UD Las Palmas verlor 0:1 gegen Valencia CF und ist im Copa del Rey ausgeschieden…

Unión Deportiva Las Palmas vergab gestern Abend im Estadio de Gran Canaria vor nur 18.000 Zuschauern die grosse Chance ins Copa del Rey-Halbfinale einzuziehen. UD verlor knapp mit 0:1 gegen Valencia CF, wieder durch einen Ballverlust im Mittelfeld und dann ging es schnell, Rodrigo verwertete den präzisen Pass von rechts zum einzigen Tor des Spiels. Er stand dabei auf gleicher Höhe, sodas es kein Abseits war… UD machte insbesondere in der 2. Halbzeit Druck, kam auch zu einigen sehr guten Möglichkeiten, doch es fehlte an Präzision, Durchschlagskraft aber auch an Glück. So zitterte sich Valencia über die Zeit und zog ins Halbfinale ein.

UD Las Palmas - Valencia CF (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Valencia hatte gleich in der Anfangsphase eine gute Möglichkeit, doch Negredo traf nur das Aussennetz. Dann die 19. Minute, wieder mal ein Ballverlust im Mittelfeld durch Culio, dann ging es raus auf den rechten Flügel, die präzise Flanke von André Gomes konnte Rodrigo zur 1:0 Führung verwerten. Dann Freistoss Parejo, doch Raúl konnte den Ball über die Latte abwehren. UD auch im Angriff, aber ohne Durchschlagskraft und kaum mit Schüssen, es wurde immer versucht den Ball bis vors Tor zu tragen, um dann abzuschliessen, nur soweit kam man kaum, meistens schlich sich ein Ballverlust ein oder die Abwehr von Valencia konnte klären. Dann war auch schon Halbzeit…

UD Las Palmas - Valencia CF (Foto: udlaspalmas.es)Nach der Pause UD mit mehr Elan und vor allem wurde jetzt öfters aufs Tor geschossen. Doch Ryan im Tor von Valencia war jeweils auf dem Posten. Dann wieder eine zu kurze Kopfballabwehr von Aythami und Negredo konnte aus 20 Metern abziehen, doch Raúl hielt sicher. Nun hatte aber UD die Riesenchance zum Ausgleich, Culio (nach seinem Fehler in der 1. Halbzeit wurde er leider  auch mit Pfiffen begleitet) energisch über links, flankte über die gesamte Abwehr, wo Momo wartete, der zog ab, doch Ryan wehrte glänzend zur Ecke ab. Das war Pech für Las Palmas…!!!  Dann Freistoss aus ca. 24 Metern halblinks für UD, ausgeführt von Jonathan Viera, doch wieder war Ryan mit den Fingerspitzen am Ball… Jetzt wäre der Ausgleich verdient gewesen, aber es sollte nicht sein…!

UD Las Palmas - Valencia CF (Foto: udlaspalmas.es)UD kämpfte weiter, jetzt mit Viera über links, eine prima gelupfte Flanke erreichte Aythami wenige Meter vor dem Tor, doch der Ball streifte nur seinen Kopf und ging letztendlich ins Toraus…. wieder eine 100-prozentige Torchance vergeben!! Das darf nicht sein!! Valencia rettete sich ins Ziel und zog recht glücklich ins Halbfinale ein, doch am Ausscheiden, hatte allein UD selbst Schuld, immer wieder eigene sich wiederholende Fehler bringen die Mannschaft um den verdienten Lohn. Vorn muss besonders auch im nächsten Spiel gegen Celta de Vigo mehr Präzision und vor allem mehr Torgefährlichkeit her, sonst wird es für UD Las Palmas schwer aus dem Tabellenkeller der Liga zu kommen. Noch ist alles möglich…! Mit dem Ausscheiden hat UD auch eine gute Einnahmequelle, das Copa-Halbfinale, verspielt. Sehr schade für den Verein aber auch für die Fans und die ganze Insel!! Trotzdem kann UD auf das Geleistete im diesjährigen Copa del Rey stolz sein, wer hätte schon gedacht, das man an der Tür zum Halbfinale klopft…!

Vamos Las Palmas!!!

Unión Deportiva Las Palmas 0-1 Valencia Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; Nili, Aythami, David García, Garrido (Dani Castellano, min. 61); Roque Mesa (Montoro, min. 81), Culio; Momo (Wakaso, min. 77), Tana, Viera; Willian José. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Valencia Club de Fútbol: Ryan; Barragán, Mustafi, Abdennour, Gayà; Enzo Pérez (Barbosa, min, 71), Parejo, André Gomes; Rodrigo, Piatti (Feghouli, min. 62), Negredo. Trainer/Entrenador: Gary Neville.

Tore/Goles: 0-1, Rodrigo, min. 19.

UD Las Palmas holt ein 1:1 bei Valencia CF im Copa del Rey-Viertelfinalhinspiel

Unión Deportiva Las Palmas schaffte sich gestern Abend in Mestalla im Copa del Rey-Viertelfinalhinspiel gegen Valencia CF eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 28.01.2016 um 20.00 Uhr (h.c.) in Las Palmas. Es war kein gutes Spiel, brachte aber ein 1:1 mit dem besonders UD gut leben kann, nun reicht im Estadio de Gran Canaria schon ein 0:0, doch auf Ergebnis sollte UD nicht spielen. Valencia ist zwar nicht besonders gut in Form, doch sicher gefährlich genug, auch in Las Palmas eigene Möglichkeiten zu erarbeiten und zu nutzen…!

Valencia CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Valencia störte UD schon früh im Spielaufbau, so das es schwierig wurde die eigene Hälfte in Richtung Tor von Valencia zu verlassen. Oft eroberte Valencia schnell den Ball und kam mitunter zu gefährlichen Aktionen, die aber in der 1. Halbzeit kein Tor einbrachten. UD spielte wieder nahezu mit den Ersatzspielern, also ohne Viera, Roque, Tana und Co. In der 19. Minute der Schock für Las Palmas, Vicente Gómez wurde beim Dribbling in Richtung Strafraum gefoult, er musste verletzt ausgewechselt werden, es kam Roque Mesa. Er fällt wohl 2-3 Monate aus, sehr schade für Vicente, er war ein Leistungsträger in den letzten Wochen… Er wird wohl noch am Freitag in Las Palmas operiert, gute Besserung Vicente!! UD näherte sich dann in der 37. Minute erstmalig dem Valencia-Strafraum an und holte halbrechts eine Freistossmöglichkeit raus. Momo führte aus und Verteidiger Zahibo köpfte ins eigene Tor, plötzlich führte Unión Deportiva, das Tor kann sehr wichtig werden…!

Valencia CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit UD besser, endlich auch mal in Nähe des Valencia-Tores, doch es sprang nichts zählbares dabei raus. Valencia drückte nun stärker in Richtung UD-Tor, in dem heute der gute Raúl stand. Dann noch einige weitere Möglichkeiten von Valencia, eine auch durch Mithilfe von Youngster Nili, gestern jedoch bester UD-Spieler. Er passte zurück auf Raúl, der Ball setzte unglücklich auf und Raúl trat über den Ball, zum Glück rollte der Ball knapp neben das Tor. In der 60. Minute die UD-Abwehr wieder nicht nachhaltig genug beim Klären vor dem eigenen Strafraum, sie schauten einfach zu, Paco Alcacer zog dann einfach mal ab und drin war er, nun stand es 1:1, aber immer noch eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Valencia hatte dann auch das ein oder andere Mal Glück, das der Schiedrichter nicht richtig durchgriff, z.B. beim heftigen Einstieg von Gayà gegen Momo mit gestreckten Bein, hätte es nicht Gelb, sondern Rot geben müssen. Dann ein Foul von Culio, er sah Gelb, doch die Tätlichkeit seines Gegenspieler blieb ebenfalls ungeahndet, nicht einmal Gelb!

Valencia CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)UD nur sehr selten mit Offensivaktionen, doch zum Ende des Spiels mit mehr Ballbesitz, Wakaso hatte noch eine gute Möglichkeit per Fernschuss, doch der Ball ging über das Tor. Zum Schluss der Nachspielzeit dann nochmal der Schiedsrichter in Aktion, er zeigte Ecke an, alle orientierten sich in den Strafraum, doch plötzlich pfeift er ab, das Spiel war aus…! Seltsame Entscheidung, normal wird die Ecke noch ausgführt, Pech für UD, das war nochmal eine gute Chance… So blieb es beim 1:1, letztendlich etwas glücklich für Unión Deportiva, aber auch Valencia hat nicht überzeugt. Nun steigt nächsten Donnerstag um 20.00 Uhr (h.c.) das Viertelfinalrückspiel im Estadio de Gran Canaria, da ist dann ein Weiterkommen durchaus machbar…!

Nun bleibt UD Las Palmas gleich in Valencia und bereitet sich auf das schwere Ligaspiel am Montag gegen Levante UD vor, das wird ein richtungsweisendes Spiel werden, hier ein Sieg, dann ist Unión Deportiva auf einem gutem Weg, den Klassenerhalt zu schaffen…!

Vamos Las Palmas!!! Pio Pio!!!

Valencia Club de Fútbol 1-1 Unión Deportiva Las Palmas

Valencia Club de Fútbol: Ryan; Barragán, Mustafi, Abdennour, Gayà; Parejo, Zahibo (Negredo, min. 78), Danilo; Rodrigo (Cancelo, min. 67), Piatti (De Paul, min. 62), Alcácer. Trainer/Entrenador: Gary Neville.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; Nili, Aythami (Dani Castellano, min. 82), David García, David Simón; Vicente (Roque, min. 20), Culio; Momo (Nauzet, min. 77), Valerón, Wakaso; Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 0-1, Zahibo (p.p), min. 37; 1-1, Paco Alcacer, min. 60.

UD Las Palmas schlägt SD Éibar mit 3:2 im Copa del Rey

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend im Estadio de Gran Canaria vor ca. 14.000 begeisterten Fans ein tolles Spiel gegen SD Éibar ab, kämpferisch und zeitweise auch spielerisch und das mit diversen Wechseln im Team. Herausragend waren einmal mehr Juan Carlos Valerón und Wakaso, Wakaso erhielt sogar Standing ovations für seinen besonderen Einsatz, Kampf und seine Spielideen! Besonders seine Vorbereitung der 1:0 Führung war ein Augenschmaus… UD Las Palmas zog verdient ins Viertelfinale des Copa del Rey ein, nun warten grosse Namen…!

UD Las Palmas - SD Éibar (Foto: www.udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD hatte die ersten Chancen, gleich 2x Willian José, zunächst legte Valerón auf und Willian schoss von der Strafraumgrenze, doch sein Flachschuss konnte Irureta im Tor von Éibar gerade noch zur Ecke abwehren. Dann die Ecke, die Abwehr konnte nicht weit genug klären, wieder Willian José, diesmal rettete die Latte für Éibar! Was für ein Hammer von Willian, doch leider fehlten wieder Millimeter! Von Éibar war noch nicht viel zu sehen, dann kurz vor der Pause ein Kraftakt von Wakaso, er lockte den Torwart aus dem Kasten zur Seitenlinie, provozierte einen Einwurf und dann ging es schnell. Wakaso warf über den zum Tor zurücklaufenden Torwart ins Zentrum, da wartete Willian José, er kam mit dem Kopf an den Ball, aber auch der Verteidiger Juncá, der macht ihn letztendlich selbst rein… Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria!!! Was für ein Tor war das denn…. 80% Anteil hatte Wakaso mit seinem unnachgiebigen Einsatz! Dann war Pause…!

UD Las Palmas - SD Éibar (Foto: www.udlaspalmas.es)Éibar kam motiviert aus der Kabine und griff an. Zuerst das 1:1 nach einem Freistoss per Kopf durch Ekiza. Éibar wollte jetzt mehr und UD wirkt etwas geschockt. Dann ein Angriff über links mit einer Flanke ins Zentrum, Enrich machte auch die 2:1 Führung für Éibar im 2. Versuch, doch das war klar Abseits…?!!! Jetzt wackelte UD einige Minuten weiter… doch die Abwehr hielt dicht! In der 59. Minute Wakaso über links und wie… er flankte in den Strafraum, alle verpassten die Hereingabe, nur Momo nicht, der nahm den Ball an und zog ab, da war der wichtige 2:2 Ausgleich für Unión Deportiva!!! Toll gemacht von Momo, ein ganz wichtiges Tor für ihn! Doch Éibar hatte noch nicht aufgegeben, eine eigene 3:2 Führung würde Verlängerung bedeuten, eine weitere Offensivaktion von Inui konnte Raúl im UD-Tor jedoch zur Ecke abwehren.

UD Las Palmas - SD Éibar (Foto: www.udlaspalmas.es)Dann wieder UD im Angriff, Willian José zog einfach mal aus ca. 25 Metern ab und Irureta musste sich ganz lang machen, kam aber an den Ball und lenkte ihn gerade noch über die Latte… wieder Pech für Willian José, der aber ein richtig gutes Spiel machte. Die 83. Minute, UD mit einer hohen Flanke in den Strafraum, Irureta konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen, da stand David García goldrichtig und verwandelte  zum 3:2 aus Nahdistanz für Unión Deportiva Las Palmas. Für David García war es sein erstes Tor für UD, seit dem Aufstieg in die Primera División. Das feierte er ausgiebig!! Jetzt gab es kein Halten mehr im Estadio de Gran Canaria, die 14.000 waren ausser Rand und Band!!! UD ist damit fast im Viertelfinale des Copa del Rey. Das war nun auch der KO für Éibar, die aber in der 2.Halbzeit, zumindest am Anfang UD beeindrucken konnten, doch UD fing sich wieder und machte das Viertelfinale klar.

UD Las Palmas - SD Éibar (Foto: www.udlaspalmas.es)Ein wichtiger und verdienter Sieg für Las Palmas im Copa, nun können die Fans auf grosse Gegner hoffen oder doch Mirandes, das wäre der vermeintlich leichteste Gegner. Warten wir die Auslosung ab, dann wissen wir mehr! Am Sonntag um 17.50 Uhr (h.c.) wartet die nächste grosse Aufgabe für UD Las Palmas, Tabellenführer Atletico Madrid kommt ins Estadio de Gran Canaria. Das wird ein richtiges Fussballfest, vielleicht geht ja auch was, man weiss ja nie…!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 3-2 Sociedad Deportiva Éibar

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, David García, Garrido (Nili, min. 85), Dani Castellano (Aythami, min. 60); Culio, Vicente Gómez (Roque, min. 77); Wakaso, Valerón, Momo; Willian. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Sociedad Deportiva Éibar: Irureta; Juncá, Ekiza, Dos Santos, Pantic; Eddy Silvestre (Berrenechea, min. 46), Adrián; Keko (Inui, min. 46), Saúl Berjón, Verdi; Sergi Enrich (Borja Bastón, min. 71). Trainer/Entrenador: José Luis Mendilibar.

Tore/Goles: 1-0, Juncá (p.p.), min. 42; 1-1, Ekiza, min. 51; 1-2, Enrich, min. 53; 2-2, Momo, min. 59; 3-2, David García, min. 82.

UD Las Palmas siegt mit 3:2 bei SD Éibar im Copa del Rey-Hinspiel

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend ein gutes Spiel ab und gewann verdient mit 3:2 das Copa del Rey-Hinspiel bei SD Éibar. UD geriet 2mal in Rückstand, es gelang jeweils der Ausgleich durch Aythami (zum 1:1) und Wakaso (zum 2:2). Letztendlich gelang Momo in der Nachspielzeit gegen ein Éibar, nur noch mit 9 Mann, nach 2 roten Karten spielte, der Siegtreffer. UD schaffte damit eine tolle Ausgangsposition für das kommenden Mittwoch stattfindende Rückspiel im Estadio de Gran Canaria von Las Palmas…

SD Éibar - UD Las Palmas (Foto: LaLiga / udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD gleich gut im Spiel drin, es gelangen gute Kombinationen, wieder einmal mit Valerón in der Startelf. UD natürlich, wie immer im Copa, nicht mit der eigentlichen A-Mannschaft am Start, Viera und Tana sind garnicht erst mitgereist. Éibar ging früh in der 9. Minute in Führung, doch der Treffer hätte nicht zählen dürfen, denn es war Abseits. UD´s Antwort liess nicht lange auf sich warten, ein Freistoss von Valerón aus dem Halbfeld, direkt auf Aythami´s Kopf und der machte ihn rein. Da war er, der wichtige Auswärtstreffer… Dann war einmal mehr UD´s rechte Abwehrseite offen, so das Verdi auf Saúl Berjon passen konnte, der machte das 2:1 für Éibar aus ca. 10 Metern, keine Chance für Raúl im UD-Tor. Dann eine weitere Schrecksekunde für Las Palmas, Asdrúbal musste verletzt ausgewechselt werden, es kam Youngster Jeremy (17 Jahre alt aus der Juvenil B) zu seinem ersten Profieinsatz, den er ordentlich erledigte. In der ersten Halbzeit passierte dann nichts Zählbares mehr.

SD Éibar - UD Las Palmas (Foto: LaLiga / udlaspalmas.es)Anfangs der 2. Halbzeit brauchte UD einige Minuten, um wieder ins Spiel zu kommen. Es verletzte sich dann auch noch Verteidiger David García, die Personaldecke von UD wird somit immer dünner. Alcaraz kam aber für ihn nach 3 Monaten Verletzungspause erstmalig wieder ins Spiel. In der 60. Minute dann wieder ein Freistoss, 25 Meter vor dem Éibar-Tor, Valerón legte quer auf Wakaso, der zog sofort ab und da war er, der Ausgleich zum 2:2. Ein schönes Tor von Wakaso, es war sein erster Treffer für Unión Deportiva. Das sah nun schon sehr gut aus… Éibar kam nur noch gelegentlich vor das UD-Tor, wenn dann konnte Raúl klären. Éibar nun nur noch überhart bei der Sache, folglich gab es 2 völlig berechtigte rote Karten, für Hajrovic (min. 81) und Escalante (min. 86).

SD Éibar - UD Las Palmas (Foto: LaLiga / udlaspalmas.es)In der 91. Minute wieder eine sehr gute Kombination auf der rechten Angrifffsseite von Unión Deportiva, David Simón legte für Momo auf und der erzielte einen sehenswerten Treffer zum vielumjubelten 3:2 Sieg. Danach gab es noch eine weitere Chance für Unión Deportiva, doch Canterano Jeremy und Wakaso gelang kein weiterer Treffer. Wer hatte das im Vorfeld gedacht, doch UD knüpfte wieder an die zuletzt sehr guten Spiele an und gewann verdient mit 3:2 in Ipurúa. Jetzt kommt es am nächsten Mittwoch um 20.00 Uhr (h.c.) zum Rückspiel, normal sollte da nichts mehr anbrennen, das Viertelfinale im Copa del Rey winkt für UD Las Palmas… Das wäre ein Riesenerfolg für das Team von Quique Setién, es sind noch einigegrosse Gegner im Rennen, der FC Barcelona, Atletico Madrid, Athletic Bilbao, FC Valencia, Celta de Vigo etc…. Vielleicht gibt es nochmal einen richtigen Kracher für Las Palmas und wer weiss, im Copa ist alles drin…!

Vamos Las Palmas!!! Pio Pio!!!

Sociedad Deportiva Eibar 2-3 Unión Deportiva Las Palmas

Sociedad Deportiva Eibar: Irureta; Juncá (Luna, min. 72), Dos Santos, Ekiza, Lillo; Hajrovic, Eddy (Gonzalo, min. 69), Adrián; Saúl Berjón, Verdi, Borja Bastón (Sergi Enrich, min. 45) Trainer/Entrenador: Mendilibar.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, David García (Alcaraz, min. 56), Aythami, Garrido; Roque Mesa, Culio (Vicente Gómez, min. 75), Momo, Valerón, Wakaso; Asdrúbal (Jeremy Betancor, min. 29). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Hajrovic, min. 9; 1-1, Aythami Artiles, min. 15; 2-1, Saúl Berjón, min. 19; 2-2, Wakaso, min. 60; 2-3, Momo, min. 92.