UD Las Palmas verliert auch bei Real Madrid mit 0:3, wieder keine Punkte…

Unión Deportiva Las Palmas fuhr gestern Abend im Estadio Santiago Bernabeu (vor ca. 67.000 Zuschauern) die 7. Niederlage in Folge ein, diesmal hiess am Ende 3:0 für Real Madrid. UD ginng mit einer 5-Kette ins Spiel und versuchte so die Angriffswellen zu stoppen, das klappte in der 1. Halbzeit noch gut. Die Führung für Real fiel erst in der 40. Minute nach einer Ecke, zuvor hatte Vitolo die grosse Chance für Las Palmas, doch Vallejo rettete kurz for der Linie für seinen schon geschlagenen Torwart. In der 2. Halbzeit machte Real mehr Druck, doch UD hätte 2 Elfmeter bekommen müssen, der Schiedsrichter war jedoch anderer Meinung. In der einen Szene riss Casemiro am Trikot von Vitolo, so das er zu Fall kam… Danach machte Asensio per Fernschuss das 2:0, ein wirklich schönes Tor. Der wieder sehr gute Raúl im UD-Tor hatte keine Chance. Das 3:0 durch Isco (nach einem Konter) war auch sehr gut herausgespielt, doch auch hier ging ein Foul an Vitolo am Strafraum von Real Madrid voraus. Der eigentlich fällige Freistosspfiff blieb aus und dann ging es schnell… Auch hier hatte Raúl keine Abwehrchance. UD insgesamt im Spiel nach vorn oft zu ungenau, immer wieder schnelle und leichte Ballverluste, in der Hinsicht ist alles beim Alten bei Las Palmas…

Nun zum Spiel… Real Madrid hatte schon nach einigen Minuten eine grosse Möglichkeit durch Benzema, doch Raúl im UD-Tor hielt glänzend, Rául neben Vitolo an diesem Abend die Besten bei Unión Deportiva. Dann Vitolo´s grosser Auftritt, er setzte sich gut gegen Ramos durch und schoss durch die Beine von Casilla, doch dahinter stand noch Vallejo, der den Ball dann aus der Gefahrenzone befördern konnte. Eine richtig gute Möglichkeit für Las Palmas. Danach machte Real weiter, Sergio Ramos flankte in die Box, Ronaldo räumte Bigas aus dem Weg und schloss ab, doch der Ball ging nur ans Aussennetz, aber muss man die Ronaldo-Aktion nicht abpfeifen?? Die nächste größere Chance hatte wieder Ronaldo, doch auch dieser Schuss streifte nur den Aussenpfosten. Real immer wieder vor dem UD-Tor, doch so richtig ernst wurde es noch nicht, die UD-Abwehr stand.

Doch dann die 40.Minute, Ecke für Real Madrid, Calleri verlängerte diese unglücklich auf den 2. Pfosten, dort stand Casemiro goldrichtig und brauchte nur noch einnicken. Da war es nun das 1:0 für Real, war das der Dosenöffner… Schade, ein 0:0 zur Pause wäre durchaus möglich und verdient gewesen. Anfang der 2. Halbzeit stellte UD Real einige Male ins Abseits und hatte auch noch 2 gute Szenen in der Box von Real, beide Male hätte es Elfmeter geben können, nein müssen. Glück für Real! Real machte weiter unbeirrt Druck, sie wollten das 2. Tor. Dann die 63. Minute, Freistoss aus dem Halbfeld, der Ball flog in den Strafraum, Ramos ging zum Kopfball, stand dabei aber im Abseits, Raúl faustete den Ball aus der Box genau zu Asensio und der zog einfach mal ab. Das war das 2:0 für Real, ein wirklich sehensweter Treffer. Danach ein Schuss von Kroos, den Raúl mit einem glänzenden Reflex zur Ecke abwehren konnte. Auch Ronaldo durfte nochmal, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Die Führung für Real geht in Ordnung, denn UD tat jetzt immer weniger nach vorn, wenn es offensive Initiativen gab, dann von Vitolo, doch er und Calleri hingen wie so oft in der Luft… Auch die Zuspiele in die Spitze waren wieder zu ungenau, das fing schon beim Spielaufbau an. Wann gibt es hier endlich Besserung?? Es folgte noch das 3:0 für Real nach einem schnellen Konter, auch hier ging ein Foul an Vitolo voraus, Ronaldo flankte ins Zentrum auf Isco und der liess Raúl keine Chance… Man muss schon sagen, das der Schiedsrichter das ein oder andere Mal mit seinen Entscheidungen daneben lag, aber so ist das nun mal im Fussball. Eines kann man Las Palmas nicht absprechen, sie haben bis zum Schluss gekämpft, die Einstellung war OK. Nun sind 2 Wochen Pause, genug Zeit die Probleme in Angriff zu nehmen, um dann am 16.11. gegen Levante UD im Estadio de Gran Canaria endlich wieder zu siegen! VAMOS LAS PALMAS!

Die Highlights:

Real Madrid vs Unión Deportiva Las Palmas 3:0

Real Madrid: Casilla, Nacho, Sergio Ramos, Vallejo, Marcelo, Casemiro (Llorente 66′), Kroos (Ceballos 77′), Isco, Asensio, Cristiano Ronaldo y Benzema (Lucas Vázquez 75′).

UD Las Palmas: Raúl Lizoain, Michel Macedo, Ximo Navarro, Lemos, Bigas, Dani Castellano, Javi Castellano (Rémy 63′), Vicente Gómez, Aquilani (Hernán 83′), Vitolo y Calleri.

Tore/Goles: 1-0: Casemiro (40′); 2-0: Asensio (63′); 3-0: Isco (74′).

 

 

Gefühlter Sieg von UD Las Palmas bei Real Madrid, doch am Ende hiess es 3:3…!

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend im Estadio Santiago Bernabéu von Madrid vor ca. 64.000 Zuschauern ein tolles Spiel ab. Welch ein Auftritt von Las Palmas!! Das Team von Las Palmas und seine Fans können auf diese Leistung stolz sein, bis 4 Minuten vor Schluss führte Unión Deportiva in der Höhle des Löwen mit 3:1 und beeindruckte die vermeintliche Übermannschaft Real Madrid auf ganzer Linie! Keine andere Mannschaft in La Liga hatte bisher in dieser Saison 3 Tore im Bernabéu erzielt! Unión Deportiva war nah dran, am 1. Sieg in Madrid!! Doch Ronaldo rettete noch das 3:3. Doch alle 3 Real Tore hatten eine faden Beigeschmack, das 1:0 war hauchdünn Abseits, dem Elfmeter zum 2:3 ging ein angelegter Arm von Dani Castellano vorraus und die Ecke vor dem 3:3 war auch zweifelhaft… Na ja, ist halt Real Madrid…!

Nun zum Spiel… Real beagnn sofort mit Druck und machte schon nach 30 Sekunden ein Abseitstor durch Morata. Doch man merkte, UD wollte und konnte an diesem Abend! In der 7. Minute dann das 1:0 für Real Madrid durch Isco, doch der stand beim Pass von Kovacic hauchdünn im Abseits, das Tor zählte trotzdem, eine Fehlentscheidung! Doch Unión Deportiva zeigte sofort eine Reaktion, es rollte der erste gefährliche Angriff auf das Real-Tor, David Simón legte auf Tana, der drehte sich gekonnt um Sergio Ramos, drang in den Strafraum ein, zog ab und der Ball war drin… welch ein Tor von Tana!!! Que GOLAZO!!! Riesenjubel im Team und auf den Rängen unter den zahlreichen UD-Fans!! War das stark gemacht von Tana und Sergio Ramos sah ganz alt aus, genauso wie Navas…! Das war der Startschuss für ein grosses Spiel der Unión Deportiva! Dann musste Bigas in der 26. Minute mit einer Kopfverletzung vom Platz getragen werden, es kam Aythami rein. Gute Besserung Pedro Bigas! In der ersten Halbzeit immer wieder UD mit dem überragenden Jonathan Viera, spätestens nach diesem Spiel kennt ihn die halbe Welt…! Er verteilte die Bälle zusammen mit Roque und hatte immer weider geniale Iddeen! Einfach herausragend!! Zur Halbzeit blieb es beim 1:1.

Gleich nach der Pause bearbeitete Bale Jonathan Viera bis hin zum Nachtreten, Bale bekam Rot und musste runter. Machte der Platztverweis jetzt alles noch einfacher für Las Palmas? Zunächst ja. UD Las Palmas nun noch aktiver und offensiver, Roque trieb den Ball durchs Mittelfeld, passte auf Jesé, der legte in den Lauf von Kevin Prince Boateng, doch sein Schuss konnte Sergio Ramos zunächst blocken, doch David Simón war da und zog erneut ab, doch Ramos warf sich in den Schuss wie ein Torwart und wehrte den Ball mit der Hand ab, es gab zu recht Elfmeter für Unión Deportiva Las Palmas!! Jonathan Viera lief an und machte ihn rein, Navas noch dran, aber Las Palmas jetzt mit 2:1 vorn, im Fussballtempel von Madrid!! Der pure Wahnsinn!! Jetzt war der Teufel los, bahnte sich eine Sensation an!! Wut und Frust bei Keylor Navas!! Doch das war noch lange nicht ALLES… Es folgte ein sensationeller langer Ball von Viera auf den an der Mittellinie startenden Kevin Prince Boateng, der rannte auf Navas zu, spitzelte den Ball um ihn herum und machte das 3:1 für UD Las Palmas, welch ein Erdbeben im Estadio Santiago Bernabéu!! Zidane auf der Bank von Real reagierte und brachte James und Benzema…

Dann gab es weitere gute Möglichkeiten hüben wie drüben, ein Klassefight!! Auch Jesé hatte einige Chancen das Ergebnis weiter zu erhöhen, doch jedesmal war Navas auf dem Posten, die Zeit verging nur langsam, UD kam jedoch immer mehr unter Druck, spätestens nach den Auswechslungen von Viera und Boateng gelang es Madrid UD immer mehr zurück zu drängen. Dann ein Freistoss von links, Kroos brachte den Ball gefährlich vors Tor, doch Sergio Ramos traf nur die Latte. Die 85. Minute, Ronaldo flankte von links in den Strafraum, der Ball striff Dani Castellano, doch die Hände waren angelegt, der Linienrichter signalisierte dem Schiedsrichter Handspiel, doch das war so nicht korrekt. Die Hand ging nicht zum Ball!! Es gab Elfmeter und Ronaldo verwandelte sicher, jetzt stand es schon 2:3 und Real wollte mehr… und bekam mehr.  Es gab zunächst eine Ecke die nichts einbrachte, doch es gab wieder Ecke, warum wissen wohl nur die Unparteiischen. Ronaldo war dann wieder zur Stelle und machte per Kopf den 3:3 Ausgleich! UD war der gefühlte Sieger und hätte es auch verdient gehabt! Doch Real ist halt Real und hat hier und da immer wieder mal einen Bonus, vielleicht auch Mehrere…

Trotzdem bleibt es ein denkwürdiges und grossartiges Spiel, immerhin hat Unión Deportiva Real Madrid von der Tabellenspitze der Primera División (La Liga Santander) geschossen, die Real seit Wochen sogar Monaten inne hatte…! In dieser Saison konnte UD gleich 2mal ein Unentschieden gegen diese grosse Welt-Mannschaft erzielen!! Hut ab!! Diese starke Lesitung war gestern Abend nicht zu erwarten, denn UD verlor die letzten 4 Spiele in Folge. Jetzt kommt am Sonntag der Tabellenletzte CA Osasuna ins Estadio de Gran Canaria, da sollte es endlich auch wieder zu Hause mit einem Sieg klappen!! Unión Deportiva, so kann es weitergehen!! VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Real Madrid 3-3 Unión Deportiva Las Palmas

Real Madrid: Navas; Carvajal, Ramos, Nacho, Marcelo; Kovacic (James, min. 70), Isco (Lucas Vázquez, min. 65), Kroos; Cristiano, Morata (Benzema, min. 70) y Bale. Trainer/Entrenador: Zinedine Zidane.

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; David Simón, Lemos, Bigas (Aythami, min. 26), Dani Castellano; Roque, Vicente, Jonathan Viera (Halilovic, min. 73), Tana, Jesé y Prince (Mateo, min. 68). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Isco, min. 7; 1-1, Tana, min. 9; 1-2, Jonathan Viera, min. 56; 1-3, Kevin-Prince Boateng, min. 59; 2-3, Cristiano, min. 85 (p); 3-3, Cristiano min. 89.