Knappe 0:1 Niederlage von UD Las Palmas bei Atletico Madrid

Unión Deportiva Las Palmas feierte gestern nicht nur den 66. Geburtstag, sondern spielte nach 13 Jahren wieder erstmalig in der Primera División und das gleich gegen einen richtig starken Gegner.

Atletico Madrid - UD Las Palmas (Foto: LaLiga - udlaspalmas.es)UD lieferte einen guten Einstand gegen die Millionenelf von Atletico Madrid ab, es gelang nur ein Freistosstor in der 16. Minute, durch Griezmann. Die Abwehr von Unión Deportiva stand richtig gut und liess nur wenige Grosschancen zu.

UD spielte hinten sehr sicher, nur ein Foul nahe der Strafraumgrenze brachte die erste grosse Tormöglichkeit für Atletico, die Griezmann mit etwas Glück zum 1:0 nutzen konnte. Raúl kam leider nur mit den Fingerspitzen an den leicht abgefälschten Freistoss heran. UD bewahrte aber die Ruhe und wurde nicht nervös, kam jedoch in der ersten Hälfte nicht zu gefährlichen Abschlüssen, die eigenen Angriffsbemühungen der offensiv ausgerichteten Viera und Araujo blieben oft stecken. Atletico hingegen versuchte immer wieder schnell zu kombinieren und kam auch desöfteren in den Strafraum von UD, doch bis auf ein Flachschuss von Filipe kam auch nicht viel dabei heraus, sein Flachschuss ging rechts am Tor vorbei. Doch die schnellen kurzen Pässe von Atletico wussten zeitweise zu überzeugen, die UD-Abwehr stand aber sicher. Dann nochmal Griezmann mit einem Abschluss von der Strafraumgrenze, hier konnte Raúl sicher abwehren. Dann ging es mit 1:0 für Atletico in die Halbzeit.

Atletico Madrid - UD Las Palmas (Foto: LaLiga - udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit wirkte UD Las Palmas noch besser, es ging nun auch öfters auf das Tor von Oblak. Viera trat ein Freistoss von links nahe der Eckfahne, genau auf den am 2. Pfosten völlig allein gelassenen David Simón, doch sein Kopfball ging nur an die Lattenoberkante, das war die erste große Möglichkeit für Unión Deportiva Las Palmas. Das war Pech!! Sollte David dem Goliath doch noch gefährlich werden… es schien so…!! Weiter gehts. Nun einige Ecken in Folge für UD. Wieder Viera mit einer präzisen Ecke, diesmal auf den Hinterkopf von Aythami, und Oblak im Atletico-Tor musste sich ganz lang machen, um den Ball unten links herauszufischen… Das war Riesenpech, das hätte den jetzt fällgen Ausgleich verdient gehabt. Da war ganz schön Unruhe vor dem Atletico-Tor… mit Mühe und Not konnten 4 Verteidiger und Oblak den Ball gegen Aythami unter Kontrolle bringen. Jetzt war UD drauf und dran ein Punkt mitzunehmen…

Atletico Madrid - UD Las Palmas (Foto: LaLiga - udlaspalmas.es)Dann aber wieder Atletico über links im Angriff. Filipe drang in den UD- Strafraum ein und kam auch zum Abschluss, doch Raúl lenkte seinen Schuss zur Ecke. Dann ein Trikotzupfen von Vicente Goméz nahe der Strafraumgrenze, Freistoss für Atletico, doch der Ball, wieder leicht abgefälscht, ging diesmal nur an den Aussenpfosten. Dann war auch schon Schluss im Estadio Vicente Calderón de Madrid. Eine gut aufspielendes Las Palmas, ohne Angst vor dem grossen Namen war einem Punkt sehr nahe. Trotz der knappen Niederlage gelang ein guter Start in die Liga, darauf kann aufgebaut werden. Besonders sind Javi Castellano und die UD-Verteidigung hervorzuheben, die den Millionensturm von Atletico gut kontrolliert haben, und Atletico-Trainer Simeone sogar veranlassten, Griezmann und Jackson Martínez auszuwecheln…! Nach vorn hätte gegen Ende des Spiels noch mehr riskiert werden können, gerade nach der offensiven Einwechslung von Willian José. UD-Trainer Paco Herrera kann jedoch mit diesem Auftritt zufieden sein. UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS ist in der PRIMERA DIVISIÒN angekommen!!

VAMOS LAS PALMAS!!! Nun kommt nächsten Sonntag 21.30 Uhr (h.c.) UD Levante ins Estadio de Gran Canaria, dann steigt das erste heiss erwartete Heimspiel in der Primera! Dann möchten wir UD Las Palmas siegen sehen…!

Atlético de Madrid: Oblak; Juanfran, Godín, Giménez, Filipe; Tiago, Gabi, Koke, Óliver (Correa, min. 64); Griezmann (Raúl García, min. 80) y Jackson Martínez (Torres, min. 58).

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, Alcaraz, Aythami, Bigas, Dani Castellano (Willian José, min. 79); Javi Castellano, Hernán (Vicente Gómez, min. 62), Roque (Momo, min. 63); Jonathan Viera, Araujo.

Goles: 1-0, Griezmann, min. 16.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen