Unión Deportiva Las Palmas verliert bei Sporting de Gijón mit 0:1

Es war nicht der Tag von Unión Deportiva Las Palmas und die erste Saisonniederlage im Estadio El Molinón de Gijón ist perfekt… Über weite Strecken des Spiels war nicht der letzte Wille sichtbar, den das Team von Manolo Jimenéz in den letzten Spielen auszeichnete. Gijón zermürbte UD, besonders in der 1. Halbzeit, durch zahlreiche Fouls, die der Schiedsrichter nur einmal mit Gelb bestrafte. Die Foulstatistik spricht deutlich für Gijón und die gelbe Karten-Statistik noch deutlicher für UD. Normal ist das nicht! UD muss damit wohl leben oder es lernen sich dagegen zu wehren, z.B. durch Zug zum Tor und eigene Tore. Das war heute leider nicht der Fall. Gijón und der 12. Mann haben gut gearbeitet…! Raúl Fernández war heute bester Mann bei Unión Deportiva Las Palmas, er parrierte einen unberechtigten Elfmeter und glänzte kurz vor Schluss im Eins gegen Eins mit einem gegnerischen Stürmer…

Sporting de Gijón – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Die 1. Aktion im Spiel hatte Maikel Mesa von UD Las Palmas, doch sein Schuss ging am Tor vorbei. So richtig viel los war nicht, dann tankte sich Danny Blum auf der linke Seite durch, doch seine Flanke vors Tor rauschte an Rubén Castro vorbei. In der 29. Minute dann Gijón über links, sie kamen in den Strafraum und Álvaro Jiménez machte das 1:0. Das ging zu leicht…! Ein Tor aus dem NICHTS! Kurz danach hatte David García den Ausgleich auf dem Fuss, doch Mariño im Tor von Gijón sicherte den Ball. Kurz vor der Pause noch ein Kopfball von Danny Blum, doch der Ball ging knapp übers Tor. Dann war Pause…

Sporting de Gijón – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

Auch in der 2. Halbzeit fehlte UD der letzte Biss das Spiel noch zum Guten zu wenden. Immer wieder blieben sie stecken oder wurden durch Fouls gebremst. UD schien förmlich gehemmt, nichts wollte richtig klappen. Dann die 60. Minute, der Schiedsrichter pfiff Elfmeter, einfach ohne Worte! Raúl Fernández im UD-Tor stellte Gerechtigkeit her und hielt den Strafstoss…!  Eigentlich hätte das ein Signal sein müssen… UD wechselte in den nächsten Minuten gleich 3mal, doch viel besser wurde es leider nicht mehr! Sacko hatte noch eine gute Möglichkeit, doch auch er scheiterte. Es sollte nicht sein heute, in Gijón…! Kurz vor Schluss nochmal Raúl Fernández mit einer Glanzparade. Nun muss UD diese Niederlage schnell ausblenden und am nächsten Samstag wieder zur alten Spieltstärke zurückfinden, das geht nur mit absolutem Willen! Vamos UD!!

Die Highlights:

Sporting de Gijón vs Unión Deportiva Las Palmas

Sporting: Mariño, Molinero, Peybernes, Alex Pérez, Canella; Cofie, Souza; Jiménez, Lod (Hernán 84′), Carmona (Dani Méndez 73′); y Djurjevic (Blackman 67′).

UD Las Palmas: Raúl Fernández, Álvaro Lemos, David García, Juan Cala, Dani Castellano, David Timor, Ruiz de Galarreta (Rafa Mir 56′), Maikel Mesa, Tana (Pekhart 69′), Danny Blum (Hadi Sacko 63′) y Rubén Castro.

Goles: 1-0: Álvaro Jiménez (29′)

UD Las Palmas spielt 1:1 gegen Sporting de Gijón

Gestern Nachmittag kam Unión Deportiva Las Palmas nicht über ein 1:1 gegen ein in der 2. Halbzeit stärker spielendes Sporting de Gijón hinaus. Dabei fing alles so gut an vor ca. 25.000 Zuschauern im gut gefüllten Estadio de Gran Canaria, schon in der 2. Minute die 1:0 Führung durch Pedro Bigas, dann noch ein zweites Tor durch Jonathan Viera, das aber zu Unrecht nicht gegeben wurde, es war definitiv kein Abseits. Es gab noch weitere Chancen hüben wie drüben, doch nur Sporting gelang noch was zählbares… UD  wirkte besonders in der 2. Halbzeit müder… Mit einem Sieg wäre Unión Deportiva auf Platz 8 gesprungen, jetzt ist man erstmal Elfter… aber es ist noch was drin nach oben. Die Distanz zu den Abstiegsplätzen bleibt bei 11 Punkten, da passiert wohl nichts mehr, bei noch 5 ausstehenden Spielen in der Primera División…

UD Las Palmas - Sporting de Gijón (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Unión Deportiva begann druckvoll, schon in der 2. Minute ein Foul ca. 30 Meter halblinks an Jonthan Viera, Tana führte aus, der Ball flog über die gesamte Abwehr präzise auf den Kopf von Pedro Bigas und der machte das frühe und vielumjubelte 1:0 für Las Palmas. Ein Auftakt nach Mass…! Doch Real Sporting (Drittletzter in der Tabelle vor diesem Spieltag) musste was tun. Eine Ecke von links brachte Gefahr für das UD-Tor, Luis kam aus ca. 10 Metern zum Kopfball, doch der Ball sprang von Lattenoberkante ins Toraus, das war Glück für UD. Dann wieder Las Palmas über links, Vicente passte auf Jonathan Viera, der legte weiter auf Tana und der schoss aus 20 Metern direkt, der Ball ging jedoch knapp übers Tor von Cuéllar.

Erneut Las Palmas im Angriff, Viera energisch durchs Mittelfeld, der Ball kam zu Vicente und der passte präzise auf Viera zurück, der schon in den Strafraum startete. Er machte das 2:0 aus Nahdistanz, doch der Linienrichter winkte Abseits, es war eine Fehlentscheidung, Viera war auf einer Linie mit dem Verteidiger, das Tor hätte zählen müssen!! UD jetzt in der besten Phase des Spiels, weiter gehts mit einem Freistoss aus ca. 23 Metern, ausgeführt von Viera, sein Schuss kann Cuéllar gerade noch über das Tor lenken, Glanzparade!! Wieder nichts zählbares für UD. Dann war Halbzeit im Estadio de Gran Canaria, eine 2:0 Führung für Las Palmas wäre zu diesem Zeitpunkt korrekt gewesen…

UD Las Palmas - Sporting de Gijón (Foto: udlaspalmas.es)Gleich nach der Pause wirkte UD nicht mehr ganz so frisch, einem eigenen Torabschluss durch El Zhar, den Cuéllar locker festhalten konnte, folgte ein schneller Gegenangriff. Cuéllar mit einem weiten Abwurf auf Jony, der lief und lief, Lemos mehr oder weniger nur als Begleitschutz mit Abstand nebenher, dann folgte der Schuss aus ca. 10 Metern halblinks im Strafraum, Lemos grätschte noch, doch der nicht unbedingt scharfe Schuss ging durch, Varas war noch dran, doch der Ball schlug unten rechts im UD-Tor ein. Das war nun der Auftakt nach Mass für Sporting… und äusserst ärgerlich für Unión Deportiva und den eigenen Fans im Stadion…! Dann gings weiter, erneut Sporting, die witterten jetzt ihre Möglichkeit, ein Pass von Halilovic auf Sanabria, und der tauchte plätzlich allein vor Javi Varas aus, doch sein Schuss verfehlte das Ziel nur sehr knapp, wieder Glück für Las Palmas…! UD jetzt nicht mehr so zielstrebig im Spiel nach vorn, nur noch gelegentlich gab es eigene Chancen, eine davon hatte noch der für Araujo eingewechselte Willian José, doch er kam bei einem Abpraller zu spät, Cuéllar konnte klären.

UD Las Palmas - Sporting de Gijón (Foto: udlaspalmas.es)Dann wieder Jony für Sporting über links, die Flanke vors Tor führte fast zum 2:1, Varas konnte das erste Mal abwehren, der Ball kam zu Halilovic, der fackelte nicht lange und zog erneut ab, doch wieder war Varas zur Stelle und lenkte den Ball mit einer Glanzparade zur Ecke. Das war die Riesenchance für Sporting de Gijón… doch UD liess nichts mehr zu. Es blieb beim 1:1, für Sporting ein Punktgewinn im Abstiegskampf, für UD eher ein Punktverlust, wenn man die Form der letzten Wochen betrachtet. Schade, es war Platz 8 drin, nun geht es am Dienstag zu Betis Sevilla, keine leichte Aufgabe für Las Palmas. Jetzt heisst es erstmal schnell regenrieren, dann bei Betis wieder topfit auflaufen, um hier weitere Punkte einzufahren… Trotzdem kann das Team von Trainer Quique Setién stolz auf die gezeigten Leistungen in den letzten Wochen sein, es war bisher eine herausragende Rückrunde!!!

Vamos Las Palmas!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 1-1 Real Sporting de Gijón

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; David García, Lemos, Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente (Montoro, min. 79), Tana; Jonathan Viera, El Zhar (Momo, min. 67) y Araujo (Willian, min. 63). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Sporting de Gijón: Cuéllar, Lora (Vranjes, min. 63), Luis, Meré, Isma, Sergio Álvarez, Mascarell, Pablo Pérez (Halilovic, min. 45), Guerrero (Carlos Castro, min. 73), Jony y Sanabria. Trainer/Entrenador: Pitu Abelardo.

Tore/Goles: 1-0, Bigas, min. 2; 1-1, Jony, min. 48.