Unión Deportiva Las Palmas verliert auch bei Real Betis mit 0:1…

Gestern Abend war Unión Deportiva einem glücklichen 0:0 Unentschieden sehr nahe, doch in der 93. Minute machte Júnior das vielumjubelte Siegtor für Real Betis, das Team von Ex-Trainer Quique Setién.

Es sollte also wieder nicht reichen für ein Erfolgserlebnis im Estadio Benito Villamarín von Sevilla. Unión Deportiva Las Palmas war offensiv einfach zu harmlos, viele Bälle in der Vowärtsbewegung gingen sehr schnell verloren, die neu formierte Fünfer-Kette wackelte immer wieder, doch Real Betis musste lange warten, bis der letztendlich verdiente Siegtreffer fiel. Macedo musste in der 85. Minute auch noch mit geb/rot vom Platz, da war das kommende Tor und das Ende schon absehbar. Zuvor hatte Betis einige Großchancen, doch der gute Raúl im UD-Tor hielt den Kasten noch sauber. Beim Kopfball von Júnior war er allerdings machtlos. Bei UD fehlte es wieder am letzten Willen und Einsatz. Nur ganze wenige Spieler setzten sich richtig ein und kämpften mit Herz und Seele. Für uns Fans ist das kaum noch zu ertragen. Nun ist UD Las Palmas auch mathematisch dem Abstieg einen weiteren Schritt näher gekommen. Am Sonntag kommt Deportivo Alavés ins Estadio de Gran Canaria, da kann dann der Abstieg vor eigenem Publikum besiegelt werden…

Keine schönen Zeiten für die Fans von UD Las Palmas, nun muss der Club die richtigen Entscheidungen treffen und ein neues Team aufbauen, das dann hoffentlich in der nächsten Saison in der 2. Lige besethen kann und wird. VAMOS UD!

Die Highlights:

Real Betis Balompié vs Unión Deportiva Las Palmas

Real Betis: Dani Giménez; Barragán, Mandi, Bartra, Amat, Junior; Boudebouz (Campbell 80′), Fabián, Guardado, Joaquín (Sanabria, 70′); Sergio León (Tello, 65′).

UD Las Palmas: Raúl; Macedo, Gálvez, David García, Ximo, Dani Castellano; Aquilani (Javi Castellano, 53′), Etebo; Nacho Gil (Ezekiel, 84′), Halilovic (Vicente, 66′) y Calleri.

Tore/Goles: 1-0, Júnior (93′).