UD Las Palmas verliert bei Málaga CF mit 1:4

UD Las Palmas verlor gestern Mittag das letzte Saisonspiel in der Primera División deutich mit 1:4 bei Málaga CF im Estadio La Rosaleda vor ca. 17.000 Zuschauern. Trotz guter Offensivaktionen und spielerischer Dominanz gelang es nur ein Tor zu erzielen. Málagas überragender mexikanischer Nationaltorwart Orchoa vereitelte zahlreiche sehr gute Möglichkeiten. Zum Ende des Spiels wurde UD dann gnadenlos ausgekontert und das von einem Team, das bis dahin in der gesamten Saison nur 34 Tore erzielt hatte. UD zeigte aber in der Verteidigung einige Unsicherheiten, so auch schon beim 0:1, hier verlor man wieder durch leichtsinniges Querspielen in der Abwehr den Ball, dann ging es schnell und Málaga erzielte Führung. Das muss in der kommenden Saison abgestellt werden… Trotzdem lieferte Unión Deportiva auch gestern ein ordentliches Spiel ab, nur vorn fehlte wieder einmal ein Knipser, der kaltblütig die gut rausgespielten Chancen verwertet.

Málaga CF - UD Las Palmas (Foto:udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Unión Deportiva begann stark, Jonathan Viera passte nach links auf Momo, der flankte exakt auf Willian José, doch sein Kopfball landete nur am Pfosten, das wäre ein Start gewesen… Ochoa wäre hier chancenlos gewesen. Doch dann spielte UD das ein oder andere Mal wieder hinten herum, das wurde von Málaga bestraft, zunächst die Balleroberung, dann eine präzise Flanke von Miguel Torres auf den Kopf von Čop und der machte eiskalt das 1:0 für Málaga. Doch UD´s Antwort liess nicht lange auf sich warten, einige Minuten später eine Ecke von El Zhar, Tana legte auf und Willian José staubte zum 1:1 ab. Das war auch verdient…! Kurz vor der Pause dann ein Handspiel (doch es war wohl mehr die Schulter) von Lemos im Strafraum, es gab Elfmeter für Málaga und Charles machte auch gleich mal das 2:1. Bis dahin war UD die bessere Mannschaft, doch hinten wurde es nach der verletzungsbedingten Auswechslung von David García nicht sicherer, David Simón kam für ihn. Für Lemos gab es auch noch gelb und die hat Folgen für das erste Spiel der neuen Saison, da ist er dann gleich mal gesperrt… Dann war auch schon Pause in La Rosaleda!

Málaga CF - UD Las Palmas (Foto:udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit machte Unión Deportiva Druck auf den Ausgleich, doch er wollte einfach nicht fallen, zahlreiche gute Möglichkeiten, doch Ochoa stand einfach immer Weg. Ein Beispiel, Vicente passte nach links auf Wakaso, der setzte sich gekonnt durch und flankte perfekt auf den Kopf von El Zhar, doch sein Kopfball fischte Ochoa aus der rechten Toreck. Welche eine Glanzparade!! UD mit weiteren guten Offensivaktionen, doch es gelang einfach kein Tor… Wie es dann oft passiert, so auch gestern, UD spielte und drückte und der Gegener lauerte auf Konter. So kam Málaga dann kurz vor Schluss zu 2 schnellen Kontern und zu 2 weiteren Toren durch Atsu und Charles, plötzlich stand es 4:1. Das Ergebnis passte überhaupt nicht zum Spielverlauf, fast alle Statistiken sprachen deutlich für UD, doch bei der Torausbeute lag man nun deutlich hinten. Sehr schade, denn mit einem Sieg hätte Unión Deportiva Platz 9 erreichen können, so bleibt nach dieser Niederlage und gleichzeitigem Sieg von Betis Sevilla nur noch Platz 11. Aber ganz ehrlich, wer hatte das vor oder im Verlauf der Hinrunde gedacht, Platz 11 ist ein tolles Ergebnis einer grandiosen Rückrunde. Dafür kann man Unión Deportiva Las Palmas nur gratulieren!!

Málaga CF - UD Las Palmas (Foto:udlaspalmas.es)Nun geht es am Wochenende 20./21.08.2016 mit der neuen Saison weiter, wünschen wir Unión Deportiva dafür viel Glück und Erfolg! Wichtig ist nun den Kern der Mannschaft zu halten, insbesondere Viera, Roque, Tana, Bigas und Willian José, um nur Einige zu nennen. Die Angebote anderer Clubs werden ganz sicher kommen, einige gibt es sogar schon, hier müssen die Spieler, aber auch Unión Deportiva standhaft bleiben und nicht dem Geld verfallen… Ein Verkauf wichtiger Spieler könnte das falsche Signal für die kommende Saison sein. UD sollte das Team halten, und punktual auf einigen Positionen verstärken, ganz besonders braucht das Team einen Knipser…

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!! GRACIAS EQUIPO!!! El sueño continua en 2016/17!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Málaga Club de Fútbol 4-1 Unión Deportiva Las Palmas

Málaga Club de Fútbol: Ochoa; Miguel Torres, Albentosa, Weligton, Ricca; Camacho, Recio (Fornals, min. 63), Juanpi (Atsu, min. 61), Chory Castro; Čop (Duda, min. 77), Charles. Trainer/Entrenador: Javi Gracia.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David García (David Simón, min. 36), Lemos, Bigas, Dani Castellano; Roque, Tana (Vicente Gómez, min. 72), Jonathan Viera; Momo (Wakaso, min. 77), Willian y El Zhar. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Čop, min. 26; 1-1, Willian José, min. 31; 2-1, Charles (p), min. 46; 3-1, Atsu, min. 84; 4-1, Charles, min. 86.

UD Las Palmas und Athletic Club Bilbao trennen sich 0:0

Unión Deportiva Las Palmas konnte das letzte Heimspiel der Saison 2015/16 gegen Athletic Club nicht siegreich gestalten, es endete vor sehr guter Kulisse mit ca. 27.500 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria nach wenig Höhepunkten 0:0. So bleibt UD aktuell der 10. Platz in der Tabelle, ein Sieg hätte Platz 8 bedeutet. Jetzt bleibt noch ein Auswärtsspiel bei Malaga CF am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr (h.c.). Da nochmal ein Sieg Unión Deportiva…!!!

UD Las Palmas - Athletic Bilbao (Foto: udlaspalmas.es)Es war gestern auch das grosse Abschiedsspiel von Juan Carlos Valerón, der nach über 20 Jahren seine aktive Profikarriere beendete. Er selbst spielte gestern nochmal 77 Minuten mit, führte die Mannschaft als Ehren-Kapitän auf den Platz und zeigte erneut des öfteren seine ausserordentlichen fussballerischen Möglichkeiten. Juan Carlos Valerón, „El Flaco“, muchas gracias!!! Die Fans, alle Spieler auf dem Platz, auch alle Bilbao-Spieler feierten Flaco bei seiner Auswechslung, nach dem Spiel ging es weiter, es waren sehr bewegende Momente!!!

UD Las Palmas - Athletic Bilbao (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Bilbao gehörte gleich die erste Chance, Beñat mit einem langen hohen Ball in den Strafraum, Aduriz stieg hoch, doch sein Kopfball ging deutlich über das Tor von Raúl Lizoain. Dann die 21. Minute, der erste ganz besondere Moment im Spiel, alle Fans standen auf und applaudierten 1 Minute lang für Valerón, sehr beeindruckend!! Dann wieder Athletic, diesmal über rechts mit De Marcos, seine hohe Flanke wurde länger und länger und landete schliesslich auf dem linken Lattenkreuz, das war Glück für Unión Deportiva. UD in der ersten Halbzeit zwar mit recht viel Ballbesitz doch ohne wirkliche Torgefahr auszustrahlen, Athletic stand hinten sehr gut und machte es Las Palmas schwer in Strafraumnähe zu kommen. Oft gab es Abseitsstellungen… Dann war auch schon Pause, bei doch recht hohen Temperaturen in Las Palmas.

UD Las Palmas - Athletic Bilbao (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit, ein Ballverlust von Vicente Gómez im Mittelfeld und dann ging es schnell in Richtung UD-Tor. Aduriz fackelte nicht lange und zog aus ca. 22 Metern einfach ab, doch Raúl war auf dem Posten. Danach wieder ein langer Ball auf Aduriz in die Spitze, doch sein Kopfball verfehlte das UD-Tor. Aduriz reklammierte auch noch Elfmeter, doch das war wohl keiner…! Immer wieder Athletic, UDs eigene Angriffe endeten meist schon recht früh. Eine Flanke von Aduriz in den Strafraum erreichte Raúl Garcia, der drehte sich, doch Bigas konnte ihn im letzten Moment noch am gezielten Torschuss hindern, wieder Glück für Unión Deportiva…! Dann machte Athletic doch ein Tor, doch San José war hauchdünn im Abseits. Nun endlich mal wieder UD im Angriff, Viera passte auf Willian und der zog ab, doch sein Schuss war leichte Beute für Iraizoz im Bilbao-Tor.

UD Las Palmas - Athletic Bilbao (Foto: udlaspalmas.es)Dann der 2. grosse Moment des Spiels, Juan Carlos Valerón wurde unter grossem Beifall ausgewechselt, das ganze Stadion stand erneut auf und applaudierte, welch ein Abschied für „El Flaco“!! Dann weiter im Spiel, wieder Athletic im Angriff, diesmal über rechts, die Flanke in den Strafraum erreichte erneut San José, doch wieder nichts, sein Kopfball ging links neben das UD-Tor. Kurz danach war auch schon Schluss im Estadio de Gran Canaria aber die Fiesta ging weiter, zunächst erhielt noch der eingewechselte Ángel López seine Auszeichnung zum 300. Ligaspiel in der Primera División und dann war nochmal „El Flaco“ dran, zunächst mit einer Rede vor den Fans und danach mit dem direkten Abschied in der Fankurve bei den Ultras, wo mittlerweile auch andere UD-Fanclubs vorbeischauten, ein sehr emotionaler Moment für Valerón und allen UD-Fans! Ein schöner Ausklang der Saison im heimischen Estadio de Gran Canaria…

VAMOS LAS PALMAS!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Athletic Club

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David García, Aythami, Bigas, Dani Castellano; Hernán, Vicente Gómez, Tana (Momo, min. 62), Valerón (Ángel López, min 77), Jonathan Viera; y Willian. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Athletic Club: Iraizoz; San Marcos, Bóveda, Gurpegui (De Marcos, min. 53), Balenziaga; Beñat, San José, Elustondo; Williams (Susaeta, min. 57), Raúl García (Iturraspe, min. 75), Muniain; y Aduriz. Trainer/Entrenador: Ernesto Valverde.

Tore/Goles: keine Tore/No hubo.

UD Las Palmas verspielt 2:0 Führung und verliert bei Granada CF 2:3

Unión Deportiva Las Palmas unterlag gestern Abend völlig unnötig bei Granada CF mit 2:3 Toren. Und dabei fing es grandios an, 2 schnelle und fantastische Tore zur 2:0 Führung durch Jonathan Viera reichten nicht aus, Granada drehte das Spiel und gewann mit 3:2. Die UD-Abwehr stand besonders bei Ecken nicht gut, wie auch schon vor Wochen gegen Real Madrid gab es auch im Estadio Nuevo Los Cármenes von Granada vor ca. 21.300 Zuschauern 2 Kopfballgegentreffer, die letztendlich die Niederlage besiegelten. Trotzdem hatte UD durch Araujo gleich 3 weitere Grosschancen, die „El chino“ aber nicht nutzen konnte. Damit ist für diesen Spieltag das Erreichen des 8. Platzes in der Primera División futsch…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD begann bärenstark, die 3. Minute, zunächst ein Solo von Jonathan Viera bis zum linken Strafraumeck, dann der Pass auf Wakaso, doch der wurde geblockt, Viera kam wieder an den Ball, fackelte nicht lange und zog ab, der Ball schlug oben rechts im Toreck ein, ein tolles Tor…!! Keine Chance für Andrés Fernández im Tor von Granada. Minute 11, Roque Mesa passte perfekt auf den im Strafraum freistehenden Jonathan Viera, der drehte sich bei der Ballannahme, dann spitzelte er den Ball gekonnt um Torwart Andrés Fernández zum 2:0 für Unión Deportiva ins Netz, wieder ein sensationelles Tor…! Riesenjubel in den Reihen von Las Palmas, welch ein Auftakt…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Kurz danach Rochina lief nahezu ungestört durchs Mittelefeld bis zum UD-Strafraum und zog ab, der Ball schlug unten rechts im UD-Tor ein, Raúl machte sich ganz lang, kam aber nicht ran. Da war die schnelle Antwort für Granada, auch ein sehenswertes Tor! Granada nun wieder im Spiel, für die es in diesem Spiel um alles ging, UD sollte eigentlich gewarnt sein. Granada vor dem Spieltag auf einem Abstiegsplatz. Das 1:2 motivierte Granada enorm…! Dann aber wieder UD mit einer Riesenchance, wieder eingeleitet von Jonathan Viera, sein Pass konnte die Abwehr klären, doch zu kurz, Roque gelang es auf Tana weiterzupassen, der zog ab, doch Andrés Fernández wehrte ab, Araujo kam noch mit dem Kopf an den Ball, doch er traf nur die Latte des Granada-Tores. Das 1:3 war vergeben! Dann die 22. Minute, Ecke für Granada und El Arabi machte das 2:2 per Kopf. Das ging zu schnell für die UD-Abwehr, die 2:0 Führung war verspielt, Granada nun oben auf und das mit den eigenen Fans im Rücken…! Doch UD vorn immer wieder gefährlich, wieder der überragende Viera mit einem perfekten Pass auf den startenden Araujo, der schoss sofort doch der herauslaufende Andrés Fernández konnte abwehren. Wieder eine gute Chance futsch. Dann war Pause…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit zunächst Granada mit einer Riesenchance für El Arabi, doch Raúl kratzte das Leder von der Linie, das war Glück für Las Palmas, wieder war die Abwehr nicht im Bilde. UD dann nochmal mit Araujo, er tauchte völlig frei vor Andrés Fernández auf, lupfte den Ball Richtung Tor, doch der Granada-Keeper lenkte den Ball mit den Fingerspitzen ab. Das hätte ein Tor sein müssen!! Dann die 71. Minute, wieder Ecke Granada und diesmal macht Ricardo Costa das Tor zum 3:2, wieder per Kopf, da sah die UD-Abwehr erneut nicht gut aus… und das Spiel war gedreht!! Jetzt war Granada und seine Fans nicht mehr zu halten und UD wirkte ratlos… Kurz danach noch eine Riesenchance für Granada durch Doucoure, doch der vergab völlig frei vor Raúl und schoss über das Tor. UD gelang jetzt nichts gefährliches mehr, so das es beim wichtigen 3:2 Sieg für Granada blieb. Granada ist erstmal wieder raus aus den Abstiegsrängen, Dank UD!!

Nun kommt am nächsten Wochenende Athletic Bilbao ins Estadio de Gran Canaria zum letzten Heimspiel von Unión Deportiva. Hoffen wir da wieder auf eine stabile Abwehr und eine bessere Chancenausnutzung, besonders von Sergio Araujo. Der Abend von Granada war besonders bitter für den überragenden Jonathan Viera…!

VAMOS LAS PALMAS!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Granada Club de Fútbol 3-2 Unión Deportiva Las Palmas

Granada Club de Fútbol: Andrés Fernández; Lombán, Biraghi, El Arabi, Doucoure, Miguel Lopes, Cuenca, Rubén Pérez (Krihn, min. 89), Rochina (Fran Rico, min. 73), Ricardo Costa y Peñaranda (Barral, min. 62). Trainer/Entrenador: José González.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl, David Simón, Aythami, Bigas, Garrido; Roque (Ángel López, min. 82), Montoro (Hernán, min. 69); Tana, Jonathan Viera, Wakaso (Momo, min. 76); Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 0-1, Jonathan Viera, min. 2; 0-2, Jonathan Viera, min. 11; 1-2, Rochina, min. 13; 2-2, El Arabi, min. 22; 3-2, Ricardo Costa, min. 71.

Fiesta de futbol: UD Las Palmas schlägt Espanyol Barcelona mit 4:0!

Unión Deportiva Las Palmas überzeugte einmal mehr im Estadio de Gran Canaria vor ca. 20.000 Zuschauern und besiegte in einer grandiosen 2. Halbzeit Espanyol Barcelona hochverdient mit 4:o. Welch ein Fussballfest für die begeisterten Fans auf den Rängen…! Mit diesem Sieg ist UD nun auch mathematisch durch, Unión Deportiva ist und bleibt erstklassig und kann sich auch in der nächsten Saison mit den ganz grossen des Weltfussballs messen! Glückwunsch!! Enhorabuena Unión Deportiva!!!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Für beide Teams ging es um die Sicherung des Klassenerhaltes. UD begann aggressiv und druckvoll… schon in den ersten Minuten gab es 2 gute Torchancen für Willian José und dem überragenden Jonathan Viera, der noch mit einem Tor sowie 2 exzellenten Torvorlagen glänzen sollte. Doch dann im Verlauf der ersten Halbzeit kam Espanyol auf und zu einigen guten Torabschlüssen. UD plötzlich nicht mehr nah am Gegner und wieder mit einigen Ballverlusten und Unruhe… Zunächst ein gefährlicher Schuss von Burgui, der an der Strafraumgrenze auftauchte, doch Raúl im UD-Tor war auf dem Posten. Dann wieder Espanyol mit Hernán Perez, doch Raúl hielt wieder glänzend, weiter gehts mit einem Fernschuss, auch den konnte Raúl zur Ecke lenken. Das war immer noch nicht alles, wo war UD in diesen Minuten, diesmal tauchte Marco Asensio vor Raúl auf, doch sein Schuss ging übers Tor. Da war schon einiges Glück für UD im Spiel…! Doch dann kurz vor der Pause die Wende, Jonathan Viera mit einer Energieleistung im Mittelfeld passte perfekt auf El Zhar in den freien Raum und der machte das vielumjubelte 1:0 für Unión Deportiva. Welch ein Zuspiel von Viera…!! Dann war Pause…!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Dann gings weiter und wie…! Wieder ein schneller Angriff von Las Palmas. Willian José, perfekt von Pedro Bigas an der Strafraumgrenze bedient, zog ab, Arla im Tor von Espanyol wehrte noch ab, dann war Jonathan Viera zur Stelle und netzte zum 2:0 für Las Palmas ein… Jetzt gab es kein Halten mehr, die Spieler und Fans waren ausser Rand und Band…! Wieder ein toll vorgetragener Angriff von Las Palmas. Nun war UD der Permanencia (Klassenerhalt) ganz nahe, das spürte das Publikum und feuerte das Team weiter an.

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Weiter gehts, Freistoss für UD, halblinks und mit wem schon, Jonathan Viera flankte perfekt in den Strafraum, da stand Pedro Bigas goldrichtig und köpfte das 3:0, keine Abwehrchance für den Keeper von Espanyol. UD jetzt in einem Fussballrausch, es gelang nahezu alles, die Fans waren aus dem Häuschen, wer hatte das erwartet, auch nach dem mageren Dienstagspiel bei Real Betis. Doch UD spielte und kämpfte vor eigenem Publikum um Wiedergutmachung, es war einfach beeindruckend!!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Doch es ging noch weiter, Wakaso machte noch das 4:0 für Unión Deportiva und welch ein Tor. Ecke Für Las Palmas, zunächst klärte die Abwehr, doch zu kurz, Wakaso kam am 5 Metereck an den Ball und drosch das Leder volley und mit Wucht in die Maschen, ein tolles Tor. Hier wurde das volle Risiko, den Ball aus der Luft direkt zu nehmen, belohnt, welch ein Einstieg nach so langer Verletzungspause. Dann doch nochmal Espanyol, Bigas mit etwas Leichtsinn in der Abwehr, doch der Espanyol-Stürmer scheitert allein erneut an UD-Keeper Raúl, der auch an diesem Abend überragend spielte! Dann war auch schon Schluss, ein toller Fussballabend ging zu Ende. UD nun auch mathematisch nicht mehr einholbar und das Team von Quique Setién verweilt sogar für eine Nacht auf Platz 8 der Primera División! Welch eine Leistung von dieser Mannschaft, ganz besonders in der Rückrunde! Da kann man nur den Hut ziehen!! Nun geht es am nächsten Samstag nach Granada, da kann UD dann ganz in Ruhe spielen und vielleicht weitere Punkte einfahren, denn jeder Platz in der Tabelle zählt!

Vamos Las Palmas!!! PIO PIO!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 4-0 Real Club Deportivo Espanyol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain: David Simón, Lemos (Wakaso, min. 66), Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente (Hernán, min. 57), Jonathan Viera, El Zhar, Momo (Valerón, min. 73): y Willian José. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Club Deportivo Espanyol: Arla; Javi López, Álvaro, Enzo Roco, Víctor Álvarez; Abraham (Jordán, min. 12), Pape Diop (Salva Sevilla, min. 58), Hernán Pérez, Burgui, Asensio; y Gerard (Mamadou, min. 53). Trainer/Entrenador: Galca.

Tore/Goles: 1-0, El Zhar, min. 45; 2-0, Jonathan Viera, min. 48; 3-0, Bigas, min. 55; 4-0, Wakaso, min. 75.