UD Las Palmas verliert in Unterzahl bei CD Tenerife mit 1:2

Unión Deportiva Las Palmas spielte gestern ein ordentliches Derbi Canario im Estadio de Heliododoro Rodríguez López in Santa Cruz de Tenerife und war nah dran dort zu gewinnnen bzw. einen Punkt mitzunehmen…

Doch wieder kam alles anders, das Team von Pepe Mel spielte lange Zeit in Unterzahl, so das am Ende die Konzentration und die Kraft fehlte. Einmal mehr nahm der 12. Mann, der Schiedsrichter, Einfluss auf den Ausgang des Spiels. In der 1. Halbzeit hätte er den Abwehrspieler Dos Santos von CD Tenerife mit 2 gelben Karten vom Platz stellen müssen, denn er räumte Sergio Araujo gleich zweimal übelst ab. Die 2. gelbe Karte blieb aber stecken, welch eine Fehlentscheidung und vor allem welch ein Glück für das spielerisch unterlegende Tenerife. Ganz anders in der 2. Halbzeit, hier eine ähnliche Situation mit Timor von UD Las Palmas, jedoch viel harmloser. Doch hier zeigte der Schiedsrichter die 2. gelben Karten und Timor musste runter, absolut unverständlich, einfach eine Frechheit vom Schiedsrichter!! Wie schon im Hinspiel wurde UD letztendlich betrogen und wohl verdiente Punkte genommen…!!

Derbi Canario: CD Tenerife – UD Las Palmas 2:1 (Foto: udlaspalmas.es)

UD Las Palmas war von Anfang an sehr dominant, schon in den ersten 3 Minuten gab es 3 Abschlüsse, hier hätte mindestens ein Tor bei rausspringen müssen, doch die Null stand. Die 1. Halbzeit wirkte UD weiter aggressiv und spielbestimmend, Tenerife dagegen eher ängstlich! Es gab weitere gute Möglickeiten, u.a. durch Rubén Castro, doch es blieb beim 0:0 zur Pause. In der 55. Minute folgte dann die Herunterstellung von Timor, doch noch stand UD gut im Saft und konnte gegenhalten, es gelang sogar die 1:0 Führung durch den Canterano und Entdeckung der letzten beiden Spiele Cristian Cedrés, er nutzte eine Unsicherheit von Chicha-Keeper Dani Hernández nach einem Distanzschuss von Sergio Araujo und machte das vielumjubelte Tor für Unión Deportiva beim Erzrivalen. Danach versuchte UD immer wieder mal zu kontern, doch mehr gelang nicht mehr. Tenerife machte dann nach einer Ecke den 1:1 Ausgleich, da hat die Abwehr zum 1. Mal gepennt. Torschütze Carlos Ruiz kam völlig frei zum Kopfball, das darf einfach nicht passieren. Von nun an Tenerife mit Oberwasser und kurz vor Schluss machte dann Naranjo das 2:1, erneut ging dem Tor ein Abwehrfehler voraus. Ab dem Ausgleichstor wurde UD zusehend müder und müder, Tenerife gewann das Spiel am Ende mit 2:1, sehr schade für UD Las Palmas. Alles war unter Kontrolle, doch der Platzverweis zeigte nach und nach seine Spuren in dem die Kräfte schwanden. Nun muss UD am kommenden Sonntag gegen Córdoba CF wieder gewinnen, um den Klassenerhalt einen Schritt näher zu kommen. VAMOS UD!!

Club Deportivo Tenerife vs Unión Deportiva Las Palmas

CD Tenerife: Dani Hernández, Isma López, Mauro Dos Santos (Carlos Ruiz,51′), Alberto Jiménez, Luis Pérez (Borja Lasso,72′), Luis Milla, Uros Racic, Undabarrena, Suso, Nano y Malbasic.

UD Las Palmas: Josep, Lemos, Curbelo, David García, De la Bella, Timor, Galarreta, Blum (Peñalba, 56′), Cedrés ( Javi Castellano,72′), Araujo y Rubén Castro (Rafa Mir,82′).

Tore/Goles: 0-1, Cedrés (66′), 1-1, Carlos Ruiz (76′), 2-1, Naranjo (87′)

UD Las Palmas erneut im Schiedsrichter-Pech gegen CD Tenerife

Es war endlich wieder mal ein ordentliches Spiel von Unión Deportiva Las Palmas und das gegen den Erzrivalen CD Tenerife vor leider nur 19.000 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria. Alles lief nach Plan, UD ging früh durch Sergio Araujo 1:0 in Führung und hatte weitere Chancen zu erhöhen, das gelang jedoch leider nicht. So kam, es wie es kommen musste, Tenerife gelang kurz vor Schluss der Ausgleich durch einen Elfmeter. Doch der war total unberechtigt, denn es war kein Handspiel von David García, sondern eine Kopfabwehr. Der Schiedsrichter sah es anders, gab Elfmeter und dem UD-Kapitän auch noch die 2. gelbe Karte, er musste auch noch runter…. Das brach UD das Genick und Tenerife hatte nun in den letzten Minuten mit einem Mann die Chance zum Sieg. Doch zum Glück für UD passierte nichts mehr. Der Schiedsrichter raubte UD den verdienten Sieg. Nach dem Spiel entschuldigte sich der Schiedsrichter bei David García. UD will nun die fällige Sperre bei La Liga annulieren lassen…

Nun zum Spiel… Die erste Chance im Spiel hatte Nano Mesa von Tenerife, doch seinen Flachschuss konnte Raul im UD-Tor problemlos parrieren. Dann wurde Unión Deportiva stärker und kam zu einigen Abschlüssen, doch zunächst war das noch nicht zwingend genug. Doch dann die 19. Minute, eine Flanke von rechts vom hervorragend spielenden Fidel, Danny Blum verpasste noch, doch am 2. Pfosten stand Sergio Araujo völlig frei und erzielte den vielumjubelten 1:0 Führungstreffer. Endlich wieder mal ein schön herausgespielter Angriff mit einem perfekten Abschluss. Die Fans waren aus dem Häuschen, die ca. 1000 aus Tenerife weniger… Die mussten dann aber mit ansehen, das UD in der Folgezeit überlegener wurde, ein Manko nur, UD erzielte einfach nicht das beruhigende 2:0. So blieb es zur Pause beim 1:0 für Las Palmas…

UD Las Palmas – CD Tenerife (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit hatten dann Danny Blum und Serigio Araujo eine fantastische Doppelchance, die ein Tor verdient gehabt hätte, Danny Blum stürmte mit Wucht von links in den Strafraum und zog mit links ab, der Ball krachte gegen das Lattenkreuz, welche eine Szene von Danny Blum!! Die Szene war noch nicht vorbei, der Ball sprang zurück aufs Feld und genau auf den Kopf von Sergio Araujo, doch sein Kopfball landete genau auf dem Kopf eines Abwehrspielers von Tenerife der für den schon geschlagenen Torwart auf der Torlinie lauerte. Welch ein Pech für Unión Deportiva Las Palmas, wieder kein 2:0!! Danach plätscherte das Spiel so dahin… Bis zur 83. Minute, dann gab es den „grossen Auftritt“ des Schiedsrichters. Er pfiff Elfmeter wegen eines vermeintlichen Handspiels von David García bei der Abwehr eines Schusses, doch das war absolut nicht so und er hätte es sehen müssen!! David García musste dann auch noch runter wegen der 2. gelben Karte, es fiel dann auch das 1:1 durch Suso und das Spiel ab diesem Moment war nun ein Anderes. Der Schiedsrichter hätte nach dem Tor mindestens 6 Spielern von Tenerife Gelb zeigen müssen, wegen Überschreiten der Werbewand und Abklatschen mit den Fans. Nur Suso sah Gelb, die anderen nicht, obwohl alle das Gleiche taten. Unter diesen Spielern war auch Camille, dem dann das gleiche Schicksal ereilen hätte müssen, hier wäre auch die 2. gelbe Karte wäre fällig gewesen…  Alles schien auf dem Kopf gestellt, Tenerife und ihre Fans wollten nun mehr und es gab auch noch die ganz grosse Chance, die Acosta jedoch kläglich vergab, zum Glück für UD.

Für UD Las Palmas blieb wieder das grosse Erfolgserlebnis aus. Dennoch kann das Team mit der Leistung zurfrieden sein, es geht bergauf!! Vamos UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Club Deportivo Tenerife 1:1

UD Las Palmas: Raúl; Lemos, David García, Juan Cala, Dani Castellano; Fidel (Tana, 67′), Timor, Galarreta, Blum (Peñalba, 81′); Araujo y Rubén Castro (Maikel Mesa, 76′).

CD Tenerife: Dani Hernández; Cámara, Jorge Sáenz, Carlos Ruiz (Suso, 55′), Camille; Alberto, Milla (Montañés, 67′); Nano (Tyronne, 83′), Undabarrena, Acosta; y Malbasic.

Tore/Goles: 1-0, Araujo (19′). 1-1, Suso (P) (83′).


Der nächste Albtraum für Unión Deportiva Las Palmas, CD Lugo siegt mit 4:2…

Unión Deportiva Las Palmas setzt den Negativtrend der letzten Wochen weiter fort und kam am Sonntagabend bei CD Lugo mit 2:4 unter die Räder. Besonders die Abwehr ist eine reine Baustelle, immer wieder individuelle Fehler, die Gegentore zur Folge haben…!! Aktuell braucht man nicht mehr vom Aufstieg zu träumen, der ist sehr weit entfernt. Ganz im Gegenteil, die Augen sollten auch nach unten nicht verschlossen werden, die Abstiegsplätze sind nicht mehr weit entfernt… Setzt sich der Albtraum am nächsten Sonntag im Derbi Canario gegen CD Tenerife fort? Hoffen wir es nicht…!!

Nun zum Spiel… Schon nach 11 Minuten beging UD Verteidiger Deivid ein Foul im Strafraum, den folgenden Elfmeter verwandelte Christian Herrera sicher zum 1:0 für Lugo. Lugo hatte weitere Chansen, doch UD Las Palmas machte durch Cala nach einer Ecke den 1:1 Ausgleich. UD wirkte in dieser Phase sicherer im Spiel nach vorn, doch hinten blieb UD weiter eine Baustelle. Die nächste Flanke flog in den Strafraum und wieder ist Christian Herrera zur Stelle und machte mit etwas Glück das 2:1. So ging es dann auch in die Pause… UD war nun gefordert!

CD Lugo – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

Gleich nach der Pause machte Lugo das 3:1, wieder war die UD-Abwehr nicht im Bilde. Das ging viel zu einfach! Einige Minuten später dann eine schöne Flanke von Lemos auf den Kopf von Maikel Mesa und der machte per Kopf den 2:3 Anschlusstreffer für Las Palmas. Jetzt keimte etwas Hoffnung auf… Dann wieder ein guter Angriff und Sergio Araujo setzte den Ball an den Pfosten, das war die grosse Chance zum 3:3 Ausgleich, doch es sollte nicht sein. Wenig später machte es der Lugo-Stürmer Escriche ebenso. Auch sein Schuss ging nur an den Pfosten, es herrschte wieder Schlafmützigkeit in der UD Abwehr. UD drängte Lugo nun weiter zurück, doch so richtige Chancen kamen nicht mehr dabei raus, Lugo jedoch lauerte weiter auf Konter und in der Nachspielzeit fiel dann auch das 4:2 durch Iriome. Das war dann wieder Nichts für Las Palmas, nun sind es schon 7 sieglose Spiele in Serie, das hochgesteckte Saisonziel, den Aufstieg, hat man schon jetzt aus den Augen verloren… Nun kommt am nächsten Sonntag CD Tenerife ins Estadio de Gran Canaria, das Derbi Canario steht auf dem Programm, für UD mit denkbar schlechten Vorzeichen… Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!! Vamos UD!!

Club Deportivo Lugo vs Unión Deportiva Las Palmas

CD Lugo: Juan Carlos; Campabadal, Miguel Vieira, Josete, Kravets; Iriome, Seoane, Azeez, Lazo (Campillo, 75′); Cristian Herrera (Cruz, 83′) y Escriche (Juan Muñiz, 71′).

UD Las Palmas: Nauzet; Lemos, Deivid, David García (Fidel, 49′), Cala, Dani Castellano; Timor (Blum, 65′), Ruiz de Galarreta; Maikel Mesa; Rubén Castro y Araujo (Mir, 80′).

Tore/Goles: 1-0, Cristian Herrera (P) (11′). 1-1, Cala (24′). 2-1, Cristian Herrera (36′). 3-1, Escriche (46′). 3-2, Maikel Mesa (54′). 4-2, Iriome (91′).


UD Las Palmas verschenkt 2 wichtige Punkte gegen CD Tenerife

Heute war es mal wieder soweit, das Derbi Canario zwischen den Erzrivalen Unión Deportiva Las Palmas und CD Tenerife stand auf dem Spielplan.

UD Las Palmas - CD Tenerife2 Stunden vor dem Spiel empfingen tausende UD-Fans ihre Unión Deportiva am Stadion, der ankommende Team-Bus wurde frenetisch gefeiert, Gänsehautstimmung pur, einfach Wahnsinn…!! Eigentlich konnte nichts schiefgehen…!! Dann ging es vor mehr als 28.000 Zuschauern (davon ca. 1000 von Tenerife) im ausverkauften Estadio de Gran Canaria los, doch Unión Deportiva konnte leider nicht die 3 wichtigen Punkte erspielen. Tenerife verstand es das Spiel von UD zu stören, die Zeit zu verzögern und auch gekonnt Fouls zu simulieren. Leider fiel der Schiedsrichter des öfteren auf diese Tricks rein und das UD-Angriffspiel kam nicht so richtig auf Touren. Doch auch UD selbst konnte nicht so aggressiv wie sonst zu Werke gehen, der Ball wollte nicht so laufen, wie gewohnt. Nun zum Spiel…

UD Las Palmas - CD Tenerife (  Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Der erste Angriff gehörte Unión Deportiva über links, eine weite Flanke von Ángel Lopez konnte Sergio Araujo in der Sturmspitze jedoch nicht kontrollieren, der Ball prallte von seinem Rücken ins Toraus. Sergio Araujo heute wieder bemüht, doch ohne Glück im Abschluss. Dann durfte auch mal Tenerife aufs Tor schiessen, die UD Abwehr konnte nicht richtig klären, so wurde eine Kopfballabwehr von David Simón zur Vorlage für Suso, doch sein Schuss ging klar über das Tor. Suso sollte nach dem Spiel noch sehr negativ auffallen, in dem er einen Betreuer von UD in den Katakomben des Stadions angriff, das wird ihm wohl noch eine saftige Strafe vom Verband einbringen. Dann wieder Unión Deportiva im Angriff, David Simón passte genau in den Lauf von Hernán, der in den Strafraum eindrang, doch sein Schuss war einfach zu schwach. Dani Hernández im Tenerife-Tor konnte parrieren. Das war sie die Grosschance zur 1:0 Führung…!! Wenige Minuten später versuchte es nochmal Hernán per Fernschuss, doch der Ball ging deutlich übers Tor. Hernán machte ein Klasse-Spiel!! Dann wieder UD, ein Fernschuss von Culio aus 22 Metern konnte Dani Hernández nicht festhalten, Janathan Viera kam nahe dem 5-Metereck an den Ball, doch auch sein Schuss fand nicht den Weg ins Tor. Wieder eine sehr gute Möglichkeit liegen gelassen, es schien wieder so zu werden, wie auch schon in den letzten Spielen, UD nutzt einfach gute Tormöglichkeiten zu selten…! Jetzt folgte ein Freistoss von halblinks, Nauzet Alemán trat an und schoss gut um die Mauer, doch Dani Hernández fischte den Ball aus dem Toreck. Die Null blieb stehen, so ging es dann auch in die Pause.

UD Las Palmas - CD Tenerife (  Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Nach dem Wechsel gleich ein grober Abwehrfehler vom eingewechselten Momo (kam für den verletzten Jonathan Viera in der 47. Minute), Maxi nutzte diese Chance, umkurvte Casto im UD-Tor und netzte zur überraschenden 1:0 Führung für Tenerife ein. Die fast 28.000 Gran Canarios im Stadion fragten sich nun, was passiert denn hier…, das geht doch garnicht… Tenerife in Führung beim Tabellenführer der Segunda A…?! Doch Unión Deportiva antwortete sofort. Im direkten Gegenangriff gab es Freistoss, nahe der Eckfahne. Momo brachte die Flanke auf den Kopf von Hernán und der krönte seine tolle Leistung mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Ein Klasse-Kopfball an den rechten Innenpfosten und rein, keine Chance für Dani Hernández. Jetzt war das Estadio de Gran Canaria ein Tollhaus, Bombenstimmung und pure Freude auf den Rängen.

UD Las Palmas - CD Tenerife (  Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Weiter gings, Gewühl im Strafraum von Tenerife, und David Simón zog aus ca. 12 Metern ab, doch leider flog der Ball übers Tor. Auch ihm wäre ein Tor zu gönnen, nach dieser spektakulären Saison, doch es sollte noch nicht sein. Dann wieder UD, Nauzet Alemán erkämfte den Ball im Mittelfeld, passte auf den startenden Momo, der legt zurück auf Roque, doch der stolperte kurz bevor er den Ball erreichte und sein Schuss ging übers Tor. Da hätte Momo direkt schiessen müssen, das war seine Möglichkeit… SCHADE! Noch einmal ein Freistoss für UD, wieder läuft Momo an und flankt in den Strafraum, Hernán kam ran, aber sein Kopfball verfehlte das Tor knapp. Kurz vor dem Ende noch ein Aufreger, ein klares Handspiel im Strafraum von Tenerife, doch den fälligen Elfmeter gab es wieder nicht…

UD Las Palmas - CD TenerifeDann war Schluss, Tenerife rettet einen Punkt in Las Palmas und UD verliert 2 Punkte im Aufstiegskampf. UD Las Palmas ist zwar wieder alleiniger Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung, doch nun folgen 2 weitere schwere Aufgaben für das Team von Paco Herrera, nächsten Samstag bei Sporting de Gijon und eine Woche später komm Real Betis nach Las Palmas. 2 direkte Konkurrenten im Aufstiegskampf. UD Las Palmas wird wohl auch auf die heute verletzten Jonathan Viera und Culio verzichten müssen, das ist eine Schwächung für die kommenden Wochen… Wünschen wir Unión Deportiva VIEL GLÜCK!!

VAMOS LAS PALMAS…!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 1-1 Club Deportivo Tenerife

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Jesús, Aythami, Ángel; Javi Castellano, Hernán, Culio, Viera (Momo, min. 47); Nauzet y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Club Deportivo Tenerife: Dani Hernández; Moyano, Albizua, Carlos Ruiz, Cámara; Vitolo, Cristo Díaz; Suso, Cristo Martín, Maxiy Aridane. Trainer/Entrenador: Raúl Agné.

Goles: 0-1, Maxi, min. 47; 1-1, Hernán, min. 50.