Unión Deportiva Las Palmas stolpert im Balaídos…

Es war wieder ein guter Auftritt von Unión Deportiva Las Palmas, diesmal leider ohne Happyend!! Es hätte der große Tag von Canterano Erik Expósito werden können. Er erzielte für Unión Deportiva die verdiente 1:0 Führung im Balaídos und sorgte für 9 Minuten Hoffnung außerhalb der Abstiegsplätze. UD war mit Celta de Vigo auf Augenhöhe, doch leider sollte der Jubel auf die Führung nicht lange andauern, Celta gewannn letztendlich in der 88. Minute mit 2:1 durch ein Tor von Tucu Hernández, zuvor glich Jonny in der 62. Minute aus. Das war wieder viel zu einfach für den Gegner! Nochdazu hatte Aguirregaray einige Minuten nach dem 0:1 die große Möglichkeit auf 0:2 zu erhöhen, doch es sollte nicht sein. So nimmt UD keine Punkte mit und bleibt vorerst auf einen Abstiegsplatz. Sehr schade für Las Palmas doch die Kraft zum Ende des Spiels ließ nach, aufgrund des aggeressiven Pressings über weite Strecken des Spiels. Doch das Auftreten der Mannschaft macht große Hoffnung, das in den nächsten Spielen Siege kommen werden… Weiter so!!

Nun zum Spiel… UD Las Palmas war von Anfang an gut im Spiel. Immer wieder setzte das Team von Paco Jeméz  auf aggressives Pressing und ließ Celta somit kaum Entfaltungsmöglichkeiten. So kam Celta auch nicht richtig gefährlich vors Tor von Unión Deportiva. Nur Emre Mor schaffte es Unruhe zu stiften, einmal mußte Chichizola klären, doch letztendlich hatte Las Palmas alles gut unter Kontrolle. UD spielte selbst auch gut mit und kam zur ersten Chance durch einen Distanzschuß von Tana, da mußte sich Rubén im Tor von Celta richtig lang machen. Er lenkte den Ball gerade noch zur Ecke. Las Palmas konnte gefallen in der 1. Halbzeit. Verteidiger Gálvez schoß noch einen Freistoß knapp über das Tor von Celta de Vigo. Der wieder sehr aktive Aguirregaray war auch sehr nahe der 1:0 Führung noch einer Flanke von Michel, doch ein Celta-Verteidiger konnte in letzter Sekunde klären. Kurz vor den Pause noch ein Celta-Freistoß von rechts, der Kopfball von Tucu Hernández ging jedoch knapp am Tor vorbei. Dann war Halbzeit…

Dann die 53. Minute ein sehenswerter Angriff von Las Palmas, Etebo paßte in den Lauf von Canterano Erik Expósito (von UD Las Palmas Atletico / Segunda B) und der ließ mit seinem Flachschuß Torwart Rubén keine Chance. Ein schönes Tor, vor allem auch die Entstehung… Es war sein erster Startelfeinsatz in der Primera División und dann gleich ein Tor sowie eine gute Leistung über 90 Minuten! Prima Las Palmas, weiter so! Kurz danach Gewühl im Celta-Strafraum und Aguirregaray kam zum Abschluß, doch sein Schuß ging knapp am Tor vorbei. Sehr schade, denn das wäre wohl der KO für Celta gewesen… Doch dann kam wieder alles anders. Ein Angriff von Celta über rechts, dann der Schuß von der Strafraumgrenze, Chichizola kann nur abklatschen und Jonny mußte nur noch ins leere Eck einschieben, das ging zu einfach!! Bis dahin verteidigte Las Palmas richtig gut, das hätte so nicht passieren dürfen. Celta nun mit noch mehr Druck, sie wollten gewinnen. Doch UD´s Abwehr stand bis zur 88. Minute, dann war es wieder mal Iago Aspas, der in den Strafraum eindrang, von der Torlinie ins Zentrum flankte, dort fand er Tucu Hernández und der machte mit viel Glück das 2:1 Siegtor. Was für Schlag ins Gesicht für Las Palmas, das alles mußte nicht sein!!! Nun war alles wieder umsonst, wieder keine Punkte. Doch UD war dicht dran, die Leistung insgesamt macht Hoffnung auf mehr. Vergleicht man diesen Auftritt mit dem Leganés Spiel, dann war das offensiv eine klare Steigerung!! Am Sonntag kommt nun Villarreal CF ins Estadio de Gran Canaria, da muß UD die Wende schaffen. VAMOS Las Palmas!!

Die Highlights:

RC Celta de Vigo vs Unión Deportiva Las Palmas

Celta: Rubén, Hugo Mallo, Roncaglia, Sergi Gómez, Jonny, Lobotka, Radoja (Brais Méndez 60′), Tucu Hernández, Emre Mor (Pione Sisto 73′), Iago Aspas y Maxi Gómez (Boyé 90′).

UD Las Palmas: Chichizola, Michel, Ximo Navarro, Gálvez, Aguirregaray, Vicente Gómez, Aquilani (Nacho Gil 68′), Etebo, Halilovic (Hernán Toledo 83′), Tana y Erik Expósito.

Tore/Goles: 0-1: Erik Expósito (53′); 1-1: Jonny (62′); 2-1: Pablo Hernández (88′).

UD Las Palmas besiegt Celta de Vigo im Copa del Rey

Am gestrigen Dienstag Abend konnte Unión Deportiva Las Palmas einmal mehr überzeugen. Zu Gast zum Copa del Rey – Hinspiel im Estadio de Gran Canaria war das Erstliga-Team RC Celta de Vigo. Unión Deportiva, natürlich auf einigen Positionen umbesetzt, lieferte ein prima Fussballspiel ab. Celta de Vigo, auch nicht mit dem Stamm-Team am Start, konnte UD jedoch nicht beeindrucken! Es war nicht spürbar, das hier normal ein Klassenunterschied bestehen müßte.

UD Las Palmas - Celta de Vigo (Foto: udlaspalmas.es)Las Palmas ging wie gewohnt aggressiv zu Werke und störte den Gegner früh. Trotzdem kam Celta über rechts zur ersten gefährlichen Situation, den ersten Schuss konte Raúl im UD-Tor abwehren, der Nachschuss von Madinda ging über das Tor. Dann folgte in der 23. Minute der große Auftritt des gerade wieder nach einer Verletzung in die Mannschaft zurückgekehrten Hernán. Kraftvoll drang er in den gegnerischen Strafraum ein und zog ab, der Ball schlug unhaltbar für Rubén im Celta-Tor zur 1:0 Führung für Unión Deportiva ein. Ein Traumtor oder wie man hier sagt… un Golazo! Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria. Es folgte ein Angriff von Celta de Vigo über links, der auch zum Torerfolg durch Charles führte, doch der Flankengeber stand klar im Abseits, das Tor zählte zu recht nicht!

Dann wieder ein guter Abschluß von UD Las Palmas durch Guzmán, doch Rubén im Gästetor konnte den Flachschuss abwehren, doch fast führte das Nachsetzen von Culio zum Erfolg, doch sein Schuß verfehlte das Tor knapp. Hervorzuheben im UD Mittelfeld wieder einmal Valerón, der mit seinen 39 Jahren ein perfektes Spiel machte. So ging es mit 1:0 in die Pause.

UD Las Palmas - Celta de Vigo (Foto: udlaspalmas.es)Auch die erste Chance in der 2. Halbzeit gehörte UD… Ein Flachschuß über rechts konnte Rubén gerade noch abwehren. Dann kam auch Celta zu Gelegenheiten, ein Kopfball von Charles ging jedoch neben das Tor. Dann wieder Hernán, er drang diesmal über links in den Strafraum von Celta ein und wurde gelegt, Elfmeter für Las Palmas, Culio trat an und schoss an die Lattenunterkante, leider nicht das 2:0 für UD. Dann aber doch das verdiente 2:0 für UD, eine Culio-Ecke von rechts auf Marcelo Silva, beim folgenden Kopfball hatte Rubén keine Chance. Ein schönes Kopfballtor…! Nun war Celta gefragt, sie mußten was für die Offensive tun und hatten Glück. Sie drangen in den Strafraum von UD ein und Raúl im UD-Tor holte den Angreifer von den Beinen. Elfmeter für Celta und das 2:1 durch Santi Mina. Dann nochmal Glück für UD, diesmal konnte Raúl den heranstürmenden Celta-Spieler fair vom Ball trennen, das hätte durchaus das 2:2 werden können.

So blieb es beim verdienten 2:1 Sieg für UD Las Palmas, eine ordentliche Vorgabe für das Rückspiel in 2 Wochen bei Celta de Vigo. In der Form ist UD Las Palmas auch in Vigo ein Tor zuzutrauen. Dieses Spiel zeigte deutlich, UD Las Palmas braucht sich auch nicht vor einer Erstliga-Mannschaft verstecken. Alle Fans konnten somit am späten Abend zufrieden nach Hause gehen…! Vamos Las Palmas!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-1 Celta de Vigo

Unión Deportiva Las Palmas Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, Marcelo Silva, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán, Valerón (Vicente Gómez, min. 71); Culio, Asdrúbal (Tana, min. 83) y Guzmán (Roque Mesa, min. 61). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Celta de Vigo: Rubén Blanco; Cabral, Costas (Jonny, min. 71), Sergi Gómez, Planas; Madinda (Orellana, min. 45), Borja Fernández; Pablo Hernández, Augusto; Charles y Santi Mina. Trainer/Entrenador: Berizzo.

Tore/Goles: 1-0, Hernán Santana, min. 22; 2-0, Marcelo Silva, min. 78; 2-1, Santi Mina (p), min. 82.