Fiesta del Futbol im Estadio de Gran Canaria, UD Las Palmas fertigt den FC Valencia mit 3:1 ab…

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend vor ca. 20.500 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria eine überzeugende Leistung ab und schlug den FC Valencia mit 3:1. Dabei fing es garnicht so gut an, schon in der 20. Minute ging UD in Rückstand durch einen Treffer von Santi Mina, doch Jonathan Viera, Mauricio Lemos und Kevin Prince Boateng drehten in beeindruckender Weise das Spiel. Valencias Stürmer Munir half Anfangs der 2.Halbzeit kräftig mit, er kassierte binnen weniger Minuten 2 gelbe Karten und musste vom Platz. In der Vergangenheit tat sich UD allerdings nicht immer leicht in Überzahl, doch gestern war das anders…

Nun zum Spiel… UD Las Palmas begann verhalten, die Aufstellung sah Prince als zentralen Stürmer vor, das Mittelfeld war eher defensiv ausgerichtet. Schon in der 20. Minute machte Valencia ernst, Gaya über links mit einer präzisen Flanke in den Lauf von Santi Mina und der versenkte den Ball sicher zum 0:1 aus Sicht von Las Palmas. Javi Varas war machtlos. UD versuchte nun den Schock des Rückstandes wegzustecken und griff mehr und mehr an. Eine schöne Flanke von Lemos in den Strafraum, Valencias Verteidiger rutsche weg und plötzlich war Prince zur Stelle, doch sein akrobatischer Abschluss ging knapp am rechten Pfosten vorbei. Danach immer wieder Prince in Strafraumduellen mit Valencias klammernder Verteidigung, der Schiedsrichter sah zu, pfiff aber nie… sehr seltsam!!

Die in die Startelf zurückgekehrten Prince und Viera waren richtig gut drauf, das sollte auch die nächste Szene beweisen. UD wieder im Angriff, Vicente legte auf Prince, Prince weiter auf Jonathan Viera und der zog einfach mal aus 20 Metern ab…. que golazo!!! Ein tolles Tor, unhaltbar für Diego Alves im Tor von Valencia. Ansatzlos, einfach genial versenkt!!! Nun hatte das Estadio de Gran Canaria seinen „El Mago de la Feria“ zurück und wie…! Riesenjubel auf den Rängen!! Kurz danach war Pause… In der 2. Halbzeit war zunächst Valencias Stürmer Munir im Blickpunkt, innerhalb weniger Minuten foulte er gleich 2 mal, die Folge waren 2 gelbe Karten und er musste runter, das war richtig blöd… aber gut für den Spielverlauf und UDs Lust am Fussball spielen… Kurz danach Freistoss für Las Palmas aus ca. 25 Metern. Lemos trat an, zielte, schoss und drin war der Ball, welch ein Tor!!  Da war es das 2:1 für Unión Deportiva Las Palmas, das Spiel war gedreht und UD jetzt richtig gut drauf!

Kurz danach eine genaue Flanke von Pedro Bigas, Prince im Starfraum im Windschatten von Mangala, der verfehlte die Flanke, plötzlich war Prince frei und machte das 3:1 für Las Palmas. Die Fans waren aus dem Häuschen und feierten ihr Team, zu recht!! War das jetzt die Entscheidung? Dann kam auch Neuzugang Alen Halilovic zu seinem UD-Debüt. Doch plötzlich machte Valencia wieder Druck und drängte UD in die eigene Hälfte. Doch es sprang letztendlich nur ein gefährlicher Distanzschuss von Santi Mina dabei raus, den Javi Varas aber übers Tor lenken konnte. So konnte UniónDeportiva den verdienten 3:1 Sieg nach Hause bringen, das Team und die Fans hatten allen Grund zur Freude… Heute Abend ist dann noch der grosse Moment von Gran Canario Jesé, er wird offiziell im Estadio de Gran Canaria den Fans präsentiert… Ein sicher toller Moment für ihn, für den Club und den Fans, die sicher zahlreich kommen werden…!! VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Unión Deportiva Las Palmas 3-1 Valencia Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Míchel Macedo, Lemos, Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente (Tana, min. 64), Viera, Montoro, Momo (Halilovic, min. 72) y Prince (Livaja, min. 76). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Valencia Club de Fútbol: Alves; Cancelo, Garay, Mangala, Gaya; Enzo Pérez (Mario Suárez, min. 45), Soler (Montaya, min. 86), Parejo; Munir, Santi Mina y Nan (Zaza, min. 66). Trainer/Entrenador: Voro González.

Tore/Goles: 0-1, Santi Mina, min. 20; 1-1, Jonathan Viera, min. 41; 2-1, Lemos, min. 57; 3-1, Kevin-Prince Boateng, min. 60.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen