UD Las Palmas erkämpft ein 1:1 bei Real Oviedo

Unión Deportiva Las Palmas holte gestern Abend in einer Regenschlacht ein glückliches aber verdientes 1:1 bei Real Oviedo. Der hart erkämpfte Punkt hilft jedoch in der Tabelle nicht wirklich weiter. Doch UD scheint seinen Auswärtsfluch etwas abgelegt zu haben, in den letzten 3 Spielen holte das Team von Pepe Mel immer Punkte. Nun muss es auch wieder im Estadio de Gran Canaria klappen, am besten gleich am nächsten Sonntag gegen Cádiz CF.

Nun zum Spiel… Real Oviedo hatte in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel und die gefährlicheren Abschlüsse. Doch zunächst war es UD-Verteidiger Aythami, der für Gefahr vorm eigenen Tor sorgte, er fälschte einen Ball ab der jedoch um einige Zentimeter am Tor vorbeirollte… Dann ein Tor für Oviedo durch Joselu, das aber wegen Abseits nicht anerkannt wurde, das war Glück für UD. Las Palmas tat sich recht schwer auf dem mit Pfützen übersähten Rasen, erst in der 2. Halbzeit wurde das besser.

Real Oviedo – UD Las Palmas 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Doch auch hier hatte Real Oviedo die erste große Chance durch Saúl Berjón (EX-UD Spieler), die aber Raúl Fernández grandios abwehrte. Dann endlich mal UD mit einem Lemos-Freistoss aus über 30 Metern, der Schuß war nicht sehr scharf, setzte aber gefährlich auf und durchdrang die gesamte Abwehrreihe, landete aber nur am Aussenpfosten. Das war Pech für UD! Dann eine Ecke für Las Palmas und De la Bella köpfte gefährlich aufs Tor, doch Torwart Champagne rettete mit einer Glanzparade. Dann leider das 1:0 für Oviedo, eigentlich aus dem Nichts, der bis dahin so sichere Torwart Raúl Fernández verließ sein Tor und versuchte den Ball von Ibra zu eroberen, das mißlang auf diesem Rasen gründlich und Ibra machte per sehenswerten Fernschuss das viel umjubelte Tor für Oviedo. Verteidiger Deivid kam einen Schritt zu spät und konnte nicht mehr retten. Doch UD gab jetzt nicht auf und wollte das 1:1 erzwingen, mit etwas Glück gelang es in der Nachspielzeit durch Rafa Mir, ebenfalls per Fernschuss und mit der Hilfe des Torwarts. So entführte UD Las Palmas einen glücklichen aber verdienten Punkt aus Oviedo. VAMOS UD!

Real Oviedo vs Unión Deportiva Las Palmas 

Real Oviedo: Champagne; Forlín, Alanís, Bolaño; Carlos Martínez (Toché, 69′), Ramón Folch (Johannesson), Jimmy, Javi Hernández, Bárcenas, Joselu (Ibra, 64′) y Saúl Berjón.

UD Las Palmas: Raúl Fernández, De la Bella, Aythami, Deivid (Fidel, 83′), Curbelo; Javi Castellano, Timor, Momo (Rafa Mir, 59′), Lemos, Galarreta (Srnic, 87′) y Rubén Castro.

Tore/Goles: Ibra (1-0, 80′), Rafa Mir (91′).

UD Las Palmas spielt nur 0:0 gegen Real Oviedo, wieder keine Fortschritte erkennbar!

Unión Deportiva Las Palmas lieferte am Sonntag Abend im Estadio de Gran Canaria gegen Real Oviedo erneut ein sehr mäßiges Spiel ab. Nur in der 1.Halbzeit kam UD gefährlich vors Tor von Real Oviedo, sonst gab es fast nur Langeweile und Fussball ohne jegliche Ideen. Oviedo machte das sogar noch besser und hatte auch mehr Möglichkeiten. Insgesamt waren in der Spielweise von UD keine Fortschritte erkennbar, somit brauchte man sich auch nicht zu wundern, das keine Tore fielen. Für die Fans im Stadion war es ein Grausen…! UD Las Palmas hätte sich auch nicht beschweren dürfen, wenn Oviedo im Spielverlauf 2 Elfmeter bekommen hätte, gleich 2mal war es Cala, der seinen Gegenspieler am Trikot zupfte! Mittlerweile ist UD schon 10 Punkte von der Tabellenspitze entfernt, noch schlimmer das Team ist auf Platz 9 und auch noch ausserhalb der Playoff-Plätze. Irgendwann muss nun der Groschen fallen, sonst kann es auch noch weiter nach unten gehen…

UD Las Palmas – Real Ovied (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Die erste Chance hatte gleich Real Oviedo, eine lange Flanke von rechts auf den 2. Pfosten fand tatsächlich einen freien Abnehmer, doch der vergab völlig freistehend kläglich! Schon nach 40 Sekunden hatte UD also Glück! Dann aber endlich auch mal UD im Angriff, Timor passte auf den rechts startenden Rubén Castro, doch seinen Schuss konnte Champagne im Tor von Oviedo parrieren. Das war die große Chance zur Führung!! Danach wieder Oviedo, doch wieder Glück für UD, denn der abgefälschte Schuss ging ganz knapp über Tor. Danach wieder UD, eine schöne Flanke in den Strafraum von Dani Castellano, die Maikel Mesa pefekt annahm und abschloss, es fehlten nur Zentimeter. Endlich wieder eine gute Aktion…! Kurz vor der Pause dann ein weiterer Schock für Las Palmas, der besten Mann der letzen Wochen, Torwart Raúl musste mit Rückenproblemen ausgewechselt werden, Nauzet kam ins Spiel.

UD Las Palmas – Real Ovied (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit flachte das Spiel weiter ab, nur noch eine nennenswerte Chance für UD durch Rubén Castro, doch sein Schuss von der Strafraumgrenze ging nur ans Aussennetz. Dann folgten die Szenen von Cala mit seinem Trikotzupfen, da muss man ganz klar sagen, Glück gehabt Las Palmas!! Diesmal war der Schiedsrichter UD gesonnen. Die Frage ist nur, warum zieht er am Trikot, er muss doch wissen, was passieren kann, einfach nicht nachvollziehbar diese Aktionen von Cala! Die dann von Paco Herrera durchgeführten Wechsel brachten auch nicht mehr das so gewünschte Siegtor. Es gibt viel zu tun für das Trainerteam um Paco Herrera. Nun muss UD weiter hart arbeiten und versuchen endlich positive Ergebnisse einzufahren!! Sonst fährt der Aufstiegszug ohne Unión Deportiva Las Palmas ab…! VAMOS UD!! 

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Real Oviedo

UD Las Palmas: Raúl (Nauzet Pérez, 42′); David García, Deivid, Cala, Dani Castellano; Javi Castellano, Maikel Mesa, Timor, Araujo, Tana (Galarreta, 67′) y Rubén Castro (Mir,67′).

Real Oviedo: Champagne; Johanneson, Alanís, Christian, Javi Hernández; Javi Muñoz; Folch, Tejera; Bárcenas, Ibra (Toché, 78′) y Mossa.

Goles: Ohne Tore/Sin goles