Gut verteidigt aber wenig Torchancen…

Am Samstag den 11.01.2014 spielte UD Las Palmas in Ponferradina. Es war die erwartet schwere Aufgabe gegen einen kämpferisch starken Gegner. Nahezu in der gesamten Partie versuchte Ponferradina Las Palmas unter Druck zu setzen, so das kaum Entfaltung nach vorn zustande kam. Und ein Sieg wäre so wichtig gewesen, um endlich den begehrten direkten Aufstiegsplatz zu erreichen.

Ponferradina-UDLasPalmasEinzig die Abwehr und Torwart Barbosa konnten defensiv überzeugen, das  Mittelfeld und der Angriff konnte jedoch nur wenig Akzenten setzen und Torgefahr auslösen. So blieb es in der 1. Halbzeit bei einer Großchance von Vicente Gomez, der nach präziser Flanke von Massoud kurz vor dem Tor den Ball leider verfehlte, schade, das hätte es sein können.  In der 2. Halbzeit gab es auch nur eine Chance durch Chrisantus, doch sein Schuß verfehlte das Tor. So kam es dann so, wie es dann kommen mußte, Ponferradina erzielte ein Tor durch Yuri, das aber wegen gefährlichen Spiels keine Anerkennung, seitens des Schiedsrichters fand, zu Recht. Danach plätscherte das Spiel dahin und endete 0:0, das keinem Team so recht weiterhalf.

Das Fazit lautet, UD gewann ein Punkt auswärts, der Abstand nach oben blieb bei 5 Punkte. Nun geht es in der nächsten Woche zum Spitzenreiter nach La Coruña. Hier ein Sieg, dann wäre DU Las Palmas richtig dabei, um in diesem Jahr den Aufstieg in die Primera Division zu schaffen.

Ponferradina – UD Las Palmas 0:0

SD Ponferradina: Santamaría; Carpio, Alan Baró, Samuel, Castañeda; Juande, Rueda; Acorán, Javi Lara, Marquitos (Yuri, min. 63) y Fofo (Dieguito, min. 82). Entrenador: Claudio Barragán.

UD Las Palmas: Barbosa; Ángel López, Deivid, David García, Dani Castellano; Vicente Gómez (Asdrúbal, min. 65), Apoño; Momo (Tana, min. 58), Valerón, Masoud; y Chrisantus (Mayor, min. 75). Entrenador: Sergio Lobera.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen