Jonathan Viera führt UD Las Palmas zum 3:2 Sieg gegen Albacete Balompié

Es war der Abend des Rückkehrers Jonathan Viera, selbst erzielte er 2 Tore und bereitete ein weiteres durch Tomas Pekhart vor. Unión Deportiva Las Palmas dominierte ca. 87 Minute das Spiel, zum Ende hin schlichen sich wieder unnötige Fehler ein, zunächst war es Torwart Josep und danach die Innenverteidigung, die nicht konsequent die gegnerischen Stürmer störte. So wurde es nochmal spannend, denn nun machte auch der Schiedsrichter wieder mit und pfiff mehr als kleinlich Fouls und verteilte gegen UD gelbe Karten. Das verunsicherte ein bis dahin souverän spielendes Las Palmas, so das die Fans am Ende wieder zittern mussten. Doch alles ging gut, UD sicherte den 3:2 Sieg!

Nun zum Spiel… UD musste am Anfang eine gefährliche Situation überstehen, ein Freistoß von links mogelte sich durch die komplette UD-Abwehr, aber der Pfosten verhinderte die Führung von Albacete. Doch dann übernahm UD das Geschehen. Das Mittelfeld, mit Galarreta, Fabio, Pedri und Viera setzte immer mehr Akzente, die dann in 30. Minute erste Früchte trugen. Eine perfekte Kombination zwischen Pedri, de la Bella und Viera brachte das verdiente 1:0. Ein tolles Tor von Jonathan Viera!! Dann folgte ein Solo von de la Bella, er wurde im Strafraum klar gelegt, doch der Schiedsrichter, wie sollte es auch anders sein, pfiff nicht! UD machte weiter Druck, musste aber bis zur 45. Minute warten. Wieder eine gelungene Kombination, doch diesmal kam es zum Foul an Viera an der Strafraumgrenze. Jonathan Viera erledigte den Freistoß selbst und versenkte den Ball im Netz!! Welch ein Golazo, wie in alten Zeiten!!

In der zweiten Halbzeit machte UD weiter, ein Kopfball von Lemos landete zunächst nur am Pfosten. Dann wieder Pedri und Viera auf der rechten Seite, Viera flankte vor´s Tor und fand Tomas Pekhart, der machte per Kopf sein 1. Tor für Unión Deportiva und ließ seiner großen Freude freien Lauf!! UD blieb dann überlegen bis ca. zur 87.Minute, denn da folgte ein Fehler von Josep beim Rauslaufen, der den 1:3 Anschlusstreffer zur Folge hatte. Nun ging die Zitterei so langsam wieder los, auch der Schiedsrichter tat einiges für neu aufkommende Spannung, zahlreiche übertriebene kleinliche Pfiffe von Fouls brachten Albacete in Strafraumnähe. So kam es dann auch zum 2:3… Die 4 Minuten Nachspielzeit waren lange um, da gab es nochmal Freistoß für Albacete, UD wehrte ab und setzte zum aussichtsreichen Konter an. Doch nun meinte der Schiedsrichter das Spiel beenden zu wollen und pfiff ab. Das wäre sicher eine gefährliche Aktion geworden… Aber was soll´s, UD gewann das Spiel letztendlich verdient mit 3:2, muss aber lernen in den Schlußminuten hellwach zu bleiben. Das Team von Pepe Mel hat wieder einige Erfahrungen dazugewonnen… Der Lernprozess geht weiter! Die Fans im Estadio de Gran Canaria hatten am Freitagabend wieder Grund zur Freude, ihr Team holte die 3 wichtigen Punkte und machte 87 Minuten ein gutes Spiel!! Vamos UD!!

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Álvaro Lemos, Aythami, M. Lemos, De la Bella; Fabio, Galarreta, Viera (Kirian, 77′), Srnic (Á. Suárez, 84′), Pedri y Narváez (Pekhart, 54′).

Albacete: T. Nadal; Fran García, Caro, Arroyo, Benito; Eddy, Olabe (Capezzi, 39′), Pedro, Álvaro Jiménez (Acuña, 67′); Zozulia y Rey Manaj.

Tore/Goles: 1-0, Jonathan Viera (30′), 2-0, Jonathan Viera (45′), Pekhart (68′), Zozulia (86′) y Acuña (93′).

Unión Deportiva Las Palmas siegt verdient mit 2:0 gegen CF Reus…

Unión Deportiva Las Palmas startete gestern Abend vor 12.400 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria mit einem 2:0 Sieg in die neue Saison 2018/2019 (LaLiga 123). Der heimgekehrte Torjäger Rubén Castro erzielte beide Treffer und wurde somit zum Mann des Abends. Er stand einfach da, wo ein Stürmer stehen muss und verwandelte eiskalt.  Ein weiteres Highlight des Spiels war, das El Capitan David García sein 453. Spiel für UD Las Palmas bestritt und damit den Rekord von Legende Germán Dévora einstellte. Glückwunsch David! Auch in diesem Spiel konnte er durch eine fehlerfreie Abwehrarbeit glänzen.

UD Las Palmas – CF Reus 2:0 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD versuchte von Anfang an Druck auf den Gegner zu machen, doch so richtige Chancen sprangen nicht dabei raus. Doch dann die 15. Minute, Dani Castellano brachte den Ball in den Strafraum, den zunächst der stark spielende Momo nicht verwerten konnte, doch Schlitzohr Rubén Castro stand goldrichtig, nahm die Vorlage dankend an und schlänzte den Ball ins rechte Eck. Da war er der vielumjubelte Führungstreffer, dieses Gefühl hatten die UD-Fans im Stadion schon lange nicht mehr… CF Reus spielte weiter sehr defensiv orientiert und änderte die Spielweise noch nicht. Sie warteten auf Fehler von UD, doch die Verteidigung um David García und Cala stand gut. Nur ein Flachschuss gelang Reus, doch der Ball ging rechts am Tor vorbei. Bei UD kam dann nach vorn wieder zu wenig. Man merkte wieder, das im Mittelfeld ein Jonathan Viera fehlte, Galarreta und Rivera brauchen einfach noch Zeit. Es müssen einfach noch mehr Ideen her und das Spiel nach vorn muss schneller werden… Vielleicht wird hier, der gerade verpflichtete Maikel Mesa eine gute Alternative.

Auch in der 2. Halbzeit blieb Unión Deportiva optisch überlegen, Reus fehlte es doch an Qualität, aber UD musste aber wachsam sein, ein eigener Fehler und dann würde es 1:1 stehen. Das 1:0 war noch zu wenig! UD versuchte es immer wieder kam aber nur selten gefährlich vors Tor. In der 68. Minute war es dann Lemos über die rechte Seite, der die entscheidende Flanke vors Tor von CF Reus brachte, Rubén Castro stand erneut perfekt und machte das 2:0. Rafa Mir verpasste zuvor um Zentimeter, doch Castro vollendete sicher. Riesenjubel im Stadion, nun hatten die Fans etwas mehr Ruhe und die Hoffnung eines Auftaktsieges nahm Formen an. Reus schaffte es einfach nicht das UD-Tor von Raúl Fernández in Bedrängnis zu bringen. So brachte UD den 2:0 Sieg nach Hause und setzte sich zumindest bis Montag Abend an die Tabellenspitze. Jetzt muss Trainer Manolo Jimenéz das Mittelfeld weiter optimieren, dann könnte UD eine erfolgreiche Saison gelingen… Nächsten Samstag kommt Albacete ins Estadio de Gran Canaria, da sollte wieder mit Leidenschaft gekämpft werden, dann ist auch hier ein weiterer Sieg möglich! VAMOS UD!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 2-0 CF Reus

UD Las Palmas: Raúl Fernández, Álvaro Lemos, David García, Cala, Dani Castellano, Javi Castellano, Christian Rivera (Fabio González 63′), Galarreta (Hadi Sacko 75′), Momo (Pekhart 87′), Rafa Mir y Rubén Castro.

Reus Deportiu: Edgar Badía, Bastos, Borja Herrera, Catena, Fran Carbia, Mikel Villanueva (Gonzalo 31′), Carbonell, Gus Ledes, Juan Domínguez, Mario Ortiz y Alfred.

Tore/Goles: 1-0: Rubén Castro (15′); 2-0: Rubén Castro (68′)

UD Las Palmas mit Niederlage in Albacete

Unión Deportiva Las Palmas versäumte einmal mehr in einem wichtigen Auswärtsspiel gegen den vermeintlich schwächeren Gegner Albacete aus dem unteren Tabellendrittel zu punkten. Diese Niederlage distanziert Unión Deportiva von den direkten Aufstiegsplätzen und schafft neuen Druck für das kommende schwere Heimspiel gegen den Mitkonkurenten im direkten Aufstiegskampf FC Girona am kommenden Sonntag im Estadio de Gran Canaria.

Albacete - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Die erste gefährliche Aktion gehörte Albacete, doch der Kopfball nach präziser Hereingabe ging über das Tor von Casto. In dem Spiel ohne viele Höhepunkte hatte auch UD eine gute Möglichkeit, Ortuño tankte sich bis zur Grundlinie durch und passte auf Araujo der in den Strafraum stürmte, doch sein Flachschuss wurde von der Verteidigung geblockt. Danach nochmal Unión Deportiva, diesmal Hernán, doch auch sein Schuss ging knapp neben das Tor vom gut haltenden Dorronsoro. Und nochmal UD Las Palmas, Gewühl vorm Strafraum von Albacete, Ortuño konnte den Ball erkämpfen und abziehen und wieder knapp vorbei. Die Chancen waren da, doch wieder kein Tor! Es blieb beim 0:0, dann war Halbzeit im Estadio Carlos Belmonte von Albacete.

In der zweiten Halbzeit gönnte Unión Deportiva sich zahlreiche schnelle Ballverluste im Spielaufbau, einer davon führte fast zum 1:0 für Albacete. Christian verstolperte den Ball auf der linken Verteidungsseite und Albacete kam zu einem gefährlichen Abschluss, der Schuss von Portu ging ans Aussennetz. Dann wieder Albacete über rechts, eine gefährliche flache Hereingabe konnte Hernán gerade noch zur Ecke klären, es war wieder Portu, der einschussbereit und fast freistehend aus 9 Metern zum Schuss kommen konnte. Es folgte die Ecke mit Folgen für Unión Deportiva Las Palmas. Aus dem Gewühl heraus konnte Núñez per Seitfallzieher UD Torwart Casto überwinden, es stand nun 1:0 für Albacete. Da sah die Abwehr nicht gut aus. Nun war Unión Deportiva gefordert. Es wurde nun wieder mehr nach vorn gespielt, es gab auch Chancen, doch es fehlte so der letzte Biss doch noch die Wende in diesem Spiel einzuleiten. Eine Ecke vom eingewechselten Jonathan Viera erreichte zwar Ortuño, doch sein Kopfball war leichte Beute von Dorronsoro. Dann doch noch die große Chance zum Ausgleich für Hernán, der endlich einmal zeigte, das man mit frühem Stören Erfolg haben kann, er ging explosiv auf den ballführenden Verteitiger und konnte dann von der Strafraumgrenze abziehen, doch Dorronsoro parrierte glänzend! Das war sie die Möglichkeit, doch es blieb beim 1:0 für Albacete.

Albacete - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Dann nochmal UD mit einer weiten und hohen Flanke auf Ortuño in den Strafraum, er kam zu Fall, das roch nach Elfmeter, doch den gab es nicht…! Es sollte nicht mehr sein an diesem Abend in Albacete. So blieb es eine Niederlage für Unión Deportiva Las Palmas, die nicht hätte ungünstiger vom Zeitpunkt her fallen können. Gerade jetzt in den entscheidenen Wochen fehlt UD die notwendige Konstanz in der Leistung und Präzision. Daran muß gearbeitet werden, sonst wird es wohl wieder aufregende Playoff-Spiele geben und die direkten Aufstiegsplätze werden verpasst und das obwohl UD schon 18 Wochen in Folge Tabellenführer der Segunda División A in dieser Saison war. Das Potential ist da, es muß JETZT wieder abgerufen werden, noch ist nichts verloren…!!!!

VAMOS LAS PALMAS!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Albacete Balompié 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Albacete Balompié: Dorronsoro; Carlos, Diego Benito, Pulido, Antoñito; Mario Ortiz, Portu; Samu, Keko, Núñez; y Rubén Cruz. Trainer/Entrenador: Luis César Sampedro.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán, Culio; Guzmán, Ortuño, Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Núñez, min. 61.

UD Las Palmas schlägt Albacete mit 2:1

Am gestrigen Samstag Abend wurde der 11. Spieltag der Segunda División A im Estadio de Gran Canaria ausgetragen, Unión Deportiva Las Palmas gewann verdient mit 2:1 gegen Albacete Balompié. Unión Deportiva begann stark und nach nur 7. Minuten gelang Hernán Santana die 1:0 Führung. Culio spielte den Ball von Links hoch in den Strafraum, die Abwehr von Albacete konnte den Ball nicht klären, so kam Hernán aus 18 Metern zum Schuss. Der Ball wurde noch abgefälscht und flog über den sehr guten Gäste-Torwart Dorronsoro unhaltbar ins Tor. Da war sie nun die wichtige und frühe 1:0 Führung. Riesenjubel im gut besuchten (ca. 15.600 Zuschauer) Estadio de Gran Canaria!

UD Las Palmas - AlbaceteAlbacete versteckte sich nicht und spielte gut mit und kam in der 18. Minute nach guter Kombination durch Jorge Díaz gefährlich zum Abschluß. Doch sein Schuss konnte von Aythami zur Ecke abgelenkt werden, das war knapp. UD störte Albacete weiter sehr früh, ein gutes Rezept und so kam Araujo zu einer guten Torchance. Dann Pech für den wieder sehr gut spielenden Hernán der sich in der 22. Minute verletzte und dann doch einige Minuten später unter großem Beifall ausgewechselt werden mußte. Es kam für ihn Roque Mesa. Nun folgte erneut ein guter Angriff über Culio und Araujo, die daraus resultierende Ecke durch Momo konnte Christian fast zum 2:0 per Kopfball nutzen, doch Torwart Dorronsoro hielt glänzend. In der 39. Minute dann ein gefährlicher direkter Freistoss durch Roque Mesa, aber auch hier war Albacetes Torwart Dorronsoro zur Stelle. In der 43. und 44. Minute 2 weitere gute Möglichkeiten für Unión Deportiva durch Sergio Araujo, doch auch hier konnte Dorronsoro abwehren. In der Nachspielzeit noch ein guter Angriff von UD über rechts mit Culio, der perfekt flankt und Roque das Tor nur knapp verfehlte. So ging eine starke 1. Halbzeit von Unión Deportiva zu Ende, aber auch aAbacete war gut im Spiel.

UD Las Palmas - Albacete (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)_albaceteDie 2. Halbzeit startete wieder mit einer guten Chance für UD nach guten Pass von Roque, kam Araujo nicht ganz optimal an den Ball, der somit knapp am Tor vorbei ging. UD nutzt die Vielzahl sehr guter Torchancen nicht, hoffentlich rächt sich das nicht… Dann begann der Schiedsrichter ersteinmal wieder einige gelbe Karten für UD (u.a. für Casto im UD Tor, David Simón, Aythami und David Garcia) zu verteilen, oft waren es nur hamlose Aktionen… In der 54. Minute dann doch endlich das 2:0 durch Roque Mesa nach toller Vorarbeit von Culio. Der Gran Canario Roque taucht allein vor Torwart Dorronsoro auf, umläuft ihn links und vollendet. Fantastisch, sein erstes Pflichtspieltor für Unión Deportiva! Eine weitere Gelegenheit durch Guzmán folgte in der 59. Minute, einmal mehr konnte Torwart Dorronsoro retten, der beste Spieler von Albacete an diesem Abend!

In der 67. Minute dann doch der Anschlusstreffer durch Jorge Díaz nach toller Einzelaktion im Strafraum von Unión Deportiva. Casto war noch dran, konnte den Ball jedoch nicht über die Latte lenken. Wurde es nun doch nochmal spannend im Estadio de Gran Canaria? In der 76. Minute dann ein direkter Freistoss aus 35 Metern von Culio, der an die Latte ging, das hätte das entscheidende 3:1 sein können…! Dann gleich 2x Aythami in Aktion und das im gegenerischen Strafraum als Verteidiger, nach gläzendem Zuspiel vom eingewechselten Valerón. Doch auch hier konnte Torwart Dorronsoro retten.

Fans vom Fanclub German Devora (nach dem Spiel im Estadio de Gran Canaria)Es blieb dann beim hochverdienten 2:1 Sieg für UD Las Palmas gegen ein gut mitspielendes Albacete. Einzig und allein die Chancenverwertung muß wieder besser werden, spielerisch war es wieder eine sehr gute Vorstellung von UD, die zumindest für den Samstag Abend Tabellenplatz 2 einbrachte. Nun geht es nächsten Samstag zum Noch-Tabellenführer Girona, das vermutlich ohne den verletzten Hernán und den noch gesperrten Nauzet Alemán.

Viel Glück Unión Deportiva Las Palmas bei dieser schweren Auswärtsaufgabe!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-1 Albacete Balompié

Unión Deportiva Las Palmas: Casto, Simón, David García, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán Santana (Roque Mesa, min. 25), Culio; Guzmán (Asdrúbal, min. 73), Momo (Valerón, min. 68), Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Albacete Balompié: Dorronsoro; Benito (Portu, min. 45), Fran García, Noguerol, Juanra; Edu Ramos, Ortiz, Indiano (Cidoncha, min. 45); Jorge Díaz, César Díaz (Samu, min. 71), Rubén Cruz. Trainer/Entrenador: Luis César Sampedro.

Goles: 1-0, Hernán Santana, min. 8; 2-0, Roque Mesa, min. 56; 2-1, Jorge Díaz, min. 70.