RCD Espanyol holt Punkt bei UD Las Palmas

Unión Deportiva Las Palmas schaffte gegen RCD Espanyol Barcelona nur ein 0:0, ein Punkt aus diesem Spiel ist zu wenig. Es gab zahlreiche gute Torchancen das Spiel siegreich zu gestalten, allein Kevin Prince Boateng hatte 3 richtig gute Möglichkeiten, doch jedes Mal war Gästekeeper Diego López zur Stelle. Etwas mehr als 20.000 Zuschauer im wieder nicht besonders gut gefüllten Estadio de Gran Canaria sahen am 8. Spieltag der Primera División (La Liga Santander) eine überlegende Unión Deportiva, doch der letzte Ball wollte einfach nicht rein. So muss sich UD mit einem Punkt begnügen und konnte nicht in die Tabellenspitze vordringen…

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Der erste Abschluss im Spiel gehörte Espanyol durch einen Distanzschuss, doch das war für Raúl im UD-Tor kein Problem. Dann aber Unión Deportiva in der Offensive, Tana und Jonathan Viera bereiteten vor, der präzise Pass von Viera erreichte Kevin Prince Boateng frei im Strafraum von Espanyol, doch Prince kam im Moment des Schusses in Rücklage, so fehlte die nötige Power und Diego López parrierte zum ersten Mal glänzend. Riesenchance für Prince! Schade, der Angriff hätte einen Treffer verdient gehabt. Weiter gehts, Livaja auf der linken Seite, der zog einfach mal aus 25 Metern ab und wieder war Diego López auf dem Posten, kratzte den Ball oben links aus dem Eck, der hätte genau gepasst. UD in der Phase drückend überlegen, doch Espanyol stand hinten gut…

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Dann auch mal Espanyol über rechts im Angriff, es war auch kein Abseits, 2 gegenerische Stürmer auf und davon in Richtung UD-Tor, doch den Querpass konnte El capitan David García glänzend erlaufen und im letzten Moment zur Ecke klären. Welche eine Rettungstat, klasse gemacht von David García. UD in diesem Moment im Glück! Raúl im UD-Tor wusste sofort, wo er sich bedanken musste… Dann aber wieder Unión Deportiva über rechts. Michel Macedo mit einer präzisen Flanke vors Tor, da Stand Jonathan Viera völlig frei, köpfte aber Diego López genau in die Arme. Wieder eine hundertprozentige Torchance liegen gelassen… Dann war auch schon Pause.

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Nach der Pause machte UD weiter Druck, doch zu richtigen Torabschlüssen kam es jetzt seltener. Tana über rechts mit einer erneut präzisen Flanke auf Prince, der kam auch mit dem Kopf an den Ball, doch wieder war Diego López auf dem Posten. Auch in dieser Aktion fehlte der Druck von Prince Boateng, der Kopfaball war eine leichte Beute, trotzdem war die Aktion gut rausgespielt. Dann wieder Unión Deportiva mit seinen Spielmachern Tana und Viera im Mittellfeld, Viera passte genial in den Lauf von Prince Boateng, der war erneut allein vor Diego López, doch sein Schuss war wieder ohne den nötigen Druck, López konnte sicher halten. Tolle Aktion von Jonathan Viera! Prince hätte auch noch querlegen können, am 2. Pfosten wartete Vicente Gómez vergeblich… UD weiter in der Offensive, doch Espanyol bekam auch noch eine gute Kontermöglichkeit, die sie aber nicht zu Ende spielten und somit keine grosse Gefahr entstand.

Letztendlich muss man sagen, UD hat wieder Punkte liegen lassen, war das überlegende und aktivere Team mit einem deutlichen Plus an Torchancen. Espanyol hatte einen guten Torwart, der in Las Palmas den Punkt für sein Team sicherte. Schade für UD, denn ein Sieg wäre verdient gewesen… Nun geht es nächste Woche nach Villareal, sicher wieder eine schwere Aufgabe, doch Unión Deportiva muss sich auch hier nicht verstecken. Vielleicht gelingt ja hier weider ein Sieg, wie in der letzten Saison, dann muss aber die Effektivität vor dem Tor verbessert  werden, das wird dann auch wieder mehr Punkte einbringen… UD jetzt mit 4 sieglosen Spielen, jetzt muss die Wende bei Villareal her…

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Real Club Deportivo Espanyol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; Michel Macedo, David García, Aythami (Bigas, min. 85), Dani Castellano; Vicente (Tyronne, min. 69), Roque, Jonathan, Tana, Prince (Araujo, min. 75); Livaja. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Club Deportivo Espanyol: Diego López; Víctor Sánchez, David López, Diego Reyes, Aarón; Marc Roca, Javi Fuego, Salva Sevilla (Hernán Pérez, min. 79), Piatti (Javi López, min. 65), Baptistao (Reyes, min. 71) Gerard Moreno. Trainer/Entrenador: Quique Sánchez Flores.

Tore/Goles: 0:0

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen