UD Las Palmas erneut im Schiedsrichter-Pech gegen CD Tenerife

Es war endlich wieder mal ein ordentliches Spiel von Unión Deportiva Las Palmas und das gegen den Erzrivalen CD Tenerife vor leider nur 19.000 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria. Alles lief nach Plan, UD ging früh durch Sergio Araujo 1:0 in Führung und hatte weitere Chancen zu erhöhen, das gelang jedoch leider nicht. So kam, es wie es kommen musste, Tenerife gelang kurz vor Schluss der Ausgleich durch einen Elfmeter. Doch der war total unberechtigt, denn es war kein Handspiel von David García, sondern eine Kopfabwehr. Der Schiedsrichter sah es anders, gab Elfmeter und dem UD-Kapitän auch noch die 2. gelbe Karte, er musste auch noch runter…. Das brach UD das Genick und Tenerife hatte nun in den letzten Minuten mit einem Mann die Chance zum Sieg. Doch zum Glück für UD passierte nichts mehr. Der Schiedsrichter raubte UD den verdienten Sieg. Nach dem Spiel entschuldigte sich der Schiedsrichter bei David García. UD will nun die fällige Sperre bei La Liga annulieren lassen…

Nun zum Spiel… Die erste Chance im Spiel hatte Nano Mesa von Tenerife, doch seinen Flachschuss konnte Raul im UD-Tor problemlos parrieren. Dann wurde Unión Deportiva stärker und kam zu einigen Abschlüssen, doch zunächst war das noch nicht zwingend genug. Doch dann die 19. Minute, eine Flanke von rechts vom hervorragend spielenden Fidel, Danny Blum verpasste noch, doch am 2. Pfosten stand Sergio Araujo völlig frei und erzielte den vielumjubelten 1:0 Führungstreffer. Endlich wieder mal ein schön herausgespielter Angriff mit einem perfekten Abschluss. Die Fans waren aus dem Häuschen, die ca. 1000 aus Tenerife weniger… Die mussten dann aber mit ansehen, das UD in der Folgezeit überlegener wurde, ein Manko nur, UD erzielte einfach nicht das beruhigende 2:0. So blieb es zur Pause beim 1:0 für Las Palmas…

UD Las Palmas – CD Tenerife (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit hatten dann Danny Blum und Serigio Araujo eine fantastische Doppelchance, die ein Tor verdient gehabt hätte, Danny Blum stürmte mit Wucht von links in den Strafraum und zog mit links ab, der Ball krachte gegen das Lattenkreuz, welche eine Szene von Danny Blum!! Die Szene war noch nicht vorbei, der Ball sprang zurück aufs Feld und genau auf den Kopf von Sergio Araujo, doch sein Kopfball landete genau auf dem Kopf eines Abwehrspielers von Tenerife der für den schon geschlagenen Torwart auf der Torlinie lauerte. Welch ein Pech für Unión Deportiva Las Palmas, wieder kein 2:0!! Danach plätscherte das Spiel so dahin… Bis zur 83. Minute, dann gab es den „grossen Auftritt“ des Schiedsrichters. Er pfiff Elfmeter wegen eines vermeintlichen Handspiels von David García bei der Abwehr eines Schusses, doch das war absolut nicht so und er hätte es sehen müssen!! David García musste dann auch noch runter wegen der 2. gelben Karte, es fiel dann auch das 1:1 durch Suso und das Spiel ab diesem Moment war nun ein Anderes. Der Schiedsrichter hätte nach dem Tor mindestens 6 Spielern von Tenerife Gelb zeigen müssen, wegen Überschreiten der Werbewand und Abklatschen mit den Fans. Nur Suso sah Gelb, die anderen nicht, obwohl alle das Gleiche taten. Unter diesen Spielern war auch Camille, dem dann das gleiche Schicksal ereilen hätte müssen, hier wäre auch die 2. gelbe Karte wäre fällig gewesen…  Alles schien auf dem Kopf gestellt, Tenerife und ihre Fans wollten nun mehr und es gab auch noch die ganz grosse Chance, die Acosta jedoch kläglich vergab, zum Glück für UD.

Für UD Las Palmas blieb wieder das grosse Erfolgserlebnis aus. Dennoch kann das Team mit der Leistung zurfrieden sein, es geht bergauf!! Vamos UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Club Deportivo Tenerife 1:1

UD Las Palmas: Raúl; Lemos, David García, Juan Cala, Dani Castellano; Fidel (Tana, 67′), Timor, Galarreta, Blum (Peñalba, 81′); Araujo y Rubén Castro (Maikel Mesa, 76′).

CD Tenerife: Dani Hernández; Cámara, Jorge Sáenz, Carlos Ruiz (Suso, 55′), Camille; Alberto, Milla (Montañés, 67′); Nano (Tyronne, 83′), Undabarrena, Acosta; y Malbasic.

Tore/Goles: 1-0, Araujo (19′). 1-1, Suso (P) (83′).