Welch ein Sieg! UD Las Palmas gewinnt 5:0

Festival de goles en Estadio de Gran Canaria!!!

Welch ein Fussball-Abend in Las Palmas, das haben wir lange nicht gesehen. Ein Fest des Fussballs mit einer überragenden Union Deportiva gegen das auswärtsstarke CE Sabadell, die kein schlechter Gegner waren. 5 Tore, da schlägt das Fussballherz gleich doppelt so schnell und vor allem das WIE sie gespielt haben und Ihre Chancen nutzten. Sehr beeindruckend!

UD Las Palmas - CE Sabadel (Foto: Carlos Díaz RecioEs begann schon nach 2. Minuten, ein wunderbarer Angriff über rechts, eingeleitet von Javi Castellano auf Arranda, der dann präzise in Zentrum passte und der heranstürmende Masoud brauchte nur noch einzuschieben. Ein Tor, das Union Deportiva befreite und animierte weiter aktiv nach vorn zu spielen.  Voraussgegangen war das aggressive Pressing im Mittelfeld, das an diesem Abend konsequent umgesetzt wurde. UD spielte sich weitere gute Torchancen heraus, in der 39. Minute war es wiederum Masoud, der das 2.0 erzielt, erneut nach einem fantastischen Spielzug. Sabadell spielte gut mit und stellte sich nicht nur hinten rein, es gelang auch ein Tor, jedoch aus Abseitsstellung. Diese Spielweise von Sabadell kam UD sehr gelegen, die freien Räume wurden perfekt genutzt. Kurz vor der Pause dann sogar noch das 3:0 durch Aythamy Artiles per Kopfball nach einem Freistoss von der linken Seite. Endlich auch mal ein Tor nach einem Standard, auch das gab es schon lange nicht mehr. Das UD-Spiel lief nun auf Hochtouren.

10. Minuten nach der Pause wechselte Sabadell gleich doppelt und verstärkten weiter die Offensive. UD spielte auch in der 2. Halbzeit aggressiv und störte den Gegner früh, auch die leistete die Offensivabteilung viel Defensivarbeit. Sabadell versuchte nun das Resultat aus ihrer Sicht zu verbessern, was jedoch nicht gelang, der letzte Pass kam nicht an, das erinnerte etwas an UD in den letzten Monaten. Die leicht umgebaute UD-Abwehr stand sehr sicher. Las Palmas wechselte nun auch, der sehr gut spielende Aranda wurde durch Héctor Figueroa ersetzt, der sich gleich toll einfügen sollte. In der 74. Miunte trug UD wieder einen perfekten Angriff über links vor, Héctor Figueroa legte mit der „Hacke“ auf Tana, dessen Schuss konnte der Gästetorwart Nauzet Pérez nur mit Mühe abwehren, das konnte Astrúbal nutzen und zum viel umjubelten 4:0 einschieben.

Héctor Figeuroa (Foto: udlaspalmas.net)Das war aber immer noch nicht alles… UD wechselte zunächst die stark spielenden Masoud und Astrúbal aus, es kamen Leo und Mayor. Dann folgte wieder ein Angriff in der 82. Minute, jetzt war es Héctor Figueroa selbst, der sein erstes Profi-Tor für Union Deportiva (zuvor spielte er bei Las Palmas Atletico und war dort in der ersten Halbserie 14-facher Torschütze) erzielen konnte. Erst sein 2. Auftritt im eigenen Stadion und dann gleich ein Tor und eine Vorlage. Zum Schluß spielte Union Deportiva sogar mit 10 Gran Canarios, nur Barbosa ist nicht von hier. Eine Insel-Auswahl, wo gibt es das heute noch im bezahlten Fussball, vielleicht noch in Bilbao.

Als Fazit muß man sagen, so muß es jetzt weitergehen, dann hat die Union Deportiva wieder alle Chancen das große Ziel zum Saisonende zu errreichen, den Aufstieg in die Primera División. Alles ist möglich! Mit dieser Leistung wäre es hochverdient! Weiter so…!

Das Video zum 5:0 Sieg:

Unión Deportiva Las Palmas 5-0 CE Sabadell

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel López, David García, Aythami Artiles, Dani Castellano; Javi Castellano, Valerón, Asdrúbal (Mayor, min. 81), Masoud (Leo, min. 75), Tana; y Aranda (Héctor Figueroa, min. 71). Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

CE Sabadell: Nauzet Pérez; Martín Crespí, Manuel Gato (Sotan, min. 54), Antonio Hidalgo (Ciércoles, min. 54), Aníbal Zurdo, Collantes, Carlos Clerc, Longás, Toni Lao, Kiko Olivas, Jesús Olmo (Edgar, min. 70). Trainer/Enttrenador: Miquel Olmo.

Tore/Goles: 1-0, Masoud, min. 3; 2-0, Masoud, min. 39; 3-0, Aythami Artiles, min. 45; 4-0, Asdrúbal, min. 74; 5-0, Héctor Figueroa, min. 82.

Union Deportiva gewinnt mit 1:0 in Córdoba

UD Las Palmas hat am Samstag Abend das schwere Auswärtsspiel in Córdoba mit 1:0 gewonnen. Eine insgesamt starke kämpferische Mannschaftsleistung legte den Grundstein für diesen wichtigen Sieg im Aufstiegskampf. UD hat nun wieder Hoffnung auf Platz 1 oder 2, die Abstände der Führenden in der Tabelle ist durch deren Punktverluste verkürzt worden.

Córdoba CF - UD Las Palmas (Foto: LFP)Las Palmas spielte sich in der 1. Halbzeit einige gute Torchancen heraus, eine davon konnte Tana in der 37. Minute mit einem wuchtigen Kopfball ins rechte Toreck nutzen, vorausgegangen war eine präzise Flanke von links durch Dani Castellano. Nach langer Zeit mal wieder ein Kopfballtor von UD und das durch einen der Kleinsten im Team. Las Palmas hatte in der 1. Halbzeit deutlich mehr vom Spiel, Córdoba zeigte kaum Aktionen auf das Tor von Barbosa.

In der 2. Halbzeit verstärkte Córdoba erwartungsgemäß den Druck. Doch die sehr gut organisierte Abwehr um die zentralen Verteidiger Deivid und Darvid Garcia stand sehr gut. Córdoba wurde nur gefährlich bei Standards, wie Ecken oder Freistössen, die sich im Verlauf des Spiels häufen sollten. Dann doch ein Tor nach einer Ecke für Córdoba, doch Torwart Barbosa wurde unfähr attackiert. Der Schiedsrichter pfiff dieses Mal zugunsten von UD die Aktion ab. Dann hatte Valerón (eingewechselt für den Torschützen Tana) eine sehr gute Möglichkeit das Spiel mit 2:0 zu entscheiden, sein Flachschuss wurde aber vom guten Torwart Saizar gerade noch am linken Torpfosten vorbeigelenkt. Las Palmas wurde nun noch gefährlich nach Kontern,  weitere Möglichkeiten hatten Aranda und der eingewechselte Vicente Gómez. Doch auch hier war Saizar zur Stelle.

Gegen Ende des Spiels machte UD sich selbst wieder das Leben schwer. Momo mußte nach der 2. gelben Karte vorzeitig vom Platz. Kurz vor Schluß verletzte sich auch noch Apoño (vermutlich ist er im nächsten Heimspiel nicht dabei), UD spielte mit 9 Mann zu Ende, jedoch ohne ein Gegentor zu kassieren, prima gekämpft und zeitweise wieder sehr ordenlich kombiniert. Trotzdem muß UD künftig versuchen das Spiel schneller aufzuziehen, oft geht es einfach zu langsam und der Gegener hat seine Abwehr wieder organisiert.

Union Deportiva muß diesen Sieg jedoch teuer bezahlen, Momo ist nach Platzverweis gesperrt, Deivid und Nauzet Alemán ebenfalls nach der 5. bzw. 10. gelben Karte und dann noch die evt. schwere Verletzung von Apoño.

Vielleicht ist es aber auch ein gutes Zeichen, denn UD hat noch einige gute Spieler auf der Bank, die am naächsten Samstag um 19.00 Uhr (gegen Sabadell) auf einen Einsatz brennen. VAMOS UD!!

Córdoba Club de Fútbol: Saizar; Campabadal, Iago Bouzón, Raúl Bravo, Samu; Fran Cruz, Pelayo; Nieto (Pedro, min. 65), Juanlu (Uli Dávila, min. 72); López Silva y Arturo (Xisco, min. 45). Trainer/Entrenador: Albert Ferrer.

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel, David García, Deivid, Dani Castellano; Tana (Valerón, min. 57), Javi Castellano, Apoño, Momo; Asdrúbal (Nauzet Alemán, min. 70) y Aranda (Vicente Gómez, min. 78). Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Goles: 0-1, Tana, min. 37.

Auch gegen CD Lugo wieder nur ein 0:0

UD Las Palmas spielte gestern ab 16.00 Uhr im Estadio de Gran Canaria gegen CD Lugo und kam leider nicht über ein 0:0 hinaus. UD spielte eine gute erste Halbzeit und hatte hier zahlreiche Torchancen. Schon in der 5. Minute hatte Tana eine große Möglichkeit zum 1:0, doch sein Schuß ging knapp am rechten Torpfosten vorbei. Kurz danach wieder eine gelungene Aktion zwischen Momo und Valerón, die Apoño fast verwerten konnte. Sein Schuß wurde zur Ecke abgelenkt. Schade!

UD las Palmas - CD Lugo (Foto:  Carlos Día Recio / www.udlaspalmas.es)CD Lugo stand tief und wartete auf Konter, in der 1. Halbzeit gab es da aber kaum Möglichkeiten, die UD-Abwehr stand sehr gut. Union Deportiva hatte vor der Pause weitere gute Möglichkeiten durch Momo, Apoño, Deivid, Dani Catellano und Valerón. Doch alle Chancen führten nicht zum längst fälligen 1:0. Es war wieder das alte Problem vor dem Tor. Natürlich war auch viel Pech dabei. Trotzdem war es eine sehr gute erste Halbzeit von UD. Doch im Fußball zählen nun mal Tore, schön spielen allein reicht nicht!

Lugo wechselte nach der Pause gleich 2 frische Spieler ein, UD spielte so weiter. Dann endlich das erste Tor für UD durch Valerón, doch es wurde wegen Abseitsstellung nicht anerkannt. Das Spiel war nun offener, auch Lugo kam zu Chancen. Las Palmas wechselte in der 55. Minute gleich doppelt, Nauzet Alemán und Aranda kamen für Javi Castellano und Tana. Doch das Spiel von UD verflachte jetzt, nur noch wenige zwingende Chancen. Lugo hatte in der 74. Minute eine Kopfball-Chance durch Renella, doch Barbosa hielt. Doch dann gab es Aufregung in der 75. Minute. Victor Marco spielte den Ball im Strafraum ganz klar mit der Hand, ein klarer Elfmeter! Doch der Schiedsrichter pfiff keinen Elfer, obwohl auch sein Linienrichter freien Blick auf diese Aktion hatte. Eine Fehlentscheidung! Schade, das hätte es dann doch noch sein können, es wäre insgesamt verdient gewesen.

In den letzten Minuten schaffte es UD nicht mehr den Druck zu verstärken, so das es beim 0:0 blieb. Nun sind es in der Tabelle schon 10 Punkte auf Platz 1 und 2. Der direkte Aufstiegsplatz ist damit wohl nicht mehr erreichbar. Bleiben noch die Playoff-Plätze 3-6, wie im letzten Jahr. Das sollte jetzt das Ziel sein. Aktuell ist UD Las Palmas auf dem 6. Platz in der Segunda Division A.

Nun geht es nächsten Samstag zum schweren Auswärtsspiel zum ebenfalls schwächelnden Cordoba. Das wird nicht leicht, wenn man wieder vor dem Tor die Chancen nicht nutzt. Also gut spielen und endlich wieder Tore machen… Vamos UD!!!

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel, David Gacía, Deivid, Dani Castellano; Javi Castellano (Aranda, min. 55), Apoño, Momo, Valerón, Tana (Nauzet Alemán, min. 55); y Asdrúbal. Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Club Deportivo Lugo: José Juan; De Coz, Víctor Marco, Pita, Jore, Seoane, Pablo Sánchez (Pablo Álvarez, min. 45), Renella, Álvaro Peña (Sandaza, min. 78), Pavón e Iván Perez (Rafa García, min. 45). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

UD Las Palmas kann doch noch gewinnen…

Gestern Samstag Abend ca. 21.00 Uhr im Estadio de Gran Canaria… Schlußpfiff in einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel zwischen UD Las Palmas und Girona FC. Es stand sehr viel auf dem Spiel für unsere Union Deportiva. Es mußten nach 4 torlosen Spielen endlich Tore her und für den Trainer mußte es sogar ein Sieg sein.

UD Las Palmas - Girona FC (Foto: Carlos Díaz Recio udlaspalmas.es)Beides gelang gestern Abend und wie… UD begann eigentlich wie immer sehr druckvoll und mit guten Kombinationen, aber wie so oft war am gegnerischen Strafraum Schluß und es fehlte der finale Pass. Die gegnerische Abwehr stand gut und UD kam nur vereinzelt zu Tormöglichkeiten durch Valerón, Tana und Astrúbal, hier fehlte wieder etwas Glück.

In der 2. Halbzeit gelang UD dann ein Tor, doch es fand wegen Abseits keine Anerkennung. Danach noch eine Riesenchance durch Valerón nach eine Flanke des fantastisch spielenden und kämpfenden Momo, doch der Ball ging wieder knapp neben das Tor. In der 64. Minute dann ein Doppelwechsel bei UD für Valerón und Tana kamen Aranda und Masoud. Das Pubikum auf den Rängen forderte jedoch einen offensiveren Wechsel und nicht nur den Positionstausch. Girona spielte nun auch gut mit und kam zu einigen Torschüssen. In der 69. Minute dann fast der KO-Schlag für UD, ein Flachschuß von Bordás auf das Tor von Barbosa war im Netz… Union Deportiva war nun einige Minuten geschockt, versuchte dann jedoch weiter das Glück herauszufordern. Dann ging es auf einmal ganz schnell, ein wunderbarer Pass von Apoño in die Spitze auf Aranda, der weiter in die Mitte legte und Astrúbal brauchte nur noch einschieben.

ENDLICH das lang ersehnte Tor für Union Deportiva. Riesenjubel auf den Rängen und eine Befreiung für das Team… und dann in der 90. Minute das Unglaubliche, Union Deportiva erzielte nach klasse Vorarbeit und präzisen Pass von Aranda das 2:1 durch Masoud… Nun waren die nur 6700 Zuschauer nicht mehr zu bremsen… Noch 3 Minuten Nachspielzeit, die UD prima verstreichen ließ und dann der Abpfiff. Riesenerleichterung im ganzen Team und Freudenszenen rund um Trainer Lobera, der alle Spieler persönlich umarmte und sich bei den Fans bedankte. Beeindruckende Szenen im Estadio de Gran Canaria.

Das war nun der Grundstein auf den UD Las Palmas in den nächsten Wochen aufbauen muß, wenn das gelingt, ist auch wieder Aufstieg in die Primera Division drin. Wünschen wir als Fans dem ganzen Verein von UD Las Palmas viel Glück dafür! PIO PIO!!!

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel, Deivid, David García, Dani Castellano; Apoño, Javi Castellano, Momo (Vicente Gómez, min. 90), Tana (Aranda, min. 64), Valerón (Masoud, min. 64); y Asdrúbal. Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Girona Fútbol Club: Isaac Becerra; Iván López, David García, Chus Herrero, Richy (Matalama, min. 46), Timor, Gerard Bordás, Juanlu Hens (Adriá Carmona, min. 78), Migue, Juncá (Jandro, min. 46) y Ortuño. Trainer/Entrenador: Javi López.

Goles: 0-1, Gerard Bordás, min. 69; 1-1, Asdrúbal, min. 75; 2-1, Masoud, min. 89.