Einmal mehr der Matchwinner… Sergio Araujo!

Auch am letzten Samstag Abend war Unión Deportiva Las Palmas nicht zu stoppen. Ein weiteres überzeugendes Heimspiel vor fast 16.000 begeisterten Zuschauern im Estadio de Gran Canaria. UD gewann mit 4:1 gegen AD Alcorcón.

UD Las Palmas - AD Alcorcón (Foto: udlaspalmas.es - Carlos Díaz RecioLas Palmas hatte schon in den ersten Minuten des Spiels gute Chancen durch Nauzet Alemán und Hernán, beide scheiterten zunächst an Falcón. Auch Alcorcón hatte eine gute Möglichkeit über die linke Angriffsseite, doch auch Raúl im UD-Tor parrierte. Dann konnte in der 23. Minute Hernán im Mittelfeld den Ball erobern und auf Araujo passen, der passte wunderschön auf Nauzet Alemán, der allein vor Falcón auftauchte und sicher zum 1:0 per Flachschuss ins linke Toreck verwandeln konnte. Super vollendet!

Mit dem 1:0 ging es in die Pause. Die erste Chance der 2. Halbziet gehörte Alcorcón. In der 52. Minute dann ein Abseitstor für Alcorcón, zurecht aberkannt vom Schiedsrichter. Dann mußte Nauzet Alemán in der 54. Minute verletzt ausgewechselt werden, es kam Guzmán. Nun kam die 68. Minute und es ging Schlag auf Schlag… Eine wunderbare Vorlage von Momo auf der linken Seite auf Sergio Araujo, der zögerte nicht lang und zog aus dem Stand ab, der Ball wurde länger und länger, über die Abwehr hinweg und Torwart Falcon´s Fingerspitzen konnten das 2:0 auch nicht mehr verhindern. Welch ein tolles Tor, ein Golazo von Sergio Araujo!! Las Palmas hat nun einen neuen Star, absolut zu recht.

Alcorcón gab nicht auf und kam kurz danach zum 1:2 Anschlusstreffer durch Óscar Plano. Das war noch nicht alles, Alocorcón wollte gerade die Aufholjagd starten, da ist schon das 3:1 gefallen und wer war es, richtig Sergio Araujoooo!! Spektakulär! 7 Tore in 5 Spielen, einfach sensationell!

UD Las Palmas - AD Alcorcón (Foto: udlaspalmas.es - Carlos Díaz RecioIn der 76. Minute wurde Araujo unter frenetischem Beifall ausgewechselt, es kam für ihn kein geringerer, als Juan Carlos Valerón! Valerón spielte dann in der 77. Minute über rechts einen perfekten Pass auf Guzmán, der für Momo auflegte, ein toller Angriff, den Momo zum verdienten 4:1 abschloss. Dann war wenig später Schluss im Estadio de Gran Canaria. Einmal mehr ging ein toller Fussballabend zu Ende… UD Las Palmas bleibt dadurch Spitzenreiter der Segunda A in Spanien (Liga Adelante). Pio Pio!

Nun geht es nächsten Sonntag um 11.00 Uhr (h.c.) nach Tenerife zum Derbi Canario. Da sollte was möglich sein…! Viel Glück Unión Deportiva Las Palmas!

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, David García, Aythami, Ángel; Javi Castellano, Hernán, Vicente Gómez (Roque, min. 58); Nauzet Alemán (Guzmán Casaseca, min. 54), Araujo (Valerón, min. 76) y Momo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

AD Alcorcón: Falcón; Iribas, Verdés (Charli, min. 74), Rubén Sanz, Ángel; David González, Escassi; Óscar Plano, Anderson (Guinchón, min. 74), Bellvís (Mayor min. 60); y David Rodríguez. Trainer/Entrenador: José Bordalás.

Goles: 1-0, Nauzet Alemán, min. 24; 2-0, Sergio Araujo, min. 66; 2-1; Óscar Plano, min. 68; 3-0, Sergio Araujo, min. 70; 4-1, Momo, min. 77.

Die Highlights des Spiels:

Das Drama von Las Palmas…

Welch ein Drama im Estadio de Gran Canaria! UD Las Palmas war schon der ganz sichere und hochverdiente Sieger gegen Códorba CF, doch dann passierte das UNGLAUBLICHE.

UD Las Palmas - Córdoba CFEinige Hundert sogenannte Fans kletterten in der Nachspielzeit über die Absperrungen und stürmten das Spielfeld. Die wenigen Sicherheitskräfte waren völlig überfordert und konnten es nicht verhindern. Das Spiel wurde unterbrochen, alle UD-Spieler auf der Bank, Betreuer und Sicherheitskräfte versuchten diese Störenfriede vom Spielfeld zu drängen, was auch nach einigen Minuten gelang. Doch besonders die UD-Spieler schienen sichtlich von den Vorfällen geschockt und verloren die Konzentration für die letzten noch austehenden 120 Sekunden. Dann griff plötzlich Córdoba in der 92. Minute an und erzielte aus Abseitsposition das 1:1. Der Schiedsrichter pfiff sofort ab und verschwand. Diese Idioten stürmten nun erneut das Spielfeld und die Spieler von Córdoba wurden förmlich aus dem Stadion gejagt… Das kann alles nicht wahr sein.

Ein Trauma für Unión Deportiva und alle wahren 31.000 Fans im Stadion, die fassungslos zuschauen mußten. Die Situation schien zu eskalieren, da nun mehr Sicherheitskräfte im Einsatz waren, die die Störenfriede nun einfangen wollten… Leider flogen auch Wasserflaschen zwischen beiden Lagern, die Wut auf diese Idioten war grenzenlos! So endete ein bis dahin toller Fussballabend im Chaos. Viele Spieler und Fans brachen förmlich zusammen, unendlich viele Tränen flossen. Einfach nur sehr traurig für die aufopferungsvoll kämpfende Unión Deportiva und jeden echten UD-FAN!!!

Es hatte so toll angefangen, 2 Stunden vor dem Spiel empfangen Tausende UD-Fans den Mannschaftsbus mit Schlachtgesängen und absolut friedlichen Absichten. Alle wollten ein tolles Fussballfest erleben. Es ging gut los, UD sehr offensiv uen sicher verteidigend! Ein Tor von UD-Stürmer Aranda wurde wegen Abseits aberkannt, vermutlich auch zu recht. Dann jedoch wieder mal Pech für UD mit dem Schiedsrichter, der mehrmals mit seinen Entscheidungen danebenlag. Zur Krönung gab er einen klaren Elfmeter nicht und zog sogar Gelb für Aranda! Eine klare Fehlentscheidung! Nauzet Alemán hatte die nächste Grosschance, doch sein Schuss ging leider nur an den Pfosten. Que pena/Wie schade!

UD Las Palmas - Córdoba CF (Foto: Carlos Díaz Recio / LFP / www.udlaspalmas.es))Nach der Halbzeit, ein wunderbarer Angriff von Unión Deportiva, den Apoño zum grenzenlos umjubelten 1:0 sicher per Flachschuss von der Strafraumgrenze, abschliessen konnte. Die Fans waren nun im Siegestaumel und das völlig zu recht. Córdoba fand, wenn überhaupt nur durch Standards statt. Bis dahin eine ganz schwache Leistung, die sich erst gegen Ende des Spiels leicht verbesserte.

Dann folgte die Grosschance von Momo, nach wunderbarer Vorarbeit von Nauzet Alemán. Leider nicht das 2:0! Das wäre es ganz sicher gewesen… Córdoba wurde nun aktiver, ohne jedoch richtig klare Chancen herauszuarbeiten.

Fans UD Las PalmasNun folgte das schon beschriebene ENDE, ein Drama um diesen tollen Fussballverein UD Las Palmas von Gran Canaria. Hoffen wir nun, dass die Spieler und der Club sowie die großartigen wahren Fans diese Tragödie gut verarbeiten, zusammenbleiben und in der nächsten Saison wieder angreifen.

Ich, Uwe Wenz, werde wieder dabei sein, ganz sicher, gaaaaaannnnnnzzzzzzzzz sicher!!!! VAMOS Unión Deportiva LAS PALMAS!

UD LAS PALMAS: Barbosa, Ángel López, Deivid, Aythami Artiles, Xabi Castillo, Apoño, Javi Castellano, Momo (Hernán, min. 80), Nauzet Alemán, Valerón (Vicente Gómez, min. 64) y Aranda (Héctor Figueroa, min. 72) Trainer/Entrenador: José Joaquín Moreno Verdú, Josico.

CÓRDOBA CF: Juan Carlos, Bouzón, Nieto (Arturo, min. 46), Uli Dávila, Raúl Bravo, Pedro (Xisco, min. 70), Gunino, López Silva, López Garai (Pelayo, min. 76), Abel y Pinillos.

GOLES: 1-0,  min. 47: Apoño. 1-1, min. 93: Uli Dávila

Die Videozusammenfassung:

Nur noch ein Sieg bis zur Primera División!

Unión Deportiva Las Palmas erreichte gestern Abend in Córdoba mit dem 0:0 eine gute Ausgangsposition für das entscheidene Rückspiel am Sonntag den 22.06.2014 um 17.00 Uhr (h.c.) im Estadio de Gran Canaria.

cordoba CF - UD Las Palmas (Foto: LFP - www.udlaspalmas.es)Vor 21.000 Zuschauer spielte UD gut mit und hatte einige Möglichkeiten zum Torerfolg. Doch es sollte diesmal nicht sein. Man merkte schon, das 4 Spiele in 11 Tagen einigen Spielern zu schaffen machte. Trotzdem kämpfte jeder Einzelne bis zur letzten Minute, um dieses wichtige Auswärtsspiel nicht zu verlieren.

Schon nach 2. Minuten hatte Córdoba durch Xisco die erste gefährliche Situation vor dem UD Tor, die zweite Chance folgte in der 7. Minute. Córdoba machte am Anfang richtig Druck. Doch UD konnte sich nach und nach befreien und auch gefährliche Angriffe vortragen. In der 23. Minute hatte Nauzet Alemán die große Chance, doch Torwart Juan Carlos hielt glänzend. Einige Minuten später ging ein Schuss von Apoño knapp am Tor vorbei. So ging es bis zur Pause weiter. Beide Teams wollten ein Tor erzielen.

In der 60. Minute einmal mehr Barbosa, der große Rückhalt für Union Deportiva. Xisco kam erneut frei zum Schuss, doch Barbosa hielt stark! In der 62. Minute der 1. Wechsel bei UD, Valerón kam für Vicente Gómez. Er sollte Ruhe in die Angriffsaktionen bringen… In der 65. Minute eine weitere Chance für Córdoba, doch Barbosa hielt erneut einen Schuss von Uli Dávila großartig. Barbosa war gestern bester UD-Akteur auf dem Platz!

In der 80. Minute dann die große Chance für Aythami Artiles nach einer Ecke von Momo. Freistehend schoss er Torwart Juan Carlos direkt in die Arme, das hätte es sein können, wenn nicht sogar müssen! In der 90. Minutre noch ein direkter Freistoss von Momo, doch dieser ging über das Tor.

Letztendlich ein verdientes Unentschieden, trotz etwas mehr Möglichkeiten von Córdoba. Nun steht Unión Deportiva an der Schwelle zur Primera División! Sonntag Abend geht es um Alles vor über 30.000 Gran Canarios im ausverkauften Estadio de Gran Canaria. Alle hoffen auf ein großes Fussballfest und die Erfüllung des sehnlichsten Wunsches der fantastischen Fans von Unión Deportiva.

Pena German Devora.jpgWir deutschen Fans (Uwe Wenz und Michael Drebs) werden auch bei diesem großen Finale im Estadio de Gran Canaria am Sonntag dabei sein. Gestern schauten wir gemeinsam mit den großartigen Fans aus Vecindario (Peña Germán Dévora) das Spiel in der Bar Pueblerino. Er war wie immer sehr gute Stimmung!

VAMOS Unión Deportiva Las Palmas!! VAMOS a Primera! Mucha suerte a todos!!

Córdoba Club de Fútbol: Juan Carlos; Gunino, Iago Bouzón, Fran Cruz, Pinillos; Pedro, Luso, Abel, López Silva; Uli Dávila y Arturo Pérez-Reverte. Trainer/Entrenador: Ferrer. 

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel López, Aythami Artiles, Deivid, Xabi Castillo; Javi Castellano, Apoño, Nauzet Alemán, Vicente Gómez, Momo; y Aranda. Trainer/Entrenador: Josico.

UD Las Pas Palmas erreicht die Playoffs…

Union Deportiva Las Palmas gewann am Samstag Abend das letzte und entscheidende Spiel der Saison (Segunda A – Liga Adelante) gegen SD Ponferradina, wie in einem spannenden Krimi… UD gelang es nach 2 Rückständen zurückzukommen und das Spiel sogar zu drehen. Trotzdem war es kein gutes Spiel von UD. Der Sieg sicherte die Teilnahme an den Playoffs zum Aufstieg in die Primera División. Am Mittwoch (11.06.2014 um 21.00 h.c.) geht es nun gegen Sporting de Gijon.

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Die erste Halbzeit erinnert sehr an die letzten 3 Spiele, die alle verloren wurden. Die Mannschaft spielte sehr nervös, viele Abspielfehler und die Abwehr wackelte des öfteren. Ponferradina hatte in der ersten Halbzeit zahlreiche Tormöglichkeiten, das Publikum antwortete mit ersten Pfiffen gegen das eigene Team… Doch Torwart Barbosa konnte bis zum 0:1 durch Fofo in der 34. Minute alle Schüsse abwehren. Das 0:1 war wie ein Weckruf für UD, plötzlich ging es… und es gab auch eigene Torchancen. Aranda konnte noch vor der Pause das 1:1 per Flachschuss, nach Vorarbeit von Apoño, erzielen.

So ging es dann in die Pause. In der zweiten Hälfte zunächst wieder ein Las Palmas ohne Ideen im Spiel nach vorn. Erst nach der Einwechslung von Asdrúbal kam Belebung ins Offensivspiel von UD. Ponferradina kam aber wieder zu Torchancen, in der 65. Minute nutzte Yuri eine Unaufmerksamkeit in der UD-Abwehr zur 2:1 Führung. Nun glaubte kaum einer im Stadion an eine Wende und an das Erreichen der Playoffs. Doch auch dieses Gegentor wirkte bei Union Deportiva und die Mannschaft attackierte den Gegner nun stärker, auch schon in deren Hälfte. Das sollte sich auszahlen. Zunächst erzielte Asdrúbal noch ein Abseitstor, nach Vorarbeit von Momo, doch gleich im nächsten Angriff dann doch der 2:2 Ausgleich durch den Team-Rückkehrer Chrisantus.

Las Palmas wollte nun mehr, doch es fehlte immer wieder an der Präzision in den Pässen, aber der Wille war nun erkennbar. Ist das jetzt ein gutes Zeichen für die kommenden Playoffspiele gegen Sporting de Gijon…? In der 90. Minute dann die Belohnung für die in der 2. Halbzeit gute kämpferische Leistung, Asdrúbal erzielte ein wunderschönes Kopfballtor zum 3:2 SIEG. Damit war UD sicher in den Playoffs, egal wie die anderen Aspiranten spielten.

Wünschen wir Union Deportiva am Mittwoch Abend um 21.00 im Estadio de Gran Canaria ein tolles Hinspiel und einen Sieg. Das wäre eine gute Ausgangsposition für das am kommenden Sonntag stattfindende Rückspiel in Gijon.

Das Video zum Spiel:

VAMOS Union Deportiva! Vamos a PRIMERA…!!!!

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel, David García, Aythami Artiles, Galán; Apoño, Javi Castellano (Valerón, min. 82); Nauzet Alemán, Momo (Vicente Gómez, min. 77), Aranda (Asdrúbal, min. 56) y Chrisantus. Trainer/Entrenador: Josico.

Sociedad Deportiva Ponferradina: Santamaría; Carpio, Samuel, Bellvís, Robusté; Fofo (Yuri, min. 59), Juande, Jonathan, Berrocal (Cristian, min. 89); Javi Lara, Marcos (Rueda, min. 77). Trainer/Entrenador: Claudio Barragán.

Goles: 0-1, Fofo, min. 34; 1-1, Aranda, min. 37; 1-2, Yuri, min. 65; 2-2, Chrisantus, min. 69; 3-2, Asdrúbal, min. 90.