Formverbessertes UD Las Palmas holt Punkt gegen Villareal CF

Unión Deportiva Las Palmas zeigte sich gestern vor ca. 18.600 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria formverbessert und holte einen wichtigen Punkt gegen Villareal, doch da war mehr drin!! Villareal CF selbst spielte nicht gerade den bestmöglichen Fussball und bedrohte auch nicht wirklich das Tor von Unión Deportiva.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)UDs neuer Trainer Quique Setién stellte das Team auf einige Positionen um, so spielten erstmalig in der Startelf El Zhar, Vicente Gómez und Tana. Die 3 machten einen guten Job, Vicente arbeitete gut nach hinten, doch nach vorn kam noch zu wenig. Das gilt jedoch generell für alle, man merkte zeitweise die Angst nicht erneut zu verlieren, das letzte Risiko wollte keiner so richtig eingehen. Sergio Araujo, der zwar die erste Chance im Spiel hatte, merkte man ganz besonders an, das er im Formtief steckt. Ihm fehlt dringend ein Erfolgserlebnis, daran könnte er wieder an Selbstvertrauen gewinnen. Doch seine einzige Chance in der ersten Halbzeit war nicht ungefährlich, ein Freistoss des guten Roque Mesa von rechts, konnte Villareal-Torwart Areola noch wegfausten, der Ball landete bei Araujo, er drehte sich kurz, wie in alten Zeiten, dann er zog ab, doch Areola war erneut auf dem Posten und lenkte den Ball gerade noch zur Ecke. Die folgende Ecke brachte wieder Gefahr für das Tor von Villareal, El Zhar fing den schon geklärten Ball ab und rannte zur Grundlinie, sein flache Flanke konnte jedoch wieder geklärt werden, es fehlte der letzte Biss vor dem Tor. Dann wieder ein Freistoss von halbrechts, ausgeführt von Jonathan Viera, der Ball kam in den Strafraum und Aythami Artilles kam im Zweikampf zu Fall, für den Schiedsrichter war das Stürmerfoul! Die erste Halbzeit ging dann ohne weitere Höhepunkte zu Ende. Von Villareal CF war bisher garnichts zu sehen, Stürmerstar Soldado war noch auf der Bank.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit setzte sich Vicente Gómez im Mittefeld sehr gut durch und passt nach links, wo Aussenverteidiger Garrido wartete, seine flache Flanke ins Zentrum wurde jedoch von Araujo und Vicente knapp verpasst. Chancen waren da, doch es fehlte immer etwas an Präzision! Dann wieder eine Ecke von Tana, direkt auf den eingewechselten Hernán, doch sein Kopfball war leichte Beute für Areola. Dann nochmal UD über rechts, El Zhar flankte nach innen, doch Araujo konnte den Ball nicht kontrolliert zum Abschluss nutzen. Kurz vor Schluss noch mal Gerangel im Strafraum von Villareal, Aythami wurde gleich von 2 Spielern angegangen, doch auch das war kein Elfmeter für den Schiedsrichter…! Das waren dann auch schon die Höhepunkte, Villareal wechselte noch Soldado ein und es gab dann noch 2 Torschüsse, doch die waren nicht der Rede wert.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)Bei Unión Deportiva war ein Aufwärtstrend zu sehen, daran muss nun weiter gefeilt werden, nur kommt nun eine richtig schwere Auswärtsaufgabe bei Real Madrid….! Ob es da vielleicht eine Überraschung gibt, man würde es dem Team um Trainer Quique Setién wünschen. Das Potential ist sicher da, Trainer Quique Setién muss nun versuchen dem Team, insbesondere Sergio Araujo weiter mehr Selbstvertrauen einzuimpfen. Dann kann da was gehen im Estadio Bernabeu de Madrid, vielleicht ein Pünktchen…! Gerade gegen grosse Mannschaften (Atletico de Madrid, Celta de Vigo, FC Sevilla und dem FC Barcelona) hat UD Las Palmas in dieser Saison gezeigt, was spielerisch und kämpferisch möglich ist…!!

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

 

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Villarreal Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Aythami, Bigas, Garrido; Vicente Gómez (Hernán, min. 72), Roque; Tana (Willian José, min. 87), Jonathan Viera, El Zhar (Nauzet Alemán, min. 79); Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Villarreal Club de Fútbol: Areola; Mario, Bonera (Rukavina, min. 83), Víctor, Jaume Costa; Castillejo, Dos Santos, Bruno, Denis Suárez; Nahuel (Samuel, min. 67) y Bakambu (Soldado, min. 58). Trainer/Entrenador: Marcelino.

Tore/Goles: Keine Tore/No hubo.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen