Schmerzhafte 0:2 Heimniederlage von UD Las Palmas gegen RC Deportivo

Unión Deportiva Las Palmas fuhr gestern Abend im Estadio de Gran Canaria vor über 19.000 Zuschauern die 3. Heimniederlage der Saison ein und es sollte normalerweise alles ganz anders kommen. Das Team von Quique Setién hatte zwar mehr Spielanteile, doch die Grosschancen, meist durch schnelle Konter, hatte Deportivo de la Coruña. Für UD und seine Fans war es eine sehr schmerzhafte Niederlage, denn das Team war gerade im Aufwärtstrend und braucht jeden Punkt! Man kann dem Team nicht fehlenden Einsatz vorwerfen, es sollte gestern einfach nicht sein, wie so oft wurden wieder keine eigenen Tore erzielt und  das reicht dann nicht zum Sieg. Die Chancen waren da…, doch es fehlte die spielerische Leichtigkeit aus dem Spiel gegen den FC Valencia.

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD begann druckvoll, doch ohne grosse Torgefahr auszustrahlen, es fehlte der letzte Pass… So kam es dann auch in der 18. Minute zum ersten stark vorgeführten Konter von Deportivo de la Coruña mit Lucas Pérez über rechts, er lief nahezu unbedrängt von Vicente in den Strafraum und passte auf Cani, der machte dann die Führung für Deportivo perfekt, auch David Simón war noch mit am Ball. Der Moment des Gegentores war denkbar ungünstig, alle guten Vorsätze selbst in Führung zu gehen, waren dahin. Doch Unión Deportiva spielte weiter nach vorn und kam durch Roque per Fenschuss aus 25 Metern zum Abschluss, doch Lux im Tor von Deportivo hielt sicher. Dann kurz vor der Pause fast das 0:2 nach einer Ecke, zuerst rettete der Pfosten nach einem Kopfball von Bergantiños für UD und den Nachschuss hielt der überragende Javi Varas im UD-Tor sensationell mit einer Hand. Dann war Pause…

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)UD gleich zu Beginn der 2. Halbzeit mit einer guten Schussmöglichkeit aus ca. 20 Metern durch Momo. Momo, der als Linksfuss auf der rechten Seite einen schweren Stand hatte, zog hier nach innen und zog ab, doch Lux war erneut zur Stelle und lenkte den Ball zur Ecke. UD verschärfte den Druck weiter, doch es kam nur ein Abseitstor dabei raus. Die Abwehr wurde hinten nun weiter aufgelöst, so das Deportivo einige gefährliche Konter fahren konnte. Einmal mehr über den starken Lucas Pérez, doch Javi Varas parrierte diese Eins zu Eins Situation glänzend. Javi Varas war mit Abstand bester Mann bei Unión Deportiva an diesem Samstag Abend. Dann noch mal UD per Distanzschuss durch Sergio Araujo, doch Lux hielt wieder. UD igelte sich dann in der Hälfte von Deportivo ein, kam aber nicht entscheidend vors Tor, so das immer wieder Bälle durch Deportivo abgefangen wurden, so kam es zu weiteren Kontermöglichkeiten, u.a. mit Lucas Pérez und Luisinho, doch Javi Varas lenkte den Schuss gekonnt zur Ecke. Es war sehr gefährlich, was UD dahinten in der Abwehr trieb…, Deportivo kam immer wieder durch Fehlpässe oder Ballverluste zu gefährlichen Überzahlangriffen. Doch dann sollte Sergio Araujo noch seine Chancen bekommen, es war die 89. Minute, doch Lux im Tor von Deportivo vereitelte in Zusammenarbeit mit einem Verteidiger gleich 2 Einschussmöglichkeiten im Sekundentakt… das war Pech, aber auch ein Spiegelbild nicht nur in diesem Spiel, sondern auch der letzten Monate… es werden einfach diese Grosschancen nicht genutzt!!

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)So kam es dann in der 90. Minute, wie es kommen musste, wieder wurde ein eigener Angriff abgefangen und dann ging es schnell, diesmal hatte Javi Varas keine Chance, Lucas Pérez machte freistehend das 0:2. Letztendlich geht Deportivo La Coruña verdient als Sieger vom Platz, für UD war es ein rabenschwarzer Abend, die eigenen Ziele konnten einfach nicht umgesetzt werden, es fehlte die absolute Dominanz im Mittelfeld und die präzisen Pässe in die Spitze… so bleibt UD weiter auf einem Abstiegsplatz, die grosse Chance auf Platz 14 ist dahin, denn das wäre bei einem Sieg drin gewesen… vor allem hätte ein Sieg wichtige Ruhe in den eigene Reihen für das Angehen der nächsten schweren Aufgaben gebracht. Nun geht es am Donnerstag gegen Real Sociedad im Copa del Rey (in Las Palmas) ran und am kommenden Sonntag wartet Sporting de Gijón auf Unión Deportiva. Vielleicht geht da ja was…!! VAMOS LAS PALMAS!!!

Unión Deportiva Las Palmas 0-2 Deportivo de la Coruña

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Aythami, Bigas, Dani Castellano (Wakaso, min. 80); Vicente Gómez, Roque Mesa (Culio, min. 86); Momo (Nauzet, min. 68), Tana, Jonathan Viera; Sergio Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Deportivo de la Coruña: Poroto Lux; Navarro; Sidnei, Arribas, Juanfran; Bergantiños, Mosquera, Cani (Jonas, min. 68; Laure, min. 80), Luisinho; Jonathan Rodríguez (Fajr, min. 57) y Lucas Pérez. Trainer/Entrenador: Víctor Sánchez del Amo.

Tore/Goles: 0-1, Cani, min 18; 0-2, Lucas Pérez, min. 91.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen