UD Las Palmas siegt auswärts bei SD Ponferradina

Am Mittwochabend gelang Unión Deportiva Las Palmas der erste Auswärtssieg der Saison und das völlig verdient. Das Team von Pepe Mel stand hinten sehr gut, im Mittelfeld gelangen zahlreiche Balleroberungen und vorn trafen Jonathan Viera und Pedri zum 2:0 Sieg bei SD Ponferradina. Wieder einmal waren Jonathan Viera, Pedri und de la Bella die Hauptakteure, die die Akzente setzten. UD scheint immer besser in Fahrt zu kommen, die Fans wird es freuen…

SD Ponferradina – UD Las Palmas 0:2 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD musste bis zur 26. Minute warten, da machte Jonathan Viera per direkten Freistoss das 0:1, wieder ein sehenswertes Tor. Zuvor wurde er selbst am linken Strafraumeck gelegt. Wie schon im letzten Spiel liess sich Jonathan alle Zeit und erzielte einen sehenswerten Treffer. Gleich im Gegenzug trat der Schiedsrichter in Erscheinung, er sah eine Berührung des Balls mit der Hand von de la Bella, ein Witz!! Auch VAR war der gleichen Meinung, es gab Elfmeter!! Doch Yuri semmelte das Leder übers Tor von Josep. Endlich mal ausgleichende Gerechtigkeit!! Ab diesem Moment hatte man das Gefühl, es könnte den ersten Auswärtssieg geben. Danach war es erneut Viera der Keeper Caro prüfte, doch er wehrte seinen Schuss von der Strafraumgrenze. Dann musste auch mal Josep nach einem Fernschuss sein Können zeigen. Kurz vor der Pause nochmal Ponferradina gefährlich, doch Mantovani rettete im letzten Moment.

Dann die 2.Halbzeit, UD stand weiter gut und liess Ponferradina nicht richtig ins Spiel kommen. In der 68. Minute dann ein Angriff über links mit de la Bella, er flankte flach in den Rücken der Abwehr, Viera liess den Ball gekonnt durch und Pedri konnte völlig freistehend zum 0:2 für Unión Deportiva einnetzen. Wieder ein schön anzusehender Angriff… Dann noch 2mal Josep mit einer Glanztat, einmal war eine Abseitsstellung im Spiel, doch der 2. Kopfball war richtig gefährlich, doch auch hier zeigte Josep seine Klasse. Danach sicherte UD das 0:2 sehr gut ab, fuhr endlich die ersten 3 Auswärtspunkte ein und nistet sich damit im Tabellenmittelfeld ein. Glückwunsch UD!!

SD Ponferradina: Caro; Son, Ríos Reina, Trigueros (Asier Benito, 76′), Franco Russo; Sielva, Larrea, Valcarce (Donoso, 70′); Kaxe (Carlos Bravo, 60′), Isi y Yuri.

UD Las Palmas: Josep Martínez; Álvaro Lemos, Aythami, Mantovani, De la Bella; Fabio, Galarreta (Kirian, 85′), Viera (Deivid, 83′), Srnic, Pedri (Drolé, 67′) y Pekhart.

Goles: 0-1, Jonathan Viera (26′) 0-2, Pedri (68′)

UD Las Palmas schlägt SD Ponferradina mit 4:2

Endlich wieder ein Sieg für Unión Deportiva Las Palmas im Estadio de Gran Canaria und die Auferstehung von Sergio Araujo nach 10 torlosen Spielen. Araujo gleich mit 2 Toren und eine Assist, er hat es verdient!!! Kurz vor Ende des Spiels wurde er mit standing ovations ausgewechselt, wenn das keine Kraft gibt für die kommenden Spiele??!! UD Las Palmas gewann verdient gegen ein gutes Team von SD Ponferradina, somit hielt UD Tuchfühlung zur Tabellenspitze der Segunda A!

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: udlaspalmas.es / Carlos Díaz Recio)Nun zum Spiel… Ponferradina spielte gleich gut mit und hatte auch die erste Torchance des Spiels, doch Casto konnte den Schuß abwehren. Dann die 13. Minute, UD störte den Gegner energisch beim Spielaufbau, so mußte ein Abwehrspieler zum Torwart zurückspielen, doch der Ball war zu kurz, so das Sergio Araujo an den Ball gelangte und allein auf Ponfe-Torwart Dinu zulaufen konnte. Er umspielte Dinu und schoss ins leere Tor… endlich sein erstes Tor seit 10 Spielen in Folge ohne Treffer, welch eine Befreiung für ihn!!! Riesenjubel auf den Rängen im Estadio de Gran Canaria!! Araujo hatte es sich verdient…! Das war aber noch nicht alles von Araujo, der eines seiner besten Spiele für UD machte! Ponferradina griff erneut an und kam zum Abschlus, doch auch dieser Schuß ging knapp neben das UD-Tor von Casto. Sie bleiben weiter gefährlich…!

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: udlaspalmas.es / Carlos Díaz Recio)Dann die 27. Minute, ein UD-Angriff aus dem Lehrbuch, Hernán mit einer Energieleistung im Mittelfeld, er trieb den Ball über 30 Meter und passte exakt auf Araujo, der umkurvte einen Abwehrspieler und drang in den Strafraum ein, leitete den Ball präzise auf den rechts in Richtung Tor stürmenden Nauzet Alemán, der konnte locker zum 2:0 vollenden, ein toller Angriff brachte den verdienten Lohn! Wieder Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria auf dem Feld und auf den Rängen, war das jetzt die gewünschte Befreiung?? Doch eine Minute später wieder mal kollektives Schlafen in der UD Abwehr, ein Angriff über rechts konnte Berrocal nahezu ohne Gegenwehr zum Anschlußtreffer nutzen. Das mußte wirklich nicht sein, denn jetzt war das Spiel plötzlich wieder offen. Nun war wieder einige Minuten eine Verunsicherung in den Reihen von Unión Deportiva spürbar, das bemerkte auch der Gegner und griff an. Ein weiterer gefährlicher Fernschuß ging erneut knapp neben das UD-Tor. Dann war Pause…

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: uwenz)Einige Minuten nach der Pause störte Unión Deportiva den Gegner wieder mehr beim Spielaufbau, mit Erfolg. Nauzet konnte einen Pass abfangen, der Abpraller kam zu Ortuño, der auch ein prima Spiel machte. Er spielte exakt in den Lauf von Araujo, der fackelte nicht lange und zog von der Strafraumgrenze ab und drin war der Ball…! Nun war grenzenlose Begeisterung im Team und unter den Fans, Araujo ist endgültig wieder auferstanden! Er konnte sich nun nach vielen Wochen endlich wieder ausgiebig feiern lassen! Doch Ponferradina gab immer noch nicht auf und weiter griff an, eine gefährlich Flanke von links in den Strafraum fand glatt Yuri im Sturmzentrum, doch sein Kopfball ging zum Glück für UD, neben das Tor. Dann ging es weiter, ein Angriff über links und der gegnerische Stürmer fiel im UD-Strafraum. David Garcia kreuzte seinen Laufweg und berührte ihn, der nahm dankend an und fiel, die Folge war gelb und Elfmeter…!! Wird es jetzt wieder spannend? Ja, es wurde wieder spannend, denn es fiel das Anschlußtor durch Yuri, aber erst im Nachschuß, Casto konnte den eigentlichen Elfmeter abwehren, war aber im Nachschuß chancenlos.

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: udlaspalmas.es / Carlos Díaz Recio)Doch UD besann sich alter Tugenden und störte wieder früh und das erneut mit Erfolg. Im Mittelfeld konnte der Ball erobert werden und dann ging es ganz schnell, der eingewechselte Guzmán stürmte mit Ball und Gegner als „Geleitschutz“ in Richtung Strafraum, passte auf den startenden Ortuño und der zog ebenfalls sofort aus ca. 12 Metern ab. Da war es das 4:2 für Unión Deportiva, wieder perfekt herausgespielt und abgeschlossen. Dann hatte UD wieder richtig Spass, ein Klasse-Kombination im Mittelfeld zwischen Araujo, Ortuño und dem eingewechselten Vicente Goméz brachte fast das 5:2, doch Vicentes Schuß ging knapp neben das Tor. Dann war es volbracht, Unión Deportiva Las Palmas gewann mit 4:2 Toren gegen ein gutes Team aus Ponferradina und stärkt damit das eigene Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben, noch 11 Endspiele stehen auf dem Programm, das nächste Spiel folgt am Samstag in Albacete. Auch dieses Spiel wird UD wieder einiges abverlangen, aber nun scheint das Team sich wieder gefangen zu haben und kann optimistisch die kommenden Wochen angehen. VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 4-2 Sociedad Deportiva Ponferradina

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, David García, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán, Culio (Vicente Gómez, min. 65); Nauzet Alemán (Guzmán, min. 65), Ortuño, Araujo (Valerón, min. 84). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Sociedad Deportiva Ponferradina: Dinu; Castañeda, Alan Baró, Jonathan (Melero, min. 80), Óscar Ramírez; Gaztañaga, Andy (Rueda, min. 76); Pablo Infante, Berrocal (Tete, min. 76), Acorán; Yuri. Trainer/Entrenador: Manolo Díaz.

Tore/Goles: 1-0, Araujo, min. 12; 2-0, Nauzet Alemán, min. 27; 2-1, Berrocal, min. 29; 3-1, Araujo, min. 52; 3-2, Yuri, min. 68; 4-2, Ortuño, min. 73.

Las Palmas holt wertvollen Punkt bei SD Ponferradina

UD Las Palmas holte am Samstag Abend bei SD Ponferradina 2 Rückstände auf und mußte, Dank des nicht überzeugenden Schiedrichters, 2 sehr fragwürdige Entscheidungen schlucken, die jeweils zu den Führungstreffern für Ponferradina führten. Zum einen pfiff der Schiedsrichter nach zuvor erkannter Abseitsstellung plötzlich Freistoss aus ca. 20 Metern vor dem UD-Tor, da war nun garnichts…! Beim 2. Tor für Ponferradina wurde Ecke gegeben, die keine war und das zog sich weiter durchs Spiel, denn auch ein klarer Elfmeter für Unión Deportiva nach Foul an David Simón im Strafraum wertete er als Schwalbe und zog sogar noch Gelb! Weiter sollte man diese Leistung nicht kommentieren…!

SD Ponferradina - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)Man muß Unión Deportiva einen starken Willen und leidenschaftliche Kampfkraft bescheinigen, denn sonst wäre nach diesen Vorkommnissen diese Aufholjagt nicht möglich gewesen. In der 1. Halbzeit gab es zunächst wenig Torchancen auf beiden Seiten, die erste gefährliche Möglichkeit hatte Sergio Araujo mit einem Schuss aus 20 Metern, den Torwart Dino jedoch abwehren konnte. In der 36. Minute dann die eigentliche Abseitstellung, die plötzlich vom Schiedsrichter zum Freistoss für Ponferradina umgewandelt wurde. Der Freistoß wurde auch noch von der Mauer abgefälscht, Casto im UD-Tor kam noch an den Ball, konnte ihn aber nicht mehr über die Latte lenken. Da war es nun das 1:0 für Ponferradina. UD kam vor der Pause nur noch zu einem direkten Freistoss durch Nauzet Alemán, doch auch diesen konnte Dino gerade noch abwehren. Dann war Pause im El Toralín.

Nach der Pause begann Ponferradina stark, Yuri konnte ein genaue Flanke von der rechten Angriffsseite an den Pfosten lenken, das war Glück für Unión Deportiva! In der 56. Minute stellte UD Las Palmas nun um, Momo kam für Vicente Gómez. Und dann ging es los, schon die erste Aktion von Momo in der 58. Minute war von Erfolg gekrönt, denn er passte auf Araujo, der konnte direkt vom Strafraumeck mit einem „Zauberball“ abschließen. Welch ein Klasse-Tor, sein Neuntes im 10. Spiel! Nun konnten auch die doch zahlreichen UD-Fans im Stadion jubeln. Doch Ponferradina spielte weiter mit und kam über links durch Yuri erneut gefährlich vor Casto zum Torabschluß. Doch diesmal konnte Casto zur Ecke klären. Die folgende Ecke brachte nichts ein.

SD Ponferradina - UD Las Palmas (Foto: LFP - udlaspalmas.es)1Dann folgte in der 68. Minute die fragwürdige Ecke für Ponferradina, die zunächst durch die UD-Abwehr geklärt werden konnte, doch zu kurz. Aus 20 Meter konnte Acorán den Ball annehmen und unhaltbar für Casto abschließen. Auch ein sehr schöner Treffer! Nun war UD erneut gefragt einen Rückstand aufzuholen. In der 73. Minute drang David Simón in den gegenerischen Strafraum ein und wurde gelegt, ein klarer Elfmeter! Doch der Schiedsrichter kam Gelb für David Simón, eine Fehlentscheidung! UD machte aber weiter Druck und wurde in der 78. Minute belohnt. Einen langen Traumpass von Ángel verwandelte Nauzet Alemán volley und mit Wut im Bauch ins Tor von Ponferradina. Ein Golazo!!! Das war das 2:2 und hoch verdient!

Dann lief Berrocal (83. Minute) in Begleitung von David Simón aufs UD-Tor zu und lies sich im Strafraum einfach fallen, er wollte wohl einen Elfmeter schinden…! Dafür gab es dann die 2. gelbe Karte. Nun war UD in den letzten Minuten wieder mal ein Mann mehr auf dem Platz, doch die Zeit reichte nicht mehr aus, den Siegtreffer zu erzielen. Es blieb letztendlich beim verdienten 2:2. Doch real wäre mehr für Unión Deportiva drin gewesen, aber es gab da ja noch ein schwarz/grünes Männchen auf dem Platz…!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Sociedad Deportiva Ponferradina 2-2 Unión Deportiva Las Palmas

Sociedad Deportiva Ponferradina: Dinu; Carpio, Castañeda, Lucas (Alberto Aguilar, min. 61), Alan Baró; Jonathan, Andy, Berrocal, Acorán, Rubén Sobrino y Yuri. Entrenador: José Manuel Díaz.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, David García, Aythami Artiles, Ángel; Javi Castellano, Hernán, Vicente (Momo, min. 56); Nauzet Alemán, Guzmán y Araujo. Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Andy, min. 36; 1-1, Araujo, min. 58; 2-1, Acorán, min. 68; 2-2, Nauzet Alemán, min. 79

UD Las Pas Palmas erreicht die Playoffs…

Union Deportiva Las Palmas gewann am Samstag Abend das letzte und entscheidende Spiel der Saison (Segunda A – Liga Adelante) gegen SD Ponferradina, wie in einem spannenden Krimi… UD gelang es nach 2 Rückständen zurückzukommen und das Spiel sogar zu drehen. Trotzdem war es kein gutes Spiel von UD. Der Sieg sicherte die Teilnahme an den Playoffs zum Aufstieg in die Primera División. Am Mittwoch (11.06.2014 um 21.00 h.c.) geht es nun gegen Sporting de Gijon.

UD Las Palmas - SD Ponferradina (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Die erste Halbzeit erinnert sehr an die letzten 3 Spiele, die alle verloren wurden. Die Mannschaft spielte sehr nervös, viele Abspielfehler und die Abwehr wackelte des öfteren. Ponferradina hatte in der ersten Halbzeit zahlreiche Tormöglichkeiten, das Publikum antwortete mit ersten Pfiffen gegen das eigene Team… Doch Torwart Barbosa konnte bis zum 0:1 durch Fofo in der 34. Minute alle Schüsse abwehren. Das 0:1 war wie ein Weckruf für UD, plötzlich ging es… und es gab auch eigene Torchancen. Aranda konnte noch vor der Pause das 1:1 per Flachschuss, nach Vorarbeit von Apoño, erzielen.

So ging es dann in die Pause. In der zweiten Hälfte zunächst wieder ein Las Palmas ohne Ideen im Spiel nach vorn. Erst nach der Einwechslung von Asdrúbal kam Belebung ins Offensivspiel von UD. Ponferradina kam aber wieder zu Torchancen, in der 65. Minute nutzte Yuri eine Unaufmerksamkeit in der UD-Abwehr zur 2:1 Führung. Nun glaubte kaum einer im Stadion an eine Wende und an das Erreichen der Playoffs. Doch auch dieses Gegentor wirkte bei Union Deportiva und die Mannschaft attackierte den Gegner nun stärker, auch schon in deren Hälfte. Das sollte sich auszahlen. Zunächst erzielte Asdrúbal noch ein Abseitstor, nach Vorarbeit von Momo, doch gleich im nächsten Angriff dann doch der 2:2 Ausgleich durch den Team-Rückkehrer Chrisantus.

Las Palmas wollte nun mehr, doch es fehlte immer wieder an der Präzision in den Pässen, aber der Wille war nun erkennbar. Ist das jetzt ein gutes Zeichen für die kommenden Playoffspiele gegen Sporting de Gijon…? In der 90. Minute dann die Belohnung für die in der 2. Halbzeit gute kämpferische Leistung, Asdrúbal erzielte ein wunderschönes Kopfballtor zum 3:2 SIEG. Damit war UD sicher in den Playoffs, egal wie die anderen Aspiranten spielten.

Wünschen wir Union Deportiva am Mittwoch Abend um 21.00 im Estadio de Gran Canaria ein tolles Hinspiel und einen Sieg. Das wäre eine gute Ausgangsposition für das am kommenden Sonntag stattfindende Rückspiel in Gijon.

Das Video zum Spiel:

VAMOS Union Deportiva! Vamos a PRIMERA…!!!!

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel, David García, Aythami Artiles, Galán; Apoño, Javi Castellano (Valerón, min. 82); Nauzet Alemán, Momo (Vicente Gómez, min. 77), Aranda (Asdrúbal, min. 56) y Chrisantus. Trainer/Entrenador: Josico.

Sociedad Deportiva Ponferradina: Santamaría; Carpio, Samuel, Bellvís, Robusté; Fofo (Yuri, min. 59), Juande, Jonathan, Berrocal (Cristian, min. 89); Javi Lara, Marcos (Rueda, min. 77). Trainer/Entrenador: Claudio Barragán.

Goles: 0-1, Fofo, min. 34; 1-1, Aranda, min. 37; 1-2, Yuri, min. 65; 2-2, Chrisantus, min. 69; 3-2, Asdrúbal, min. 90.