Unión Deportiva Las Palmas gewinnt wieder…

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend eine starke kämpferische Leistung ab und gewann verdient mit 1:0 gegen Real Sporting de Gijón, durch ein Golazo von Youngster Pedri. Die Fans im Estadio de Gran Canaria sahen ein deutlich verbessertes Team, das Trainer Pepe Mel auf einigen Positionen umgestellt hatte. Endlich stimmte der Einsatz, jeder kämpfte für den Anderen und Fussball wurde auch gespielt. Alles klappte noch nicht, aber das kann man noch nicht erwarten, aber der eingeschlagene Weg ist richtig! Trotz massiver personeller Probleme gelang es Trainer Pepe Mel in der kurzen eine schlagkräftige Mannschaft zu präsentieren, die unbedingt gewinnen wollte!! So kann es gern weitergehen…!!

UD Las Palmas – Real Sporting 1:0 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD war von Beginn an hellwach, die 1. Schusschance hatte jedoch Sporting, Molinero verfehlte aber das Tor vom gestern sicher haltenden Josep Martínez. UD muss nun auch verletzungsbedingt (min. 2 Monate) auf ihren gesetzten Stürmer Ruben Castro verzichten. Narváez sollte ihn ersetzen und das machte er gut, doch auch er musste in der 60. Minute verletzt ausgewechselt werden. Narváez hatte auch die erste Möglichkeit, doch ihm fehlte das Glück im Abschluss, genauso wie wenig später Srnic, Sporting Keeper Mariño war schon geschlagen, doch Babin rettete für Sporting kurz vor der Torlinie. Dann noch ein Kopfball von de la Bella, doch hier war Mariño auf dem Posten. UD spielte gefällig, doch der letzte Pass und präzise Abschluss fehlte noch.

UD Las Palmas – Real Sporting 1:0 – Gooool de Pedri!! (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2.Halbzeit wurde UD stärker und provozierte Fehler in der Hintermannschaft von Sporting. Die erste gute Möglichkeit hatte Narváez per Kopf, doch wieder war Mariño da. Weiter gings mit dem schnellen Drole, doch diesmal kam sein Zuspiel auf Narváez nicht genau genug. Die Szene erinnerte an seinen tollen Auftritt gegen Racing Santander und die 2:1 Führung durch Rubén Castro. Dann die 62. Minute, eine starke Szene von de la Bella, er legte quer auf Pedri, der fackelte nicht lange und zog ab, welch ein GOLAZO!! Nun war der Teufel los im Estadio de Gran Canaria, endlich hatten die Fans wieder Grund zur Freude. Das war ganz stark von Pedri!! Er bewies einmal mehr sein enormes Potential! Minuten später hatte der eingewechselte Kirian das 2:0 auf dem Fuss, doch sein Schuss völlig freistehend, ging übers Tor. Sporting wurde nun offensiver, doch UD verteidigte gut und das Team rettete das 1:0 über die Zeit. Einmal musste Josep noch mal sein ganzes Können zeigen, dann war Schluss und UD hatte endlich den ersten so gewünschten SIEG in der Tasche! Das Team muss an diese Leistung anknüpfen, dann kann man auch die enorm schwierige Zeit mit den zahlreichen Verletzten überstehen. Es wäre nicht das erste Team, dass über den Kampf und Einsatz sein Spiel finden konnte. Gestern gab es den Anfang, weiter so Unión Deportiva und das gleich am Sonntag bei Girona FC!! Vamos UD!!

UD Las Palmas: Josep Martínez; Álvaro Lemos, Aythami, M. Lemos, De la Bella; Fabio, Galarreta, Narváez (Juan Fernández, 60′), Drolé (Kirian, 69′), Pedri y Srnic (Cedrés, 85′).

Real Sporting: Mariño; Molinero, Babin, M. Valiente, D. Pérez (Unai Medina, 46′); Javi Fuego, Nacho Méndez (Pablo Pérez, 54′), Carmona, Manu García; Djuka y Álvaro Vázquez (Aitor, 70′).

Tore/Goles: 1-0, Pedri (62′)