UD Las Palmas fährt auch bei Granada CF eine unnötige 0:1 Niederlage ein…

Unión Deportiva Las Palmas dominierte gestern Abend das Spiel bei Granada CF verlor jedoch mit 0:1 durch einen sehenswerten Treffer von Andreas Pereira. Sonst diktierte Unión Deportiva das Spiel mit viel Ballbesitz und auch einigen guten Angriffskombinationen. Granada störte UD früh in der eigenen Hälfte und provoizierte so immer wieder leichte Abspielfehler im eigenen Spielaufbau. Das leitete auch die 1:0 Führung ein. Trainer Quique Setién liess seltsamerweise Roque Mesa auf der Bank, auch die Neuverpflichtungen Jesé und Halilovic kamen zunächst nicht zum Einsatz. Hierin könnte eine Ursache der überflüssigen Niederlage liegen… UD kam jedoch im Verlauf des Spiels zu zahlreichen hochkarätigen Chancen, die alle samt ungenutzt blieben. So muss UD mit dieser Niederlage leben, die die Euphorie arg einbremste, denn der Abstand zu den EuroLeague Plätzen beträgt nun schon 4 bzw. 7 Punkte…

Nun zum Spiel… UD startete mit einem Distanzschuss von Tana, doch der ging knapp am Tor von Granada vorbei. Doch dann störte Granada, wie so oft den Spielaufbau und zwang UD zum Fehlpass, diese Chance nutzte Andreas Pereira und zog einfach mal aus 20 Metern ab, der Ball war unhaltbar für Javi Varas, ein schönes Tor zum Leidwesen von Las Palmas. Doch es war noch viel Zeit, UD konnte also noch das Blatt wenden… Dann Freistoss aus ca. 30 Metern, Jonathan Viera zog ab, doch Ochoa im Tor von Granada lenkte den Ball über die Latte. Es gab weitere gute Möglichkeiten durch Bigas (2), Jonathan Viera, Lemos und Prince doch der Ball wollte nicht rein. Von Granada in der 1. Halbzeit nach vorn wenig zu sehen, es wurde ansatzweise gefährlich, wenn UD beim Spielaufbau sich eigene Fehler leistete. UD hatte eigentlich alles im Griff. So blieb es beim 1:0 für Granada zur Pause.

In der 2. Halbzeit dann zunächst ein gefährlicher Distanzschuss von Mallé, doch der Ball ging links am Tor von Javi Varas vorbei. UD wollte nun den Ausgleich und wechselte endlich Jesé ein. Und es wurde sofort gefährlicher, eine schöne Kombination vor dem Strafraum, Prince legte raus auf David Simón, der passte vors Tor, Jesé war völlig frei, das Tor war leer, doch er schoss den Ball in die Arme von Ochoa, der eigentlich längst geschlagen war. Eigentlich unmöglich, aber wahr!! Das musste der verdiente Ausgleich sein!!! Jesé konnte es kaum fassen und haderte mit sich auch noch nach dem Spiel! Im Gegenzug Granada mit Adria Ramos, er rannte über links fast allein aufs UD-Tor zu, doch Javi Varas parrierte klasse.

Dann wieder UD, Jonathan Viera passte in den Lauf von Jesé, ein toller Pass, Jesé wieder allein vor Ochoa und wieder kein Tor! Das darf nicht wahr sein, erneut vergab Jesé aus sehr guter Position… Fehlte ihm die Spielpraxis?? UD machte weiter Druck, doch der erlösende und vor allem längst verdiente Ausgleich sollte einfach nicht fallen. Es blieb beim 1:0 Sieg für Granada. Nun muss UD diese doch schmerzliche Niederlage am 21. Spieltag der LaLiga Santander wegstecken und am kommenden Sonntag im Estadio de Gran Canaria richtig Gas geben, der FC Sevilla kommt. Hier gibt es noch eine Rechnung zu begleichen. Im September verlor UD in Sevilla nach einer 1:0 Führung noch mit 2:1 und das nach äusserst fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen… VAMOS UD!!

Die Highlights des Spiels:

Granada Club de Fútbol 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Granada Club de Fútbol: Ochoa; Foulquier, Saunier, Ingason, Gastón Silva; Cuenca, Uche, Andreas, Mallé; Cancela (Boga, min. 60) y Adrián Ramos (Kravets, min. 86). Trainer/Entrenador: Lucas Alcaraz.

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Macedo (David Simón, min. 17), Lemos, Bigas, Dani Castellano; Montoro, Vicente (Jesé, min. 67), Viera; Tana, Livaja (Halilovic, min. 80) y Prince. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Andreas Pereira, min. 16.

UD Las Palmas besiegt Granada CF mit 5:1 und ist Tabellenführer…

Unión Deportiva Las Palmas beschenkte sich und seine Fans am Sonntag Nachmittag mit einem weiteren Fussballfest im Estadio de Gran Canaria und besiegte Granada CF eindrucksvoll mit 5:1 Toren. Dieser grandiose Sieg sicherte dem Team von Quique Setién erstmal seit 38 Jahren wieder einmal die Tabellenführung in der Primera Divisíon (LaLiga Santander), es war einfach ein tolles Fussballspiel, ganz besonders in der 2. Halbzeit. Hier klappte nahezu alles, der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können. So kann es beim FC Sevilla in 2 Wochen weitergehen…

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Es war der Tag von Nabil El Zhar und einmal mehr von Jonathan Viera… Unión Deportiva musste bis zur 22. Minute warten bis im Strafraum aus dem Gewühl heraus das 1:0 durch den überzeugenden Nabil El Zhar fiel, sein Flachschuss schlug für Ochoa unhaltbar im linken unteren Toreck ein. Zuvor konnte die Abwehr von Granada den Ball einfach nicht aus der Gefahrenzone befördern. Zum ersten Mal konnten die UD-Fans ein Tor des eigenen Teams bejubeln. Fortan machte Granada etwas mehr, doch in Tornähe kam das Team von Paco Jémez nur bei Standards. Kurz vor der Pause gelang dann Boga mit einem Distanzschuss der 1:1 Ausgleich, normal kein guter Zeitpunkt für ein Gegentor…

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Doch Unión Deportiva kam mit neuem Elan aus der Pause, sie wollten unbedingt gewinnen… In der 52. Minute ein weiter Abschlag von Javi Varas auf den links startenden Marko Livaja, der flankte präzise ins Zentrum auf den heranstürmenden Kevin Prince Boateng, der stieg höher als Keeper Ochoa und köpfte aus ca. 14 Metern ins leere Tor. Welch ein Einstand von Boateng im Estadio de Gran Canaria, schon letzte Woche in Valencia ein Tor und jetzt wieder im 2. Spiel… besser geht es nicht! Die UD-Fans jetzt im Freudentaumel, sie feierten Boateng, jetzt ist er einer von ihnen… Geht da jetzt noch mehr… ist vielleicht doch die Tabellenführung drin? Doch für Boateng endete wenig später das Spiel, er verletzte sich bei dieser Aktion und wurde mit Beifall und Boateng… Boateng-Rufen ausgewechselt, es kam Momo…

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Weiter gehts, UD machte Druck auf Granada und wollte mehr. In der 67. Minute dann Jonathan Viera über links, passte exzellent quer auf El Zhar, der drang in den Strafraum ein und lupfte das Leder über Ochoa ins Tor, der heranlaufende Abwehrspieler kam zu spät, der Ball war drin… 3:1 für Las Palmas, jetzt war man Punkt und Torgleich mit Real Madrid und Barcelona, doch UD hatte mehr Tore erzielt und hat im Moment, auch wenn nur kurze Zeit die Tabellenführung inne. UD machte weiter… wieder ein toller Pass von Jonathan Viera auf den erneut startenden El Zhar, der rannte und rannte mit Begleitschutz bis zur Grundlinie vor und legte dann perfekt für Momo auf, Momo brauchte nur noch den Ball reindrücken und da war es, das 4:1 für Unión Deportiva Las Palmas. Jetzt war das Stadion ausser Rand und Band, Riesenjubel, Laola auf den Rängen, Begeisterung pur!

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Doch das war noch nicht alles, Granada fast nicht mehr zu sehen, UD wieder über links mit Jonathan Viera, er drang in den Strafraum ein und legte erneut perfekt quer, diesmal auf den eingewechselten Sergio Araujo, der stoppte sogar noch den Ball, wartete bis Ochoa auf dem Boden lag und schob dann den Ball ins Tor. Sensationell, da war das 5:1! Für Araujo wie ein Befreiungsschlag, er zeigte sofort auf Jonathan und lief dann zu ihm. Beide feierten gemeinsam diesen hervorragend herausgespielten Treffer…  Danach gab es dann noch eine hochkarätige Chance für Araujo und El Zhar, doch ein Abwehrspieler rettete auf der Linie für den schon geschlagenen Ochoa. Nun fehlte nur noch das Happyend für Jonathan Viera, denn er selbst hatte noch kein Tor erzielt, sondern bisher nur aufgelegt. Wer ihn kennt, das spornt ihn an, er wollte es unbedingt und bekam seine Chance, doch diesmal war Ochoa da und wehrte seinen Schuss gekonnt ab. Das Publikum mit Standing ovations und Viera… Viera Rufen!! Kurz danach war eine fantastische 2. Halbzeit zu Ende. Es war toll dabei gewesen zu sein…!!

UD sicherte sich mit disem Sieg tatsächlich die Tabellenführung, denn der FC Barcelona und FC Sevilla konnten am Abend UDs Resultat nicht mehr toppen… So bleibt UD für die kurze Ligapause auf Platz 1 in der Primera División, Glückwunsch!!! Enhorabuena!!

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 5-1 Granada Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas:
Javi Varas; Macedo, David García, Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente, Jonathan Viera; El Zhar (Tyronne, min. 79), Livaja (Araujo, min. 71) y Prince (Momo, min. 55). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Granada Club de Fútbol: Ochoa, Tito, Lombán, Uche, Silva (Gastón Silva, min. 30), Krhin, Samper (Barral, min. 61), Boga, Martins (Andreas Hugo, min. 55), Cuenca y Ponce. Trainer/Entrenador: Paco Jémez.

Tore/Goles: 1-0, El Zhar, min. 22; 1-1, Boga, min. 45; 2-1, Kevin-Prince Boateng, min. 51; 3-1, El Zhar, min. 67; 4-1, Momo, min. 72, 5-1, Araujo, min. 85.

UD Las Palmas verspielt 2:0 Führung und verliert bei Granada CF 2:3

Unión Deportiva Las Palmas unterlag gestern Abend völlig unnötig bei Granada CF mit 2:3 Toren. Und dabei fing es grandios an, 2 schnelle und fantastische Tore zur 2:0 Führung durch Jonathan Viera reichten nicht aus, Granada drehte das Spiel und gewann mit 3:2. Die UD-Abwehr stand besonders bei Ecken nicht gut, wie auch schon vor Wochen gegen Real Madrid gab es auch im Estadio Nuevo Los Cármenes von Granada vor ca. 21.300 Zuschauern 2 Kopfballgegentreffer, die letztendlich die Niederlage besiegelten. Trotzdem hatte UD durch Araujo gleich 3 weitere Grosschancen, die „El chino“ aber nicht nutzen konnte. Damit ist für diesen Spieltag das Erreichen des 8. Platzes in der Primera División futsch…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD begann bärenstark, die 3. Minute, zunächst ein Solo von Jonathan Viera bis zum linken Strafraumeck, dann der Pass auf Wakaso, doch der wurde geblockt, Viera kam wieder an den Ball, fackelte nicht lange und zog ab, der Ball schlug oben rechts im Toreck ein, ein tolles Tor…!! Keine Chance für Andrés Fernández im Tor von Granada. Minute 11, Roque Mesa passte perfekt auf den im Strafraum freistehenden Jonathan Viera, der drehte sich bei der Ballannahme, dann spitzelte er den Ball gekonnt um Torwart Andrés Fernández zum 2:0 für Unión Deportiva ins Netz, wieder ein sensationelles Tor…! Riesenjubel in den Reihen von Las Palmas, welch ein Auftakt…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Kurz danach Rochina lief nahezu ungestört durchs Mittelefeld bis zum UD-Strafraum und zog ab, der Ball schlug unten rechts im UD-Tor ein, Raúl machte sich ganz lang, kam aber nicht ran. Da war die schnelle Antwort für Granada, auch ein sehenswertes Tor! Granada nun wieder im Spiel, für die es in diesem Spiel um alles ging, UD sollte eigentlich gewarnt sein. Granada vor dem Spieltag auf einem Abstiegsplatz. Das 1:2 motivierte Granada enorm…! Dann aber wieder UD mit einer Riesenchance, wieder eingeleitet von Jonathan Viera, sein Pass konnte die Abwehr klären, doch zu kurz, Roque gelang es auf Tana weiterzupassen, der zog ab, doch Andrés Fernández wehrte ab, Araujo kam noch mit dem Kopf an den Ball, doch er traf nur die Latte des Granada-Tores. Das 1:3 war vergeben! Dann die 22. Minute, Ecke für Granada und El Arabi machte das 2:2 per Kopf. Das ging zu schnell für die UD-Abwehr, die 2:0 Führung war verspielt, Granada nun oben auf und das mit den eigenen Fans im Rücken…! Doch UD vorn immer wieder gefährlich, wieder der überragende Viera mit einem perfekten Pass auf den startenden Araujo, der schoss sofort doch der herauslaufende Andrés Fernández konnte abwehren. Wieder eine gute Chance futsch. Dann war Pause…!

Granada CF - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit zunächst Granada mit einer Riesenchance für El Arabi, doch Raúl kratzte das Leder von der Linie, das war Glück für Las Palmas, wieder war die Abwehr nicht im Bilde. UD dann nochmal mit Araujo, er tauchte völlig frei vor Andrés Fernández auf, lupfte den Ball Richtung Tor, doch der Granada-Keeper lenkte den Ball mit den Fingerspitzen ab. Das hätte ein Tor sein müssen!! Dann die 71. Minute, wieder Ecke Granada und diesmal macht Ricardo Costa das Tor zum 3:2, wieder per Kopf, da sah die UD-Abwehr erneut nicht gut aus… und das Spiel war gedreht!! Jetzt war Granada und seine Fans nicht mehr zu halten und UD wirkte ratlos… Kurz danach noch eine Riesenchance für Granada durch Doucoure, doch der vergab völlig frei vor Raúl und schoss über das Tor. UD gelang jetzt nichts gefährliches mehr, so das es beim wichtigen 3:2 Sieg für Granada blieb. Granada ist erstmal wieder raus aus den Abstiegsrängen, Dank UD!!

Nun kommt am nächsten Wochenende Athletic Bilbao ins Estadio de Gran Canaria zum letzten Heimspiel von Unión Deportiva. Hoffen wir da wieder auf eine stabile Abwehr und eine bessere Chancenausnutzung, besonders von Sergio Araujo. Der Abend von Granada war besonders bitter für den überragenden Jonathan Viera…!

VAMOS LAS PALMAS!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Granada Club de Fútbol 3-2 Unión Deportiva Las Palmas

Granada Club de Fútbol: Andrés Fernández; Lombán, Biraghi, El Arabi, Doucoure, Miguel Lopes, Cuenca, Rubén Pérez (Krihn, min. 89), Rochina (Fran Rico, min. 73), Ricardo Costa y Peñaranda (Barral, min. 62). Trainer/Entrenador: José González.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl, David Simón, Aythami, Bigas, Garrido; Roque (Ángel López, min. 82), Montoro (Hernán, min. 69); Tana, Jonathan Viera, Wakaso (Momo, min. 76); Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 0-1, Jonathan Viera, min. 2; 0-2, Jonathan Viera, min. 11; 1-2, Rochina, min. 13; 2-2, El Arabi, min. 22; 3-2, Ricardo Costa, min. 71.

UD Las Palmas schlägt Granada CF mit 4:1…

Wieder mal ein gelungener Fussballabend im Estadio de Gran Canaria von Las Palmas vor ca. 19.000 Zuschauern mit einer gut aufgelegten Unión Deportiva. UD schloss das überragende Jahr 2015 mit einem hochverdienten 4:1 Sieg ab, dieses Jahr wird ganz sicher einen Platz in der Geschichte des Clubs von Gran Canaria einnehmen. Mit diesem Sieg gegen Granada CF verlässt Unión Deportiva erstmalig seit Wochen wieder die Abstiegsplätze, Balsam für das Team und seine überragenden Fans!! Ein genialer Jonathan Viera legte mit seinen herausragenden Ideen den Grundstein für diesen wichtigen Sieg gegen den Abstiegskonkurenten aus Granada.

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD musste wieder einige Umstellungen im Team vornehmen, in der zentralen Verteidigung spielten wieder Hernán und Garrido, in der Offensive mussten diesmal Willian José und El Zhar ran. Anfangs fand UD noch nicht richtig ins Spiel, Granada kam zu einigen Aktionen, aber ohne grosse Torgefahr auszustrahlen, das war auch gut so… Dann die Verletztung von Hernán in der 26. Minute, David Garcia kam rein. Auch er mit wenigen Einsätzen bisher, machte aber ein gutes Spiel. Dann die 32 Minute, ein UD-Angriff über links mit Jonathan Viera auf Tana, Tana auf Jonathan Viera, wieder zurück und drin war der Ball, sensationell gespielt. Tana erzielte sein erstes Tor in der Primera División! Das Tor gab UD Selbstvertrauen, die Aktionen wurden nun besser. Doch dann wieder eine Verletzung, diesmal traf es Willian José. Auch er musste ausgewechselt werden, es kam der auch angeschlagene Sergio Araujo. Kurz danach war Pause…

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Gleich nach der Pause wieder UD über links, der ebenfalls gut aufgelegte Vicente Gómez passte auf Jonathan Viera, der lupfte den Ball über einen Abwehrspieler auf Araujo und der machte das viel umjubelte 2:0 für Unión Deportiva. Wieder ein toll herausgespieltes Tor mit genialer Vorarbeit von Viera! Nun dachte man, das war´s, doch Granada kam noch mal zurück. Ein Ballverlust von Verteidiger Dani Castellano im Angriffsspiel und dann ging es schnell bei Granada, ein Pass auf den startenden Peñaranda, der rannte nahezu mühelos auf Javi Varas zu und netzte ein, dann auch noch durch die Beine vom UD Keeper… Der sonst sicher verteidigende Garrido konnte hier nicht die Geschwindigkeit von Peñaranda mitgehen… nun begann eine kurze unsichere Phase von UD. Granada merkte das und kam auch 2 mal zu gefährlicheren Abschlüssen vor dem UD-Tor. UD hatte hier auch Glück…

UD Las Palmas - Granada CF (Foto: udlaspalmas.es)Doch dann besann sich Unión Deportiva wieder und griff an, wurde aber oft überhartvon Granada gefoult. Der Schiedsrichter hätte hier schon stärker durchgreifen müssen! Bei einer Angriffsaktion im Strafraum von Granada mit Araujo und dem eingewechselten Waskaso, kam dieser zu Fall, Elfmeter für Las Palmas…! Das war sie nun die grosse Chance für Unión Deportiva das 3:1 zu erzielen… Jonathan Viera lief an und verwandelte sicher in die Mitte des Tores. Mit diesem Tor krönte er seine tolle Leistung und zeigte einmal mehr, wie wertvoll und unverzichtbar er für diese Mannschaft ist! Damit war die Moral von Granada gebrochen, es gab auch noch Gelb/Rot für Granada, längst überfällig! In der Nachspielzeit erkämpfte Araujo nahe der Eckfahne den Ball und drang in den Strafraum ein, er flankte ins Zentrum, Viera kam nicht an den Ball aber Verteidiger Lombán, der machte ihn dann selbst rein, Klasse für UD, denn das war das 4:1 und auch gleichzeitig der Endstand im Estadio de Gran Canaria.

UD Las Palmas - Granada CFEin ganz wichtiger Sieg für UD Las Palmas, denn diese 3 Punkte beförderten UD aus den Abstiegsrängen auf Platz 16. Ein tolles Ergebnis für das Team von Quique Setién, man kann sogar sagen, damit krönte UD die Leistung des gesamten Jahres und hat bis hier her das Saisonziel Klassenerhalt, erreicht. Nun muss es so weitergehen und endlich auch mal auswärts ein Sieg her, warum nicht am kommenden Sonntag bei Athletic Club Bilbao…! Das wäre dann auch gleich ein guter Jahresauftakt, vielleicht kommt man ja noch über 20 Punkte bis die Hinrunde zu Ende ist… das wäre ein Meilenstein!! 

Gestern Abend LIVE im Estadio de Gran Canaria dabei auch die deutschen UD-Fans Bernd Nebel, Michael Heinz Klose und Uwe Wenz…!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Unión Deportiva Las Palmas 4-1 Granada Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Garrido, Hernán (David García, min. 26), Dani Castellano: Roque, Vicente; Jonathan, Tana (Wakaso, min. 76), El Zhar; Willian José (Araujo, min. 37). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Granada Club de Fútbol: Andrés Fernández; Foulquier, Babin, Lombán, Biraghi, Fran Rico, Fran Márquez, Rubén Pérez; Édgar Méndez, Peñaranda, Nico López. Trainer/Entrenador: Sandoval.

Tore/Goles: 1-0, Tana, min. 32; 2-0, Araujo, min. 50; 2-1, Peñaranda, min. 55; 3-1, Jonathan Viera (p), min. 79; 4-1, Lombán (p.p), min. 92.