UD Las Palmas verliert auch das Saisonfinale bei Deportivo La Coruña mit 0:3…

Unión Deportiva Las Palmas konnte auch im letzten Spiel der Saison 2016/2017 nicht überzeugen und verlor mit 0:3 bei Deportivo La Coruña. Nun steht am Saisonende eine Niederlagenserie von 5 Spielen, damit ist nun die Ära von Trainer Quique Setién sehr traurig zu Ende gegangen. Schon seit seiner Bekanntgabe, dass er als Trainer von UD Las Palmas aufhört, aber auch schon davor, ging es stetig bergab. Seltsame Entscheidungen, Aufstellungen etc. stärkten nicht das Team, sondern rissen es immer weiter runter… Es nun endlich zu Ende und UD kann den Neustart mit einem neuen Trainer in Angriff nehmen, der hat aber gleich viel zu tun, um die Spuren des Frustes zu beseitigen und allen wieder die im Inneren schlummernde Spielfreude neu zu vermitteln bzw. zu wecken… die es ja zweifelsfrei gibt!

Nun zum Spiel… UD begann dominant, bedrängte den Deportivo, doch ohne letzten Zug zum Tor. So kam das alte Problem wieder durch, UD spielte wieder hintenrum, Bigas mit einem ungenauen Zuspiel, so das der Gegner an den Ball kam, es folgte ein steiler Pass auf Andone und der zog aus recht spitzen Winkel aus ca. 17 Metern einfach mal ab… Da sah die Abwehr, um Bigas und Aythami, einmal mehr nicht gut aus… So gab es wieder mal ein frühes Gegentor für Las Palmas, das UD nicht gut tat. UD musste auf Jesé als zentralen Stürmer zurückgreifen, da Boateng über Nacht an einem Magenproblem leidete. Halilovic und Lemos auch wieder nur auf der Bank… einfach unverständlich diese Trainerentscheidung.

Dann auch mal Las Palmas mit einem Abschluss, doch Hernáns Schuss aus 20 Metern konnte Roef im Deportivo-Tor abwehren. Das war dann auch schon alles an Torchancen für UD, nur der Ballbesitz war dominant, aber einfach ohne richtigen Druck und gepaart mit individuellen Fehlern. Dann Depor mit einem Konter über rechts, Andone setzt sich locker von UD-Verteidiger Helder Lopes ab und machte das 2:0 für Depor! Das ging alles viel zu einfach! Nun war das Spiel eigentlich schon gelaufen… Doch vor der Pause fiel sogar noch das 3:0, diesmal ein Angriff über die linke Seite, David Simón liess sich abschütteln, die Flanke kam vors Tor, Raúl wehrte zu kurz ab und Carles Gil machte locker das 3:0 für Depor, ein weiteres Desaster bahnte sich an… Depor macht aus 3 Aktionen 3 Tore, welch schlechte Bilanz für die UD-Verteidiger. Dann war Pause…

Aus der Pause kam UD mit 2 frischen Spielern, doch das waren Defensivspieler, Javi Castellano für Jesé und David García für Bigas, beide waren wohl angeschlagen. Jetzt spielte UD eine Halbzeit ohne echten Stürmer, kam aber anfangs zu einer Freistosschance durch Jonathan Viera, doch Roef im Depor-Tor lenkte den Ball zur Ecke. Dann wieder mal ein Klärungsversuch im Mittelfeld, diesmal von Javi Castellano, doch sein Ball wurde eine tolle Vorlage für Andone, der konnte allein auf Raúl zulaufen, verzog aber im Abschluss… Das war nochmal Glück für UD. Las Palmas vorn viel zu umständlich, doch irgendwie kam Roque aus 20 Metern zum Abschluss, aber wieder war Roef im bedrohten Toreck… wieder nichts für Las Palmas! Dann sah auch noch Hernán die 2. gelbe Karte und musste runter… Danach passierte jedoch nichts gefährliches mehr, UD immer wieder zu träge und ohne finale Anspielmöglichkeit in der Spitze… So ging das traurige Finale zu Ende, endlich muss man im Endeffekt sagen! Ein so toller Saisonstart, der bis Weihnachten anhielt, konnte man leider nicht halten, einfach nur schade!!!

Nun kann und muss sich UD Las Palmas auf die neue Saison konzentrieren, erstmal Urlaub machen und den Kopf freimachen, dann muss der neue Trainer alle Spieler wieder aufbauen und die sicher vorhandene Spielfreude, aber auch das Selbstvertrauen, wecken… dann heisst es neu angreifen!! In diesem Sinne, Allen einen schönen Sommer und einen guten Saisonstart 2017/18…! VAMOS LAS PALMAS!!!

Die Highlights:

Deportivo de la Coruña 3-0 Unión Deportiva Las Palmas

Deportivo de la Coruña: Roef; Laure, Arribas, Albentosa, Navarro; Mosquera, Guilherme (Bergantiños, min.71); Carles Gil, Çolak, Ola John (Marlos, min.58); Andone (Fayçal, min.86). Trainer/Entrenador: Pepe Mel.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, Aythami, Bigas (David García, min.46), Helder Lopes; Hernán, Roque Mesa; Momo (Halilovic, min.77), Viera, Mateo; Jesé (Javi Castellano, min.46). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Andone, min. 4; 2-0, Andone, min. 27; 3-0, Carles Gil.

Unión Deportiva Las Palmas formverbessert, unterliegt aber dem FC Barcelona mit 1:4

Am gestrigen Sonntagabend war der FC Barcelona zu Besuch im Estadio de Gran Canaria. Unión Deportiva Las Palmas lieferte vor nur 22.300 Zuschauern ein ordentliches Spiel gegen einen starken Gegner ab, verlor aber trotzdem. Doch es hätte auch anders kommen können, wenn der Schiedsrichter José Luis González González Barcelonas Rechtsverteidiger Digne konsequenterweise vom Platz gestellt hätte. Er zog die Notbremse gegen Jesé, garnicht auszudenken, was passiert wäre, wenn UD in Führung gegangen und wenn Digne vom Platz geflogen wäre… Jesé wäre allein durchgewesen… Der Schiedsrichter gab nur gelb!! Kurz danach ein weiteres brutales Foul von Digne gegen Jonathan Viera, der minutenlang behandelt werden musste. Beide stiegen zum Kopfball hoch, doch Digne mit dem Ellenbogen zum Kopf, hierfür gab es NICHTS…!! Eine Frechheit vom Schiedsrichter!! Danach nahm das Spiel seinen Lauf, innerhalb von 2 Minuten machte Barca 2 Tore durch Neymar und Luis Suárez…

Nun zum Spiel… Es sollte nochmal ein grosses Fussballfest werden, schon vor dem Spiel gab es vor dem Stadion die Fiesta de los aficionados, ein Fanfest für Alle…! Auch im Stadion hatte sich UD was vorgenommen und wollte sich Barca mit breiter Brust entgegen stellen. Das klappte 24 Minuten sehr gut. Barca zwar mit Vorteilen, doch UD war gut im Spiel… man merkte sie wollten was zeigen und sich mit den Fans versöhnen. Barca zunächst mit einer Ecke, doch Messi köpfte über das Tor von Javi Varas. Dann Las Palmas im Angriff, ein genialer Pass von Jonathan Viera in den Lauf von Jesé, doch Digne räumte ihn ab, es gab nur Gelb, das war aber eine ganz klare rote Karte! Riesenproteste der UD-Spieler und auch auf den Rängen! Der Freistoss wurde um einiges vor dem Strafraum verlegt, der Freistoss von Lemos war somit leichte Beute für Ter Stegen. Dann folgte  ein genialer Hackentrick von Busquets im Mittelfeld und ein präziser Pass von Inesta auf Suárez, der legte kurz vor Javi Varas quer auf Neymar und der liess sich nicht 2mal bitten… da war das 1:0 für den FC Barcelona. Das war schon klasse gemacht…! Montoro konnte Neymar nicht stellen bzw. einholen und somit das Tor nicht verhindern. Barca war damit auf Kurs, zum gleichen Zeitpunkt führte im Parallelspiel Real Madrid. Barca musste also unbedingt gewinnen, um die Chance auf den Titel zu bewahren…

Weiter gehts mit Barca… Neymar auf der linken Angriffsseite mit einem sensationellen Pass auf Luis Suárez, der liess Lemos stehen und lupfte den Ball über Javi Varas ins Tor… So schnell kann es gehen…! Dann nochmal UD Las Palmas im Angriff, Jesé über links, legte ins Zentrum auf Roque, doch sein Schuss, der noch abgefälscht wurde, konnte Ter Stegen sicher halten… Sehr schade für UD, eine Halbzeit auf Augenhöhe mit 2 krassen Aussetzern des Schiedsrichters und 2 genialen Momenten von Suárez und Neymar ging dann zu Ende. In der 2. Halbzeit zunächst wieder einmal Barca, Messi durch die Mitte, legte nach links auf Suárez, der passte zurück in den Strafraum, wo Messi frei zum Abschluss kam, doch Lemos konnte den Ball blocken. Messi sollte wieder einmal leer ausgehen im Estadio de Gran Canaria, dem einzigen Stadion in La Liga, wo er bisher noch nicht getroffen hatte!

UD jetzt stärker und kam über rechts, Michel passte auf Jesé, der fackelte nicht lange und zwang Ter Stegen zu einer Glanztat, das war die Riesenchance zum Anschlusstreffer… Gleich danach nochmal UD im Strafraum von Barca, Jonathan Viera setzte sich durch, flankte auf Kevin Prince Boateng, doch der köpfte knapp am Tor vorbei, die Chancen waren jetzt da. Dann der beste Angriff von Unión Deportiva, Bigas eroberte am eigenen Strafraum den Ball, passte nach rechts auf Momo und Momo rannte los, spielte steil auf Prince, der legte genial quer und der herangeeilte Pedro Bigas machte den 1:2 Anschlusstreffer. Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria! Wie aus dem Lehrbuch, sie können es doch noch!! Plötzlich war das Stadion wieder da, hatte UD doch noch eine Chance?? Nein leider nicht! Kurz danach Rakitic mit einer guten Flanke in den Strafraum von UD, Suárez verpasste noch, aber Neymar kam irgendwie mit dem Kopf ran und machte das 1:3… Da hätte Michel Neymar besser bewachen müssen! Javi Varas war chancenlos! Schade, das war der falsche Moment! Weiter gings mit Barca, Jordi Alba lief und lief auf der linken Seite, passte im perfekten Moment steil auf Neymar und der machte wieder ein sensationelles Tor, da sahen alle Beteiligten (Lemos, Michel und Varas) sehr schlecht aus…! Das ging wieder einmal viel zu einfach!! Nun sollte nur noch Messi sein Tor machen, doch auch seine letzten beiden Chancen verpufften…

Kurz danach war Schluss…! UD Las Palmas zeigte trotz der hohen Niederlage Gesicht, das macht Hoffnung auf die nächste Saison. Nach dem Spiel verabschiedete sich Trainer Setién von den UD Fans im Stadion, es wurde auch emotional, es flossen Tränen. Insgesamt hat Setién eine ordentliche Arbeit geleistet, gleich 2mal hat er mit UD die Liga gehalten, doch diese Saison, die stark begann, hatte auch viele Täler, die auch im Zusammenhang mit seinen Entscheidungen standen. Letztendlich ist es gut, dass die Saison nächste Woche bei Deportivo endet und das neuer frischer Wind einkehren wird! VAMOS LAS PALMAS!!

Die Highligts:

Unión Deportiva Las Palmas 1-4 Fútbol Club Barcelona

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Macedo, Lemos, Bigas, Hélder; Montoro (Hernán, min. 77), Roque, Viera (Javi Castellano, min. 84); Momo (Halilovic, min. 72), Jesé y Boateng. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Fútbol Club Barcelona: Ter Stegen; Digne (André Gómes, min. 57), Marlon, Umtiti, Jordi Alba; Busquets, Rakitic (Denis Suárez, min. 78), Iniesta; Messi, Luis Suárez (Paco Alcacer, min. 78) y Neymar. Trainer/Entrenador: Luis Enrique.

Tore/Goles: 0-1, Neymar, min. 24; 0-2, Luis Suárez, min. 27; 1-2, Bigas, min. 62; 1-3, Neymar, min. 67; 1-4, Neymar, min. 71.

UD Las Palmas verliert auswärts bei Sporting de Gijón mit 0:1…

Am Samstagmittag verlor Unión Deportiva Las Palmas beim stark abstiegsgefährdeten Sporting de Gijón. UD Las Palmas reiste stark ersatzgeschwächt nach Gijón, ohne offiziellen Stürmer, denn Jesé, Boateng und Livaja waren gesperrt. Es musste einmal mehr Erik Exposito (Las Palmas Atletico/4. Liga) ran. UD verlor auch dieses Auswärtsspiel, war aber spielerisch besser, denn es war wieder Jonathan Viera mit dabei. Schon war UD ideenreicher, doch trotzdem reichte es wieder nicht für was Zählbares. Ein Fehler von Hélder Lopes in der Abwehr und Carmona machte das 1:0 für Gijón. UD kontrollierte wieder mal das Spiel, jedoch ohne ein eigenes Tor zu erzielen, die Chancen dazu gab es…

Nun zum Spiel… Für Real Sporting de Gijón ging es um Alles oder Nichts! Im ausverkauften Estadio El Molinon de Gijón musste Sporting also kommen und Druck machen, es waren ja 6 Punkte auf Leganés aufzuholen. Doch UD stand gut und liess zunächst nicht viel zu. Erst ein Freistoss aus 20 Metren brachte etwas Gefahr, doch der Ball ging am Tor vorbei. Doch UD auch in der Offensive ordentlich, Viera leitete einen Angriff über links ein, passte auf Mateo, der legte quer an die Strafraumgrenze, Roque liess den Ball durch und Jonathan Viera zog ab, doch der Ball ging knapp unten links am Tor vorbei. Schade, da war mehr drin! Dann nochmal Gijón über links mit einer Flanke an den Fünfmeterraum, Duje Cop stieg hoch, köpfte aber übers Tor. Das war es dann schon in der 1. Halbzeit, UD hatte alles im Griff…

In der 2. Halbzeit, zunächst wieder UD, Momo passte in den Lauf von Viera, der in den Strafraum startete, er zog sofort ab, doch Cuéllar war auf dem Posten, wieder ein schöner Angriff von Las Palmas. Es folgte dann ein Fernschuss von Hélder Lopes, doch Cuéllar war wieder unten. Dann die 67. Minute, Burgui setzte sich links mit Wucht gegen David Simón durch, legte auf Carmona weiter, der setzte sich nicht ganz fair gegen Hélder Lopes ein und machte das 1:0 für Sporting de Gijón. Nun war Riesenjubel im Stadion, für Gijón brachte dieses Tor wieder die Hoffnung zurück. UD hatte nur noch eine Chance auf den Ausgleich durch Jonathan Viera, doch sein Schuss ging knapp übers Tor. 10 Minuten vor Schluss wurde Viera dann auch noch augewechselt, dann war UDs Offensive nicht mehr zu sehen… Es blieb dann beim 0:1 und die nächste Auswärtsniederlage stand fest. Sehr frustrierend für ALLE! Insgesamt war der Auftritt besser, wie zuletzt, doch UD ist noch lange nicht bei 100%. Das wird wohl unter Setién auch nichts mehr werden. Es wird Zeit, das die Saison zu Ende geht… und neuer frischer Wind weht!! Jetzt kommt nächsten Sonntag auch noch der FC Barcelona ins Estadio de Gran Canaria, schade das Spiel hätte früher in der Saison stattfinden sollen, wo UD noch stärker und konzentrierter war… VAMOS LAS PALMAS!

Die Highlights:

Real Sporting de Gijón 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Real Sporting de Gijón: Cuéllar, Douglas, Babin, Meré, Canella, Sergio Álvarez, Vesga, Burgui (Isma López, min. 82), Moi Gómez (Xavi Torres, min. 82), Carlos Castro (Carmona, min. 45) y Duje Cop. Trainer/Entrenador: Rubi.

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas, David Simón, Lemos, Bigas, Dani Castellano (Hélder Lopes, min. 29), Roque, Montoro, Mateo (Halilovic, min. 63), Momo, Viera (Hernán, min. 81) y Erik. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Carmona, min. 67.

UD Las Palmas verliert ohne Biss mit 0:5 gegen Atlético de Madrid im Estadio de Gran Canaria…

Unión Deportiva Las Palmas verlor am gestrigen Abend vor ca. 23.500 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria mit 0:5 gegen Atlético de Madrid. Es war ein Debakel, UD hatte keinen Biss, keinen Zugriff und keinen Willen…!! Nun hatte der Auswärtsfrust auch das heimische Estadio de Gran Canaria erreicht! Atlético Madrid maschierte im Schongang vor dem grossen Champions League Halbfinale gegen Real Madrid über den Rasen von Las Palmas… Für doch zahlreichen UD-Fans im Stadion ein Albtraum! Man muss sich wirklich fragen, wohin führt das, jede Woche ein kollektives Versagen! Die Mannschaft braucht dringend eine neue Perspektive, so kann es nicht weitergehen, auch auf den Hinblick der neuen Saison…!

Nun zum Spiel… Schon nach 2 Minuten das 1:0 für Atlético Madrid, eine perfekte Flanke von links kann Gameiro locker zur Führung einnetzen. Kalte Dusche für Las Palmas!! Hier war Halilovic bei der Flanke einfach zu weit weg vom Gegner. Defensiv war das sehr von Halilovic schlecht, offensiv war im weiteren Spielverlauf jedoch besser drauf… UD fand einfach nicht ins Spiel, ohne Viera als Ideengeber ging erneut einfach zu wenig, auch Vicente fehlte… In der 16. Minute eine Ecke für Atlético, die landete genau auf den Kopf von Saúl und der machte locker das 0:2… Alles ohne jegliche Gegenwehr in der UD-Abwehr! Es dauerte nur wenige Sekunden, da klingelte es erneut, Gameiro im Laufduell mit Dani Castellano und drin war der Ball. Nun stand es schon 0:3 und das nach nur 17 Minuten, da war eigentlich schon alles gelaufen… Ein Scherbenhaufen diese Abwehr!!

Dann im Verlauf der ersten Halbzeit kassierte Prince und Jesé je eine gelbe Karte, Kevin Prince Boateng machte sein erstes kleineres Foul und sofort gab es Gelb, Jesé gönnte sich eine Schwalbe im Strafraum und sah auch Gelb… UD hatte dann doch mal eine kleine Chance, Halilovic stark auf der rechten Seite, legte zurück zur Strafraumgrenze und da war Dani Castellano, doch sein Schuss war einfach zu harmlos für Oblak. Prince hatte auch noch einen Abschluss, doch der Ball konnte von der Abwehr geblockt werden. Das war es dann schon in der 1. Halbzeit. In der 2. Halbzeit kaum ein anderes Bild, Atlético griff erneut über links mit Griezmann an, der flankte ins Zentrum, doch Gameiro traf dann nur den Pfosten. Wieder ein perfekter Angriff von Atlético Madrid. Auch UD hatte ein Abschluss, wieder war es Halilovic, doch sein Schuss aus ca. 18 Metern konnte Oblak gerade noch zur Ecke abwehren…  Setién unternahm nun einen sehr seltsamen Wechsel, er nahm Halilovic raus und brachte Momo, hier wäre eigentlich Tana fällig gewesen, es folgten heftige Proteste der Fans, richtig schlecht gesehen vom Trainer… Wenig später nahm er dann doch Tana raus und brachte Mateo… Doch von Unión Deportiva kam nichts mehr…

Dann der 2. Auftritt von Prince, er und Verteidiger Lucas stiegen zum Kopfball hoch, doch Lucas fiel zu Boden, Prince hatte wohl den Arm draussen, er sah sofort die 2. gelbe Karte und musste runter, etwas hart wie ich meine…! Nun war Atlético auch noch in Überzahl, doch trotz ausgebauten Schonganges fielen noch 2 weitere Tore, zunächst ein schöner Angriff über rechts und Doppelpass zwischen Thomas und Correa. Thomas machte dann aus Nahdistanz das 0:4. In der 90. Minute durfte dann auch noch der eingewechselte Fernando Torres sein Tor machen, nach präziser Flanke von links durch Felipe Luis. Auch hier, wie schon zuvor bei jedem Gegentor schaute die UD-Abwehr mit gutem Abstand nur zu…! Unglaublich aber wahr, es war der Höhepunkt der zuletzt oft schlechten Leistungen. Nun sollte UD versuchen die Saison einigermaßen versöhnlich zu beenden, das haben die Fans mehr als verdient…!!! VAMOS LAS PALMAS!!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 0-5 Atlético de Madrid

UD Las Palmas: Javi Varas, Michel Macedo, David García, Bigas, Dani Castellano, Roque Mesa, Hernán, Tana (Mateo 67′), Halilovic (Momo 63′), Jesé, Prince Boateng, Trainer Setién

Atlético de Madrid: Oblak, Giménez (Thomas 66′), Savic, Lucas, Filipe Luis, Gabi, Koke, Saúl, Gaitán, Griezmann (Correa 70′), Gameiro (Torres 57′), Trainer Simeone

Tore/Goles: 0-1: Gameiro (2′); 0-2: Saúl (16′); 0-3: Gameiro (17′); 0-4 (72′); 0-5: Fernando Torres (90′).