Schmerzhafte 0:2 Heimniederlage von UD Las Palmas gegen RC Deportivo

Unión Deportiva Las Palmas fuhr gestern Abend im Estadio de Gran Canaria vor über 19.000 Zuschauern die 3. Heimniederlage der Saison ein und es sollte normalerweise alles ganz anders kommen. Das Team von Quique Setién hatte zwar mehr Spielanteile, doch die Grosschancen, meist durch schnelle Konter, hatte Deportivo de la Coruña. Für UD und seine Fans war es eine sehr schmerzhafte Niederlage, denn das Team war gerade im Aufwärtstrend und braucht jeden Punkt! Man kann dem Team nicht fehlenden Einsatz vorwerfen, es sollte gestern einfach nicht sein, wie so oft wurden wieder keine eigenen Tore erzielt und  das reicht dann nicht zum Sieg. Die Chancen waren da…, doch es fehlte die spielerische Leichtigkeit aus dem Spiel gegen den FC Valencia.

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD begann druckvoll, doch ohne grosse Torgefahr auszustrahlen, es fehlte der letzte Pass… So kam es dann auch in der 18. Minute zum ersten stark vorgeführten Konter von Deportivo de la Coruña mit Lucas Pérez über rechts, er lief nahezu unbedrängt von Vicente in den Strafraum und passte auf Cani, der machte dann die Führung für Deportivo perfekt, auch David Simón war noch mit am Ball. Der Moment des Gegentores war denkbar ungünstig, alle guten Vorsätze selbst in Führung zu gehen, waren dahin. Doch Unión Deportiva spielte weiter nach vorn und kam durch Roque per Fenschuss aus 25 Metern zum Abschluss, doch Lux im Tor von Deportivo hielt sicher. Dann kurz vor der Pause fast das 0:2 nach einer Ecke, zuerst rettete der Pfosten nach einem Kopfball von Bergantiños für UD und den Nachschuss hielt der überragende Javi Varas im UD-Tor sensationell mit einer Hand. Dann war Pause…

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)UD gleich zu Beginn der 2. Halbzeit mit einer guten Schussmöglichkeit aus ca. 20 Metern durch Momo. Momo, der als Linksfuss auf der rechten Seite einen schweren Stand hatte, zog hier nach innen und zog ab, doch Lux war erneut zur Stelle und lenkte den Ball zur Ecke. UD verschärfte den Druck weiter, doch es kam nur ein Abseitstor dabei raus. Die Abwehr wurde hinten nun weiter aufgelöst, so das Deportivo einige gefährliche Konter fahren konnte. Einmal mehr über den starken Lucas Pérez, doch Javi Varas parrierte diese Eins zu Eins Situation glänzend. Javi Varas war mit Abstand bester Mann bei Unión Deportiva an diesem Samstag Abend. Dann noch mal UD per Distanzschuss durch Sergio Araujo, doch Lux hielt wieder. UD igelte sich dann in der Hälfte von Deportivo ein, kam aber nicht entscheidend vors Tor, so das immer wieder Bälle durch Deportivo abgefangen wurden, so kam es zu weiteren Kontermöglichkeiten, u.a. mit Lucas Pérez und Luisinho, doch Javi Varas lenkte den Schuss gekonnt zur Ecke. Es war sehr gefährlich, was UD dahinten in der Abwehr trieb…, Deportivo kam immer wieder durch Fehlpässe oder Ballverluste zu gefährlichen Überzahlangriffen. Doch dann sollte Sergio Araujo noch seine Chancen bekommen, es war die 89. Minute, doch Lux im Tor von Deportivo vereitelte in Zusammenarbeit mit einem Verteidiger gleich 2 Einschussmöglichkeiten im Sekundentakt… das war Pech, aber auch ein Spiegelbild nicht nur in diesem Spiel, sondern auch der letzten Monate… es werden einfach diese Grosschancen nicht genutzt!!

UD Las Palmas - RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)So kam es dann in der 90. Minute, wie es kommen musste, wieder wurde ein eigener Angriff abgefangen und dann ging es schnell, diesmal hatte Javi Varas keine Chance, Lucas Pérez machte freistehend das 0:2. Letztendlich geht Deportivo La Coruña verdient als Sieger vom Platz, für UD war es ein rabenschwarzer Abend, die eigenen Ziele konnten einfach nicht umgesetzt werden, es fehlte die absolute Dominanz im Mittelfeld und die präzisen Pässe in die Spitze… so bleibt UD weiter auf einem Abstiegsplatz, die grosse Chance auf Platz 14 ist dahin, denn das wäre bei einem Sieg drin gewesen… vor allem hätte ein Sieg wichtige Ruhe in den eigene Reihen für das Angehen der nächsten schweren Aufgaben gebracht. Nun geht es am Donnerstag gegen Real Sociedad im Copa del Rey (in Las Palmas) ran und am kommenden Sonntag wartet Sporting de Gijón auf Unión Deportiva. Vielleicht geht da ja was…!! VAMOS LAS PALMAS!!!

Unión Deportiva Las Palmas 0-2 Deportivo de la Coruña

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Aythami, Bigas, Dani Castellano (Wakaso, min. 80); Vicente Gómez, Roque Mesa (Culio, min. 86); Momo (Nauzet, min. 68), Tana, Jonathan Viera; Sergio Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Deportivo de la Coruña: Poroto Lux; Navarro; Sidnei, Arribas, Juanfran; Bergantiños, Mosquera, Cani (Jonas, min. 68; Laure, min. 80), Luisinho; Jonathan Rodríguez (Fajr, min. 57) y Lucas Pérez. Trainer/Entrenador: Víctor Sánchez del Amo.

Tore/Goles: 0-1, Cani, min 18; 0-2, Lucas Pérez, min. 91.

Starke Unión Deportiva holt Punkt beim FC Valencia

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend im Estadio Mestalla von Valencia vor ca. 32.000 Zuschauern eine starke Leistung ab und erkämpfte ein hochverdientes 1:1 und das beim diesjährigen Campions-League-Teilnehmer Valencia CF. Und da war sogar noch mehr drin, einige hochkarätige Chancen von Tana, Momo und Araujo wurden vergeben und der hervorragende Jaume im Tor von Valencia hielt grandios. Trotzdem kann UD Las Palmas auf diese gezeigte Leistung stolz sein, das muss jetzt so weitergehen, dann kommen in den nächsten Wochen viele Punkte hinzu!

FC Valencia . UD Las Palmas (Foto: Superdeporte)Das Spiel startete mit einer Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge von Paris. Und UD startete gleich mit einem gefährlichen Freistoss aus ca. 22 Metern, durch den am diesen Abend überragenden Jonathan Viera. Doch sein Schuss ging knapp rechts am Tor vorbei. Dann die 7. Minute, Valencia stocherte den Ball über links in den Strafraum von UD, dann die Flanke flach vors Tor und Paco Alcacer kann mühelos das 1:0 für den FC Valencia erzielen. Da hätte die UD-Abwehr schon in der Entstehung auf dem linken Flügel energischer hingehen müssen, dann wäre das sicher kein Tor geworden… So gab es wieder ein frühes Gegentor! Doch UD spielte weiter gut offensiv mit und kam zu Chancen, die nächste hatte Araujo per Distanzschuss aus ca. 25 Metern, zuvor störte Jonathan Viera den Gegner beim Spielaufbau, er konnte den Ball erkämpfen und auf Araujo passen, eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, doch Jaume konnte gerade noch zur Ecke abwehren.

FC Valencia . UD Las Palmas (Foto: lfp.es)In der 2. Halbzeit machte UD weiter Druck und zeigte keinerlei Scheu vor dem grossen Namen Valencia! Dann die 55. Minute, ein Angriff über links, eingeleitet von Bigas auf Araujo. Araujo passte auf Tana im Zentrum, der legte weiter auf den im Strafraum freistehenden Jonathan Viera, und da war es das längst fällige und hochverdiente 1:1, ein toll herausgespieltes Tor von Jonathan Viera, er lupfte den Ball oben rechts ins Eck!! UD wollte jetzt mehr, der starke Araujo setzte sich im Mittelfeld durch und passte auf Tana, der zog aus 11 Metern ab, doch diesmal kein Tor, denn die Latte rettete für den schon geschlagenen Jaume im Tor von Valencia! Welch ein Pech!! Auch diese Chance war wieder ein Produkt einer grossartigen Offensiv-Kombination. Valencia sichtlich geschockt, die Zuschauer pfiffen und schwenkten weisse Tücher, das zeigte deutlich was UD Las Palmas an diesem Abend im Mestalla angerichtet hat…! Ein unglaublich guter Auftritt, der nur noch durch ein weiteres Tor gekrönt werden müsste. Und UD arbeitete weiter daran…!

FC Valencia . UD Las Palmas (Foto: lfp.es)Dann Momo über rechts, endlich auch mal wieder in der Startelf! Er setzte sich toll auf der rechten Seite durch und rannte und rannte in Richtung Strafraum, passte auf Araujo, der legte weiter auf Tana und dann kam Momo wieder an den Ball und das ca. 6 Meter vor dem Tor, doch die Valencia Abwehr konnte den ersten Schuss blocken und der Zweite ging dann drüber… Schade, dieser erneut klasse vorgetragene Angriff hätte ein Tor verdient gehabt! Momo machte alles richtig, auch sein Harken vor dem ersten Schuss, doch der Ball sollte nicht reingehen…! Und wieder ging UD früh drauf und erkämpfte den Ball noch in der Hälfte von Valencia, El Zhar passte auf den nicht im Abseits stehenden Araujo, doch Jaume verhinderte erneut das 2:1 für Las Palmas mit einer Glanztat. Ein Sieg wäre jetzt mehr als verdient gewesen! Dann war Schluss…!

FC Valencia . UD Las Palmas (Foto: Superdeporte)UD Las Palmas zeigte ein richtig gutes Spiel mit zahlreichen spielerischen aber auch kämpferischen Höhepunkten, so muss es jetzt weitergehen, dann wird UD Las Palmas schnell unten aus dem Tabellenkeller rauskommen! Nun kommt am nächsten Samstag RC Deportivo ins Estadio de Gran Canaria, Anstoss ist 21:00 Uhr (h.c.)… Natürlich wieder keine leichte Aufgabe, aber mit dem Niveau von heute geht da was…!

VAMOS LAS PALMAS !!! PIO PIO!!!

Valencia Club de Fútbol 1-1 Unión Deportiva Las Palmas

Valencia Club de Fútbol: Jaume; Cancelo, Mustafi (Rubén Vezo min. 72), Abdennour, Gayá; Javi Fuego (Enzo Pérez, min. 52), Dani Parejo, André Gomes; Santi Mina, Feghouli (Bakkali, min. 65) y Paco Alcácer. Trainer/Entrenador: Nuno Espirito Santo.

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Simón, Aythami, Bigas, D. Castellano; Vicente, Roque (Hernán, min. 77); Jonathan Viera (Culio, min. 89), Tana, Momo (El Zhar, min. 74); Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Paco Alcacer, min. 7; 1-1, Jonathan Viera, min. 55.