Unión Deportiva Las Palmas holt ein 1:1 bei RCD Espanyol

UD Las Palmas kann einfach nicht mehr gewinnen, auch heute sollte es wieder nicht sein. Dennoch war das heutige Spiel ein Schritt nach vorn. Das Team von Paco Jeméz spielte sich endlich wieder Torchancen heraus und hätte mit etwas mehr Glück auch gewinnen können.

Jonathan Calleri machte in der 28. Minute das 0:1 per Handelfmeter, endlich ein Tor auf das UD und seine Fans ca. 270 Minuten warten mussten. Espanyol-Torwart Pau López hatte keine Abwehrchance. Espanyol danach natürlich interessiert auszugleichen, denn bei einer Niederlage wäre der eigene Klassenerhalt noch nicht sicher. Ein Punkt würde Espanyol reichen und Espanyol hatte Möglichkeiten, doch UD rettete die 0:1 Führung in die Pause.

In der 2 Halbzeit hatte UD dann gleich 2 Riesenchancen, zunächst durch Vicente und danach durch Ezekiel, doch beide vergaben aus aussichtsreicher Position. Das hätte mindestens das 0:2 sein müssen. Doch auch Espanyol drängte weiter auf den Ausgleich, Gerrard Moreno setzte einen Kopfball an den Pfosten, 2 Nachschüsse konnte der gute Chichizola gerade noch abwehren. Das war Glück für Las Palmas!! Es dauerte bis zur 75. Minute bis dann doch Gerard Moreno den 1:1 Ausgleich erzielte. Wieder ein Gegentor, das nicht unbedingt fallen muss, wenn man konsequenter verteidigen würde. UD hatte dann im weiteren Verlauf keine großen Möglichkeiten mehr, nur Espanyol kam noch das ein oder andere Mal vor das UD-Tor. Doch letztendlich blieb es beim verdienten Punkt für UD Las Palmas, endlich mal wieder ein Lichtblick, auch wenn es wieder kein Sieg gab… Möglich war er allemal… Nun kommt am nächsten Sonntag Getafe CF ins Estadio de Gran Canaria. Vielleicht gelingt dann endlich ein Sieg, dem das Team richtig gut tun würde… VAMOS UD!

Real Club Deportivo Espanyol vs Unión Deportiva Las Palmas

Espanyol: Pau López; Javi López, David López, Mario Hermoso, Dídac Vilà, Víctor Sánchez (Marc Roca, 57′), Granero (Baptistao, 66′), Sergi Darder, Sergio García, Melendo (Jurado, 79′) y Gerard Moreno.

UD Las Palmas: Chichizola; Michel Macedo (Aguirregaray, 74′), Gálvez, Ximo Navarro, Dani Castellano; Vicente Gómez, Aquilani (Tana, 78′), Etebo, Nacho Gil, Ezekiel (Jairo Samperio, 68′); Calleri.

Tore/Goles: 0-1, Calleri (28′); 1-1, Gerard Moreno (75′)

UD Las Palmas fährt bei RCD Espanyol die nächste Auswärtspleite ein…

Es war ein verrücktes Spiel in dem Unión Deportiva nicht chancenlos war, doch zahlreiche individuelle Fehler in der Abwehr sorgten für eine weitere bittere Niederlage (3:4) auf des Gegners Platz. Der Auswärtsfluch hält also weiter an… UD mit einigen Veränderungen in der Startelf, nicht alle waren nachvollziehbar. Fakt ist, UD kann Roque Mesa (war gelb gesperrt) nicht so einfach ersetzen. Lemos machte aber trotzdem ein gutes Spiel, erzielte sogar 2 Tore, nur hinter ihm, besonders David García hatte nicht seinen besten Tag. UD Las Palmas trotzdem mit deutlich mehr Spielanteilen, doch wieder nur mit wenigen Chancen, allein hoher Ballbesitz mit hoher Passquote reichen nicht aus. Die UD-Abwehr wackelte fast bei jedem Angriff/Konter von Espanyol, auch das zieht sich jetzt schon durch Monate, hinten ist UD immer wieder für einen Bock gut, gestern Abend waren es dann gleich 4…!

Nun zum Spiel… Schon nach 55 Sekunden das 1:0 für Espanyol nach einer Ecke. David Lopez konnte völlig freistehend die Führung köpfen, es schien als wäre UD noch garnicht auf dem Platz… und die Abwehr wackelte weiter, Caicedo passte nach rechts auf Gerard Moreno, der zog ab, doch diesmal war Raúl (spielte für Javi Varas) im UD-Tor auf dem Posten, der Nachschuss von Piatti ging knapp am Tor vorbei. Das geht für den Gegner viel zu leicht…!! UD dann dominanter, doch ohne großen Zug zum gegnerischen Tor. So zog Lemos einfach mal aus ca. 35 Metern ab, Diego Lopez im Tor von Espanyol schien überrascht und drin war der Ball… ein schönes Tor! Que Golazo!!! Nun stand es 1:1. Weiter gings mit UD, Kevin Prince Boateng legte auf Haliovic und der zog von der Strafraumgrenze ab, Diego Lopez musste sich ganz lang machen, doch er lenkte den Ball über die Latte… Guter Angriff von UD, da fehlte etwas Glück!! Dann schon die 45. Minute und UD wohl schon mit den Gedanken in der Pause. Espanyol kam nochmal mit Caicedo, der spielte nach rechts auf Piatti, UD-Verteidiger Helder Lopes rutschte aus, Piatti hatte es nun einfach, er legte zurück in den Rückraum auf Gerard und der knallte den Ball zum 2:1 ins UD-Tor. Raúl war noch dran, aber es reichte nicht. UD´s Abwehr wieder viel zu weit weg vom Gegner, das war zu einfach!! Es war kein guter Moment für ein Gegentor!! Dann war Halbzeit…

Nach der Pause bekam UD einen Freistoss, Jonathan Viera flankte ins Zentrum und Mauricio Lemos machte mit dem Hinterkopf den 2:2 Ausgleich! Wieder ein sehenswerter Treffer und UD war zurück im Spiel! Kommt jetzt die Wende?? Nein, sie war es nicht… kurz nach dem Ausgleich ein präziser Pass auf den startenden Caicedo, David García kann ihn nicht stellen, so mußte Raúl eingreifen, er legte Caicedo im Strafraum und es gab Elfmeter für Espanyol. Raúl bekam zum Glück nur die gelbe Karte! Piatti machte dann wieder die Führung für Espanyol perfekt, da stand es nun 3:2 und UD war wieder aufs Neue gefordert…! Doch wieder konnte Espanyol schnell kontern, Gerard legte den Ball in den Lauf von Jurado und der netzte zum 4:2 ein… Raúl war ohne Chance, das hätte vorher die Abwehr regeln müssen! Wieder war es viel zu leicht, nahezu ohne Gegenwehr, die UD-Defensive! War es das jetzt…??

UD machte nun wieder Druck, doch es gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Mateo García, nach toller Flanke von Halilovic an den 2. Pfosten. Dann wechselte Trainer Setién völlig missverständlich den zum Schluss gefährlich spielenden Halilovic aus, verstehe das wer will…! Er brachte den defensiven Hernán, der eigentlich von Anfang an Roque vertreten sollte. Hier hätte Setién Stürmer Erik Exposito bringen müssen, es stand doch 3:4 aus sicht von Las Palmas… Eine sehr seltsame Entscheidung von Setién!! So kam UD zu keinen weiterem gefährlichen Abschluss mehr, Espanyol schaukelte das Spiel über die 3 minütige Nachspielzeit…! Sehr schade für UD, vorn wurden 3 Tore erzielt und hinten durch individuelle Fehler 4 Gegentore kassiert. So kann eine Abwehr nicht spielen!!! Nun kommt am nächsten „Freitag“ Villarreal CF ins Estadio de Gran Canaria, da sollte UD dieses Spiel vergessen machen!! VAMOS LAS PALMAS!!

Real Club Deportivo Espanyol 4-3 Unión Deportiva Las Palmas

Real Club Deportivo Espanyol: Diego López: Javi López, Óscar Duarte, Diego Reyes, Aarón; David López, Marc Roca, Piatti, Jurado; Gerard y Caicedo (Hernán Pérez, min. 69). Trainer/Entrenador: Quique Sánchez Flores.

Unión Deportiva Las Palmas:  Raúl; David Simón, David García, Bigas, Hélder: Lemos, Vicente (Tana, min. 67), Viera; Halilovic (Hernán Santana, min. 87), Prince y Jesé (Mateo García, min. 71). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, David López, min. 1; 1-1, Lemos, min. 31; 2-1, Gerard Moreno, min. 45; 2-2, Lemos, min. 49; 3-2, Piatti (p), min. 52; 4-2, Jurado, min. 74; 4-3, Mateo García, min. 83.

RCD Espanyol holt Punkt bei UD Las Palmas

Unión Deportiva Las Palmas schaffte gegen RCD Espanyol Barcelona nur ein 0:0, ein Punkt aus diesem Spiel ist zu wenig. Es gab zahlreiche gute Torchancen das Spiel siegreich zu gestalten, allein Kevin Prince Boateng hatte 3 richtig gute Möglichkeiten, doch jedes Mal war Gästekeeper Diego López zur Stelle. Etwas mehr als 20.000 Zuschauer im wieder nicht besonders gut gefüllten Estadio de Gran Canaria sahen am 8. Spieltag der Primera División (La Liga Santander) eine überlegende Unión Deportiva, doch der letzte Ball wollte einfach nicht rein. So muss sich UD mit einem Punkt begnügen und konnte nicht in die Tabellenspitze vordringen…

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Der erste Abschluss im Spiel gehörte Espanyol durch einen Distanzschuss, doch das war für Raúl im UD-Tor kein Problem. Dann aber Unión Deportiva in der Offensive, Tana und Jonathan Viera bereiteten vor, der präzise Pass von Viera erreichte Kevin Prince Boateng frei im Strafraum von Espanyol, doch Prince kam im Moment des Schusses in Rücklage, so fehlte die nötige Power und Diego López parrierte zum ersten Mal glänzend. Riesenchance für Prince! Schade, der Angriff hätte einen Treffer verdient gehabt. Weiter gehts, Livaja auf der linken Seite, der zog einfach mal aus 25 Metern ab und wieder war Diego López auf dem Posten, kratzte den Ball oben links aus dem Eck, der hätte genau gepasst. UD in der Phase drückend überlegen, doch Espanyol stand hinten gut…

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Dann auch mal Espanyol über rechts im Angriff, es war auch kein Abseits, 2 gegenerische Stürmer auf und davon in Richtung UD-Tor, doch den Querpass konnte El capitan David García glänzend erlaufen und im letzten Moment zur Ecke klären. Welche eine Rettungstat, klasse gemacht von David García. UD in diesem Moment im Glück! Raúl im UD-Tor wusste sofort, wo er sich bedanken musste… Dann aber wieder Unión Deportiva über rechts. Michel Macedo mit einer präzisen Flanke vors Tor, da Stand Jonathan Viera völlig frei, köpfte aber Diego López genau in die Arme. Wieder eine hundertprozentige Torchance liegen gelassen… Dann war auch schon Pause.

UD Las Palmas - RCD Espanyol (Foto: udlaspalmas.es)Nach der Pause machte UD weiter Druck, doch zu richtigen Torabschlüssen kam es jetzt seltener. Tana über rechts mit einer erneut präzisen Flanke auf Prince, der kam auch mit dem Kopf an den Ball, doch wieder war Diego López auf dem Posten. Auch in dieser Aktion fehlte der Druck von Prince Boateng, der Kopfaball war eine leichte Beute, trotzdem war die Aktion gut rausgespielt. Dann wieder Unión Deportiva mit seinen Spielmachern Tana und Viera im Mittellfeld, Viera passte genial in den Lauf von Prince Boateng, der war erneut allein vor Diego López, doch sein Schuss war wieder ohne den nötigen Druck, López konnte sicher halten. Tolle Aktion von Jonathan Viera! Prince hätte auch noch querlegen können, am 2. Pfosten wartete Vicente Gómez vergeblich… UD weiter in der Offensive, doch Espanyol bekam auch noch eine gute Kontermöglichkeit, die sie aber nicht zu Ende spielten und somit keine grosse Gefahr entstand.

Letztendlich muss man sagen, UD hat wieder Punkte liegen lassen, war das überlegende und aktivere Team mit einem deutlichen Plus an Torchancen. Espanyol hatte einen guten Torwart, der in Las Palmas den Punkt für sein Team sicherte. Schade für UD, denn ein Sieg wäre verdient gewesen… Nun geht es nächste Woche nach Villareal, sicher wieder eine schwere Aufgabe, doch Unión Deportiva muss sich auch hier nicht verstecken. Vielleicht gelingt ja hier weider ein Sieg, wie in der letzten Saison, dann muss aber die Effektivität vor dem Tor verbessert  werden, das wird dann auch wieder mehr Punkte einbringen… UD jetzt mit 4 sieglosen Spielen, jetzt muss die Wende bei Villareal her…

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Real Club Deportivo Espanyol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; Michel Macedo, David García, Aythami (Bigas, min. 85), Dani Castellano; Vicente (Tyronne, min. 69), Roque, Jonathan, Tana, Prince (Araujo, min. 75); Livaja. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Club Deportivo Espanyol: Diego López; Víctor Sánchez, David López, Diego Reyes, Aarón; Marc Roca, Javi Fuego, Salva Sevilla (Hernán Pérez, min. 79), Piatti (Javi López, min. 65), Baptistao (Reyes, min. 71) Gerard Moreno. Trainer/Entrenador: Quique Sánchez Flores.

Tore/Goles: 0:0

Fiesta de futbol: UD Las Palmas schlägt Espanyol Barcelona mit 4:0!

Unión Deportiva Las Palmas überzeugte einmal mehr im Estadio de Gran Canaria vor ca. 20.000 Zuschauern und besiegte in einer grandiosen 2. Halbzeit Espanyol Barcelona hochverdient mit 4:o. Welch ein Fussballfest für die begeisterten Fans auf den Rängen…! Mit diesem Sieg ist UD nun auch mathematisch durch, Unión Deportiva ist und bleibt erstklassig und kann sich auch in der nächsten Saison mit den ganz grossen des Weltfussballs messen! Glückwunsch!! Enhorabuena Unión Deportiva!!!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Für beide Teams ging es um die Sicherung des Klassenerhaltes. UD begann aggressiv und druckvoll… schon in den ersten Minuten gab es 2 gute Torchancen für Willian José und dem überragenden Jonathan Viera, der noch mit einem Tor sowie 2 exzellenten Torvorlagen glänzen sollte. Doch dann im Verlauf der ersten Halbzeit kam Espanyol auf und zu einigen guten Torabschlüssen. UD plötzlich nicht mehr nah am Gegner und wieder mit einigen Ballverlusten und Unruhe… Zunächst ein gefährlicher Schuss von Burgui, der an der Strafraumgrenze auftauchte, doch Raúl im UD-Tor war auf dem Posten. Dann wieder Espanyol mit Hernán Perez, doch Raúl hielt wieder glänzend, weiter gehts mit einem Fernschuss, auch den konnte Raúl zur Ecke lenken. Das war immer noch nicht alles, wo war UD in diesen Minuten, diesmal tauchte Marco Asensio vor Raúl auf, doch sein Schuss ging übers Tor. Da war schon einiges Glück für UD im Spiel…! Doch dann kurz vor der Pause die Wende, Jonathan Viera mit einer Energieleistung im Mittelfeld passte perfekt auf El Zhar in den freien Raum und der machte das vielumjubelte 1:0 für Unión Deportiva. Welch ein Zuspiel von Viera…!! Dann war Pause…!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Dann gings weiter und wie…! Wieder ein schneller Angriff von Las Palmas. Willian José, perfekt von Pedro Bigas an der Strafraumgrenze bedient, zog ab, Arla im Tor von Espanyol wehrte noch ab, dann war Jonathan Viera zur Stelle und netzte zum 2:0 für Las Palmas ein… Jetzt gab es kein Halten mehr, die Spieler und Fans waren ausser Rand und Band…! Wieder ein toll vorgetragener Angriff von Las Palmas. Nun war UD der Permanencia (Klassenerhalt) ganz nahe, das spürte das Publikum und feuerte das Team weiter an.

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Weiter gehts, Freistoss für UD, halblinks und mit wem schon, Jonathan Viera flankte perfekt in den Strafraum, da stand Pedro Bigas goldrichtig und köpfte das 3:0, keine Abwehrchance für den Keeper von Espanyol. UD jetzt in einem Fussballrausch, es gelang nahezu alles, die Fans waren aus dem Häuschen, wer hatte das erwartet, auch nach dem mageren Dienstagspiel bei Real Betis. Doch UD spielte und kämpfte vor eigenem Publikum um Wiedergutmachung, es war einfach beeindruckend!!

UD Las Palmas - Espanyol Barcelona (Foto: udlaspalmas.es)Doch es ging noch weiter, Wakaso machte noch das 4:0 für Unión Deportiva und welch ein Tor. Ecke Für Las Palmas, zunächst klärte die Abwehr, doch zu kurz, Wakaso kam am 5 Metereck an den Ball und drosch das Leder volley und mit Wucht in die Maschen, ein tolles Tor. Hier wurde das volle Risiko, den Ball aus der Luft direkt zu nehmen, belohnt, welch ein Einstieg nach so langer Verletzungspause. Dann doch nochmal Espanyol, Bigas mit etwas Leichtsinn in der Abwehr, doch der Espanyol-Stürmer scheitert allein erneut an UD-Keeper Raúl, der auch an diesem Abend überragend spielte! Dann war auch schon Schluss, ein toller Fussballabend ging zu Ende. UD nun auch mathematisch nicht mehr einholbar und das Team von Quique Setién verweilt sogar für eine Nacht auf Platz 8 der Primera División! Welch eine Leistung von dieser Mannschaft, ganz besonders in der Rückrunde! Da kann man nur den Hut ziehen!! Nun geht es am nächsten Samstag nach Granada, da kann UD dann ganz in Ruhe spielen und vielleicht weitere Punkte einfahren, denn jeder Platz in der Tabelle zählt!

Vamos Las Palmas!!! PIO PIO!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 4-0 Real Club Deportivo Espanyol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain: David Simón, Lemos (Wakaso, min. 66), Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente (Hernán, min. 57), Jonathan Viera, El Zhar, Momo (Valerón, min. 73): y Willian José. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Club Deportivo Espanyol: Arla; Javi López, Álvaro, Enzo Roco, Víctor Álvarez; Abraham (Jordán, min. 12), Pape Diop (Salva Sevilla, min. 58), Hernán Pérez, Burgui, Asensio; y Gerard (Mamadou, min. 53). Trainer/Entrenador: Galca.

Tore/Goles: 1-0, El Zhar, min. 45; 2-0, Jonathan Viera, min. 48; 3-0, Bigas, min. 55; 4-0, Wakaso, min. 75.