UD Las Palmas trotzt nicht dem schwachen Schiedsrichter und spielt nur 2:2 gegen Real Racing Club

Unión Deportiva Las Palmas kam am gestrigen Samstag Abend im Estadio de Gran Canaria nicht über ein 2:2 gegen Real Racing Club hinaus. Es war ein Spiel, das im Zeichen der Solidarität für die betroffenen Menschen der Feuerkatastrophe auf Gran Canaria und der Würdigung der Einsatzkräfte stand. FUERZA GRAN CANARIA!!

Nun zum Spiel… Alles war gut, doch dann trat von Anfang an ein Schiedsrichter in Erscheinung, der die ganze Stimmung im Stadion zunichte machte. Für kleine Fouls von UD gab es sofort Gelb und unverständliche Freistöße, auf der anderen Seite lächerliche Ermahnungen, die sich sogar bei einigen Spielern ohne Konsequenzen wiederholten. Beide Innenverteidiger (Aythami und Montovani) sahen so früh Gelb, Aythami musste dann später sogar runter. Trotzdem gelang Unión Deportiva Las Palmas in den letzten 10 Minuten das Spiel zu drehen, doch in der extrem langen Verlängerung gelang Racing Santander der 2:2 Ausgleich. Gerade weil Santander beim Stand von 0:1 das Spiel ständig verzögerte, war es eine extrem unfaire Geste des Schiedsrichters so lange nach spielen zu lassen. Erst in der 89. Minute nach der 2:1 Führung durch Rubén Castro bewegte sich Racing Santander verständlicherweise mal wieder… Normal wären 3 Minuten gerecht gewesen…!

UD Las Palmas – Real Racing Club 2:2 (Foto: udlaspalmas.es)

In der 18. Minute gelang Santander durch Yoda das 0:1, eine kalte Dusche für UD, das bis dahin noch nicht im Spiel war. De la Bella konnte im Laufduell mit Yoda nicht mithalten, der dann mit Glück den Ball ins Tor stolperte. Danach gab es dann auch Chancen für UD, die Größte hatte de la Bella selbst, doch sein Kopfball wurde von Gästekeeper Lucas Díaz glänzend über die Latte gelenkt. In der 76. Minute sorgte dann der „Schiedsrichter“ für die nummerische Unterzahl von UD, Aythami musste runter. Keiner rechnete mehr mit einer Reaktion. Doch dann gab es ein Elfmeter für UD nach einem Foul an Mantovani. Rubén Castro verwandelte mit Glück zum vielumjubelten 1:1 Ausgleich. In der 89. Minute folgte dann ein sehenswerter Konter über Drole, der genau in den Lauf von Rubén Castro passte, der lupfte den Ball über Lucas Díaz ins Tor. Jetzt war der Teufel los im Estadio de Gran Canaria!! Sollte es doch noch Gerechtigkeit geben. Nein, es gab 5 Minuten und mehr Nachspielzeit zur Belohnung eines verzögerten Spiels von Santander. Dann fiel auch noch kurz vor dem Schlusspfiff das traurige 2:2, ein Jammer für das stark kämpfende Las Palmas. Und ein großes Dankeschön an den wohl schlechtesten Schiedsrichter, der jemals hier gepfiffen hat!! Der Schiedsrichter ist eigentlich immer der 12. Mann des Gegner hier im Estadio de GC, doch diese Leistung hat nochmal alles übertroffen!! Ein Sieg heute, nach dieser Aufholjagd in Unterzahl wäre allemal verdient gewesen und das hätte UD großes Selbstvertrauen für das am nächsten Wochenende anstehende Derbi Canario be CD Tenerife gegeben!! Jetzt Kopf hoch UD!! Vamos UD!

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Curbelo, Mantovani, Aythami, De la Bella (Mauricio Lemos, 78′); Galarreta, Kirian, Álvaro Lemos (Drolé, 56′), Cedrés (Juan Fernández, 69′), Pedri y Rubén Castro.

Racing: Lucas Díaz; Abraham, Alexis, Iñaki, Buñuel; Ortiz, Sergio Ruiz; Enzo Lombardo (Nkaka, 65′), Cejudo, Yoda y Nuha.

Goles: 0-1, Yoda (18′), Rubén Castro (82′, 89′), Cejudo (95′)

Schmerzhafte 1:2 Niederlage für UD Las Palmas in Lugo…

Diese Spiel sollte UD Las Palmas heute nicht gewinnen… Das asturianische Schiedsrichtergespann um Víctor Areces sorgte heute für die 3. Saisonniederlage für Unión Deportiva Las Palmas. Er pfiff einen Elfmeter, das war ein Witz und ist von Inkompetenz nicht mehr zu überbieten!! Schade, das die extrem überlegende Unión Deportiva um den Lohn der Arbeit gebracht wurde! Ob das noch nicht genug war, so kam am Ende auch noch viel Pech dazu, aber der Reihe nach…

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Unión Deportiva spielte eine hervorragende und dominante erste Halbzeit im Stadion Ángel Carro von Lugo. Roque leitete den ersten Angriff über rechts mit einem präzisen Ball auf David Simón ein, der konnte perfekt auf Nauzet Alemán weiterleiten. Nauzet behielt im gegnerischen Strafraum die Übersicht und passte auf Sergio Araujo, der zog sofort ab, doch der schon fallende Verteitiger konnte den Ball mit dem Gesicht gerade noch abwehren. Ein sehr gelungener Start…! UD machte weiter Druck auf den Gegner und liess CD Lugo kaum über die Mittellinie. Ein weiterer Angriff durch die Mitte, eingeleitet von Roque auf Araujo. Araujo setzte sich gleich gegen 3 Verteitiger durch und kam zum Torschuss. Dani Mallo im Lugo-Tor konnte gerade noch mit den Fingerspitzen abwehren. Dann gab es doch mal eine Flanke in den UD Strafraum, Casto liess den Ball fallen, doch im zweiten Nachfassen hatte er ihn sicher.

UD Las Palmas erzielte dann nach einem Freistoss ein Abseitstor durch Araujo, das war noch eine korrekte Entscheidung. Doch dann Gewühl an der Strafraumgrenze, Roque im liegen gegen 3 Verteidiger, er setzte sich durch und Nauzet Alemán kam an den Ball, er flankte in den Strafraum und Sergio Araujo machte das 1:0, aber der Schiedsrichter sagte NEIN…! Abseits!! Nein, das war jedoch gleiche Höhe…! UD gab nicht auf, kämpfte und spielte weiter nach vorn. Wieder ein Freistoss in der 41. Minute, diesmal von halblinks nahe der Strafraumgrenze, Entfernng ca. 20 Meter. Nauzet Alemán legte sich den Ball zurecht und schoss nun die längst überfällige 1:0 Führung für Unión Deportiva Las Palmas!!!! Ein sehenswertes Freistosstor! Dann war auch Halbzeit in Lugo.

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Gleich nach der Pause nahm das Spiel dann einen seltsamen Verlauf. Der Schiedsrichter nun der Mann im Mittelpunkt! Eine Flanke von Lugo nahe der Eckfahne, Casto im UD-Tor fängt den Ball sicher, soweit so gut… doch plötzlich ein Pfiff…! Marcelo Silva soll einen Angreifer gefoult haben, aber das hat er wohl nur selbst gesehen. Versteinerte Gesichter in den Reihen von UD… Wie aus dem NICHTS gab es Elfmeter für Lugo und natürlich Gelb für Marcelo Silva, eine Frechheit! Tut mir leid, aber anders kann man das nicht kommentieren! Soll UD Las Palmas hier heute Federn lassen, eine gigantisch überlegende Mannschaft auf die Verliererstrasse gebracht werden…???? Dann kam es zur Ausführung des Elfers, Casto konnte noch sensationell abwehren, aber der Nachschuss von Iriome war dann drin! Da war es das 1:1! Sehr schade für die tolle Reaktion von Casto!!

Unión Deportiva machte weiter Druck, Vicente setzte sich durch und passte in den Laufweg von David Simón, der hätte sein 1. Tor für Unión Deportiva nun erzielen müssen, völlig freistehend  scheiterte er an Dani Mallo. Welch eine Chance zur erneuten Führung…! Dann kam es noch schlimmer für UD, der erste gelungene Angriff von Lugo über links brachte auch noch das 2:1, hier stand die UD-Abwehr EINMAL nicht gut, das Tor erzielte wieder Iriome. UD wechselte nun Jonathan Viera und Momo ein, kurz zuvor auch schon Ortuño.

CD Lugo - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Dann wieder eine fragwürdige Entscheidung vom Schiedsrichter, für ein ausserordentlich brutales Foul an David Garcia gab es nur GELB, das hätte direkt ROT sein müssen. Dann auch noch Gelb für den gefoulten David Garcia, der vor Schmerz aufsprang und den Gegner attackierte, da war sehr viel Wut im Spiel…! UD machte nun wieder extremen Druck, Lugo nur noch hinten drin. Ein Schuss von Ortuño konnte Dani Mallo zur Ecke abwehren. Dann wieder Unión Deportiva über rechts. Eine Flanke von Momo leitete Ortuño per Kopf auf Jonathan Viera weiter, doch sein Schuss ging nur an den linken Innenpfosten, von dort flog der Ball parallel zur Torlinie hinter den schon geschlagenen Dani Mallo ins Toraus… welch ein Pech…!!! Das wäre ein Traumtor von Jonathan Viera geworden, aber es sollte nicht sein…! UD gab nicht auf, wieder ein Angriff über rechts, Momo drang in den Strafraum ein, passte auf Ortuño, doch der konnte den Ball nicht richtig kontrollieren, die Lugo-Abwehr konnte klären. Ecke für Las Palmas, der Ball kam erneut zu Ortuño, wieder kam er nicht richtig an den Ball, aber trotzdem mußten die Verteidiger alle Kraft bündeln, um den Ball von der Torlinie zu kratzen. Das war die letzte Chance für die starke Unión Deportiva, die bis zur letzten Minute kämpfte, doch leider wegen einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters als Verlierer vom Platz gehen mußte. Ohne diesen Elfer hätte Lugo am heutigen Tag keine Chance gegen Las Palmas gehabt!!!

Durch diese Niederlage wird es richtig spannend in der Liga Adelante. Der Vorsprung von UD Las Palmas an der Tabellenspitze ist zerronnen. Jetzt heisst es für UD… Mund abputzen, aufstehen und gegen Racing Santander am nächsten Sonntag weiter so tollen Fussball spielen! Dann kommt auch das Glück zurück und es fallen wieder die verdienten Tore! Hoffentlich endlich mal wieder mit einem Schiedsrichter der fair und korrekt pfeift…!

VAMOS LAS Palmas!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Club Deportivo Lugo 2-1 Unión Deportiva Las Palmas

Club Deportivo Lugo: Dani Mallo; D. Seoane, Pavón, Jon García, V. Marco; Pita, Seoane; Iriome, Álvaro Peña, David López y Lolo Plá. Entrenador: Quique Setién.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Simón, David García, Marcelo, Dani Castellano; Javi Castellano, Roque, Culio, Vicente; Nauzet y Araujo.. Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 0-1, Nauzet Alemán, min 41; 1-1, Iriome, min. 48; 2-1, Iriome, min. 60.

UD Las Palmas siegt bei Racing Club Santander

Auch am 4. Spieltag der Segunda A gewinnt Unión Deportiva Las Palmas. Nach einer hevorragenden 2. Halbzeit konnte UD ein 0:1 in ein 2:1 Sieg bei Racing Club Santander drehen.

Die 1. Halbzeit war von der überharten Gangart von Racing Santander geprägt, viele Fouls, besonders Sergio Araujo und David Simón waren betroffen. Das hatte einige gelbe Karten zur Folge, es hätte auch schon Gelb/Rot für den ein oder anderen Spieler von Santander geben müssen. Unión Deportiva hatte gleich 2 gute Möglichkeiten, einmal durch einen direkten Freistoss von Nauzet Alemán, den Torwart Mario nicht festhalten konnte, die nachrückenden UD Spieler konnten jedoch den Abpraller nicht verwerten. Dann noch eine gute Chance von David Simón über rechts, sein Schuss konnte Mario im Tor von Santander gerade noch abwehren. In der 29. Minute dann aus heiterem Himmel das 1:0 für Santander, entstanden durch einen Abwehrfehler von David Simón und Roque. UD tat sich insgesamt noch etwas schwer gegen Santander, das sollte sich aber in der 2. Halbzeit ändern.

Racing Santander - UD Las Palmas (Foto: LFP)UD kam hochmotiviert aus der Kabine, jetzt viel aggressiver und torgefährlicher.  In der 53. Minute dann eine gute Möglichkeit durch Sergio Araujo, die aber Santander Torwart Mario abwehren konnte. UD jetzt sehr offensiv. 3 Miniuten später ein gefährlicher Konter von Racing, doch der Torerfolg blieb aus. Nun wechselte Unión Deportiva gleich doppelt aus, Valerón und Guzmán kamen für Roque und Astrúbal. Valerón fügte sich sofort als Dirigent im Mittelfeld von Las Palmas, er machte ein glänzendes Spiel! In der 68. Minute wurde dann endlich ein Spieler von Santander Javi Soria vom Platz gestellt, nach überhartem Einstieg gegen David Simón. Das wurde auch Zeit! Nun war UD ein Mann mehr auf dem Platz und die Überlegenheit wuchs von Minute zu Minute. Trotzdem gelang Santander erneut ein gefährlicher Konter, den Torerfolg konnte Raúl im UD Tor jedoch verhindern. In der 72. Minute ein guter Angriff über Guzmán über links, doch das Tor wollte noch nicht fallen.

In der 75. Minute wechselte UD weiter offensiv ein, Héctor Figueroa kam für Hernán. Dann war es endlich soweit, Unión Deportiva konnte jubeln, ein Angriff über Nauzet Alemán konnte Sergio Araujo zum hochverdienten Ausgleich unten rechts im Tor  versenken. Sein 5. Tor im 4. Spiel, das ist historisch, noch kein UD Spieler gelang das zuvor! Kurz danach nochmal Araujo, doch es war noch nicht das 1:2. Doch dann in der 86. Minute, ein langer Ball in den Strafraum auf Nauzet Alemán, seine Kopfballvorlage konnte Ángel López aus kurzer Distanz zum vielumjubelten 2:1 für Unión Deportiva Las Palmas nutzen. Nach 11 Jahren und 9 Monaten sein erstes Tor für UD nach seiner Rückkehr aus der primera División… Es war geschafft, das Spiel wurde gedreht und das verdient!

UD Las Palmas hat nun 10 Punkte aus 4 Spielen, das ist ein hervorragender Saisonstart, der zumindest für den Samstag Abend die Tabellenführung in der Segunda A der Liga Adelante einbrachte. Weiter so Unión Deportiva Las Palmas!! Gran equipo!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Racing de Santander: Mario; Francis, Samuel San José, Orfila, Iñaki; Javi Soria, Fede San Emeterio, Álvaro (Saúl, min. 81), Concha; Miguélez (Borja, min. 69); y Mariano (Adán Pérez, min. 62). Entrenador: Paco Fernández.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, David García, Aythami Artiles, Ángel López; Javi Castellano, Hernán (Héctor Figueroa, min. 75), Roque (Valerón, min. 58); Asdrúbal (Guzmán, min. 58), Nauzet Alemán; y Sergio Araujo. Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Miguélez, min. 29; 1-1, Sergio Araujo, min. 78; 1-2, Ángel López, min. 84.