Unión Deportiva Las Palmas strauchelt erneut, diesmal 0:4 gegen Deportivo Alavés

Der Abstieg von Unión Deportiva Las Palmas ist nun seit der gestrigen Niederlage gegen Deportivo Alavés auch mathematisch nicht mehr zu verhindern. UD lieferte erneut ein schlechtes Spiel ab, die nur ca. 7.000 Fans im Estadio de Gran Canaria gingen erneut traurig gestimmt nach Hause. Es war nicht nur eine normale Niederlage, nein es war der grausame Abstieg in die 2.Liga (Segunda A).

Wieder lieferte sich UD Abwehrfehler, die alle von Deportivo Alavés gnadenlos genutzt wurden. UD selbst hatte nur vereinzelnd Chancen, in der 1. Halbzeit war es nur ein Distanzschuss von Javi Castellano, in der 2. Halbzeit ein Freistoss von Etebo (wieder mal noch bester Mann), der nur an die Latte krachte, da stand es noch 0:0. Alavés bis dahin ohne wirkliche Chancen. Doch der Lattenkracher kurz nach der Pause war ein Weckruf für Alavés, danach machten sie kurzen Prozess. Jeder Angriff brachte ein Tor, in der Halbzeit stellte Trainer Paco Jeméz in der Abwehr um, vermutlich sind hier die Ursachen begründet. UD merkte man die immer stärker werdende Verunsicherung an, Alavés hatte sehr leichtes Spiel…. Pünktlich nach dem 0:4 Treffer setzter massiver Regen ein, wer sich da wohl beschweren wollte… Ja das war es nun, das Abenteuer Primera División, nun heisst es eine neue Mannschaft aufbauen, die in der nächsten Saison neu angreifen kann. Viele Spieler und vermutlich auch der Trainer werden UD wohl verlassen.

Für die Fans, die gestern auch massiv gegen die Clubführung protestierten, war es eine schlimme Saison!! Nicht nur Traurigkeit, sondern auch Wut war deutlich spürbar. Das kann jetzt ALLES nur noch besser werden, schön wäre es, wenn die Saison schon beendet wäre, doch leider kommen noch 4 quälende Spieltage… Hoffen wir auf bessere Zeiten!! VAMOS UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Deportivo Alavés

UD Las Palmas: Raúl; Simón, David García, Gálvez, Aguirregaray (Nacho Gil, 45′); Etebo, Vicente Gómez, Javi Castellano, Halilovic (Jairo, 45′), Ezekiel (Toledo, 70′); y Jonathan Calleri.

Deportivo Alavés: Pacheco; Aguirregaviria, Ely, Alexis, Duarte; Tomás Pina, Manu García; Ibai Gómez (Pedraza, 68′), Wakaso (Guidetti, 68′); Rubén Sobrino y Munir (Medrán, 73′).

Tore/Goles: 0-1, Munir (50′). 0-2, Munir (72′). 0-3, Medrán (78′). 0-4, Sobrino (90′).

UD Las Palmas gewinnt bei CA Osasuna

Unión Deportiva Las Palmas gewann am Dienstag Abend das so wichtige Auswärtsspiel im Estadio El Sadar vor ca. 12.000 Zuschauern bei CA Osasuna. Ein erneut sehr gut spielender Jonathan Viera brachte UD in Führung, Osasuna glich aus, doch Serio Araujo sicherte den 2:1 Sieg beim abstiegsbedrohten Club aus Pamplona. Der Sieg brachte UD jedoch dem 2. Platz nicht näher, da auch Girona auswärts gewann, der Abstand blieb somit bei 6 Punkten. Gijon (aktuell Platz 3) spielte nur Unentschieden, UD kam verkürzte auf 4 Punkte. Bei nur noch 3 ausstehenden Spielen bleibt das Erreichen des angestrebten 2. Platzes in der Tabelle der Segunda A nahezu unmöglich.

CA Osasuna - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… In der 7. Minute schon die 1:0 Führung für Unión Deportiva, Jonathan Viera konnte den Ball im Mittelfeld erobern, rannte auf das Tor von Osasuna zu und zog von der Strafraumgrenze ab, ein wunderschöner Treffer ins linke obere Toreck… Riesenjubel in den Reihen von UD Las Palmas! Viera wird von Spiel zu Spiel besser und entwickelt sich zu einem unverzichtbaren Spieler in den Reihen von Las Palmas, in den letzten 4 Spielen war jedes Mal bester UD Spieler und trug massgeblich an den Erfolgen in den letzten Spielen bei.

CA Osasuna - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)UD gleich nochmal im Angriff mit Araujo, der spielte auf den rechts freistehenden Roque, doch sein Schuss wurde ins Toraus abgefälscht. Dann eine Ecke für Osasuna, es folgte ein Kopfball von Vujadinovic, Raúl konnte nicht abwehren, so stand es 1:1. Doch muß man das klare Aufstützen von Vujadinovic am 5 Meterraum nicht abpfeifen…? Dann die 26. Minute, UD über rechts mit Ángel Lopez, seine weite Flanke in den Strafraum erreichte Sergio Araujo, der nahm den Ball perfekt mit der Brust an und zog aus Nahdistanz ab, keine Chance für Riesgo im Tor von Osasuna. Da war nun die 2:1 Führung für Unión Deportiva. Klasse gemacht…! So ging es dann auch in die Pause.

CA Osasuna - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Nach dem Wechsel versuchte Osasuna das Spiel zu drehen… Zuerst gab es einen direkten Freistoss aus ca. 22 Metern, doch der Ball segelte deutlich über das UD-Tor. Weiter gehts mit Osasuna, diesmal ein Freistoss von der rechten Strafraumgrenze, Gewühl im 5 Meterraum, doch UD konnte die gefährliche Aktion letztendlich klären. Osasuna machte weiter Druck, eine gefährliche Flanke von rechts kam in den Strafraum, nun soll Roque den gegenerischen Angreifer umgestossen haben, das Publikum forderte Elfmeter, der Schiedsrichter pfiff nicht, zum Glück für UD. Weiter Osasuna im Angriff, die wollten den Ausgleich, doch die UD-Abwehr stand gut. Es folgte über links ein stürmischer Angriff in den UD-Strafraum, doch der Abschluss ging neben das UD von Raúl, er brauchte nicht eingreifen. Weitere Angriffsaktionen seitens Osasuna verpufften, auch Dank des sehr gut haltenden Raúl im UD-Tor. Dann hatte es Unión Deportiva geschafft und 3 wichtige Auswärtspunkte in Osasuna eingefahren… Es blieb beim 2:1 Dank einer guten ersten Halbzeit durch die Treffer von Viera und Araujo…!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

CA OSASUNA 1 – 2 UD LAS PALMAS

CA OSASUNA, 1: Riesgo, Javi Flaño (Raúl Loé, min, 46), Miguel Flaño, Nekounan (Cedrick, min. 46), Torres, David García, Hervías, Vujadinovic, Sisinio, Oier (Ansarifard, min. 81) y Nino. Trainer/Entrenador: Enrique Martín:

UD LAS PALMAS, 2: Raúl Lizoain, Ángel López, Dani Castellano, Marcelo Silva, David García, Roque (David Simón, min. 65), Culio, Valerón (Vicente Gómez, min. 65), Javi Castellano, Jonathan Viera y Sergio Araujo (Christian Fernández, min. 77). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Tore/GOLES: 0-1, min. 6: Jonathan Viera. 1-1, min. 24: Vujadinovic. 1-2, min. 26: Sergio Araujo.

UD Las Palmas schlägt CE Sabadell mit 2:0

UD Las Palmas gewann am gestrigen Samstag Abend das so wichtige Spiel gegen CE Sabadell mit 2:0. Mit diesem Sieg gelang es zwar nicht den Abstand auf den zweitplatzierten FC Girona zu verkürzen, da Girona selbst auch gewann, zumindest ist der Abstand nicht angewachsen. Nun muß Unión Deportiva am nächsten Samstag bei CD Leganés endlich mal wieder auch auswärts gewinnen…

UD Las Palmas - CE Sabadell (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)UD musste gegen Sabadell den gelb-gesperrten Javi Castellano ersetzen, Roque Mesa spielte für ihn. Auch Valerón (39 Jahre) spielte seit langer Zeit mal wieder in der Startelf, er machte ein gutes Spiel und erhielt bei seiner Auswechslung in der 70. Minute Standing Ovations. UD kam gleich zu Torchancen, Dani Castellano drang mit Wucht über links in den Strafraum von Sabadell ein und passte ins Zentrum, die Verteidigung konnte nur zu kurz klären und Roque kam zum Schuss, doch auch der wurde geblockt. Die Chance war aber noch nicht vorbei, denn auch Hernán durfte sich aus ca. 18 Metern versuchen und das war richtig gefährlich. Sein Schuss wurde abgefälscht und flog nur wenige Zentimeter über das gegnerische Tor. Das hätte das 1:0 sein können, es hätte UD gut getan. Danach wieder UD, Culio passte auf den in den Strafraum startenden Araujo, der umkurfte gekonnt noch einen Abwehrspieler und wollte dann den Ball mit dem Aussenriss ins linke Toreck zirkeln, es fehlten wieder nur Zentimeter… Klasse gemacht!! Unión Deportiva war nun am Drücker und wollte die Führung, wieder Araujo mit einem Schuss aus 20 Metern, doch Nauzet im Tor von Sabadell hielt sicher. UD versuchte es weiter, ein toller Pass von Roque auf David Simón in die Tiefe, der legte weiter ins Zentrum, Ortuño drehte sich um die eigene Achse, doch traf den Ball nicht richtig und wieder vorbei…! Dann auch mal Sabadell, doch der Abschluss ging weit neben das Tor von Casto.

UD Las Palmas - CE Sabadell (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Es war nun Halbzeit und UD Trainer Herrera wechselte Jonathan Viera für Ortuño ein. Das sollte sich auszahlen…! Gleich nach der Pause eine gefährliche Flanke von Simón vor das Tor von Sabadel, doch Roque kam nicht an den Ball. Dann die 50. Minute, es folgte ein Freistoss aus 25 Metern von Jonathan Viera, und was für einer!! Sensationell ausgeführt ins rechte obere Toreck, da war es endlich das 1:0 für Unión Deportiva Las Palmas!!! Ein Golazoooo!!! Jonathan Viera machte sein erstes Tor im heimischen Estadio de Gran Canaria nach seiner Rückkehr im Winter und liess sich feiern von den diesmal nur ca. 11.400 Zuschauern. Eine Last fiel von ihm ab, aber auch vom ganzen Team, das so wichtige Führungstor war da…!

UD Las Palmas - CE Sabadell (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Doch wie so oft in den letzten Wochen festigte das Tor nicht die Angriffsbemühungen von UD, sondern liess Sabadell jetzt mehrfach gefährlich vor dem Tor von UD aufkommen. Doch die Abschlüsse waren nicht genau genug, zum Glück für Unión Deportiva. Dann doch wieder UD mit einer tollen Kombination (3-facher Doppelpass) zwischen Viera und Araujo, doch Nauzet im Tor von Sabadell konnte den Ball kurz vor Araujo wegschnappen. Das war ein spielerischer Glanzpunkt in diesem Spiel. Dann gleich die nächste tolle Kombination, diesmal zwischen Viera und Momo (2-facher Doppelpass) im gegnerischen Strafraum, doch Momos Schuss konnte Nauzet glänzend parrieren. Das hätte ebenfalls ein Tor verdient gehabt!! Viera belebte das Spiel von Unión Deportiva, er sollte in den kommenden Wochen in der Startelf stehen! Dann musste wieder Casto einen  gefährlichen Flachschuss von Sabadell abwehren, das gelang ihm, er hatte seinen Fehler aus der Vorwoche prima weggesteckt.

Dann die Entscheidung, der toll spielende Hernán drang über links in den gegenerischen Strafraum ein und wurde beim Abschluss gefoult, Elfmeter für Las Palmas! Araujo nahm sich den Ball und netzte unten links mit etwas Glück ein, Nauzet war noch dran… Da war es das 2:0 für Unión Deportiva, Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria! Kurz danach war dann Schluss. UD Las Palmas hat nun 63 Punkte in der Tabelle der Segunda A, weiter 5 Punkte hinter Girona bei noch 6 ausstehenden Spielen, machbar ist da noch was. Nur muss jetzt ein Auswärtssieg in Leganés her!!!

Vamos Las Palmas!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-0 CE Sabadell

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo Silva, Aythami Artiles, Dani Castellano; Hernán, Roque (Momo min. 53), Culio, Valerón (Vicente Gómez, min. 70), Ortuño (Jonathan Viera, min. 45) y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

CE Sabadell: Nauzet; Cristian, Carlos Hernández, Kiko Olivas, Clerc (Víctor, min. 70); Ciércoles, Hidalgo, Eguaras (Sotan Tanabe, min. 65); Marquitos, Gato (Javi Hervás, min. 65) y Aníbal. Trainer/Entrenador: Juan Carlos Mandiá.

Goles: 1-0, Jonathan Viera, min. 50; 2-0, Sergio Araujo (p), min. 84.

UD Las Palmas verliert erneut auswärts…

Unión Deportiva Las Palmas verliert auch das 3. Auswärtsspiel in Folge und das in der heissen Phase der Saison. Besonders schmerzt, dass die Konkurenz aus Girona und Gijon Ihre Heimspiele gewinnen konnten und somit UD um 3 Punkte in der Tabelle der Segunda A distanziert haben. Unión Deportiva hatte in diesem Spiel auch Chancen das Spiel siegreich zu gestalten, doch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlt einfach. Besonders Ortuño hatte seine Möglichkeiten.

CD Mirandés - UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Die erste Chance gehörte auch Mirandés, ein Angriff über links folgte eine gefährliche Flanke vor das Tor von Casto, doch Angél Lopez konnte gerade noch per Kopf klären. Die folgende Ecke brachte erneut Gefahr, doch der Kopfball ging über das Tor. Dann ein starkes Solo von Pedro über links, Javi Castellano störte ihn nicht entscheidend, so drang er bis zur Grundlinie vor und schoss eigentlich aus einem unmöglichen Winkel direkt ins Tor. Da war es das völlig überflüssige 1:0 für CD Mirandés. Javi Castellano stellte Pedro nicht, vermutlich, weil er keine 5. gelbe Karte riskieren wollte, schade, so mußte UD wieder einem Rückstand hinterherlaufen.

Dann machte UD  mehr, Araujo drang in den gegenerischen Strafraum ein und kam zum Schuss, doch Razak im Tor von Mirandés, parrierte glänzend. Wieder UD, diesmal über rechts, David Simón flankte auf den im Strafraum wartenden Ortuño, doch sein Kopfball ging ganz knapp neben das Tor. UD weiter im Angriff, diesmal Culio über links, seine Flanke wurde länger und länger, senkte sich aber nichts ins Tor von Mirandés, sondern segelte parallel zur Grundlinie weiter, Richtung Eckfahne. Schade, das waren gute Möglichkeiten, es blieb jedoch bei der 1:0 Führung für CD Mirandés. UD war jetzt in einer guten Phase, eine präzise Flanke von Araujo landete wieder auf dem Kopf von Ortuño, doch wieder kein Glück im Abschluß, wieder waren es nur Zentimeter…! Dann war Pause in Anduva…!

Nach der Pause hatte Mirandés wieder die erste Torchance, doch der Flachschuss war zu harmlos, Casto konnte sicher halten. Mirandés drückte nun auf das 2:0, ein weiterer Angriff über rechts erfüllte auch fast diesen Wunsch…! Doch der Schuss aus ca. 12 Metern ging rechts neben das Tor von Unión Deportiva. Dann wieder UD im Angriff, ein Schuss von halblinks konnte Razak nur zur Ecke abwehren. Die folgende Ecke brachte dann endlich das 1:1, durch Sergio Araujo. Die eigentlich schon geklärte Ecke köpfte Jonathan Viera auf Araujo, der kam mit der Fusspitze an den Ball und spielte ihn durch die Beine von Razak. Riesenjubel im Team und bei den mitgereisten Fans auf den Rängen…! UD hatte weitere Chancen, doch ein weiteres Tor sollte nicht fallen. Dann kam es wie es kommen mußte, wer vorne seine Tore nicht konsequent macht, bekommt hinten eins und das nach einer Ecke, die auch schon geklärt war. Gestocher im UD Strafraum und wieder war es Pedro der goldrichtig stand und den 2:1 Siegtreffer erzielte.

CD Mirandés - UD Las Palmas (Foto: LFP / udlaspalmas.es)Doch UD griff nochmal an und das war gefährlich. Der eingewechselte Asdrúbal, der für den verletzten Ortuño kam, legte im Strafraum quer, Aythami kam an den Ball ganz dicht vor dem Tor, doch sein Schuss ging über das Tor… Welch eine Parallele zum Spiel gegen Real Betis, auch hier vergab er eine sehr ähnliche Großchance für Unión Deportiva. Auch Mirandés hatte noch die Chance auf das 3:1, doch der Schuss ging knapp neben das UD Tor. Dann war auch Schluss und UD Las Palmas fährt mit einer weiteren Auswärtsniederlage nach Hause. Welch ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt…! Verspielt UD im letzten Viertel der Saison alle Aufstiegsträume. 18 Wochen in Folge war UD Las Palmas Tabellenführer der Segunda A und jetzt…?

Nun muß kommenden Sonntag im nächsten Spitzenspiel im Estadio de Gran Canaria gegen Real Valladolid unbedingt ein SIEG her. Der Druck ist wieder enorm! Doch im heimischen Stadion mit den eigenen Fans im Rücken hat UD oft Klasse bewiesen. Hoffen wir nächsten Sonntag auf ein tolles Spiel und einen großartigen Sieg für unsere Unión Deportiva!!! Danach steht gleich ein weiteres Heimspiel gegen Sabadell an, es könnten 6 Punkte werden, die wären so wichtig!!

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Club Deportivo Mirandés 2-1 Unión Deportiva Las Palmas

Club Deportivo Mirandés: Razak; Cantero, Caneda, Ortiz, Aitor; Rúper, Carnicer (Juanjo, min. 54), Pedro, Álex García, Igor Martínez (Jordi Pablo, min. 87); y Urko Vera. Trainer/Entrenador: Carlos Terrazas.

Unión Deportiva Las Palmas:
Casto; David Simón (Vicente Gómez, min. 78), Marcelo Silva, Aythami Artiles, Ángel; Javi Castellano, Roque (Valerón, min. 83), Culio; Viera, Ortuño (Asdrúbal, min. 80) y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Pedro Martín, min. 17; 1-1, Araujo, min. 50; 2-1, Pedro Martín, min. 69.