UD Las Palmas holt Auswärtspunkt bei AD Alcorcón

Unión Deportiva Las Palmas erkämpfte am Samstag Abend in Madrid bei AD Alcorcón einen wichtigen Auswärtspunkt. Doch es war mehr drin an diesem 26. Spieltag der Liga Adelante…! 2 Grosschancen von Aythami in der ersten Halbzeit, ein nicht gegebener Handelfmeter und die Chance von Ortuño, Sekunden vor dem Schlusspfiff, zeigten durchaus, das auch ein Sieg möglich war! Letztendlich kann UD auch mit dem Punkt leben, denn in den letzten Jahren hagelte es reihenweise Niederlagen im Estadio Santo Domingo, des öfteren auch sehr klare…!

AD Alcorcon- UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Nun zum Spiel, es war das erwartet schwere Stück Arbeit in Santo Domingo. Die erste große Chance gehörte Unión Deportiva. Nach einer Ecke von Nauzet Alemán und Kopfballverlängerung durch Hernán kam der Ball auf den vor dem Tor freistehenden UD Verteidiger Aythami, doch der konnte die gute Vorlage nicht zur 1:0 Führung verwerten. Er stand allein mit dem Rücken zum Tor vor Torwart Dani Jiménez, mußte sich jedoch drehen und konnte erst dann abziehen, sein Schuss ging knapp über das Tor… und die grosse Chance war dahin… Schade für UD! Dann auch mal Alcorcón mit einem Angriff über rechts und einem Flachschuss von der Strafraumgrenze, doch Casto im UD-Tor konnte den Ball zur Ecke abwehren.

AD Alcorcon- UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Dann eine Schrecksekunde für AD Alcorcón, ein Rückpass auf Torwart Dani Jiménez brachte plötzlich Torgefahr, denn auch Araujo rannte auch auf den Torwart zu, der schien verunsichert und traf den Ball bei seinem Rettungsversuch nicht richtig, Araujo kam an den Ball, doch eher zufällig bzw. überraschend für ihn selbst, der Abpraller ging dann knapp neben das Tor. UD weiter im Angriff, ein Schuss von Araujo aus ca. 24 Metern konnte Dani Jiménez jedoch sicher halten. Dann noch ein Freistoss von links für UD Las Palmas, ausgeführt von Nauzet Alemán, der Ball flog über die gesamte Abwehr und erreichte am Aythamy am zweiten Pfosten, sein Kopfballaufsetzer konnte Dani Jiménez gerade noch oben aus dem Toreck fischen. Man sieht UD ist durchaus am Drücker, ganz anders wie die Jahre zuvor. Danach nochmal UD über links, Araujo legte per Kopf für Hernán auf, sein Schuss vom linken Strafraumeck wurde jedoch sichere Beute von Dani Jiménez im Tor von Alcorcón. Dann war Pause in Santo Domingo.

AD Alcorcon- UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Dann nochmal ein Aufreger, eine wunderbare Vorlage mit der Hacke von Nauzet Alemán setzte Roque im Strafraum in Szene, er kam zum Schuss, dieser wurde geblockt, da war doch die Hand im Spiel… Normal ein klarer Elfmeter, doch leider sah es der Schiedsrichter nicht. Auch Reklamieren half nichts…! Dann noch mal ein Freistoss von Nauzet Alemán in den Strafraum, doch der nach vorn geeilte David Garcia traf den Ball nicht richtig. Dani Jiménez konnte sicher halten. Von Alcorcón ist kaum was zu sehen. Das Spiel in der zweiten Hälfte auf beiden Seiten oft zerfahren und ungenau, schnelle Ballverluste waren nicht selten. Dann noch kurz vor dem Schlusspfiff die letzte große Möglichkeit für Ortuño, eingeleitet über rechts von Nauzet Alemán, der wunderbar auf den eingewechselten David Simón weiterleitete, seine präzise Flanke erreichte Ortuño, doch sein Kopfball konnte Dani Jiménez erneut abwehren. das wäre es gewesen, ein toller Angriff von Unión Deportiva Las Palmas…!! Aber es blieb beim 0:0… UD Las Palmas bleibt zunächst Tabellenführer der Liga Adelante.

Ein Wermutstropfen hat das Spiel dann aber doch noch, David Garcia kassierte seine 10. gelbe Karte und fehlt nun im nächsten Spiel gegen CD Tenerife im Derbi Canario am nächsten Sonntag im Estadio de Gran Canaria, vor sicher voller Hütte!!! VAMOS LAS PALMAS!!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

AD Alcorcón 0-0 Unión Deportiva Las Palmas

Agrupación Deportiva Alcorcón: Dani Jiménez; Djené, Verdés, Bellvís, Pastrana (Kike Femenía, min. 86); Usero, Antonio Martínez (Mayor, min. 77), Anderson (Guinchón, min. 69), Fausto; Fernando y David Rodríguez. Trainer/Entrenador: José Bordalás.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Ángel López, David García, Aythami, Dani Castellano; Javi Castellano, Hernán, Culio, Roque (Jonathan Viera, min. 75); Nauzet y Araujo (Ortuño, min. 66). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: keine Tore/No hubo

UD Las Palmas holt 3 wichtige Punkte…

Am gestrigen Sonntag Abend gewann Unión Deportiva Las Palmas im Estadio de Gran Canaria vor fast 16.000 Zuschauern verdient mit 1:0 gegen Racing de Santander, es war der 25. Spieltag der Liga Adelante (Segunda A). Ein nicht so einfaches Spiel für UD gegen ein massiv verteitigendes Santander, die nahezu nur auf Konter lauerten und sonst überwiegend hinten drin standen. Für UD war es dann ein Arbeitssieg, der jedoch 3 wichtige Punkte im Aufstiegskampf und sogar einen 2 Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze einbrachte. Das goldene Tor erzielte einmal mehr Nauzet Alemán in der 18. Minute.

UD Las Palmas - Racing de Santander (Foto: Carlos Díaz Recio / LFP / udlaspalmas.es)Unión Deportiva begann gewohnt druckvoll und liess Racing kaum aus der eigenen Hälfte. Der erste Angriff rollte auf das Tor von Germán im Tor von Santander zu, eingeleitet von Jonathan Viera, der auf Nauzet Alemán passte, der leitete den Ball sofort auf den im Strafraum startenden David Simón weiter. Simón suchte nicht selbst den Abschluss, sondern passte den Ball zum vor dem Tor positionierten Culio, der den Ball jedoch nicht zur 1:0 Führung im Gästetor unterbringen konnte. Ein Abwehrspieler von Santander konnte ihn gerade noch am Torabschluss entscheidend hindern. Ein sehr guter Angriff, der ein Tor verdient hätte. Doch weiter gehts…! Dani Castellano spielte auf den am linken Flügel recht freistehenden Culio, der flankte weit in den Strafraum auf Nauzet Alemán, der den Ball doch zunächst zum gegnerischen Verteidiger Juanpe köpfte, aber der wusste nicht so recht wohin mit dem Ball, so kam Nauzet nochmal an den Ball, er fackelte nicht lange und zog ca. aus 8 Metern halbrechts ab, Torwart Germán war sichtlich überrascht und hatte keine wirkliche Abwehrchance. Da war es das 1:0 für Unión Deportiva…!! Natürlich Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria, das bedeutete für den Moment die Verteidigung der Tabellenführung plus 2 Punkte Vorsprung.

UD Las Palmas - Racing de Santander (Foto: Carlos Díaz Recio / LFP / udlaspalmas.es)UD machte weiter Druck, eine weite Flanke in den Strafraum konnten die Verteidiger zunächst klären, doch zu kurz, Hernán kam an den Ball und schoss aus ca. 20 Metern direkt aufs Tor, doch sein Ball segelte am Tor vorbei. Und nochmal Hernán per Weitschuss, diesmal aufgelegt von Jonathan Viera, doch wieder vorbei. Unión Deportiva blieb am Drücker, jetzt durfte sich auch Sergio Araujo versuchen, sein Schuss aus 18 Metern konnte Germán gerade noch zur Ecke abwehren. Das war es dann in einer guten 1. Halbzeit von Las Palmas. Santander fand bis dahin offensiv noch garnicht statt…!

Doch die 2. Halbzeit war nicht mehr so schwungvoll und mit weniger Torszenen. Santander jetzt gelegentlich offensiver, eine Flanke landete nun auch einmal im Strafraum von UD und ein gegnerischer Stürmer kam zum Kopfball, doch Casto im UD-Tor hielt sicher. UD gönnte sich dann auch einige Fehlpässe in der eigenen Offensive, einer davon leitete einen wirklich gefährlichen Angriff von Santander ein. Ein präziser Steilpass auf den startenden Stürmer brachte nach folgendem Flachschuss fast das 1:1, das war knapp…! UD wirkte nun recht müde, auch die Wechsel von Roque (ausgezeichnet als bester Spieler im Monat Januar 2015 in der Liga Adelante), Ortuño und Valerón brachten keine wirklichen Verbesserungen in den Offensivbemühungen in der 2. Halbzeit.

UD Las Palmas - Racing de Santander (Foto: Carlos Díaz Recio / LFP / udlaspalmas.es)Dann aber doch nochmal Unión Deportiva mit Araujo über links. Er drang in den Strafraum ein, schoss dann aber den gegnerischen Verteidiger an, doch der Ball kam zurück und öffnete ihm die Grosschance zum 2:0, doch Germán konnte glänzend aus Sicht von Santander abwehren. Ein 2:0 zu diesem Zeitpunkt hätte dem Spiel von Unión Deportiva sehr gut getan. Aber UD kam nochmal, diesmal über rechts mit Roque, der passte auf Ortuño, auch er zog sofort aus ca. 12 Metern ab, doch leider knapp übers Tor. Wieder eine gute Chance vergeben… Die Chancenverwertung ist und bleibt ein zentrales Problem bei Unión Deportiva, es müssten normal viel mehr Tore erzielt werden. Dann gab es noch 4 Minuten Nachspielzeit mit einer letzten Aktion für Santander, die wieder einmal einer fragwürdigen Entscheidung vorausging. Freistoss im Mittelfeld für Santander, ein weiter Ball in den Strafraum von UD, doch der Kopfball kam dann doch nicht gefährlich auf das Tor von Las Palmas.

Nun war Schluss, heute nur 3 wichtige Punkte und nicht mehr! Es war harte Arbeit für Unión Deportiva. Nächsten Samstag spielt UD Las Palmas bei AD Alcorcón, ein richtig schweres Spiel ist zu erwarten, in den letzten Jahre gab es hier nichts zu holen für Unión Deportiva… Wird es diesmal anders…? Warten wir es ab…!!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 1-0 Real Racing Club de Santander

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, David García, Marcelo Silva, Dani Castellano; Javi Castellano, Hernán (Roque Mesa, min. 61), Culio; Nauzet Alemán (Ortuño, min. 67), Viera (Valerón, min. 73) y Araujo.

Real Racing Club de Santander: Germán; Orfila, Samuel, Juanpe, Saúl (Álvaro, min. 48); Fede San Emeterio, Soria, Durán (Iván Moreno, min. 45), Iñaki; Miguélez (Granero, min. 69) y Quique.

Goles: 1-0, Nauzet Alemán, min. 18.

Schmerzhafte 1:2 Niederlage für UD Las Palmas in Lugo…

Diese Spiel sollte UD Las Palmas heute nicht gewinnen… Das asturianische Schiedsrichtergespann um Víctor Areces sorgte heute für die 3. Saisonniederlage für Unión Deportiva Las Palmas. Er pfiff einen Elfmeter, das war ein Witz und ist von Inkompetenz nicht mehr zu überbieten!! Schade, das die extrem überlegende Unión Deportiva um den Lohn der Arbeit gebracht wurde! Ob das noch nicht genug war, so kam am Ende auch noch viel Pech dazu, aber der Reihe nach…

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Unión Deportiva spielte eine hervorragende und dominante erste Halbzeit im Stadion Ángel Carro von Lugo. Roque leitete den ersten Angriff über rechts mit einem präzisen Ball auf David Simón ein, der konnte perfekt auf Nauzet Alemán weiterleiten. Nauzet behielt im gegnerischen Strafraum die Übersicht und passte auf Sergio Araujo, der zog sofort ab, doch der schon fallende Verteitiger konnte den Ball mit dem Gesicht gerade noch abwehren. Ein sehr gelungener Start…! UD machte weiter Druck auf den Gegner und liess CD Lugo kaum über die Mittellinie. Ein weiterer Angriff durch die Mitte, eingeleitet von Roque auf Araujo. Araujo setzte sich gleich gegen 3 Verteitiger durch und kam zum Torschuss. Dani Mallo im Lugo-Tor konnte gerade noch mit den Fingerspitzen abwehren. Dann gab es doch mal eine Flanke in den UD Strafraum, Casto liess den Ball fallen, doch im zweiten Nachfassen hatte er ihn sicher.

UD Las Palmas erzielte dann nach einem Freistoss ein Abseitstor durch Araujo, das war noch eine korrekte Entscheidung. Doch dann Gewühl an der Strafraumgrenze, Roque im liegen gegen 3 Verteidiger, er setzte sich durch und Nauzet Alemán kam an den Ball, er flankte in den Strafraum und Sergio Araujo machte das 1:0, aber der Schiedsrichter sagte NEIN…! Abseits!! Nein, das war jedoch gleiche Höhe…! UD gab nicht auf, kämpfte und spielte weiter nach vorn. Wieder ein Freistoss in der 41. Minute, diesmal von halblinks nahe der Strafraumgrenze, Entfernng ca. 20 Meter. Nauzet Alemán legte sich den Ball zurecht und schoss nun die längst überfällige 1:0 Führung für Unión Deportiva Las Palmas!!!! Ein sehenswertes Freistosstor! Dann war auch Halbzeit in Lugo.

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Gleich nach der Pause nahm das Spiel dann einen seltsamen Verlauf. Der Schiedsrichter nun der Mann im Mittelpunkt! Eine Flanke von Lugo nahe der Eckfahne, Casto im UD-Tor fängt den Ball sicher, soweit so gut… doch plötzlich ein Pfiff…! Marcelo Silva soll einen Angreifer gefoult haben, aber das hat er wohl nur selbst gesehen. Versteinerte Gesichter in den Reihen von UD… Wie aus dem NICHTS gab es Elfmeter für Lugo und natürlich Gelb für Marcelo Silva, eine Frechheit! Tut mir leid, aber anders kann man das nicht kommentieren! Soll UD Las Palmas hier heute Federn lassen, eine gigantisch überlegende Mannschaft auf die Verliererstrasse gebracht werden…???? Dann kam es zur Ausführung des Elfers, Casto konnte noch sensationell abwehren, aber der Nachschuss von Iriome war dann drin! Da war es das 1:1! Sehr schade für die tolle Reaktion von Casto!!

Unión Deportiva machte weiter Druck, Vicente setzte sich durch und passte in den Laufweg von David Simón, der hätte sein 1. Tor für Unión Deportiva nun erzielen müssen, völlig freistehend  scheiterte er an Dani Mallo. Welch eine Chance zur erneuten Führung…! Dann kam es noch schlimmer für UD, der erste gelungene Angriff von Lugo über links brachte auch noch das 2:1, hier stand die UD-Abwehr EINMAL nicht gut, das Tor erzielte wieder Iriome. UD wechselte nun Jonathan Viera und Momo ein, kurz zuvor auch schon Ortuño.

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Dann wieder eine fragwürdige Entscheidung vom Schiedsrichter, für ein ausserordentlich brutales Foul an David Garcia gab es nur GELB, das hätte direkt ROT sein müssen. Dann auch noch Gelb für den gefoulten David Garcia, der vor Schmerz aufsprang und den Gegner attackierte, da war sehr viel Wut im Spiel…! UD machte nun wieder extremen Druck, Lugo nur noch hinten drin. Ein Schuss von Ortuño konnte Dani Mallo zur Ecke abwehren. Dann wieder Unión Deportiva über rechts. Eine Flanke von Momo leitete Ortuño per Kopf auf Jonathan Viera weiter, doch sein Schuss ging nur an den linken Innenpfosten, von dort flog der Ball parallel zur Torlinie hinter den schon geschlagenen Dani Mallo ins Toraus… welch ein Pech…!!! Das wäre ein Traumtor von Jonathan Viera geworden, aber es sollte nicht sein…! UD gab nicht auf, wieder ein Angriff über rechts, Momo drang in den Strafraum ein, passte auf Ortuño, doch der konnte den Ball nicht richtig kontrollieren, die Lugo-Abwehr konnte klären. Ecke für Las Palmas, der Ball kam erneut zu Ortuño, wieder kam er nicht richtig an den Ball, aber trotzdem mußten die Verteidiger alle Kraft bündeln, um den Ball von der Torlinie zu kratzen. Das war die letzte Chance für die starke Unión Deportiva, die bis zur letzten Minute kämpfte, doch leider wegen einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters als Verlierer vom Platz gehen mußte. Ohne diesen Elfer hätte Lugo am heutigen Tag keine Chance gegen Las Palmas gehabt!!!

Durch diese Niederlage wird es richtig spannend in der Liga Adelante. Der Vorsprung von UD Las Palmas an der Tabellenspitze ist zerronnen. Jetzt heisst es für UD… Mund abputzen, aufstehen und gegen Racing Santander am nächsten Sonntag weiter so tollen Fussball spielen! Dann kommt auch das Glück zurück und es fallen wieder die verdienten Tore! Hoffentlich endlich mal wieder mit einem Schiedsrichter der fair und korrekt pfeift…!

VAMOS LAS Palmas!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Club Deportivo Lugo 2-1 Unión Deportiva Las Palmas

Club Deportivo Lugo: Dani Mallo; D. Seoane, Pavón, Jon García, V. Marco; Pita, Seoane; Iriome, Álvaro Peña, David López y Lolo Plá. Entrenador: Quique Setién.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Simón, David García, Marcelo, Dani Castellano; Javi Castellano, Roque, Culio, Vicente; Nauzet y Araujo.. Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 0-1, Nauzet Alemán, min 41; 1-1, Iriome, min. 48; 2-1, Iriome, min. 60.

UD Las Palmas schlägt Real Mallorca mit 2:1

Unión Deportiva Las Palmas drehte am Samstag Abend mit einer begeisternden 2. Halbzeit ein 0:1 Rückstand in einen 2:1 Sieg gegen Real Mallorca. Ein Krimi hätte nicht besser inszeniert werden können, Unión Deportiva kämpfte am 23. Spieltag der Liga Adelante bis zur letzten Minute aufopferungsvoll und belohnte sich selbst und die ca. 14.500 Fans im Estadio de Gran Canaria. UD hatte Chancen über Chancen, doch Cabrero im Tor von Mallorca war meist im Weg…!

UD Las Palmas - Real Mallorca (Fotos: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Unión Deportiva mußte erneut umstellen, als rechter Verteidiger spielte diesmal Roque, weil David Simón, wegen Gelblsperre fehlte. Mallorca hatte die erste Chance im Spiel, und die kam promt über links, also Roques Verteidigungsseite. Den gefährlichen Schuss konnte Casto im UD-Tor jedoch glänzend abwehren. Einmal mehr Mallorca im Angriff, diesmal über rechts, doch die Flanke konnte Casto wiederum abwehren. Dann Unión Deportiva mit Sergio Araujo, der einen genauen Pass von Culio aufnahm und aus ca. 9 Metern abzog. Doch Cabrero zeigte hier schon seine Klasse und wehrte den Ball zur Ecke ab. Glänzend gespielt… das war das erste Signal von UD Las Palmas und viel Glück für Mallorca. Dann wieder Mallorca, Arana konnte sich im Laufduell gegen Roque durchsetzen und kam fast im Fallen noch zum Schuss, der abgefälscht wurde und dann auch noch den Weg zum 0:1 ins UD-Tor fand. Das war schon überraschend…

Kurz vor der Pause dann die ersten Riesenmöglichkeiten zum Ausgleich. Ein Angriff über rechts, die Flanke konnte die Mallorca-Abwehr noch klären, doch zu kurz, Hernán konnte von der Strafraumgrenze abziehen, doch der Ball landete an der Latte. Der Ball kam zurück in den Strafraum und Hernán kam nochmal an den Ball, doch auch hier war Cabrero mit einem Reflex zur Stelle. Wieder kein Tor für Unión Deportiva. Dann war Halbzeit…!

UD Las Palmas - Real Mallorca (Foto: Fotos: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Zunächst mußte Arana (Mallorca) wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb/Rot vom Platz. Danach startete Unión Deportiva ein beeindruckendes Powerplay auf das Tor von Mallorca. Ein toller Angriff über rechts mit Doppelpass zwischen Jonathan Viera und Nauzet Alemán führt fast zum 1:1. Doch es war wieder Cabrero der den Schuss von Nauzet glänzend abwehren konnte. Dann wieder ein fast perfekter Angriff, aber wieder ohne das Glück im Abschluss. Nauzet Alemán nahm die prima Vorabeit von Araujo an, doch sein Schuss war zu unplatziert. Cabrero konnte halten… wieder kein Tor. Es war nicht zu fassen…!!!

Dann der 1. Wechsel bei UD, Juan Carlos Valerón (el mago de Arguineguin) kam für Roque. Er soll nun die nötige Ruhe in die Angriffe von UD bringen und tat es auf beeindruckende Art und Weise. Es kam kurz danach auch Ortuño zu seinem ersten Heimspieleinsatz für Unión Deportiva. Valerón leitete ein Angriff über rechts ein, legte den Ball auf Nauzet und passte auf Ortuño, der umkreiste einige Abwehrspieler bei seinem Dribbling im Strafraum und zog dann ab… und der Ball war drin…!! Wahnsinn, nun war das Stadion ausser Rand und Band. Die Mannschaft und die Fans im absoluten Freudentraumel. Endlich der verdiente Lohn für die aufopferungsvolle Arbeit. Ortuño machte auch noch sein 1. Tor für Unión Deportiva!!

UD Las Palmas - Real Mallorca (Foto: Toño Suárez (udlaspalmas.net))Jetzt wollte UD noch mehr und kämpfte bedingungslos weiter. Ein Freistoss von Nauzet Alemán aus 20 Metern konnte Cabrero noch abwehren. Dann die 89. Minute, mittelerweile auch Momo im Spiel für Jonathan Viera, eine Flanke von Valerón auf Araujo in den Strafraum, doch der wurde von Pau Cendrós (bekam dafür auch Gelb/Rot) abgeräumt. ELFMETER für Unión Deportiva Las Palmas… und Momo muß ran… hat er die Nerven zum Siegtreffer…?? Ja er hat sie, er verwandelte ganz sicher zum 2:1 für UD Las Palmas, nun gab es kein Halten mehr, auf dem Feld, auf der Ersatzbank und auf den Rängen Freude pur!!!

Welch ein Sieg von Unión Deportiva!!! Es war vollbracht, die 3 wichtigen Punkte bleiben in Las Palmas. UD baute damit die Tabellenführung wieder auf 3 Punkte aus. Sensationelle Leistung…!!! UD-Trainer Paco Herrera machte alles richtig, seine 3 Wechsel (Valerón, Ortuño und Momo) brachten die Wende und den hochverdienten Sieg im Krimi von Las Palmas…!!

VAMOS LAS PALMAS !!! PIO PIO !!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-1 Real Club Deportivo Mallorca

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Roque (Valerón, min. 65), David García, Marcelo Silva; Dani Castellano; Javi Castellano, Hernán, Culio (Ortuño, min. 70), Jonathan Viera (Momo, min. 85), Nauzet y Araujo. Entrenador: Paco Herrera.

Real Club Deportivo Mallorca: Cabrero, Cendros, Kasim, Bigas (Agus, min. 34), Gulan, Joao Victor, Javi Ros (Bustos, min. 58), Arana, Marco Asensio (Joselu, min. 85), Pereira y Xisco. Entrenador: Valeri Karpin.

Goles: 0-1, Arana, min. 20; 1-1, Ortuño, min. 71; 2-1, Momo (p), min. 90.