UD Las Palmas verschenkt Sieg in der Nachspielzeit bei CD Numancia…

Unión Deportiva Las Palmas bleibt weiter sieglos in 2020. Das Team von Pepe Mel führte gestern bei CD Numancia glücklich, kassierte dann aber in der 91. Minute den 1:1 Ausgleich. Vorausgegangen war ein Fehler von de la Bella, der leider einen möglichen Sieg verhinderte. Es war jedoch wieder kein gutes Spiel von Las Palmas, immer lange Bälle, die meistens beim Gegner landeten. Erst in der 2. Halbzeit wurde es langsam besser. Numancia hatte mehr vom Spiel und auch mehr Chancen, dennoch hielt die UD-Abwehr lange stand…

CD Numancia – UD Las Palmas 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… In der 1. Halbzeit spielte eigentlich nur Numancia und hatte folgerichtig auch einige Chancen. UD hatte hier das ein oder andere mal Glück, das kein Tor daraus resultierte. Las Palmas selbst hatte nur eine Möglichkeit durch de la Bella, hier war der Keeper auf dem Posten. In der 2. Halbzeit tat UD mehr für die Offensive, doch so richtige Chancen waren Mangelware. Erst in der 58. Minute fiel dann das 0:1 durch Rubén Castro und das nach einer Ecke. So was hatte es 28. Spieltage nicht mehr gegeben… Danach mobilisierte Numancia die eigene Offensive, UD kam zu Konterchancen, doch auch hier fehlte oft die Präzision. Dann der folgenschwere Fehler von de la Bella in der Nachspielzeit, der brachte dann das 1:1 durch Curro für CD Numancia. Das darf einfach nicht passieren, immer wieder diese Leichtsinnigkeiten in der Abwehr. Was bleibt ist ein Punkt, natürlich zu wenig, wenn man beachtet, wann der Ausgleich fiel. Insgesamt ist das 1:1 aber ok. Nun muss UD am nächsten Wochenende zum nächsten Auswärtsspiel nach Alcorcón… Vamos UD!

CD Numancia: Barrio Álvarez; Sola, Derick Osede, Castellano Cobacho (Nacho, min. 62); Héctor; Escassi, Ledes; Sánchez (Zlanovich, min. 70), Aguado, Mateu (Adri, min. 79); y Albiach.

UD Las Palmas: Valles, Eric Curbelo, Mauricio Lemos, Aythami, De la Bella; Javi Castellano, Fede Varela (Ruiz de Galarreta, min. 66), Pedri (Kirian, min. 85), Benito Ramírez; Narváez (Aridai, min. 79) y Rubén Castro.

Tore/Goles: 0-1, Rubén Castro, min. 58; 1-1, Curro, min. 90.

UD Las Palmas siegt auch gegen CD Numancia mit 3:1

Am gestrigen Sonntagabend besiegte Unión Deportiva Las Palmas CD Numancia verdient mit 3:1. Es war wieder der Abend von Jonathan Viera, der erneut 2 Tore zum Sieg beisteuerte. Nun hat er schon in 11 Spielen 10 Tore erzielt, das hatte er zuvor noch nie geschafft, er scheint im besten Moment seiner Karriere zu sein. Doch auch das ganze Team funktionierte sehr gut und das trotz Umstellungen in der Abwehr. Mit diesem Sieg hat UD nun den richtigen Weg nach oben eingeschlagen, man ist nur noch 2 Punkte von den Playoffs entfernt, zur Abstiegszone sind es wieder 10 Punkte Abstand, das ist erstmal beruhigend…

UD Las Palmas – CD Numancia 3:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD Las Palmas begann druckvoll, die erste Chance gehörte dem Youngster Pedri, der erneut überzeugen konnte, doch sein Schuss ging nur gegen das Aussennetz. Doch in den folgenden Minuten sprangen keine ganz großen Torszenen heraus. Numancia hatte noch einen Abschluss, doch UD-Keeper Valles hielt sicher. Dann die 26. Minute, eine Flanke segelte in den Strafraum und ein Verteidiger lenkte den Ball mit dem Arm ins Toraus. Der Schiedsrichter Pfiff sofort Elfmeter, den Jonathan Viera mit Glück verwandelte. Da war nun das wichtige 1:0 für Las Palmas…!! In der 37. Minute legte Narváez mit einem sehenswerten Distanzschuss nach. Auch hier waren Pedri und Viera beteiligt. Mit der verdienten 2:0 Führung ging es dann in die Pause…

UD Las Palmas – CD Numancia 3:1 (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2.Halbzeit war Numancia nun gefordert und kam auch zu Chancen, zunächst jedoch noch nicht zwingend genug. UD selbst erarbeitete sich auch Chancen, doch musste bis zur 74.Minute warten, ehe Jonathan Viera erneut traf. Vorausgegangen war ein Schuss von Narváez, den der Keeper von Numancia nur abklatschen konnte, Viera war zur Stelle und netzte ein. Was nun folgte war klar, Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria!! Die Fans hatten allen Grund zur Freude! Doch Numancia wollte sich noch nicht geschlagen geben und kam per Freistoss zum 1:3 Anschlusstreffer, ebenfalls ein schönes Tor! Danach musste UD-Keeper Valles nochmal hinlangen bei einem gefährlichen Distanzschuss. Doch es blieb beim verdienten 3:1 Sieg für Las Palmas!! Kurz vor Schluss wurde noch Jonathan Viera unter Ovationen ausgewechselt. Was für eine starke Leistung! Mit diesem Sieg ist UD wieder an den Playoffs dran und lässt die Fans träumen!! So muss es jetzt weitergehen Las Palmas, am besten gleich nächsten Sonntag in Elche… VAMOS UD!!

UD Las Palmas: Valles; Eric Curbelo, Deivid, Mauricio Lemos, De la Bella; Javi Castellano, Galarreta (Kirian, 75′), Viera (Maikel Mesa, 89′), Pedri, Benito y Narváez.

CD Numancia: Barrio; Héctor H., Escassi, Derik, Calero (Guillermo, 79′); Vidorreta, Kako (sola, 57′), Marc Mateu; Nacho (Noguera, 46′), Moha e Higinio.

Tore/Goles: 1-0, Jonathan Viera de penalti (26′); 2-0, Narváez (37′); 3-0, Jonathan Viera (74′); 3-1, Escassi (80′)

UD Las Palmas schließt die Saison mit einem 1:1 bei CD Numancia

Unión Deportiva Las Palmas spielte gestern Abend bei CD Numancia 1:1, es war das 18. Unentschieden einer insgesamt traurigen Saison, in der das gesetzte Ziel den sofortigen Wiederaufstieg klar verfehlt wurde. Hoffen wir nun für die neue Saison, das UD aus den Fehlern der letzten 2 Jahre gelernt hat und künftig wieder mehr auf die eigenen Jugend setzt, eigentlich das was den Club viele Jahre auszeichnete. Auch gestern Abend hatte UD wieder 2 Gesichter, ein gutes und ein plötzlich inaktives und nachlässiges…

Nun zum Spiel… Unión Deportiva begann stark, zuerst war es Lemos, der nach perfektem Zuspiel von Rubén Castro die Latte traf. Wenig später war es der erneute gut spielende Canterano Kirian mit einem Schuß von der Strafraumgrenze, hier rettete der Pfosten für Numancia. Bei beiden Aktionen fehlte das Glück, sonst hätte das Spiel wohl einen besseren Verlauf genommen. So kam es wie so oft in der Saison. Numancia wurde stärker, den ersten Schuß kann der erneut gut haltendes Josep noch über die Latte lenken, doch beim 2. Angriff war er machtlos. Fran Villalba machte das 1:0 nach einer präzisen Vorarbeit von der linken Angriffsseite. Das offenbarte wieder Lücken in der UD-Abwehr.

CD NUmancia – UD Las Palmas 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

UD war nun nicht mehr das Team aus der Anfangsphase, die Zuspiele klappten kaum noch und Nachlässigkeiten schlichen sich ein. Auch das war typisch wie in der gesamten Saison. CD Numancia kam zu weiteren Abschlüssen, doch auf Josep im UD-Tor war Verlass. Auch in der 2. Halbzeit war UD zunächst nicht auf Augenhöhe. Numancia traf auch noch die Latte, das war Glück für Unión Deportiva. Nun wechselte Trainer Pepe Mel Sergio Araujo ein und UD wurde promt offensiver. Wieder war es Rubén Castro, der gezielt in den Lauf von Araujo passte, der legte quer in den Rücken der Abwehr, Srnic war zur Stelle und machte sein erstes Tor für Las Palmas. Endlich mal wieder ein guter Angriff, der auch ein Tor einbrachte… Danach gab es noch eine Doppelchance für Numancia, die erneut Josep vereiteln konnte. Letztendlich schaffte UD das Unentschieden ins Ziel zu retten. UD muss in der kommenden Saison endlich lernen, eigene Chancen konsequent zu nutzen und versuchen konstant gut über 90 Minuten zu spielen. Das fehlte gestern erneut!! Nun ist die Saison 2018/2019 Geschichte, hoffen wir auf bessere Zeiten. Vamos UD!

CD Numancia vs Unión Deportiva Las Palmas 1:1

CD Numancia: Campos; Unai Medina (Markel, 68), Ripa, Escassi, Ganea; Fran Villalba, Gus Ledes, Dani Nieto, Valcarce (Diamanka, 74′); Guillermo y Viguera.

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Álvaro Lemos (Araujo,70′), Eric Curbelo, David García, Aythami, De la Bella; Timor (Javi Castellano,62′), Kirian, Srnic; Toni Robaina (Fabio, 62′) y Rubén Castro.

Goles: 1-0, Fran Villalba (26′), 1-1 Srnic (78′).

Unión Deportiva Las Palmas meldet sich mit einem verdienten 3:0 Sieg gegen CD Numancia zurück…

Endlich wieder 3 Punkte für Unión Deportiva Las Palmas. Nach einigen erfolglosen Spielen gelang UD gestern Nachmittag im Estadio de Gran Canaria ein verdienter und wichtiger Sieg gegen ein gut spielendes CD Numancia. Ein starker Sergio Araujo legte schon früh den Grundstein für den Erfolg, doch es gab auch wieder eine Phase in der 2. Halbzeit in der Unión Deportiva wackelte und unter Druck geriet. Diesmal hielt die Abwehr und das Spiel endete ohne Gegentore. Diese Phasen muss UD jedoch weiter minimieren, sonst kann solch ein Spiel auch mal kippen. Letztendlich war der Sieg verdient, offensiv ging deutlich mehr wie zu vor, nur Rubén Castro bekam erneut wenig verwertbare Bälle. Dafür waren dann aber Sergio Araujo, Rafa Mir und Maikel Mesa zur Stelle…

UD Las Palmas – CD Numancia (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD Las Palmas legte einen Blitzstart hin, gleich beim ersten Ballkontakt von Sergio Araujo wurde er abgeräumt (es gab sofort Gelb), der folgende Freistoss von De la Bella flog ins Zentrum landete auf Araujos Brust und von dort direkt ins Tor… das war die 1. Minute und schon das 1:0 für Las Palmas, natürlich Riesenfreude der ca. 13.400 Fans im Estadio de Gran Canaria. Endlich das 1. Tor von Araujo, das hatte er und die Fans sich so gewünscht!! UD zeigte sich verbessert und hatte deutlich mehr vom Spiel. Schon in der 20. Minute der nächste indirekte Freistoss von der linken Seite, wieder war es De la Bella der gezielt ins Zentrum flankte, diesmal stand dort Rafa Mir und der machte das 2:0 mit einem präzisen Kopfball, ein schönes Tor! Der Ball passte perfekt!! Danach tat Numancia mehr für die eigene Offensive und wurde stärker. Es folgte ein gefährlicher Flachschuss aus ca. 14 Metern, doch der Ball ging knapp am UD-Tor vorbei. So ging es dann mit 2:0 in die Pause, die Führung für Unión Deportiva war verdient…

UD Las Palmas – CD Numancia (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit drängte Numancia ohne jedoch die ganz grossen Chancen herauszuspielen, doch man hatte das Gefühl UD wackelte. UD kam jedoch gelegentlich zu gefährlichen Kontern, einmal zog Sergio Araujo verdeckt aus ca. 20 Metern ab, der Ball klatschte an den Pfosten, der Torwart schien förmlich überrascht, ein schöner Abschluss von Araujo, der ein starkes Spiel machte! Dann wieder Numancia mit einem direkten Freistoss von rechts, doch Raúl im UD-Tor war auf dem Posten. Dann marschierte Rafa Mir auf das gegenerische Tor zu, scheiterte jedoch mit seinem Schuss an Numancias Torwart Juan Carlos. Numancia war danach wieder am Drücker, doch Escassi leistete sich eine Tätlichlichkeit gegen Maikel Mesa und musste runter… Das vereinfachte nun Einiges für Las Palmas… In der 75. Minute machte dann Maikel Mesa das 3:0 für Unión Deportiva Las Palmas. Doch auch in der Folgezeit stellte Numancia nicht den Betrieb ein und versuchte weiter nach vorn zu spielen, UD liess aber nichts mehr zu. So ging das Spiel mit 3:0 zu Ende, ein wichtiger Sieg für Las Palmas, mit dem sich das Team von Manolo Jimenéz im Aufstiegskampf zurück meldet. Weiter so UD, am besten gleich nächsten Samstag bei RCD Mallorca! Vamos UD!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs CD Numancia 3:0

UD Las Palmas: Raúl, Lemos, David García, Cala, De la Bella; Timor, Galarreta (Blum 81) , Javi Castellano; Sergio Araujo (Perkhart 86′), Mir (Maikel Mesa 62′) y Rubén Castro.

CD Numancia: Juan Carlos, Nacho, Atienza, Dani Calvo, Ripa (Viguiera); Diamanka, Escassi, Fran Villalba (Noguera 51′), Yeboah (Guillermo), Higinio, Mateu.

Tore/Goles: 1-0, Araujo (1′). 2-0, Rafa Mir (20′), 3-0 Maikel Mesa (75′)