Unión Deportiva Las Palmas verliert mit 0:2 nach 2 Ecken bei Real Betis…

Unión Deportiva Las Palmas schlug sich wieder einmal selbst. 2 Tore nach 2 Ecken auf den kurzen Pfosten besiegelten gestern Abend die 4. Saisonniederlage bei Real Betis. UD Las Palmas gelang es zwar einige Male (durch Boateng, Araujo und gegen Ende Vicente) auf das Tor von Betis zu schiessen, doch es fehlte die Präzision und Durchschlagskraft. Dem Team von Quique Setién gelang es kaum das eigene schnelle Offensiv-Spiel aufzuziehen, Betis war immer wieder da und störte UD oft auch schon im Spielaufbau. UD muss sich da was einfallen lassen, die letzten Spiele zeigten das auch schon, das frühe Stören und Draufgehen des Gegners hemmt den Rhythmus von Las Palmas enorm, das führt immer wieder dazu, das UD hintenrum spielen muss, was wenig effektiv ist!

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Real Betis mit neuem Trainer und neuem Schwung vor 34.114 Zuschauern am 12. Spieltag der LaLiga Santander im Estadio Benito Villamarín von Sevilla… Doch so richtige Torchancen sollte es anfangs auch für Betis nicht geben. Kevin Prince Boateng, noch bester UD Spieler an diesem Abend, hatte zunächst eine gute Torchance, doch sein Schuss ging über das Tor. Dann die 27. Minute, Ecke für Betis Sevilla direkt auf den kurzen Pfosten, hier kam Bruno mit dem Hinterkopf an den Ball und verlängerte ihn ins lange Eck, Momo kam  noch ran, doch seine Rettungstat verhinderte den Treffer nicht. Ursache war, Lemos kam zu spät, Bruno war schneller am Ball und machte somit das 1:0 für Betis. Riesenjubel im Estadio Benito Villamarín unter den Betis-Fans. Es gab hier keine Abwehrchance für den gestern im Tor stehenden Javi Varas. Wieder ein Gegentor nach einem Standard…!

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Dann UD im Angriff, Tana spielte zu Jonathan Viera, der lupfte den Ball in den Lauf von Sergio Araujo, doch sein Abschluss war zu lasch, Adán im Betis-Tor konnte den Ball leicht fangen. Da war mehr drin…! Dann eine weitere gute UD-Aktion über links, Viera und Boateng im Doppelpass, doch der Abschluss von Boateng ging erneut über das Tor. Das war schon mal sehr schön anzusehen, so muss UD weiter machen… Dann aber ein fragwürdiger Freistoss für Betis, Nahe Strafraumgrenze und das in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit. Der Freistoss brachte die wohl spielentscheidende Ecke ein, die das 2:0 für Betis einbrachte. Wieder wurde der Ball auf den kurzen Pfosten gespielt und wieder war die UD-Abwehr, diesmal auch Javi Varas, nicht im Bilde, da war es das 2:0 durch Mandi. Wieder völlig überflüssig! Für Betis natürlich ein perfekter Moment, Sekunden vor der Pause, auf 2:0 zu erhöhen, war UD jetzt angeschlagen???

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Die 2. Halbzeit stand zwar im Zeichen von UD, doch ohne grosse Torchancen, Betis zog sich zurück, störte UD, wo es nur ging und lauerte auf Konter. Die Rechnung ging auch gut auf, denn Las Palmas hatte kaum Ideen, um die Betis-Abwehr richtig in Bedrängnis zu bringen. Es fehlte die Durchschlagskraft und auch die nötige Präzision in den Pässen, die doch sehr häufig abgefangen werden konnten. UD´s Wille war erkennbar, doch es war nicht der Tag von Viera, Tana, Roque und Boateng das Spiel noch zu drehen. Einmal gab es dann doch nochmal Gefahr für Adán, ein toller Direcktschuss von Vicente aus ca. 25 Metern konnte Adán nur mit Mühe und letztem Einsatz über das Tor lenken. Wäre hier der Anschlusstreffer gefallen, dann wäre noch was drin gewesen… Doch so ging das Spiel mit 0:2 verloren und Las Palmas kann sich nun auf das nächste schwere Heimspiel am 28.11.2016 gegen Athletic Bilbao vorbereiten… Da muss jetzt wieder ein Sieg her…! VAMOS LAS PALMAS!!

Die Highlights des Spiels:

Real Betis Balompié 2-0 Unión Deportiva Las Palmas

Real Betis Balompié: Adán, Piccini, Mandi, Bruno, Pezzella; Álex, Donk, Petros; Ceballos (Brasanac, min. 83), Joaquín (Musonda, min. 77), Rubén Castro (Sanabria, min. 70). Trainer/Entrenador: Víctor Sánchez del Amo.

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Míchel Macedo, Lemos (David Simón, min. 77), Bigas, Dani Castellano (David García, min. 29); Roque, Tana, Viera; Momo (Vicente Gómez, min. 68), Prince y Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Bruno, min. 27; 2-0, Mandi, min. 46.

UD Las Palmas verliert mit 0:1 bei Real Betis

Unión Deportiva Las Palmas verlor gestern Abend bei Real Betis vor über 30.000 Zuschauern im Estadio Benito Villamarín mit 0:1. UD-Verteidiger Aythami kassierte noch vor der Pause die 2. gelbe Karte, seitdem war UD nur noch mit 10 Mann, das ging bis zur 84. Minute gut, dann erzielte Wolfswinkel das 1:0 für Betis. Die 2. gelbe Karte war völlig überzogen, so hatte auch der Schiedsrichter seine Anteile an der gestrigen Niederlage. Doch auch UD-Trainer Setién ersetzte gestern Jonathan Viera, Roque, Dani Castellano und Javi Varas, so war der gewohnte Spielfluss der letzten Wochen nicht verfügbar, schade denn Betis war gestern schlagbar. Mit mehr Initiative nach vorn hätte Unión Depüortiva gestern punkten können, so bleibt nur eine knappe Niederlage stehen.

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Beide Teams begannen vorsichtig. Betis wurde dann die aktivere Mannschaft und kam auch zu einem Tor durch Gran Canario Rúben Castro, doch der stand im Abseits, das Tor zählte nicht. Von UD war offensiv nicht viel zu sehen, ohne Viera ging nicht viel in die Spitze, Willian José stand hier oft auf verlorenen Posten. Dann die vorentscheidene 43. Minute, Aythami zuvor schon mit gelb verwarnt, berührte den auf das UD-Tor zulaufenden Rúben Castro leicht, der fiel sofort, Aythami sah erneut gelb und musste vom Platz. Es folgten einige Diskussionen, zunächst wollte der Schiedsrichter auch weiterspielen lassen, doch er bekam eine Info über Funk… Das war natürlich ein Rückschlag für UD, aber es war erstmal Pause…

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nach der Pause erhöhte Betis den Druck und kam zu einigen Torchancen, zunächst Bruno per Kopf, doch Raúl im UD Tor hielt sicher. Weiter gehts mit Betis, Ceballos lief nahezu unbedrängt an der Strafraumgrenze und zog ab, doch sein Schuss ging knapp neben das Tor. Danach wieder Ceballos mit einer Flanke in den 5-Meterraum, doch gleich 2 Betis-Angreifer behinderten sich gegenseitig, wieder nichts für Betis. UD war fast nur noch in der Defensive, nach vorn ging kaum was. Dann schon schon die 84. Minute, ein perfekter Pass von Ceballos auf Wolfswinkel, der zog auch gleich aus 15 Metern ab, keine Abwehrchance für Raúl. Da war nun das 1:0 für Betis, Riesenjubel im Stadion unter den Betisfans. So ist auch Betis dem Klassenerhalt sehr nahe und überholte UD auch in der Tabelle. UD verteidigte und kämpfte bis zum 1:0 aufopferungsvoll, doch da kamen Bigas und David García zu spät. Ein Moment der Unachtsamkeit reichte aus und besiegelte die Niederlage…

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)UD versuchte die letzten Minuten sich zu befreien und startete eigene Angriffe, doch so richtig wurde das nichts, Betis fing UD schnell ab und startete eigene Angriffe, so hatte auch noch Joaquín eine gute Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, doch sein Schuss ging über das UD-Tor. Dann nochmal Rúben Castro mit einem Flachschuss, doch der gut haltende Raúl war erneut zur Stelle. Dann war Schluss im Estadio Benito Villamarín, Betis Sevilla schlägt UD Las Palmas mit 1:0, letztendlich auch verdient. Doch die Niederlage muss man schon in Verbindung mit dem Platzverweis von Aythami bringen, denn davor kontrollierte UD das Spiel, doch eigene gefährliche Aktionen waren auch da nicht vorhanden. Nun geht es am Freitag gegen Espanyol Barcelona im Estadio de Gran Canaria, da kann UD dann diese Niederlage wieder vergessen machen…!!

Vamos Las Palmas!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Real Betis Balompié 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Real Betis Balompié: Adán; Molinero (Cejudo, min. 56), Pezzella, Bruno, Varela (Von Volfswinkel, min. 65); N’Diaye, Petros; Kadir (Musonda, min. 52), Joaquín, Ceballos; Rubén. Trainer/Entrenador: Merino.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; David García, Aythami, Bigas, Garrido; Montoro, Vicente; Nili (El Zhar, min. 69), Tana (David Simón, min 46), Momo (Hernán, min. 80); Willian José. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Wolfswinkel, min. 84.

Starkes UD Las Palmas beeindruckt Real Betis

Unión Deportiva Las Palmas holt ein Punkt in Sevilla, da war jedoch mehr drin…! UD Las Palmas mit einigen Veränderungen in der Startelf, heute neu dabei Casto im Tor, Christian in der Abwehr sowie Vicente Gómez.

UD machte von Anfang an Druck und störte Betis schon bei der Ballannahme, das richtige Rezept um hier erfolgreich zu sein. So hatte Las Palmas oft den Ball und konnte eigene Angriffsaktionen einleiten, die die Spieler von Betis oft nur durch Fouls unterbinden konnten und somit fleissig gelbe Karten sammelten.

Real Betis -  UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)In der 30. Minute eine Riesenchance für UD, nach einem schon geblockten Freistoss von Nauzet Alemán kam der Ball nochmals in den Strafraum, doch es fehlte gleich 2x das Glück im Abschluss, zunächst ging der Ball an den Pfosten und auch beim Nachschuss von Aythami konnte die Betis-Abwehr den Torerfolg verhindern. Schade, das war die Möglichkeit zum 1:0 für Unión Deportiva im mit 34.000 Zuschauern gefüllten Estadio Benito Villamarín von Sevilla… Betis selbst tauchte kaum gefährlich vor dem UD Tor auf, erst in der 44. Minute kam Rubén Castro zum Schuss, den jedoch Aythami zur Ecke blocken konnte.

Real Betis - UD Las Palmas (Foto: LFP - www.udlaspalmas.es)Dann war Halbzeit… In der 2. Hälfte machte zunächst Real Betis Druck, UD stand tief konnte sich aber nach einer kurzen Drangphase ohne wirkliche Torgefahr wieder befreien. Dann kam die 70. Minute, ein Foul von Perquis (sein zweites Foul im Spiel) an Vicente, das brachte ihm die gelb/rote Karte ein, jetzt war UD Las Palmas ein Mann mehr und wollte nun mit Macht das Spiel gewinnen. Es häuften sich die Chancen für Unión Deportiva, zunächst ein Kopfball von Christian, doch der Ball ging übers Tor. In der 73. Minute Nauzet Alemán nach glänzendem Zuspiel von Culio, doch sein Schuss konnte Adán im Tor von Betis gerade noch halten. Dann fiel tatsächlich das längst verdiente 1:0 für Unión Deportiva Las Palmas durch Sergio Araujo, doch der Schiedsrichter erkannte es zu Unrecht nicht an. Araujo stand nach Meinung des Schiedsrichters im Abseits, das war aber nicht so. Eine ganz klare Fehlentscheidung! So brachte der Schiedsrichter Unión Deportiva um den verdienten Sieg in Sevilla, es blieb dann bis zum Schluss beim 0:0 Unentschieden.

Trotzdem nahm UD Las Palmas ein Punkt bei Betis Sevilla mit, der in der Endabrechnung vielleicht einmal sehr wichtig werden könnte…! UD Las Palmas ist nun an der 4. Position in der Tabelle der Segunda A, aber es ist nichts verloren. Mit dieser kompakten Mannschaftsleistung wird Unión Deportiva sicher bald wieder ganz oben stehen! Pio Pio…!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Real Betis Balompié – Unión Deportiva Las Palmas 0-0

Real Betis Balompié: Adán; Molinero, Figueras, Pesquis, Casado (Álex Martínez, 76); Lolo Reyes, Matilla; Cejudo (Rennella, min. 61), Kadir, Pacheco (Bruno, min. 72); y Rubén Castro. Trainer/Entrenador: Julio Velázquez.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Ángel, David García, Aythami, Christian; Hernán (Guzmán, min. 84), Javi Castellano, Vicente Gómez (Valerón, min. 80); Nauzet Alemán (Figueroa, min. 90), Culio y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.