UD Las Palmas kann Real Zaragoza nicht besiegen, wieder nur 1:1…

Unión Deportiva Las Palmas kam gestern Abend im Estadio de Gran Canaria gegen Real Zaragoza nicht über ein 1:1 hinaus. In der 1. Halbzeit lieferte UD ein gutes Spiel ab und hatte außer der 1:0 Führung durch Rubén Castro weitere gute Tormöglichkeiten, doch diese konnten nicht genutzt werden. So kam Zaragoza kurz vor der Pause zum zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:1 Ausgleich. Nach der Pause machte Rubén Castro ein weiteres Tor, das aber wegen Abseits nicht zählte. Nach Gelb/Rot für Peñalba wurde es dann auch noch eng, doch UD rettete das 1:1 ins Ziel, was jedoch erneut viel zu wenig war.

UD Las Palmas – Real Zaragoza (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD kam zunächst nur zu einem Abseitstor durch Cala per Kopfball. Gleich im Anschluß daran eroberte Fidel den Ball noch in der gegnerischen Abwehr, legte weiter auf Galarreta und der paßte perfekt in den Rücken der Abwehr auf Rubén Castro, der ließ sich nicht zweimal bitten und machte das 1:0 klar. Das war perfekt gespielt, warum geht das nicht öfters so, einfach mal den Gegner früh attackieren und schon kommt man zu Chancen. UD spielte danach weiter offensiv nach vorn und kam zu gute Abschlüssen. Die beste Chance auf das 2:0 hatte Fidel, der durch Rubén Castro perfekt auf die Reise geschickt wurde, seinen Schuß konnte Cristian Álvarez im Tor von Zaragoza gerade noch abwehren. Ein 2:0 hätte UD mehr Sicherheit gegeben, doch es sollte nicht sein… Zaragoza in der 1. Halbzeit kaum zu sehen, kam dann kurz vor der Pause, wie aus dem Nichts zum 1:1 Ausgleich. Der Linienrichter hob zwar die Fahne und signalisierte der UD-Abwehr Abseits, Alvaro machte das Tor und der Schiedsrichter gab es auch. Sehr seltsame Aktion vom Linienrichter, denn wenige Momente nach dem er die Fahne hob, nahm er sie wieder runter, doch da war es schon zu spät, die UD-Verteidiger blieben stehen und das Tor viel. Galarreta soll den Ball noch berührt und damit das Abseits aufgehoben haben. Insgesamt lieferte das noch unerfahrene Schiedsrichter-Team eine sehr schwache Leistung ab. UD wurde bei fast jedem Foul sofort mit Gelb bestraft. Es ging dann mit 1:1 in die Pause…

UD Las Palmas – Real Zaragoza (Foto: udlaspalmas.es)

In der 2. Halbzeit fiel dann gleich das 2:1, doch es war wieder Abseits, diesmal war es Rubén Castro mit einem Kopfball. Sehr schade, denn das wäre die richtige Antwort nach dem unglücklichen 1:1 Ausgleich gewesen. Doch in der Folgezeit verflachte das Spiel, UD sammelte weiter fleißig gelbe Karten und Zaragoza wurde gefährlicher, insbesondere bei schnellen Kontern. Ein Schuß von der Strafraumgrenze flog denkbar knapp am UD-Tor vorbei, da hätte Raúl keine Chance gehabt. Dann folgte das überflüssige Gelb/Rot für den guten Peñalba nach mehrfachem protestieren. Einem so erfahrenen Spieler darf sowas nicht passieren, egal was passiert ist. Damit schwächte UD sich selbst, Zaragoza wollte nun noch mehr und kam weitere Male gefährlich vors UD-Tor. Sergio Araujo kam erneut viel zu spät ins Spiel, schaffte es aber hin und wieder für Entlastung zu sorgen, doch zu einem eigenen Tor reichte es nicht mehr. So blieb es dann beim 1:1, letztendlich mit 10 Mann ein Punkt gewonnen, doch in der 1. Halbzeit wurde der Sieg verschenkt. Nun geht es am nächsten Sonntag nach Málaga, das wird dann ein sehr schweres Spiel… Vamos UD!

Die Higlights:

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Fernández; Eric Curbelo (Araujo,70′), Martín Mantovani, Cala, Dani Castellano; Peñalba; Fidel (Lemos, 66), Galarreta (Momo, 59′), Timor, Mir; y Rubén Castro.

Real Zaragoza: Cristian Álvarez; Delmás, Verdasca, Guitián, Carlos Nieto; Iñigo Eugaras, Zapater, James I.; Soro (Gual, 58′), Álvaro Vázquez y Jorge Pombo.

Tore/Goles: 1-0 (Rubén Castro, 14′), 1-1 (Álvaro, 45′).

UD Las Palmas kann auswärts einfach nicht gewinnen…

Unión Deportiva Las Palmas kam am Sonntagabend beim Tabellenletzten
Gimnàstic de Tarragona nicht über ein 0:0 hinaus. Nàstic de Tarragona dominierte zeitweise sogar das Spiel, erst ab der 70. Minute nach der Herausstellung von Thioune (Gelb/Rot) wurde UD stärker und kam zu mehreren Großchancen, die aber alle nicht genutzt wurden. So tritt UD weiter auf der Stelle und findet keinen Anschluß an das obere Tabellendrittel…

Nàstic de Tarragona – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Nàstic de Tarragona ließ UD Las Palmas nicht zur Entfaltung kommen und wirkte in der 1. Halbzeit sehr dominant. Doch richtige große Chancen sprangen dabei nicht raus. Die hatte Unión Deportiva durch Fidel, der nach einer Kopfballverlängerung durch Maikel Mesa frei vor Torwart Bernabé auftaucht, jedoch mit seinem Schuß scheiterte, Bernabé reagierte glänzend. Dann nochmal Nàstic de Tarragona, Thioune läuft in Richtung UD-Tor, doch Eric Curbelo rettete in letzter Sekunde. Nàstic hatte noch einen Flachschuß im Strafraum, doch Raúl im UD-Tor konnte abwehren. Das war es dann auch schon im ersten Durchgang…

Bis zu 70. Minute gab es kaum Offensivaktionen, doch nach der Herausstellung von Thioune wurde UD endlich offensiver, eigentlich auch logisch gegen 10 Mann. Doch zunächst sprangen immer noch keine Torszenen heraus. Dann aber ein schönes Zuspiel von Timor auf Dani Castellano, der legte zurück in den Rücken der Abwehr und Momo kam aus 11 Metern völlig frei zum Schuß, doch der Ball flog knapp am linken Pfosten vorbei. Das war die erste Riesenchance, das mußte ein Tor sein! Dann ein 25 Meterschuß von Rafa Mir, doch Torwart Bernabé reagierte erneut glänzend und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Es folgte eine Ecke, Rafa Mir köpfte gefährlich aufs Tor, wieder war Bernabé auf dem Posten, der abgwehrte Ball kam zu Momo etwa 2 Meter vor dem Tor, er zog ab, doch ein Verteidiger rettete auf der Linie… Wieder eine Reisenchance liegen gelassen… So blieb es beim 0:0, ein Ergebnis, das UD Las Palmas überhaupt nicht weiter hilft. Nun kommt nächsten Montag Real Zaragoza ins Estadio de Gran Canaria, hoffentlich läuft es das wieder besser…VAMOS UD!

Die Highlights:

Club Gimnàstic de Tarragona vs Unión Deportiva Las Palmas 

Nàstic: Bernabé; Pipa, Djetei (Ferrer, 21′), Villanueva, Fabián Noguera, Abraham; Imanol García, Viti, Thioune; Luis Suárez (Barrada, 73′) y Sadik (Manu Barreiro, 62′).

UD Las Palmas: Raúl; Curbelo, Mantovani, Cala, Dani Castellano; Peñalba, Fidel (Lemos, 54′), Maikel Mesa (Araujo, 57′), Timor, Rafa Mir; y Rubén Castro (Momo, 67′).

Goles: 0:0/No hubo.

UD Las Palmas wachte rechtzeitig auf und holt ein 1:1 bei Real Zaragoza

Unión Deportiva Las Palmas entführte heute Nachmittag einen wichtigen Auswärtspunkt gegen ein gut spielendes Real Zaragoza. In der 1. Halbzeit stellte Zaragoza die UD Abwehr einige Male vor Bewährungsproben, besonders Pombo fiel hier durch gute Szenen auf. Ein Pfostenschuß von Pombo konnte danach Álvaro Vázquez zur 1:0 Führung nutzen. Doch in der 2. Halbzeit brachte Trainer Manolo Jiménez Tana, das war der Schlüssel für ein besseres und gefährlicheres Offensivspiel. Endlich lief der Ball besser, sofort gab es Chancen für UD und in der 66. Minute war es dann Rafa Mir, der per Kopf das 1:1 machte… Doch es war leicht Abseits!

Real Zaragoza – UD Las Palmas (Foto: www.udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD spielte zunächst mit 5 Verteidigern und da ging nicht viel nach vorn. Ganz anders Zaragoza, gleich zwei Mal musste UD-Torwart Raúl Fernández in höchster Not retten. Dann versuchte sich auch UD in der Offensive, ein 20 Meterschuß von Debütant Maikel Mesa flatterte an die ausgestreckte Hand von Torwart Cristian. Das wäre fast das 0:1 aus dem Nichts gewesen, doch im Gegenzug machte es Zaragoza besser, Pombo über links (völlig allein gelassen) ging in in den Strafraum und zog ab, der Pfosten rettete zunächst Las Palmas, doch der Ball kam direkt zu Álvaro Vázquez, der nur noch den Fuß hinhalten mußte. Da war es das 1:0 für Real Zaragoza im Estadio La Romareda vor ca. 22.300 Zuschauern. Kurz danach wieder ein Schuß von Pombo, Raúl Fernández wehrte den Ball nur nach vorn ab und fast wäre noch ein Stürmer ran gekommen, doch Raúl war auf dem Posten und sicherte die Kugel. Dann war Pause…

Real Zaragoza – UD Las Palmas (Foto: www.udlaspalmas.es)

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit kam Tana für Verteidiger David García, nun wurde UD schlagartig stärker. Eine kurze Ecke von Tana auf Rubén Castro, der legte zurück und Tana flankte präzise auf den Kopf von Cala, doch sein Kopfball ging haarscharf am Tor vorbei. Es folgten weitere gute Chancen für UD, doch der Boll wollte zunächst nicht rein. Dann die 66. Minute, Freistoß von Tana, der Ball kam genau auf den Kopf von Rafa Mir und der machte das nun verdiente 1:1. Doch Rafa Mir stand leicht im Abseits, das war Glück für UD! UD wollte nun mehr und spielte nun guten Fussball, ein perfekter Ball von Galarreta auf den Kopf des eingewechselten Pekhart, sein starker Kopfball konnte Torwart Cristian gerade noch aus dem Eck fischen. Das hätte das 1:2 sein müssen, doch Pekhart fehlte etwas Glück. Trotzdem eine tolle Szene von Unión Deportiva!! Kurz vor Schluß Las Palmas mit einem Konter über Rubén Castro und Javi Castellano, ein perfekter Doppelpass und Rubén Castro machte cool das 1:2. Doch der Schiedsrichter gab das korrekt erzielte Tor nicht, es soll Abseits gewesen sein, doch es war diesmal ein klares Tor!! Letztendlich ausgleichende Gerechtigkeit! Auch in 1. albzeit gab es eine ähnliche Szene, auch hier war Rubén nicht im Abseits, auch da wurde er zurückgepfiffen… Es blieb beim 1:1. Also mit etwas mehr Glück hätte UD auch als Sieger vom Platz gehen können. Doch auch mit einem 1:1 kann Las Palmas gut leben. Jetzt geht es am kommenden Freitag im Estadio de Gran Canaria gegen Gimnástic de Tarragona. Da muß dann wieder ein Sieg her…!! VAMOS UD!

Die Highlights:

Real Zaragoza vs Unión Deportiva Las Palmas:

Zaragoza: Cristian, Benito, Grippo, Alex Muñoz, Nieto, Verdasca (Zapate 79′), Javi Ros, James, Pombo, Marc Gual (Soro 70′) y Álvaro (Buff 55′).

UD Las Palmas: Raúl Fernández, Álvaro Lemos, David García (Tana 46′), Mantovani, Juan Cala, Dani Castellano, Javi Castellano, Galarreta, Maikel Mesa (Christian Rivera 77′), Rafa Mir (Pekhart 69′) y Rubén Castro.

Tore/Goles: 1-0: Álvaro Vázquez (27′); 1-1: Rafa Mir (66′)

UD Las Palmas hat es geschafft!! SOMOS DE PRIMERA!

Es war ein unbeschreiblicher Fussball-Abend im Estadio de Gran Canaria mit einem HAPPY END für Unión Deportiva Las Palmas und das hochverdient!! Unterstützt von ihren großarteigen Fans wurde Unión Deportiva zum 2:0 Sieg gegen Real Zaragoza getragen. Es ist geschafft, UD Las Palmas spielt in der nächsten Saison in der stärksten Liga der Welt, der Primera División!!

UD Las Palmas - Real Zaragoza - Playoff Finale 2015 (Foto: Carlos Díaz Recio / www.udlaspalmas.es)Es war eine Atmosphäre, man kann sie kaum beschreiben, man muss live dabei gewesen sein, ob vor dem Spiel auf den Strassen vor dem Estadio de Gran Canaria oder drinnen, bishin zur grossen Fiesta de Gran Canaria auf dem Plaza de España in Las Palmas, es war gigantisch!!! Einfach unvergesslich!!! 28.232 Zuschauer im ausverkauften Estadio de Gran Canaria sangen vor und nach dem Spiel die Hymne von Unión Deportiva und den Song „Amarillo es mi color“, untermalt vom Mosaik „El sueño de todos“ in gelb und blau auf den Rängen! Einfach beeindruckend!!

Nun zum Spiel… Der Wille die Wende herbeizuführen war allgegenwärtig, die Spieler rannten, kämpften und spielten richtig guten Fussball, um das große Ziel zu erreichen. Nach einigen Minuten eine Ecke für Las Palmas, Culio bringt den Ball in den Strafraum und David García köpfte, ein Abwehrspieler klärte mit der Hand, das hätte auch Elfmeter geben können…! Weiter gehts, Jonathan Viera mit einem Freistoss aus ca. 25 Metern, doch Bono hielt glänzend. Dann Gefahr vor dem UD-Tor, nach einem Freistoss aus dem Mittelfeld, der Ball setzte kurz vor Casto auf, doch er lenkte den Ball neben das Tor, klasse gehalten! Die Ecke war noch gefährlicher, der folgende Kopfball konnte gerade noch an die Latte gelenkt werden, das war Glück für Unión Deportiva. Das war es dann aber auch schon mit Zaragoza und Offensivaktionen…

UD Las Palmas - Real Zaragoza - Playoff Finale 2015 (Foto: Carlos Díaz Recio / www.udlaspalmas.es)Dann die 32. Minute, Angel Lopéz erkämpfte den Ball nahe der Mittelline, und leitete einen Angriff über links ein, er passte auf Araujo, der legte mit der Hacke weiter auf Culio und der sah Roque Mesa… Roque fackelte nicht lange und zog aus ca. 13 Metern ab, da war es das 1:0 für Unión Deportiva, Schritt 1 war getan!! Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria, die Fans und das Team spürten nun da geht was!!! UD weiter im Angriff, das 2. Tor mußte her…! Culio flankte von links in den Strafraum, Aythami köpfte, doch der Ball landete auf dem Tornetz. Dann war Pause…!

UD verschärfte den Druck auf Zaragoza, Gewühl im Strafraum, Araujo legte auf Roque, der schoss, der Ball wurde abgefälscht aber Jonathan Viera kam noch zum Abschluß, doch Bono war auf dem Posten. Immer wieder schallte ein „Si se puede!!“ („Ja ihr könnt es!“) durchs Stadion, die Fans trieben ihre Unión Deportiva nach vorn!!! Dann passte Jonathan Viera glänzend auf Sergio Araujo und der traf, doch Araujo stand leicht im Abseits. Weiter gehts!! Man spürte, Araujo könnte das Spiel heute Abend entscheiden, er war richtig gut drauf!! Wieder UD, ein langer Ball von David García auf den startenden Araujo, der fackelte auch nicht lange und zog ab, doch Bono parrierte auch hier. Dann passte Viera auf Araujo mit der Hacke, der zog abermals sofort ab, doch sein Schuss wurde zur Ecke geblockt. Die Ecke brachte fast das 2:0 durch Aythami, sein Kopfball ging knapp neben das Tor. Eine weitere Ecke für UD, diesmal David García per Kopf an die Latte…! Welch ein Pech! Weitere Chancen folgten… Zaragoza fand garnicht mehr statt.

UD Las Palmas - Real Zaragoza - Playoff Finale 2015 (Foto: Carlos Díaz Recio / www.udlaspalmas.es)Dann die Erlösung in der 84. Minute für die 28.000 begeisterten Fans im Estadio de Gran Canaria, ein Freistoss von Jonathan Viera, ca. der Mittellinie, weit in den Strafraum, der eingewechselte Ortuño verlängerte per Kopf, Aytami fischte den Ball von der Grundlinie und brachte ihn an den langen Pfosten, da stand Sergio Araujooooooo goldrichtig und machte das 2:0 für Unión Deportiva Las Palmas!!! Jetzt war der Teufel los, die Spieler auf dem Feld, die Betreuer, das ganze Stadion lag sich in den Armen, es war traumhaft dabei gewesen zu sein!!

UD Las Palmas - Real Zaragoza - Playoff Finale 2015 (Foto: Carlos Díaz Recio / Iván León Santiago / www.udlaspalmas.es)364 Tage nach Cordoba endlich der hochverdiente Aufstieg in die Primera División!! Ein unvergesslicher Moment, eine unglaubliche Unión Deportiva und ihre Fans, die einfach fantastisch und grandios sind!!! Noch war aber zu spielen, Zaragoza musste nun was tun und griff an. UD nun in die eigene Hälfte zurückgedrängt und Zaragoza erhielt auch noch eine gefährliche Freistossmöglichkeit von links, doch die Abwehr hielt dicht, es war vollbracht!

UD Las Palmas - Real Zaragoza - Playoff Finale 2015 (Foto: Carlos Díaz Recio / www.udlaspalmas.es)Das Spiel ist aus, es ist aus, es ist aus!!! SOMOS DE PRIMERA!!! Jetzt ging die Party richtig los!!! Der Traum aller Gran Canarios und UD Fans ist in Erfüllung gegangen, Messi, Neymar, Suarez, Ronaldo, Kroos und Co können kommen!! Der Aufstieg von Unión Deportiva ist hochverdient!!!

Nach dem Spiel wurden die Zaragoza-Fans gefeiert und mit viel Beifall verabschiedet, auch hier wurde Größe gezeigt! Am Plaza de España in Las Palmas nachts ab 00:00 Uhr ging dann richtig die Post ab…! Es war gigantisch!!!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!! Nos vemos en Priemera, seguro!!

Das Spiel in der Zusammenfassung.

Unión Deportiva Las Palmas 2-0 Real Zaragoza

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, David García, Aythami, Ángel; Javi Castellano, Roque (Marcelo Silva, min. 86), Culio (Ortuño, min. 72); Asdrúbal (Hernán, min. 57), Jonathan Viera, Araujo. Entrenador: Paco Herrera.

Real Zaragoza: Bono; Rico, Mario, Vallejo, Fernández; Dorca, Basha (Lolo, min. 84); Pedro, Eldin (Javi Álamo, min. 46), Jaime (Borja, min. 71); Willian José. Entrenador: Ranko Popovic.

Goles: 1-0, Roque, min. 32; 2-0, Araujo, min. 84.