UD Las Palmas zittert sich zum 1:0 Sieg gegen Sporting de Gijón…

Unión Deportiva Las Palmas gewann gestern Abend im Estadio de Gran Canaria gegen Sporting de Gijón mit 1:0. Letztdendlich mussten alle UD Fans bis zum Schluss zittern bis der endlich eingetütet war. Galarreta machte das wichtige Tor in der 22. Minute nach einem schnellen und sehenswerten Konter, eingeleitet vom starken Danny Blum und aufgelegt von Rubén Castro. Das war endlich mal ein Angriff, so wie sich das alle Fans wünschen, die es aber leider nur selten gibt. Sporting versuchte danach alles um den Ausglich zu erzielen, doch die UD-Abwehr hielt dicht! Mit diesem Sieg sind es 5 Punkte bis zum Platz 6, der UD die Teilnahme an den Playoffs zum Aufstieg sichern würde. Da ist noch was möglich, aber jetzt muss man auch mal auswärts gewinnen…!!

Der Moment des 1:0 durch Galarreta (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel…. Timor hatte die erste große Chance zur 1:0 Führung, doch er vergab frei vor dem Tor und ballerte drüber. Was für eine Großchance!! Danach machte es Sporting nicht besser, ein Angriff über rechts, doch die präzise Flanke ins Zentrum wurde zum Glück für UD leichtfertig vergeben. Dann machte Danny Blum das Spiel schnell, er eroberte den Ball in der eigenen Hälfte, passte mit einem langen Ball auf Rubén Catsro, der legte weiter auf Galarreta und der machte das so gewünschte 1:0 für Unión Deportiva, ein toller Angriff! Danach wieder Sporting, doch wieder ging der finale Schuss aufs UD-Tor knapp daneben. Sporting hatte durchaus auch gute Möglichkeiten. UD machte aber weiter Druck, wieder war es Galarreta, diesmal mit einem Solo im Mittelfeld, er liess fast die gesamte Abwehr ins Leere laufen und passte auf Rubén Castro, der völlig frei am 5-Meterraum wartete, doch leider vergab er diese Großchance. Wieder perfekt gespielt, solche Szenen machen einfach Spass, nur das 2:0 fehlte… Das war es dann auch in einer hervorragenden 1. Halbzeit.

Danny Blum – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit kam Sporting besser ins Spiel und UD wurde zusehend müder. Die große Zitterei begann und hielt bis zum Ende an. Fidel hatte noch eine Großchanace für Las Palmas, doch einmal mehr rettete der gute Mariño im Tor von Sporting. Danach weiter Sporting im Vormarsch, doch UD liess bis zum Ende nichts anbrennen und rettete den 1:0 Vorsprung ins Ziel. War das das jetzt der Startschuss zur Aufholjagd, wünschen wir es dem Team von Paco Herrera. Wichtig ist, das UD endlich 2 gleichwertig gute Halbzeiten spielt, sonst kann es auch wieder negative Ergebnisse geben. Gestern Abend war jedoch das Glück auf der Seite von Unión Deportiva. Vamos UD!!

UD Las Palmas: Raúl Fernández, Lemos, Mantovani, Cala, Dani Castellano, Peñalba, Fidel ( Momo,71′), Galarreta, Timor (Araujo,71), Blum (Rafa Mir, 74′) y Rubén.

Real Sporting de Gijón: Mariño, Geraldes, Álex Pérez, Babin, Cordero, Cristian Salvador (Traver,77′), Hernán Santana, Carmona, Aitor García (Ivi,60′) , Pablo Pérez y Álex Alegría (Lod, 60′).

Tore/Goles: 1-0 (Galarreta, 22′)

UD Las Palmas verliert auswärts bei Sporting de Gijón mit 0:1…

Am Samstagmittag verlor Unión Deportiva Las Palmas beim stark abstiegsgefährdeten Sporting de Gijón. UD Las Palmas reiste stark ersatzgeschwächt nach Gijón, ohne offiziellen Stürmer, denn Jesé, Boateng und Livaja waren gesperrt. Es musste einmal mehr Erik Exposito (Las Palmas Atletico/4. Liga) ran. UD verlor auch dieses Auswärtsspiel, war aber spielerisch besser, denn es war wieder Jonathan Viera mit dabei. Schon war UD ideenreicher, doch trotzdem reichte es wieder nicht für was Zählbares. Ein Fehler von Hélder Lopes in der Abwehr und Carmona machte das 1:0 für Gijón. UD kontrollierte wieder mal das Spiel, jedoch ohne ein eigenes Tor zu erzielen, die Chancen dazu gab es…

Nun zum Spiel… Für Real Sporting de Gijón ging es um Alles oder Nichts! Im ausverkauften Estadio El Molinon de Gijón musste Sporting also kommen und Druck machen, es waren ja 6 Punkte auf Leganés aufzuholen. Doch UD stand gut und liess zunächst nicht viel zu. Erst ein Freistoss aus 20 Metren brachte etwas Gefahr, doch der Ball ging am Tor vorbei. Doch UD auch in der Offensive ordentlich, Viera leitete einen Angriff über links ein, passte auf Mateo, der legte quer an die Strafraumgrenze, Roque liess den Ball durch und Jonathan Viera zog ab, doch der Ball ging knapp unten links am Tor vorbei. Schade, da war mehr drin! Dann nochmal Gijón über links mit einer Flanke an den Fünfmeterraum, Duje Cop stieg hoch, köpfte aber übers Tor. Das war es dann schon in der 1. Halbzeit, UD hatte alles im Griff…

In der 2. Halbzeit, zunächst wieder UD, Momo passte in den Lauf von Viera, der in den Strafraum startete, er zog sofort ab, doch Cuéllar war auf dem Posten, wieder ein schöner Angriff von Las Palmas. Es folgte dann ein Fernschuss von Hélder Lopes, doch Cuéllar war wieder unten. Dann die 67. Minute, Burgui setzte sich links mit Wucht gegen David Simón durch, legte auf Carmona weiter, der setzte sich nicht ganz fair gegen Hélder Lopes ein und machte das 1:0 für Sporting de Gijón. Nun war Riesenjubel im Stadion, für Gijón brachte dieses Tor wieder die Hoffnung zurück. UD hatte nur noch eine Chance auf den Ausgleich durch Jonathan Viera, doch sein Schuss ging knapp übers Tor. 10 Minuten vor Schluss wurde Viera dann auch noch augewechselt, dann war UDs Offensive nicht mehr zu sehen… Es blieb dann beim 0:1 und die nächste Auswärtsniederlage stand fest. Sehr frustrierend für ALLE! Insgesamt war der Auftritt besser, wie zuletzt, doch UD ist noch lange nicht bei 100%. Das wird wohl unter Setién auch nichts mehr werden. Es wird Zeit, das die Saison zu Ende geht… und neuer frischer Wind weht!! Jetzt kommt nächsten Sonntag auch noch der FC Barcelona ins Estadio de Gran Canaria, schade das Spiel hätte früher in der Saison stattfinden sollen, wo UD noch stärker und konzentrierter war… VAMOS LAS PALMAS!

Die Highlights:

Real Sporting de Gijón 1-0 Unión Deportiva Las Palmas

Real Sporting de Gijón: Cuéllar, Douglas, Babin, Meré, Canella, Sergio Álvarez, Vesga, Burgui (Isma López, min. 82), Moi Gómez (Xavi Torres, min. 82), Carlos Castro (Carmona, min. 45) y Duje Cop. Trainer/Entrenador: Rubi.

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas, David Simón, Lemos, Bigas, Dani Castellano (Hélder Lopes, min. 29), Roque, Montoro, Mateo (Halilovic, min. 63), Momo, Viera (Hernán, min. 81) y Erik. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Carmona, min. 67.

UD Las Palmas schlägt hochverdient Real Sporting de Gijón mit 1:0

Unión Deportiva Las Palmas siegte gestern Abend im mit ca. 21.600 Zuschauern gefüllten Estadio de Gran Canaria hochverdient mit 1:0 Toren, das goldene Tor machte El Zhar nach Vorarbeit von Kevin Prince Boateng. Es war jedoch einmal mehr der Abend des Magiers Jonathan Viera, er empfahl sich erneut für das spanische  Nationalteam… verdient hätte er es allemale…! Das stark abstiegsgefährdete Team aus Gijón war nur stark, wenn UD eigene Fehler machte, dann gab es auch einige Turbulenzen im UD-Strafraum und Gijón kam zu Abschlüssen. Dennoch war Las Palmas das klar dominierende Team und zeigte in einigen Phasen fantastischen Fussball, eine ganz besondere Einlage gab es von Momo und Viera kurz vor Ende des Spiels, einfach genial…! Mit diesem Sieg distanzierte sich UD mit 12 Punkten von den Abstiegsplätzen, nach Europa sind es jetzt nur noch 5 Punkte… Schauen wir mal, was die Zukunft bringt…!

Nun zum Spiel… UD begann mit einigen Umstellungen, Lemos und David Simón spielten in der Abwehr, Mateo Gracía im linken Mittelfeld, El Zhar rechts und Kevin Prince Boateng auf der ungewohnten Position als Sturmspitze. Besonders in den ersten 25 Minuten bot UD sehr guten Angriffsfussball mit zahlreichen gefährlichen Abschlüssen, zunächst gab es die Chance für Prince nach tollem Zuspiel von Jonathan Viera, doch sein Schuss konnte der sehr gute Cuéllar im Sporting-Tor gerade noch zur Ecke ablenken. Dann ging es weiter mit 2 guten Aktionen von Mateo Garciá, einmal ging der Ball knapp unten rechts am Tor vorbei, ein weiteres Mal hielt Cuéllar. UD in dieser Phase des Spiels klar überlegen, sie machten mit Sporting, was sie wollten. Immer wieder schön herausgespielte Aktionen… es gab Einiges zu sehen für den Fussballfan!

Dann gab es Freistoss aus ca. 22 Metern, ausgeführt von Jonathan Viera, ein perfekter Ball, doch wieder war Cuéllar da und kratze den Ball oben aus dem rechten Toreck. Die 1:0 Führung wäre längst hochverdient gewesen, doch Sporting rettete sich über diese Druckphase von Las Palmas. Eigene Angriffsaktionen verliefen meist im Sande oder die gut stehende UD-Abwehr konnte die Lage sofort klären. Somit ging es dann mit einem 0:0 in die Pause, viel zu wenig für Las Palmas… Die 2. Halbzeit begann dann gleich wieder mit einem Paukenschlag, Unión Deportiva über links mit Boateng, er spielte ins Zentrum auf Mateo, der legte weiter auf Jonathan Viera und Viera zog einfach mal aus 22 Metern ab, der Ball krachte ans Lattenkreuz, erneut eine Klasseaktion von Viera! Da wäre Cuéllar machtlos gewesen…

Sollte Sporting etwa was mitnehmen aus Las Palmas, nein UD machte weiter Druck. Die 55. Minute ein langer flacher Ball von Dani Castellano auf den startenden Prince, der legte quer auf El Zhar, doch ein Verteitiger kam an den Ball und prüfte seinen eigenen Torwart, den von Cuéllar abgewehrten Ball konnte dann El Zhar ins Tor befördern, die erneute Rettungstat eines Verteidigers war klar hinter der Torlinie… ENDLICH das hochverdiente 1:0 für Unión Deportiva!! Riesenjubel im Team und auf den Rängen, mit dieser Führung schielt UD wieder in Richtung Europa… Das wäre sensationell für den Club, für seine Fans, einfach für die ganze Insel Gran Canaria! Doch plötzlich legte UD ein Päuschen ein und Gijón wurde stärker. Ein Angriff über links brachte gleich Gefahr, doch die präzise Flanke konnte der Sporting-Stürmer nicht verwerten, Javi Varas war zur Stelle. Sporting wechselte nun aus und brachte weitere Offensivkräfte, dann ein weiterer Angriff über rechts, die UD-Abwehr nicht ganz im Bilde, es gelang einfach nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern, immer wieder Gestocher im Strafraum, dann plötzlich ein Abschluss und der Ball ging an die Latte. UD musste nun diese kurze aber intensive Sporting-Phase überstehen und sie schafften es…!

Ein weiterer Konter von UD über links mit Momo brachte fast das 2:0, doch Prince kam frei am 2. Pfosten nicht ganz hinter den Ball, seine Grätsche beförderte den Ball um Zentimeter rechts am Tor vorbei… Dann noch eine Zaubereinlage von Viera und Momo und kurz danach war es geschafft, die 3 Punkte bleiben in Las Palmas und das geht auch zu 100% in Ordnung. Nun muss UD am Dienstag das Copa del Rey Rückspiel bei Atlético de Madrid bestreiten, vielleicht geht ja doch was, doch es wird schwer den 0:2 Rückstand aus dem Hinspiel in einen Sieg = Weiterkommen umzuwandeln…. Danach steht am Samstag in La Liga das Camp Nou mit dem FC Barcelona auf dem Plan, ein richtiger Kracher… Auch hier hat Las Palmas durchaus Möglichkeiten und braucht sich nicht zu verstecken… Also alles geben und an sich glauben, dann wird es vielleicht eine oder auch 2 Überraschungen geben… VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Die Videohighlights:

 Unión Deportiva Las Palmas 1-0 Real Sporting de Gijón

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas, David Simón, Lemos, Bigas, Dani Castellano, Vicente, Roque, Mateo (Momo, min. 68), El Zhar (Tana, min. 77), Viera y Prince (Livaja, min. 88). Entrenador: Quique Setién.

Real Sporting de Gijón: Cuéllar; Douglas, Lillo, Meré, Babín (Afif, min. 64), Canella; Carmona (Rubén, min. 74), Sergio Álvarez, Xavi Torres, Víctor Rodríguez; Čop (Viguera, min. 59). Entrenador: Abelardo Fernández.

Goles: 1-0, El Zhar, min. 54.

UD Las Palmas verliert bei Sporting der Gijón mit 1:3

Unión Deportiva Las Palmas fährt am 14. Spieltag der Liga BBVA (Primera División) eine weitere bittere 1:3 Niederlage bei Real Sporting de Gijón ein und die war überflüssig!! Der entscheidene Moment des Spiels war der kapitale Fehlpass im Mittelfeld vom eingewechselten Culio in der 70. Minute, denn Aythami musste nun hinlangen, um den Konter zu stoppen, dafür sah er seine 2. gelbe Karte und musste vom Platz. Diese einmalige Chance konnte Sporting nutzen und erzielte dann 2 weitere Treffer. Bis zur Herrausstellung hatte UD das Spiel im Griff, es stand noch 1:1.

Sporting de Gijón - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Sporting de Gijón begann energisch über rechts mit Halilovic, doch sein Flachschuss aus Nahdistanz konnte Javi Varas zur Ecke klären. Die folgende Ecke war gefährlich, denn Meré köpfte an die Latte. Dann ein Angriff in der 17. Minute mit Jony über links, der setzte sich gegen den angeschlagenen David Simón durch, drang in den Strafraum ein und schoss, Javi Varas konnte den Ball nur abklatschen und Sanabria war zur Stelle und machte das 1:0 für Sporting. Das war wieder eine Nachlässigkeit in der eigenen Abwehr… UD versuchte nun mehr und mehr eigene Akzente zu setzen, doch die richtige Durchschlagskraft fehlte wieder im Offensivspiel. Es dauerte so bis zur 38. Minute, da flankte Garrido von halblinks in den Strafraum und El Zhar war genau da, wo er sein musste. El Zhar machte das 1:1 im Estadio Molinón, Riesenjubel unter den mitgereisten UD Fans…! Dann war Pause. Geht da jetzt doch was für UD?

Sporting de Gijón - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit übernahm UD die Initiative und machte Druck, doch es kamen nur 2 Schüsse von Araujo dabei heraus. Trotzdem hatte UD insgesamt 68% Ballbesitz, sie machen einfach zu wenig daraus. Dann wieder eine Grosschance durch den überragenden Sanabria, doch Varas konnte abwehren. Danach wieder ein Angriff von Sporting diesmal über rechts, Halilovic flankte nach innen und Cases köpft, auch hier konnte Varas glänzend abwehren. Sporting immer wieder gefährlich durch Fehlpässe in den Reihen von Unión Deportiva, dann ging es immer sehr schnell und die Gefahr fürs UD-Tor war da.

Sporting de Gijón - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Dann die Schlüsselstelle des Spiels, Culio unbedrängt mit einem Querpass im Mittelfeld, der Gegner erlief den Ball und leitete einen Konter ein, doch Aythami war zur Stelle, aber zu rustikal, es gab die 2. gelbe Karte, UD nur noch zu zehnt! Dann kam es wieder wie es kommen musste, UD jetzt ohne gelernten zentralen Verteidiger in der Defensive, 2 Angriffe über links reichten für Sporting aus, um auf 3:1 zu erhöhen, jedes mal durch Sanabria. Schade für UD, denn ohne Paltzverweis wäre sicher ein Punkt drin gewesen, wenn nicht sogar mehr. So blieb es beim 3:1 für Sporting de Gijón, erneut sehr schmerzhaft für UD und seine Fans. Die Luft am Tabellenende wird nun dünner und dünner…!

Am nächsten Samstag kommt nun Real Betis ins Estadio de Gran Canaria, das wird nicht leichter, denn Trainer Quique Setién hat nun eine ernstes Problem in der Abwehr, Aythami gesperrt, Alcaraz und Bigas verletzt… wer soll noch zentral spielen, vermutlich David Garcia und Garrido, wieder eine neue Kombination in der Abwehr… Hoffen wir auf eine gute Lösung und vor allem auf einen Befreiungsschlag für Unión Deportiva…!

VAMOS LAS PALMAS!!!

Real Sporting de Gijón 3-1 Unión Deportiva Las Palmas

Real Sporting de Gijón: Cuéllar; Luis Hernández, Meré, Bernardo, Isma López; Omar Mascarell, Cases; Halilovic, Dani Ndi (Carlos Castro, min. 59), Jony (Álex Menéndez, min. 83); Sanabria (Pablo Pérez, min. 87). Trainer/Entrenador: Pitu Abelardo.

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Aythami, Garrido, Dani Castellano; Roque (Culio, min. 63), Vicente; Jonathan Viera, Tana (Valerón, min. 68), El Zhar; Araujo (Hernán, min. 75). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 1-0, Sanabria; 1-1, El Zhar, min. 38; 2-1, Sanabria, min. 77; 3-1, Sanabria, min. 83.