UD Las Palmas steht im Playoff-Finale

Gestern Abend erreichte Unión Deportiva Las Palmas verdient und völlig zu recht das Playoff-Finale, es reichte ein 0:0 gegen Real Valladolid, da das Hinspiel in Valladolid 1:1 endete. Ca. 17.000 Fans im Estadio de Gran Canaria mußten gute Nerven haben, denn es war spannend bis zu Schluss. Dann war es vollbracht. Trotz vieler guter Chancen schoss UD kein Tor, Araujo verschoss in der 90. Minute gar einen Elfmeter. Valladolid hatte nicht so richtig dicke Chancen, trotzdem hatte man das Gefühl, es könnte noch was passieren, es war eine Zitterpartie…! Real Valladolid blieb der überharten Gangart auch im Rückspiel treu und foulte, wo es nur ging. So gab es zahlreiche gelbe und sogar wieder 2 gelb/rote Karten…!

UD Las Palmas - Real Valladolid - Playoff (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD begann aggressiv und machte Druck auf Valladolid, es sollte ein schnelles Tor her. Die erste Chance gehörte Sergio Araujo, der nach guter Kombination auf der linken Seite an den Ball kam, doch sein Schuss wurde abgefälscht, sodas Varas im Tor von Real Valladolid sicher halten konnte, Varas sollte im Spielverlauf oft im Mittelpunkt stehen und besonders Araujo zum Verzweifeln bringen, er hielt richtig gut und hatte oft Glück, das die Bälle knapp vorbei gingen. Dann wieder UD, starkes Pressing von Jonathan Viera schon im Spielaufbau von Valladolid, er  schoss, Varas konnte nur abklatschen, dann Araujo, doch Varas war wieder auf dem Posten und konnte abwehren, welch eine Chance für Unión Deportiva, stark gemacht vom wieder überragenden Jonathan Viera. Dann ein Freistoss von halb rechts, ca. 20 Meter zum Tor, Jonathan Viera direkt, doch knapp drüber… Danach der gute Roque per Freistoss von links, Varas hält sicher. Es folgte nun ein Superangriff über rechts, glänzend eingeleitet von David Simón auf Roque, der legte in die Mitte auf Sergio Araujo, doch sein Schuss aus 11 Metern hielt Varas erneut sicher. Das hätte ein Tor sein müssen, schade für Araujo! Es sollte nicht sein Tag werden…

UD Las Palmas - Real Valladolid - Playoff (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Dann war Pause, in der 2. Halbzeit nun auch Real Valladolid aktiver, die eigentlich auch was tun mussten. Eine gute Aktion über links konnte Hernán Pérez abschliessen, doch er traf den Ball nicht richtig, der Ball ging sogar ins Seitenaus. Dann eine Aktion über rechts, doch hier kam Valladolid-Stürmer Roger nicht richtig an den Ball, das war Glück für UD. Nun eine  lange Ecke für Unión Deportiva, Araujo gewann das Kopfballduell im Strafraum und zog danach sofort ab, doch er fand wieder in Varas seinen Meister… Dann ein Konter, eingeleitet von Aythami auf Roque und der startete ein Solo von der Mittellinie, doch kurz vor dem Erreichen des Strafraums wurde er umgerannt, normal Freistoss und Gelb, doch der Schiedsrichter liess diesmal weiterspielen. Real wieder im Angriff, eine Flanke in den UD-Strafraum, doch auch hier kam Roger nicht richtig an den Ball.

UD Las Palmas - Real Valladolid - Playoff (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)David García klärte mit einem langen Kopfball noch in der eigene Hälfte, Araujo erkämpfte den Ball und lief auf Varas zu, doch auch dieser Schuss sollte nicht reingehen, er verfehlte das Tor um Zentimeter. Wieder Pech für ihn…! Dann ein beeidruckender Antritt von David Simón auf der rechten Seite, doch er wurde von Hernán Pérez übelst abgeräumt, dafür bekam er dann auch seine verdiente 2. gelbe Karte und mußte vom Platz. Nun kam UD des öfteren zu gefährlichen Kontern. Zunächst leitete Araujo einen Konter ein, doch Jonathan Viera konnte nicht präzise abschliessen, sein Schuss verfehlte auch das Tor. Real Valladolid versuchte nun auch mit 10 Mann anzugreifen, öffnete weiter die Abwehr, ein eigentlicher Befreiungsschlag von David García konnte Araujo an der Mittelinie aufnehmen und aufs Tor zulaufen, ein Abwehrspieler holte ihn ein, das hinderte ihn jedoch nicht am Schuss, doch auch hier war Varas auf dem Posten und konnte klären. Den abgewehrten Ball konnte David Simón auf den eingewechselten Vicente Gómez legen, der passte erneut exakt auf Araujo, doch der trifft wieder nicht das Tor… ! Es war zum Verzweifeln…

UD Las Palmas - Real Valladolid - Playoff (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Dann die 90. Minute, wieder ein Konter über Araujo, er erreichte den Strafraum, hier legte er auf Asdrúbal und der wurde von Torwart Varas, frei vor dem Tor, gefoult. Auch er sah die 2. gelbe Karte und mußte runter. Zudem gab es Elfmeter für Unión Deportiva und wer trat an, Sergio Araujo. Valladolid mußte einen Feldspieler ins Tor stellen, das Auswechselkontigent war erschöpft. Riesenerleichterung im Estadio de Gran Canaria, endlich könnte das verdiente 1:0 fallen. Doch Sergio Araujo schoss und drüber…!! Nein, es war nicht zu fassen!! Dann nochmal zittern, Valladolid erhielt in der 94. Minute eine Freistosschance, doch auch das wurde nichts! Dann war Schluss und Riesenjubel brach aus. Alle 17.000 im Estadio de Gran Canaria waren erleichtert, es war vollbracht und der Krimi war zu Ende…!

UNIÒN DEPORTIVA LAS PALMAS steht im Play-OFF Finale zum Aufstieg in die Primera División. Jetzt muss UD am Mittwoch vermutlich gegen den FC Girona die 2 letzten Entscheidungsspiele austragen. Das muss doch jetzt was werden. Nochmal ALLE Kräfte mobilisieren und angreifen, die Primera División ist zum Greifen nahe! Der Aufstieg wäre hochverdient!!!!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Real Valladolid

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; David Simón, Aythami, David García, Ángel; Javi Castellano, Hernán (Vicente, min. 64), Culio; Roque (Asdrúbal, min. 65), Jonathan Viera (Valerón, min. 85) y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Real Valladolid: Varas; Chus Herrero (Omar, min. 74), Samuel, Rueda, Peña (Jonathan Pereira, min. 63); Sastre, André Leao; Hernán Pérez, Óscar, Mojica y Roger (Tulio de Melo, min. 79). Trainer/Entrenador: Rubi.

Goles: Keine Tore/No hubo.

Playoff: UD Las Palmas holt ein 1:1 bei Real Valladolid

Unión Deportiva Las Palmas erkämpfte sich gestern Abend eine gute Ausgangsposition mit einem 1:1 bei Real Valladolid für das am Samstag um 19.00 Uhr stattfindende Playoff-Rückspiel im Estadio de Gran Canaria.

Real Valladolid - UD Las Palmas (Foto: www.udlaspalmas.net)Besonders die ersten 20 Minuten des Spiels konnte UD brillieren und beherrschte Valladolid nach Belieben. In diese Phase gelang auch das 0:1 durch Sergio Araujo, nach präziser Flanke von David Simón. Der Platz war nahezu von Wasser abgedeckt, es regnete vor dem Spiel und machte es zu einer Lotterie. Doch UD kam anfangs sehr gut klar und hatte noch 2 weitere Riesenchancen durch Roque Mesa, der aber jeweils knapp das Tor verfehlte. Real Valladolid war sichtlich beeindruckt von Unión Deportiva, es war nichts zu sehen von den Hausherren bis zur 22. Minute, da kam Hernán Pérez an der Strafraumgrenze plötzlich zu einem verdeckten Schuss, der Ball ging an den Innepfosten und dann zum 1:1 Ausgleich rein, Raúl im UD-Tor war chancenlos. Ein schönes Tor… es fiel jedoch aus dem NICHTS!

Das war auch der Moment, wo das Spiel sich drehte, UD plötzlich nicht mehr so aggressiv in den Zweikämpfen und liess Valladolid kommen. Das führte zu einigen Chancen für Valladolid und zu Unsicherheiten im Spiel von UD. Valladolid legte nun auch ein Gangart in de Zweikämpfen zu und nahm wenig Rücksicht auf die Gesundheit der UD Spieler, im Verlauf der ersten Halbzeit klaffte die Foulstatistik dramatisch auseinander. Man konnte deutlich sehen, das Real Valladolid somit UD niederringen wollte. Auch diverse Schwalben im Strafraum oder Handspielreklamationen waren an der Tagesordnung, einfach nur unsportlich!! Zum Glück liess sich der Schiedsrichter diesmal nicht beeindrucken.

Real Valladolid - UD Las Palmas (Foto: www.udlaspalmas.net)In der 2. Halbzeit weiter Valladolid auf dem Vormarsch in Richtung UD-Tor, doch die UD-Abwehr hielt dem Druck stand. Weiter ging es mit Fouls, Diskussionen und Karten sammeln bei Valladolid. Dann mal UD Las Palmas mit einem gefährlichen Konter über Jonathan Viera, er passte exakt in den Lauf von Aythami und der spitzelte den Ball durch die Beine von Varas im Tor von Valladolid, doch der Ball ging Zentimeter am Tor vorbei. Eine Riesenchance zum 1:2 für Unión Deportiva! Der Ball änderte minimal seine Laufrichtung durch das viele Wasser auf dem Platz, schade das war knapp…!! Dann wieder ein brutales Foul von Chica an UD-Spieler Culio, der war schon mit Gelb vorbelastet, nun war er dran und musste mit Gelb/Rot runter, das war längst überfällig. Auch das bühnenreife Theater danach war eine „prima Leistung“, erst den sterbenden Schwan spielen, die Karte einsacken und dann unverletzt vom Platz gehen und das mit nicht gerade freundlichem Gesichtsausdruck und mit Sicherheit unschönen Worten zu Culio… Ohne Worte dieses Verhalten! Aber weiter gehts, Hernán legte im Mittelfeld den Ball weiter auf Momo, danach wurde er übelst abgeräumt, wieder Gelb/Rot, diesmal für Timor. Auch er tat so, als wäre nichts passiert…! Hier muß man sich wirklich fragen, wie hat Real-Trainer Rubi seine Mannschaft eingestellt… es ging fast nur auf die Knochen. Kurz zuvor hatte es schon Jonathan Viera erwischt, er mußte sogar ausgewechselt werden, hoffen wir, dass er bis Samstag wieder fit wird.

Real Valladolid - UD Las Palmas (Foto: www.udlaspalmas.net)Auch David Simón war noch dran, er wurde beim Laufen über 10-15 Metern von Peña nur gehalten und gezerrt, Simón wollte sich losreissen, doch er hielt ihn wieder und wieder, dann reichte es Simón und er riss sich mit Gewalt los, Peña fiel wie ein Stein und krümmte sich vor Schmerzen, beide bekamen die gelbe Karte! Die Überzahl von 2 Feldspielern konnte Unión Deportiva 15 Minuten lang leider nicht zu einem weiteren Tor nutzen, obwohl Araujo noch sehr nah dran war. Es fehlte zum Schluss die Kraft…! Nun muß sich UD bis Samstag erholen, die Angeschlagenen müssen sich regenerieren und dann wird im Estadio de Gran Canaria, vor sicher vollem Haus, neu angegriffen. Da reicht dann ein knapper Sieg zum Weiterkommen oder ein 0:0! Nur auf ein 0:0 sollte UD nicht spielen, das kann schiefgehen. Hoffen wir auf ein Happy End für Unión Deportiva Las Palmas!! Verdient wäre es allemal!!!

VAMOS LAS PALMAS!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Real Valladolid 1-1 Unión Deportiva Las Palmas

Real Valladolid: Varas; Chica, Samuel, Rueda, Peña; André Leao, Timor, Álvaro Rubio (Omar, min. 79), Hernán Pérez (Chus Herrero, min. 79), Óscar (Mojica, min. 57) y Roger. Trainer/Entrenador: Rubi.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; David Simón, David García, Aythami, Ángel; Javi Castellano, Culio, Valerón (Hernán Santana, min. 45); Roque (Momo, min. 67), Jonathan Viera (Vicente Gómez, min. 70), Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 0-1, Araujo, min. 8; 1-1, Hernán Pérez, min. 22.

UD Las Palmas besiegt auch Deportivo Alavés

Unión Deportiva Las Palmas besiegt verdient am letzten Spieltag Deportivo Alavés mit 3:2. Alles stand ganz im Zeichen des kommenden Playoff-Spiels am kommenden Mittwoch bei Real Valladolid. UD-Trainer schonte nahezu die komplette 1. Mannschaft, auch um mögliche Sperren wegen 5. gelben Karten zu vermeiden. Aber auch das gestrige Team spielte ordentlichen Fussball, besonders ist Momo und der erstmalig spielende Nili (eigener Nachwuchs) hervorzuheben. Nili verletzte sich allerdings in der 2. Halbzeit und wurde durch Tana ersetzt.

UD Las Palmas - Deportivo Alavés (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es) Nun zum Spiel… Deportivo Alavés gehörte die erste Chance des Spiels, ein guter Pass in den Strafraum, doch Alavés-Stürmer Despotovic vergab die gute Möglichkeit zum 0:1. Alavés weiter mit Offensivaktionen, ein direkter Freistoss konnte jedoch von Casto im UD-Tor abgewehrt werden. Dann Unión Deportiva, Momo energisch auf der rechten UD-Angriffsseite, blieb jedoch stecken, Alavés klärte zu kurz, der Ball kam zurück in den Strafraum und dann ein Handspiel von Galán… es gab Elfmeter für Unión Deportiva. Momo liess sich diese Chance nicht nehmen und netzte sicher zur 1:0 Führung ein. Endlich hatte auch Momo wieder einen Grund zur Freude…!

UD Las Palmas - Deportivo Alavés (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Dann in der 42. Minute eine schöne Doppelpass-Aktion zwischen Momo und Ortuño. Die präzise Flanke von Momo konnte Ortuño zum umjubelten 2:0 per Kopf vollenden. Ein perfekt herausgespieltes Tor! Dann war Pause im Estadio de Gran Canaria…

Nach der Pause eine gefährliche Flanke von Nili, der Ball landete auf der Latte des Alavés-Tores. Es folgte eine Riesenchance von Hernán, der allein auf Alavés Torwart Manu Fernández zulief, doch sein Schuss ging über das Tor, das hätte das 3:0 sein müssen…! Hernán wurde vor dem Spiel zum besten UD-Spieler der Saison 2014/15 ausgezeichnet.

UD Las Palmas - Deportivo Alavés (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Es gab nun einige Wechsel, auch bedingt durch die Verletzung von Nili. In der 62. Minute dann ein prima Konter von Unión Deportiva über rechts, vorgetragen von Guzmán, der seine flache Flanke genau in den Lauf von Héctor Figueroa legte, Héctor zirkelte den Ball gekonnt ins obere rechte Toreck. Ein tolles Tor!!! Auch für Hector ein gelungener Saisonausklang, denn viel spielte er dieses Jahr nicht! 2 Minuten später verkürzte Alavés durch Juli zum 1:3. Alavés wollte danach noch mehr, in der 79. Minute folgte auch noch das 2:3 durch Despotovic. Jetzt hatte es Alavés sehr eilig, doch es passierte nichts mehr. Eine gute Nachricht noch für die folgenden Playoffs, Nauzet Alemán spielte gestern nach langer Verletzungspause ca. 20 Minuten und scheint fit zu sein…

Jetzt geht es um Alles für Unión Deportiva Las Palmas… Mittwoch Abend um 19:00 Uhr (h.c.) tritt das Team von Paco Herrera bei Real Valladolid an. Ziel ist es eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Samstag um 19:00 Uhr (h.c.) im Estadio de Gran Canaria herauszuholen. In der Liga gelang ein 2:1 Sieg, eine Wiederholung dieses Ergebnisses wäre genial!!!

VAMOS LAS PALMAS!!! MUCHA SUERTE!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 3-2 Deportivo Alavés

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; Nili (Tana, min. 60), Marcelo Silva, Christian, Dani Castellano; Jesús, Hernán, Vicente Gómez; Guzmán (Nauzet, min, 69), Momo, Ortuño (Héctor Figueroa, min. 60). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Deportivo Alavés: Manu Fernández; Galán, Laguardia, Einar, Unai Medina; Beobide, Manu (Juli, min. 58), Rafa García, Sergio Llamas (Juanma, min. 81), Sangalli (Barreiro, min. 81) y Despotovic. Trainer/Entrenador: Alberto López.

Goles: 1-0, Momo (p), min. 26; 2-0, Ortuño, min. 42; 3-0, Héctor Figueroa, min. 62; 3-1, Juli, min. 64; 3-2, Despotovic, min. 79.

Unión Deportiva siegt bei Real Zaragoza mit 2:0

UD Las Palmas gewinnt verdient bei Real Zaragoza im Estadio La Romereda durch Tore der stark spielenden Sergio Araujo und Jonathan Viera, einmal mehr waren sie die Matchwinner…! Mit diesem Sieg ist UD der 4. Platz nicht mehr zu nehmen, aber auch nach oben geht nichts mehr, da Girona und Gijon auch ihre Spiele erneut gewannen. Nun gut, das 1. Playoffspiel für Unión Deportiva Las Palmas wird bei Real Valladolid stattfinden (am 10.06.2015 (19.00 Uhr h.c.)), das Rückspiel am 13.06.2015 (19.00 Uhr h.c.) im Estadio de Gran Canaria…!

Real Zaragoza - UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Nun zum heutigen Spiel gegen Real Zaragoza… Roque eroberte den Ball in der eigenen Hälfte und startete ein Solo bis nahe des Strafraums von Zaragoza, hier passte er genau in den Lauf des startenden Sergio Araujo, der gekonnt zur 1:0 Führung für Unión Deportiva ins gegenerische Tor lupfte. Ein ganz wichtiger Treffer für Las Palmas und klasse gemacht! Ein Freistoss für Real Zaragoza brachte dann fast das 1:1, doch der Stürmer von Zaragoza stand im Abseits, Glück für UD.

Real Zaragoza - UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)In der 41. Minute dann wieder eine glänzende Einzelaktion von Jonathan Viera, er setzte sich auf der linken Seite energisch durch und stürmte in Richtung Strafraum von Zaragoza, kurz davor zog er wieder einmal ab und traf sensationell ins linke obere Toreck, ein Golazo…!!! Dann war Pause.

In der zweiten Halbzeit machte Real Zaragoza mehr Druck, blieb jedoch oft in der gut stehenden UD-Abwehr hängen, so richtig Gefahr für das UD-Tor mit Raúl Lizoain kam nicht auf. Unión Deportiva kam jedoch immer wieder zu gefährlichen Kontern, doch ein weiteres Tor sollte nicht mehr fallen. In der 62. Minute wurde Jonathan Viera durch Momo ersetzt, vermutlich wegen einer leichten Verletzung. Hoffen wir nun, dass er bis zu den Playoff-Spielen gegen Valladolid wieder 100% fit ist. Auch Araujo wurde in der 70. Minute ausgewechselt, es kam Guzmán. Auch das war wohl eine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Paco Herrera…!

Letztendlich blieb es beim 2:0 für Unión Deportiva gegen ein Zaragoza, das durch diese Niederlage um die Teilnahme an den Playoffs zittern muß, Ponferradina gewann in Santander und verkürzt dadurch den Abstand auf einen Punkt auf Real Zaragoza, das wird hier nochmal richtig spannend, um den Platz 6 und letzten Playoff-Platz.

UD Las Palmas lieferte heute in Zaragoza eine sehr gute und ruhige Leistung ab. Mit dem Auswärtssieg wurde der 4. Platz in der Tabelle zementiert. Man kann sich nun aber fragen, warum wurden vor einigen Wochen 4 Auswärtsspiele nacheinander verloren, das waren genau die Spiele, die UD den direkten Aufstieg gekostet haben. Gut, dann soll es jetzt aber im 3. Anlauf über die Playoffs gelingen. Am nächsten Wochenende geht es noch gegen Alavés (42. Spieltag), das hat aber nur noch statistischen Wert für UD… dann am darauf folgenden Mittwoch geht es bei Real Valladolid wieder um ALLES!

VAMOS LAS PALMAS !!!!

Die Tore im Spiel UD Las Palmas – Real Zaragoza:

Real Zaragoza 0-2 Unión Deportiva Las Palmas

Real Zaragoza: Bono; Rico, Mario, Rubén, Cabrera, Fernández; Insa, Dorca; Eldin, Pedro, William José. Trainer/Entrenador: Ranko Popovic.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; Ángel, David García, Aythami, Dani Castellano; Javi Castellano, Roque, Vicente, Culio; Viera y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Tore/Goles: 0-1, Sergio Araujo, min. 17; 0-2, Jonathan Viera, min. 41.