UD Las Palmas schließt die Saison mit einem 1:1 bei CD Numancia

Unión Deportiva Las Palmas spielte gestern Abend bei CD Numancia 1:1, es war das 18. Unentschieden einer insgesamt traurigen Saison, in der das gesetzte Ziel den sofortigen Wiederaufstieg klar verfehlt wurde. Hoffen wir nun für die neue Saison, das UD aus den Fehlern der letzten 2 Jahre gelernt hat und künftig wieder mehr auf die eigenen Jugend setzt, eigentlich das was den Club viele Jahre auszeichnete. Auch gestern Abend hatte UD wieder 2 Gesichter, ein gutes und ein plötzlich inaktives und nachlässiges…

Nun zum Spiel… Unión Deportiva begann stark, zuerst war es Lemos, der nach perfektem Zuspiel von Rubén Castro die Latte traf. Wenig später war es der erneute gut spielende Canterano Kirian mit einem Schuß von der Strafraumgrenze, hier rettete der Pfosten für Numancia. Bei beiden Aktionen fehlte das Glück, sonst hätte das Spiel wohl einen besseren Verlauf genommen. So kam es wie so oft in der Saison. Numancia wurde stärker, den ersten Schuß kann der erneut gut haltendes Josep noch über die Latte lenken, doch beim 2. Angriff war er machtlos. Fran Villalba machte das 1:0 nach einer präzisen Vorarbeit von der linken Angriffsseite. Das offenbarte wieder Lücken in der UD-Abwehr.

CD NUmancia – UD Las Palmas 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

UD war nun nicht mehr das Team aus der Anfangsphase, die Zuspiele klappten kaum noch und Nachlässigkeiten schlichen sich ein. Auch das war typisch wie in der gesamten Saison. CD Numancia kam zu weiteren Abschlüssen, doch auf Josep im UD-Tor war Verlass. Auch in der 2. Halbzeit war UD zunächst nicht auf Augenhöhe. Numancia traf auch noch die Latte, das war Glück für Unión Deportiva. Nun wechselte Trainer Pepe Mel Sergio Araujo ein und UD wurde promt offensiver. Wieder war es Rubén Castro, der gezielt in den Lauf von Araujo passte, der legte quer in den Rücken der Abwehr, Srnic war zur Stelle und machte sein erstes Tor für Las Palmas. Endlich mal wieder ein guter Angriff, der auch ein Tor einbrachte… Danach gab es noch eine Doppelchance für Numancia, die erneut Josep vereiteln konnte. Letztendlich schaffte UD das Unentschieden ins Ziel zu retten. UD muss in der kommenden Saison endlich lernen, eigene Chancen konsequent zu nutzen und versuchen konstant gut über 90 Minuten zu spielen. Das fehlte gestern erneut!! Nun ist die Saison 2018/2019 Geschichte, hoffen wir auf bessere Zeiten. Vamos UD!

CD Numancia vs Unión Deportiva Las Palmas 1:1

CD Numancia: Campos; Unai Medina (Markel, 68), Ripa, Escassi, Ganea; Fran Villalba, Gus Ledes, Dani Nieto, Valcarce (Diamanka, 74′); Guillermo y Viguera.

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Álvaro Lemos (Araujo,70′), Eric Curbelo, David García, Aythami, De la Bella; Timor (Javi Castellano,62′), Kirian, Srnic; Toni Robaina (Fabio, 62′) y Rubén Castro.

Goles: 1-0, Fran Villalba (26′), 1-1 Srnic (78′).

Unión Deportiva Las Palmas meldet sich mit einem verdienten 3:0 Sieg gegen CD Numancia zurück…

Endlich wieder 3 Punkte für Unión Deportiva Las Palmas. Nach einigen erfolglosen Spielen gelang UD gestern Nachmittag im Estadio de Gran Canaria ein verdienter und wichtiger Sieg gegen ein gut spielendes CD Numancia. Ein starker Sergio Araujo legte schon früh den Grundstein für den Erfolg, doch es gab auch wieder eine Phase in der 2. Halbzeit in der Unión Deportiva wackelte und unter Druck geriet. Diesmal hielt die Abwehr und das Spiel endete ohne Gegentore. Diese Phasen muss UD jedoch weiter minimieren, sonst kann solch ein Spiel auch mal kippen. Letztendlich war der Sieg verdient, offensiv ging deutlich mehr wie zu vor, nur Rubén Castro bekam erneut wenig verwertbare Bälle. Dafür waren dann aber Sergio Araujo, Rafa Mir und Maikel Mesa zur Stelle…

UD Las Palmas – CD Numancia (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD Las Palmas legte einen Blitzstart hin, gleich beim ersten Ballkontakt von Sergio Araujo wurde er abgeräumt (es gab sofort Gelb), der folgende Freistoss von De la Bella flog ins Zentrum landete auf Araujos Brust und von dort direkt ins Tor… das war die 1. Minute und schon das 1:0 für Las Palmas, natürlich Riesenfreude der ca. 13.400 Fans im Estadio de Gran Canaria. Endlich das 1. Tor von Araujo, das hatte er und die Fans sich so gewünscht!! UD zeigte sich verbessert und hatte deutlich mehr vom Spiel. Schon in der 20. Minute der nächste indirekte Freistoss von der linken Seite, wieder war es De la Bella der gezielt ins Zentrum flankte, diesmal stand dort Rafa Mir und der machte das 2:0 mit einem präzisen Kopfball, ein schönes Tor! Der Ball passte perfekt!! Danach tat Numancia mehr für die eigene Offensive und wurde stärker. Es folgte ein gefährlicher Flachschuss aus ca. 14 Metern, doch der Ball ging knapp am UD-Tor vorbei. So ging es dann mit 2:0 in die Pause, die Führung für Unión Deportiva war verdient…

UD Las Palmas – CD Numancia (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit drängte Numancia ohne jedoch die ganz grossen Chancen herauszuspielen, doch man hatte das Gefühl UD wackelte. UD kam jedoch gelegentlich zu gefährlichen Kontern, einmal zog Sergio Araujo verdeckt aus ca. 20 Metern ab, der Ball klatschte an den Pfosten, der Torwart schien förmlich überrascht, ein schöner Abschluss von Araujo, der ein starkes Spiel machte! Dann wieder Numancia mit einem direkten Freistoss von rechts, doch Raúl im UD-Tor war auf dem Posten. Dann marschierte Rafa Mir auf das gegenerische Tor zu, scheiterte jedoch mit seinem Schuss an Numancias Torwart Juan Carlos. Numancia war danach wieder am Drücker, doch Escassi leistete sich eine Tätlichlichkeit gegen Maikel Mesa und musste runter… Das vereinfachte nun Einiges für Las Palmas… In der 75. Minute machte dann Maikel Mesa das 3:0 für Unión Deportiva Las Palmas. Doch auch in der Folgezeit stellte Numancia nicht den Betrieb ein und versuchte weiter nach vorn zu spielen, UD liess aber nichts mehr zu. So ging das Spiel mit 3:0 zu Ende, ein wichtiger Sieg für Las Palmas, mit dem sich das Team von Manolo Jimenéz im Aufstiegskampf zurück meldet. Weiter so UD, am besten gleich nächsten Samstag bei RCD Mallorca! Vamos UD!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs CD Numancia 3:0

UD Las Palmas: Raúl, Lemos, David García, Cala, De la Bella; Timor, Galarreta (Blum 81) , Javi Castellano; Sergio Araujo (Perkhart 86′), Mir (Maikel Mesa 62′) y Rubén Castro.

CD Numancia: Juan Carlos, Nacho, Atienza, Dani Calvo, Ripa (Viguiera); Diamanka, Escassi, Fran Villalba (Noguera 51′), Yeboah (Guillermo), Higinio, Mateu.

Tore/Goles: 1-0, Araujo (1′). 2-0, Rafa Mir (20′), 3-0 Maikel Mesa (75′)

UD Las Palmas kassiert heftige 0:3 Niederlage bei UD Almería…

Für Unión Deportiva Las Palmas ist der 9. Spieltag in LaLiga 123 ein Desaster. Insbesondere die zahlreichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters, ausgerechnet aus Galizien (La Coruña) zermürbten die Moral des Teams von Manolo Jimenéz. UD wurden 3 angebliche Abseitstore und ein klarer Elfmeter nicht gegeben, doch Almería wurde ein ganz klares Abseitstore zum 1:0 anerkannt. Sowas muss normal in der Liga ausgewertet werden, das darf einfach nicht passieren!! So geht das nun schon von Woche zu Woche, bisher mit einer Flut von gelben Karten, nun mit Verweigerungen von regulären Toren. In der 2. Halbzeit fand UD garnicht mehr statt, immer wieder Fehler und schnelle Ballverluste. Das muss unbedingt korrigiert werden, sonst platzt der Traum vom schnellen Wiederaufstieg ganz schnell…

Nun zum Spiel… Schon in der 8. Minute passierte, das was jeder Linienrichter sehen muss, wenn er denn will…! Dem 1:0 für Almería ging eine ganz klare Abseitsstellung in der Entstehung des Tores voraus, so was darf einfach nicht übersehen werden. Zuerst konnte Raúl Fernandez im UD-Tor noch abwehren. Doch die umgestellte UD-Abwehr (David García spielte nicht, da er am Samstag Vater wurde, Glückwunsch David!!) schaute dann nur noch zu und muss sich hier kritisieren lassen, so passiv darf man nicht verteidigen. Das Problem war auch, das Cala in diesem Moment die Innenverteidigung verlassen hatte, um im Mittelfeld auszuhelfen, er kam einfach zu spät zurück…

UD Almería – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

UD reagierte und wollte den Ausgleich, Araujo setzte sich hart im Mittelfeld durch (sein Gegenspieler verlor im Zweikampf einen Zahn), passte dann präzise in den Lauf von Maikel Mesa, der lupfte den Ball über den Torwart, doch der passte auf und schnappte ihn weg. Viel einfacher wäre gewesen auf Rubén Castro quer zu legen, der hätte den Ball nur noch ins leere Tor schieben müssen… Sehr schade!! Dann folgten 2 Tore von UD Las Palmas, doch beide wurden nicht gegeben, angeblich war es Abseits, doch hier irrten die Linienrichter zum Leidwesen von Las Palmas!! Was wäre wohl gewesen, wenn die Tore gezählt hätten… UD wäre sicher nicht als Verlierer vom Platz gegangen. Es folgte noch ein Foul an Rubén Castro im Strafraum, auch hier blieb die Pfeife des schwachen Schiedsrichters stumm, auch zu Unrecht!! Normal ist das nicht, diese Ansammlung von Fehlentscheidungen gegen Unión Deportiva… So baute UD in der Folgezeit nervlich ab, die Konzentration und der Einsatz verflachten, für ein Fan ein sehr trauriger Anblick, aber nachvollziehbar!! Sicher gibt es Einige die UD ein schlechtes Spiel nachsagen, das kann man auch so sehen, doch man muss auch betrachten, warum das passierte, was entschieden wurde und wie Menschen sowas beeinflussen kann!!

In der 2. Halbzeit machte dann Almería gegen eine weiter abbauende Unión Deportiva das wohl entscheidende Tor zum 2:0. Eine gute Einzelaktion im Strafraum reichte und eine wieder passive Verteidigung schaute nur zu… Das muss wieder besser werden Las Palmas!! UD machte dann auch noch ein Tor durch Rubén Castro, doch auch hier wurde auf Abseits entschieden… Zum Schluss der Tragödie dann noch ein Eigentor von Alfaro Lemos nach einem Konter von Almería und die 0:3 Klatsche war perfekt! Nun muss UD das Spiel aufarbeiten, verdauen und dann wieder schnell in die Spur zurückfinden. Die beiden direkten Aufstiegsplätze hat das Team erstmal aus den Augen verloren.. Nächsten Samstag kommt CD Numancia ins Estadio de Gran Canaria. VAMOS UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Almería vs Unión Deportiva Las Palmas

UD Almería: René; Romera, Saveljich (Owona, 33′), Ibiza, Andoni; Eteki; De la Hoz; Narváez (Chema, 63′), Juan Carlos (Sekou, 89′), Rioja; y Álvaro.

UD Las Palmas: Raúl; Lemos, Mantovani (Pekhart, 77′), Cala, De la Bella; Timor; Fidel (Blum, 56′), Maikel Mesa (Tana, 56′), Galarreta, Araujo; y Rubén Castro.

Tore/Goles: 1-0, Narváez (8′). 2-0, Juan Carlos (65′). 3-0, Lemos (P.P) (84′).

Unión Deportiva Las Palmas verliert mit 2:4 bei CD Numancia

Es war ein schwarzer Samstag Abend für Unión Deportiva Las Palmas in Soria… Es wurde das erwartet schwere Spiel! 4 Aussetzer in der Abwehr machten alle Hoffnungen zunichte, denn die gestrige Ausgangslage war ideal, kurz vor dem UD-Spiel verlor Betis Sevilla zu Hause gegen Leganés und für UD war es die Möglichkeit zu Betis in der Tabelle wieder aufzuschliessen. Aber es kam alles anders…!

CD Numancia - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Und dabei fing es für Unión Deportiva gut an. Schon nach 3 Minuten das 1:0 von Ortuño, der diesmal von Beginn an, zusammen mit Araujo, stürmte. Doch einer hatte was dagegen, es war der Schiedsrichter, er meinte zusammen mit seinem Linienrichter, es sei Abseits gewesen, doch das war eine klare Fehlentscheidung!! So wurde UD wieder eines regulären Treffers beraubt, gleich wieder ein Schlag ins Gesicht…!

In der 26. Minute ein Angriff von Numacia über rechts, doch hier lag eine leichte Abseitsstellung vor, die das Schiedsrichterteam leider übersah. Sei es, wie es sei, die Flanke kam in die Strafraummitte zum freistehenden Julio Álvarez, der schoss sofort und da war es das 1:0 für CD Numancia…! Das war nicht gut verteidigt, alle schauten mehr oder weniger zu… Weiter gings, ein Freistoss von halblinks für Numancia, direkt auf den Kopf von Juanma, und wieder drin… keine Chance für den heute etwas wackligen Casto im UD Tor. Wenig später wieder ein Freistoss von links, zunächst konnte Casto gerade noch klären, doch der Ball kam promt wieder gefährlich vors Tor,  da stand dann Gaffor und konnte nahezu ungehindert zum 3:0 einköpfen. Was war los mit der in dieser Saison so starken UD-Abwehr?? Das waren wieder 3 Gegentore in ca. 10 Minuten, wie auch schon gegen Betis in der Vorwoche…!

Dann kam kurz vor der Pause Hoffnung auf, ein weiter Ball von Momo auf David Simón, der setzte sich glänzend auf der rechten Seite durch und stürmte in den Strafraum, sein Flachschuss brachte den 1:3 Anschlußtreffer. Es war sein erster Treffer im Profifussball. Dann war Pause.

CD Numancia - UD Las Palmas (Foro: LFP - udlaspalmas.es)In der zweiten Halbzeit zunächst ein Fernschuss von UD Las Palmas, doch Munir im Tor von Numancia war zur Stelle. Dann folgte in der 68. Minute die Entscheidung, eine Ecke von Julio Álvarez fand den direkten Weg über Casto ins UD-Tor… das darf einfach nicht passieren! Riesenjubel im Estadio Los Pajaritos in den Reihen von CD Numancia. Julio Álvarez machte ein prima Spiel zum Leidwesen von Unión Deportiva. UD gab aber noch nicht auf, ein Angriff über links, Araujo legte für den eingewechsleten Christian auf, der zog ab, aber der Pfosten rettet für Numancia, der Ball kam zu Momo, der stand frei und zog aus 8 Metern ab, aber der Ball ging übers Tor, das hätte der Anschlußtreffer sein müssen! Ein UD-Angriff über rechts mit David Simón folgte, der wurde jedoch von Juanma übel mit dem Ellenbogen am Hals gecheckt, der Schiedsrichter sowie der hervorragend postierte Linienrichter übersahen es einfach…, unglaublich kein Pfiff, keine gelbe Karte, einfach nichts…!

Dann wieder UD, Gewühl im Strafraum, Valerón legt auf Astrúbal und der wurde schliesslich gefoult. Elfmeter für Unión Deportiva. Momo lief an und verwandelt sicher zum 2:4. Dann nochmal UD, ein Freistoss von Momo erreichte erneut Christian, doch sein Kopfball ging knapp neben das Tor. Das war es dann, die 2:4 Niederlage gegen CD Numancia ging letztendlich auch in Ordnung. UD versäumte nach dem guten Start nachzulegen und kam schliesslich durch schlechte Verteidigung auf die Verliererstrasse! Diese Niederlage gilt es nun zu verdauen, eine sicher schwierige Situation im Moment, jetzt muß Ruhe bewahrt werden, um am nächsten Samstag gegen Ponferradina neu anzugreifen. Hoffen wir nun, das der Abstand an der Tabellenspitze zu Valladolid und Gijon nicht zu sehr anwächst, so das Unión Deportiva noch in Schlagdistanz bleibt.

VAMOS LAS PALMAS!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Club Deportivo Numancia 4-2 Unión Deportiva Las Palmas

Club Deportivo Numancia: Munir; Gafoor, Juanma (Edipo, min. 69), Isidoro, Dani Calvo; Pedraza (Iñigo Pérez, min. 74), Antonio Tomás; Vicente, Julio Álvarez (Del Pino, min. 87), Natalio; Sergi Enrich. Trainer/Entrenador: José Antonio Anquela.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón; David García, Marcelo Silva; Ángel (Christian, min. 46); Javi Castellano, Hernán (Valerón, min. 57), Roque (Asdrúbal, mmin. 67); Momo, Ortuño y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Julio Álvarez, min. 26; 2-0, Juanma, min. 29; 3-0, Gaffor, min. 35; 3-1, David Simón, min. 41; 4-1, Julio Álvarez, min. 68; 4-2, Momo (p), min. 78.