Jonathan Viera führt UD Las Palmas zum 3:2 Sieg gegen Albacete Balompié

Es war der Abend des Rückkehrers Jonathan Viera, selbst erzielte er 2 Tore und bereitete ein weiteres durch Tomas Pekhart vor. Unión Deportiva Las Palmas dominierte ca. 87 Minute das Spiel, zum Ende hin schlichen sich wieder unnötige Fehler ein, zunächst war es Torwart Josep und danach die Innenverteidigung, die nicht konsequent die gegnerischen Stürmer störte. So wurde es nochmal spannend, denn nun machte auch der Schiedsrichter wieder mit und pfiff mehr als kleinlich Fouls und verteilte gegen UD gelbe Karten. Das verunsicherte ein bis dahin souverän spielendes Las Palmas, so das die Fans am Ende wieder zittern mussten. Doch alles ging gut, UD sicherte den 3:2 Sieg!

Nun zum Spiel… UD musste am Anfang eine gefährliche Situation überstehen, ein Freistoß von links mogelte sich durch die komplette UD-Abwehr, aber der Pfosten verhinderte die Führung von Albacete. Doch dann übernahm UD das Geschehen. Das Mittelfeld, mit Galarreta, Fabio, Pedri und Viera setzte immer mehr Akzente, die dann in 30. Minute erste Früchte trugen. Eine perfekte Kombination zwischen Pedri, de la Bella und Viera brachte das verdiente 1:0. Ein tolles Tor von Jonathan Viera!! Dann folgte ein Solo von de la Bella, er wurde im Strafraum klar gelegt, doch der Schiedsrichter, wie sollte es auch anders sein, pfiff nicht! UD machte weiter Druck, musste aber bis zur 45. Minute warten. Wieder eine gelungene Kombination, doch diesmal kam es zum Foul an Viera an der Strafraumgrenze. Jonathan Viera erledigte den Freistoß selbst und versenkte den Ball im Netz!! Welch ein Golazo, wie in alten Zeiten!!

In der zweiten Halbzeit machte UD weiter, ein Kopfball von Lemos landete zunächst nur am Pfosten. Dann wieder Pedri und Viera auf der rechten Seite, Viera flankte vor´s Tor und fand Tomas Pekhart, der machte per Kopf sein 1. Tor für Unión Deportiva und ließ seiner großen Freude freien Lauf!! UD blieb dann überlegen bis ca. zur 87.Minute, denn da folgte ein Fehler von Josep beim Rauslaufen, der den 1:3 Anschlusstreffer zur Folge hatte. Nun ging die Zitterei so langsam wieder los, auch der Schiedsrichter tat einiges für neu aufkommende Spannung, zahlreiche übertriebene kleinliche Pfiffe von Fouls brachten Albacete in Strafraumnähe. So kam es dann auch zum 2:3… Die 4 Minuten Nachspielzeit waren lange um, da gab es nochmal Freistoß für Albacete, UD wehrte ab und setzte zum aussichtsreichen Konter an. Doch nun meinte der Schiedsrichter das Spiel beenden zu wollen und pfiff ab. Das wäre sicher eine gefährliche Aktion geworden… Aber was soll´s, UD gewann das Spiel letztendlich verdient mit 3:2, muss aber lernen in den Schlußminuten hellwach zu bleiben. Das Team von Pepe Mel hat wieder einige Erfahrungen dazugewonnen… Der Lernprozess geht weiter! Die Fans im Estadio de Gran Canaria hatten am Freitagabend wieder Grund zur Freude, ihr Team holte die 3 wichtigen Punkte und machte 87 Minuten ein gutes Spiel!! Vamos UD!!

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Álvaro Lemos, Aythami, M. Lemos, De la Bella; Fabio, Galarreta, Viera (Kirian, 77′), Srnic (Á. Suárez, 84′), Pedri y Narváez (Pekhart, 54′).

Albacete: T. Nadal; Fran García, Caro, Arroyo, Benito; Eddy, Olabe (Capezzi, 39′), Pedro, Álvaro Jiménez (Acuña, 67′); Zozulia y Rey Manaj.

Tore/Goles: 1-0, Jonathan Viera (30′), 2-0, Jonathan Viera (45′), Pekhart (68′), Zozulia (86′) y Acuña (93′).

UD Las Palmas verliert erneut nach schlechtem Abwehrverhalten…!!

Unión Deportiba Las Palmas wirkte nicht auf der Höhe! Das Schiff von Präsident Ramírez treibt vor sich hin und bekommt immer mehr Schlagseite… Die UD-Abwehr, besonders in der Anfangsphase war extrem löchrig, jeder Schuss ein Treffer. In die Zweikämpfe kam UD meist zu spät, viele Zuspiele kamen zu kurz oder zu lang und wie so oft gab es viel zu viele schnelle Ballverluste nach Balleroberung, meistens war nach 2 Stationen wieder Schluss. Jetzt scheint UD auch noch ein Torwart-Problem zum haben…! Seit der Verletzung von Stammkeeper Raúl Fernández (84. Minute gegen Cádiz CF) kassierte UD in ca. 55 Minuten 7 Gegentore. Das ist eine super schlechte Quote vom aktuellen UD Keeper Nauzet Pérez! Es war nicht mehr schön mit anzusehen, er wirkte extrem unsicher!!

Albacete Balompié – UD Las Palmas 4:2 (Foto: udlaspalmas.es)

Trotzdem gelang UD 2mal der Ausgleich, durch Rubén Castro und Eric Curbelo. Doch nach dem 2:2 kam postwendend das 3:2 und kurz nach der Pause dann das 4:2, das war es dann auch schon!! Ein Aufbäumen von UD war leider nicht erkennbar, so ging dann ein weiteres Spiel verloren und die Abstiegszone könnte nach Abschluss des Spieltages wieder näher rücken. Auch Erzrivale Tenerife könnte nach Punkten gleichziehen, das gab es in dieser Saison noch nicht. Nun hat UD schon ein kleines Endspiel am nächsten Sonntag gegen den Konkurenten Lugo aus der Abstiegszone. Danach wartet Tenerife auf Unión Deportiva, es wird nicht leichter!! Aktuell ist alles sehr traurig!! Jetzt heisst es Aufwachen Las Palmas!! Vamos UD!!

Albacete Balompié: Nadal; Tejero, Arroyo, Gentiletti, Fran García; Torres, Febas, Susaeta, Eugeni (Barri, 73′), Bela (Acuña, 80′); y Zozulia.

UD Las Palmas: Nauzet Pérez, De la Bella, Cala (Fidel, 55′), Aythami, Curbelo; Dani Castellano (Javi Castellano, 67′), Galarreta, Timor, Álvaro Lemos; Rubén y Rafa Mir (Pekhart, 74′).

Tore/Goles: 1-0 Bela (6′), 1-1 Rubén Castro (7′), 2-1 Eugeni (9′), 2-2 Eric Curbelo (32′), 3-2 Febas (34′), 4-2 Eugeni (46′).

UD Las Palmas verschenkt Punkte beim 1:1 gegen Albacete Balompié

Unión Deportiva Las Palmas kam gestern Abend nicht über ein 1:1 gegen Albacete Balompié hinaus. Einmal mehr brachte Rubén Castro Unión Deportiva vor 12.600 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria in Führung, doch eine wenig überzeugende 2. Halbzeit ermöglichte Albacete den 1:1 Ausgleich ca. 10 Minuten for Spielende. Das war unnötig, wenn man konzentriert weitergespielt und eigene Chancen genutzt hätte. So sprang nur ein 1:1 raus und die Tabellenführung ist erstmal futsch…

UD Las Palmas – Albacete Balompié 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Es sollte das große Spiel von El Capitan David Gracía werden. Er schrieb gestern Abend UD-Gechichte und machte sein 454. Spiel für Las Palmas. Das ist REKORD!! FELICIDADES CAPITÁN!! Auch in diesem Spiel war er sicher in der Abwehr und gab Impulse nach vorn, er begann zunächst im Abwehrzentrum, musste dann aber auf die rechte Abwehrseite, wegen der Verletzung von Álfaro Lemos. UD hatte auch die erste große Chance im Spiel, ein langer Ball in den Strafraum auf Rubén Castro, der den Ball genau ins linke ober Eck setzen wollte, doch Torwart Tomeu Nadal fischte den Ball aus dem Eck. Da stand Rubén wieder mal goldrichtig, doch es fehlte etwas Glück im Abschluss. Dann plätscherte das Spiel so dahin, UD mit Vorteilen aber ohne grosse Abschlüsse. Christian Rivera machte im Mittelfeld ein gutes Spiel, doch auch ihm gelang es nicht oft, die Offensive besser in Szene zu setzen. Da fehlt noch ein 2. guter Mann, denn Tana blieb gestern erneut weit hinter den Erwartungen zurück.

UD Las Palmas – Albacete Balompié 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Dann schon die 45. Minute, David García flankte von rechts ins Zentrum Rafa Mir legte per Kopf auf und Rubén Castro beförderte den Ball ins Tor von Albacete. Da war es endlich, das 1:0 für Las Palmas!! Riesenjubel im Estdio de Gran Canaria und wieder war es Rubén Castro, 2. Spiel = 3. Tor! Die 2. Halbzeit gegann verheissungsvoll, Fidel passte auf Rubén Castro und der zog ab, doch die Latte retettet für den schon geschlagenen Torwart, sehr schade, denn ein 2:0 hätte UD mehr Sicherheit gegeben. In der Folgezeit liess UD nach und Albacete kam auf. Nach einem Freistoss folgte ein gefährlicher Kopfball, doch UD-Torwart Raúl Fernández lenkte den Ball an die Latte, von dort ging er ins Toraus. Albacete spürte die Schwächephase von UD und machte weiter Druck, diesmal über links, ein Flachschuss auf den kurzen Pfosten, David García rutschte in den Ball und lenkte ihn unhaltbar für Raúl Fernández ins eigene Tor ab. Das war Pech, aber der Ausgleich war OK, denn UD tat einfach zu wenig! Plötzlich war UD wieder hellwach und kam zu Chancen, die Größte hatte der eingewechselte Sacko, doch er schoss am Tor vorbei. Das musste die 2:1 Führung sein… So blieb es beim 1:1 und UD liess die ersten Punkte unnötigerweise liegen. Jetzt geht es am kommenden Samstag nach Zaragoza, zum alten Playoff-Rivalen von 2015… Also UD, hier heisst es punkten!! Vamos UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 1-1 Albacete Balompié

UD Las Palmas: Raúl Fernández, Álvaro Lemos (Mantovani 32′), David García, Juan Cala, Dani Castellano, Javi Castellano, Tana (Ruiz de Galarreta 56′), Christian Rivera, Rafa Mir (Hadi Sacko 67′), Fidel y Rubén Castro.

Albacete: Tomeu Nadal, Tejero, Arroyo, Caro, Fran García, Erice, Febas, Eugeni (Acuña 67′), Susaeta, Manaj (Ortuño 73′) y Zozulia.

Tore/Goles: 1-0: Rubén Castro (45′); 1-1: David García, en propia puerta (82′)

UD Las Palmas mit Niederlage in Albacete

Unión Deportiva Las Palmas versäumte einmal mehr in einem wichtigen Auswärtsspiel gegen den vermeintlich schwächeren Gegner Albacete aus dem unteren Tabellendrittel zu punkten. Diese Niederlage distanziert Unión Deportiva von den direkten Aufstiegsplätzen und schafft neuen Druck für das kommende schwere Heimspiel gegen den Mitkonkurenten im direkten Aufstiegskampf FC Girona am kommenden Sonntag im Estadio de Gran Canaria.

Albacete - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Die erste gefährliche Aktion gehörte Albacete, doch der Kopfball nach präziser Hereingabe ging über das Tor von Casto. In dem Spiel ohne viele Höhepunkte hatte auch UD eine gute Möglichkeit, Ortuño tankte sich bis zur Grundlinie durch und passte auf Araujo der in den Strafraum stürmte, doch sein Flachschuss wurde von der Verteidigung geblockt. Danach nochmal Unión Deportiva, diesmal Hernán, doch auch sein Schuss ging knapp neben das Tor vom gut haltenden Dorronsoro. Und nochmal UD Las Palmas, Gewühl vorm Strafraum von Albacete, Ortuño konnte den Ball erkämpfen und abziehen und wieder knapp vorbei. Die Chancen waren da, doch wieder kein Tor! Es blieb beim 0:0, dann war Halbzeit im Estadio Carlos Belmonte von Albacete.

In der zweiten Halbzeit gönnte Unión Deportiva sich zahlreiche schnelle Ballverluste im Spielaufbau, einer davon führte fast zum 1:0 für Albacete. Christian verstolperte den Ball auf der linken Verteidungsseite und Albacete kam zu einem gefährlichen Abschluss, der Schuss von Portu ging ans Aussennetz. Dann wieder Albacete über rechts, eine gefährliche flache Hereingabe konnte Hernán gerade noch zur Ecke klären, es war wieder Portu, der einschussbereit und fast freistehend aus 9 Metern zum Schuss kommen konnte. Es folgte die Ecke mit Folgen für Unión Deportiva Las Palmas. Aus dem Gewühl heraus konnte Núñez per Seitfallzieher UD Torwart Casto überwinden, es stand nun 1:0 für Albacete. Da sah die Abwehr nicht gut aus. Nun war Unión Deportiva gefordert. Es wurde nun wieder mehr nach vorn gespielt, es gab auch Chancen, doch es fehlte so der letzte Biss doch noch die Wende in diesem Spiel einzuleiten. Eine Ecke vom eingewechselten Jonathan Viera erreichte zwar Ortuño, doch sein Kopfball war leichte Beute von Dorronsoro. Dann doch noch die große Chance zum Ausgleich für Hernán, der endlich einmal zeigte, das man mit frühem Stören Erfolg haben kann, er ging explosiv auf den ballführenden Verteitiger und konnte dann von der Strafraumgrenze abziehen, doch Dorronsoro parrierte glänzend! Das war sie die Möglichkeit, doch es blieb beim 1:0 für Albacete.

Albacete - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Dann nochmal UD mit einer weiten und hohen Flanke auf Ortuño in den Strafraum, er kam zu Fall, das roch nach Elfmeter, doch den gab es nicht…! Es sollte nicht mehr sein an diesem Abend in Albacete. So blieb es eine Niederlage für Unión Deportiva Las Palmas, die nicht hätte ungünstiger vom Zeitpunkt her fallen können. Gerade jetzt in den entscheidenen Wochen fehlt UD die notwendige Konstanz in der Leistung und Präzision. Daran muß gearbeitet werden, sonst wird es wohl wieder aufregende Playoff-Spiele geben und die direkten Aufstiegsplätze werden verpasst und das obwohl UD schon 18 Wochen in Folge Tabellenführer der Segunda División A in dieser Saison war. Das Potential ist da, es muß JETZT wieder abgerufen werden, noch ist nichts verloren…!!!!

VAMOS LAS PALMAS!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Albacete Balompié 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Albacete Balompié: Dorronsoro; Carlos, Diego Benito, Pulido, Antoñito; Mario Ortiz, Portu; Samu, Keko, Núñez; y Rubén Cruz. Trainer/Entrenador: Luis César Sampedro.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán, Culio; Guzmán, Ortuño, Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Núñez, min. 61.