UD Las Palmas rettet 3 goldene Punkte ins Ziel und feiert einen wichtigen 1:0 Sieg gegen Málaga CF.

Unión Deportiva Las Palmas gewann am Montag Abend vor nur 17.500 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria mit 1:0 gegen Málaga CF. Es war ein Abstiegskrimi mit einem grossen Finale des Alen Halilovic. Er rettete UD Las Palmas in der 90.Minute die so wichtigen 3 Punkte im Duell gegen einen direkten Abstiegskonkurenten. Es war ein zähes Spiel in dem keine der beiden Mannschaften überzeugen konnte, doch UD hatte das glücklichere Ende! Die Fans im Stadion mussten buchstäblich bis zum Ende zittern, bevor dem bis dahin unglücklich spielenden Alen Halilovic die Erlösung gelang. Dann gab es kein Halten mehr, das ganze Stadion lag sich in den Armen…!! UD setzte 2 neue Spieler von Beginn an ein, Aguirregaray und besonders Etebo machten ein gutes Spiel.

Nun zum Spiel… Es war von Anfang an ein Spiel ohne die ganz grossen Torszenen. In der 1.Halbzeit gab es eigentlich nur eine nennenswerte Chance, die hatte UD´s Rechtsverteidiger Michel Macedo, er kam im Strafraum von Málaga zum Schuss, doch Torwart Roberto war in der bedrohten Ecke und konnte den Ball zur Ecke abwehren. Sonst gelang nicht viel, meist waren es Fernschussversuche, von Málaga war noch nichts zu sehen ausser bei 2 Freistössen, die aber nichts einbrachten. Man merkte beiden Mannschaften die Abstiegsangst an, ein richtiges Spiel wollte einfach nicht aufkommen. Einen guten Eindruck machten die beiden Neuen, Linksverteidiger Aguirregaray und vor allem Etebo, der immer wieder durch Einzelaktionen glänzen konnte. Insgesamt stand die UD-Abwehr um Gálvez und Ximo Navarro besser.

In der 2. Halbzeit ähnliches Spiel, es war viel Krampf, kaum gelangen Kombinationen. Die 1. gosse Chance hatte dann aber Málaga, eine flache Hereingabe von Ideye und Keko kam frei vor Chichizola zum Abschluss, doch der parrierte glänzend und verhinderte das 0:1. Das war Glück für Las Palmas! Dann wieder mal UD mit Jonathan Viera über links, er spielte in die Mitte zu Etebo und der zog einfach mal ab, Roberto lenkte den Ball gerade noch über die Latte. Die nächste Chance hatte Málaga, der Ball kam zu Success im Strafraum, der zog ab und wieder war Chichizola da. Hinten in der Abwehr gab es immer wieder kleine Wackler, die Málaga zum Glück nicht ausnutzte. Dann die letzte Minute der offiziellen Spielzeit, Jonathan Viera drängte in die gegenerische Hälfte, spielte weiter auf Tana, der umkurvten einen Abwehrspieler und flankte auf den am Elfmeterpunkt wartenden Calleri, der legte mit letztem Einsatz zurück auf Halilovic und der machte den Ball rein…!! ENDLICH das goldene TOR!!! Es war kein scharfer Schuss aber er passte perfekt unten links!! Nun gab es kein Halten mehr, die Fans im Stadion und das Team waren erlöst, das Zitterspiel nahte sich dem Ende und UD führte 1:0, welch ein Moment!!! Halilovic liess sich von den Fans feiern!! Die 3 Punkte sind wié Balsam für die Seele und machen Hoffnung auf die nächsten Wochen. UD hat nun 17 Punkte und ist mit Deportivo gleichauf, das rettende Ufer (Levante UD) ist nur noch 3 Punkte entfernt… Jetzt ein Sieg in Bilbao, das wäre die Krönung!! VAMOS LAS PALMAS!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas – Málaga CF 1:0

UD Las Palmas: Chichizola, Michel Macedo (Dani Castellano 85′), Gálvez, Ximo Navarro, Aguirregaray, Peñalba, Etebo, Jonathan Viera, Hernán Toledo (Tana 71′), Nacho Gil (Halilovic 60′) y Calleri.

Málaga: Roberto; Rosales, Luis Hernández, Miquel, Ricca; Iturra, Recio (Alberto Bueno 69′); Keko (Juanpi 85′), Adrián González, Samu (Success 78′) e Ideye.

Tore/Goles: 1-0: Halilovic (89′).

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook
Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.