UD Las Palmas schlägt Hercules CF mit 2:1

Am gestrigen Samstag Abend gegen 21.00 war es vollbracht, unsere Union Deportiva gewann nach starker Leistung mit 2:1 gegen Hercules CF, trotz frühem 0:1 Rückstandes hoch verdient, Dank zweier Tore der Brüder Figueroa Héctor und Momo.

UD Las Palmas - Hercules CFDas Spiel startete mit einem Konfetti-Regen beim Einlaufen der Mannschaften, die Stimmung im Stadion war wieder herausragend. Trotzdem wurde UD gleich in der 2. Minute kalt erwischt, Sardinero konnte das 1:0 für Hercules CF erzielen. Las Palmas erholte sich recht schnell und trug seinerseitz gute Angriffe vor, die größte Ausgleichschance hatte Astrúbal in der 17. Minute, der aber alleinstehend vor Torwart Aulestia vergab. So lief UD mehrfach in der ersten Halbzeit an, schnell wurde erkannt, das nur ein Stürmer mit Astrúbal nicht ausreichte, die Abwehr zu knacken.

So kam es, das nach der Halbzeit Héctor Figueroa für Valerón ins Spiel kam. Sofort spürte man, die Mannschaft will jetzt mehr, ein perfekt vorgetragener Angriff über Masoud und Astrúbal konnte der zuvor eingewechselte Héctor Figueroa in der 48. Minute zum umjubleten 1:1 nutzen. UD drängte nun weiter und wollte das 2:1. Besonders Javi Catellano und Momo spielten extrem angangiert und rissen das eigene Team immer wieder mit. In der 66. Minute dann weider ein Angriff über die linke Seite, Xabi Castillo drängte in den Strafraum und konnte nur mit unfairen Mitteln gebremst werden. Der Schiedsrichter pfiff Elfmeter… schon jetzt viel Jubel im Stadion, aber der Elfer muß noch rein. Wie auch bei den letzten Elfern nahm sich Momo den Ball und krönte seine tolle Leistung mit dem 2:1 Siegtreffer. Nun war das Pulikum im Stadion nicht mehr zu halten, der Jubel war grenzenlos, einfach fantastisch!

UD wurde in den Folgeminuten von Hercules das ein und andere Mal in die eigene Abwehr gedrängt, natürlich wollte Hercules Alicante den Ausgleich, denn die eigene Situation in der Liga ist noch nicht gesichert, ein Abstieg in die Segunda B ist noch möglich. UD verlegte sich aufs Kontern, die ein oder andere Chance hätte man jedoch noch nutzen können. Richtige Gefahr für das UD Tor bestand nicht mehr und so endete das Spiel mit 3 Punkten für UD Las Palmas, die 12.000 Fans im Stadion waren begeistert. Damit wurde der 3. Platz in der Tabelle gefestigt, nach oben ist noch alles möglich!

Der Erfolg wurde jedoch durch eine Verletzung von Astrúbal getrübt, der in der 58. Minute verletzt vom Platz gefahren werden mußte. Gute Besserung!

UD Las Palmas gewann nicht nur das Spiel, sondern auch 2 neue deutsche Fans, die gestern Abend zum 1. Mal das Estadio de Gran Canaria besuchten. Das Spiel war für beide ein besonderes Erlebnis in Ihrem Urlaub auf Gran Canaria. Es hat mich sehr gefreut beide kennengelernt zu haben, es war toll…!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Highlights Unión Deportiva Las Palmas – Hércules de Alicante 2:1

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; David García, Deivid, Aythami Artiles, Xabi Castillo; Javi Castellano, Apoño, Valerón (Héctor Figueroa, min. 45), Masoud (Vicente Gómez, min. 75), Momo; y Asdrúbal (Nauzet Alemán, min. 58). Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Hércules de Alicante: Aulestia; Echaide, Héctor Yuste, Sissoko, Sardinero, Pamarot, Eldin (Héctor Font, min. 53), Ferreiro (Escassi, min. 54), Ortiz y Aitor (Laure, min. 78). Trainer/Entrenador: Quique Hernández.

Goles: 0-1, Sardinero, min. 2; 1-1, Héctor Figueroa, min. 48; 2-1, Momo (p), min. 67.

UD mit 0:2 Niederlage bei AD Alcorcón

Am gestrigen Samstag Abend verlor UD Las Palmas in Madrid mit 0:2 bei AD Alcorcón. Wie auch schon in den letzten 3 Jahren war es die erwartet schwere Aufgabe. Union Deportiva startete gut in das Spiel, nach 15 Sekunden schon die erste Großchance, doch Aranda konnte diese Möglichkeit leider nicht nutzen, der Ball ging rechts am Tor vorbei. Schade, das wäre der optimale Einstieg in die Partie gewesen, so kam knapp 3 Minuten später alles anders. Eine Ecke für Alcorcón konnte Babín mit einem präzisen Kopfball zum 1:0 für die Hausherren nutzen. Barbosa hatte keine Abwehrchance.

AD Alcorcon - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Union Deportiva tat sich in der Folgezeit sehr schwer, nach vorn gelang fast nichts. Nochdazu hagelte es nur so gelbe Karte, durch den zeitweise überfordert scheinenden Schiedsrichter. Alcorcón foulte deutlich mehr, erhielt jedoch weitaus weniger Verwarnungen. Dann das Negativ-Highlight kurz vor der Pause. Aranda wollte sich aus der Umklammerung eines Abwehrspielers losreissen, doch der Schiedsricher wertete es als Tätlichkeit, Aranda bekam ROT und mußte vom Platz. So ging es dann mit dem 1:0 und mit nur noch 10 Mann in die Pause.  Eine scheinbar nicht mehr lösbare Aufgabe schien sich anzubahnen.

Nach der Pause wechselte Trainer Lobera gleich 2 frische Spieler ein, doch ändern sollte sich nichts. Es gab kaum Ideen nach vorn und Torchancen waren Mangelware. Schade für UD, wo war die Spielfreude der letzten Wochen hin, es war wieder der Sicherheitsfussball von Januar/Februar, wo es einige Niederlagen gab. So mußte es dann irgendwann auch passieren, das ein Fehlpass in der 59. Minute durch Javi Castellano in der eigenen Abwehr das 2:0 durch Sergio Mora verursachte, welch ein Geschenk für Alcorcón. Damit war nun alles vorbei. UD Las Palmas gelang nun nahezu nichts mehr, es folgten viele Querpässe in der eigenen Abwehr, mit Glück ohne weitere Torerfolge für den Gegner.

Was muß sich ändern. UD Las Palmas muß wieder agressiver agieren, den Gegner wieder früher stören, um somit den Ball schneller zu erobern um Gegenangriffe einzuleiten. Insgesamt muß mehr Bewegung ins Spiel und die Kombinationen in den eigenen Reihen sicherer werden, gestern war alles für den Gegner schnell ersichtlich. Alcorcón, eigentlich ein Abstiegsaspirant, konnte alle anbahnenden Aktionen von UD schnell eliminieren.

Hoffen wir nun, das Union Deportiva die kommende Trainingswoche nutzt, um am nächsten Samstag um 19.00 Uhr im Estadio de Gran Canaria (gegen Hercules CF) wieder das so erfolgreiche Kombinationsspiel der letzten Wochen umsetzen kann. Durch die heutige Niederlage des Aufstiegskontrahenten SD Eibar (54 Punkte) ist der Abstand auf Platz 2 weiterhin 4 Punkte. Deportivo La Coruna (jetzt 57 Punkte) konnte sich mit dem gestrigen Sieg absetzen, der Abstand auf Platz 1 beträgt schon 6 Punkte. Aber es sind noch 9 Spiele, alles ist noch machbar.

VAMOS Union Deportiva Las Palmas!!!

AD Alcorcón: Dani Giménez; Verdés, Babin, Angel Sánchez, Cendrós; Sergio Mora, Rubén Sanz, Juli; Fernando Sales (Iribas, min 90), Antonio Martínez (Arnal, min 82); Plano (Prendes, min 73).

UD Las Palmas: Barbosa; Ángel López (Deivid, min 45), David García, Ayhtami Artiles (Benja, min 67), Xabi Castillo; Javi Castellano, Valerón (Vicente, min 45); Momo, Masoud, Asdrúbal; Aranda.

Goles: 1-0, Babín, min. 3; 2-0, Sergio Mora, min. 59.

Welch ein Fussballfest im Estadio de Gran Canaria

UD Las Palmas knüpfte nahtlos an die Klasse-Leistungen der letzten Wochen an und rang auch Real Sporting de Gijon nieder. Und wie! Union Deportiva belohnte die zahlreichen Zuschauer (mit 17500 der beste Besuch in dieser Saison) mit einem 2:1 Sieg mit einer kämpferischen und spielerisch starken Leistung.

UD Las Palmas - Sporting de Gijon (Foto: udlaspalmas.net)Sporting de Gijon (der Drittplatzierte in der Tabelle vor diesem Spieltag) begann stark und hatte gleich 2 gute Torchancen. Hier hatte Las Palmas etwas Glück… UD brauchte etwas Zeit, um sich zu sortieren und Ihrerseits gute Angriffe vorzutragen. Doch die Aktionen führten noch nicht zum gewünschten Torerfolg. Die Zuschauer waren begeistert und feuerten Ihre frenetisch Mannschaft an. Einmal mehr verweigerte der Schiedsrichter ein klaren Elfmeter, nach Foul an Aranda. Las Palmas mußte immer auf der Hut sein, um die gefährlichen Vorstösse von Gijon abzufangen. Aufallend im ganzen Spiel war die sehr harte Gangart von Sporting de Gijon, teilweise auch mit unsportlichen Zügen. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Kurz nach der Pause in der 51. Minute dann das 1:0 durch Aranda nach einem präzisem Pass von Javi Castellano. Den scharfen Flachschuss konnte Torwart Cuéllar nicht festhalten, zur Freude der nun nicht mehr zu haltenden Fans im Stadion. Ein Freudentaumel ohne Gleichen… Doch Gijon gab nicht auf und konterte UD in der 69. Minute perfekt aus. Die beiden besten Stürmer der Liga in Zusammenarbeit, Scepovic passt auf den freistehenden Lekic und der konnte problemlos einschieben. Keine Chance für Barbosa im UD-Tor. Dann ging es weiter mit guten Chancen auf beiden Seiten. Doch Barbosa konnte nun das ein oder andere Mal seine Klasse unter Beweis stellen.

Die Fans von Union DeportivaDann eine weitere Großchance für UD, doch der Schuss von Aranda krachte nur an die Latte, doch UD gab den Ball noch nicht auf, erkämpfte ihn zurück, doch dann passierte ein klares Foul an Masoud und diesmal folgte der Pfiff des Schiedsrichters. Es folgten 3-4 Minuten Diskussion und Gerangel. Gijon tat alles um Momo aus der Konzentration zu bringen. Doch nichts da… Momo verwandelt totsicher zum 2:1. Nun ging die Post ab im Estadio de Gran Canaria. Das Team und die Fans waren nicht mehr zu halten… Welch ein Tag, welch ein Schritt in Richtung Primera División!!!

Nach fast 5 Minuten Nachspielzeit mit einer Eckenflut für Gijon endete dann dieses grandiose Fussballfest! Es war wieder ein Erlebnis der ganz besonderen Art… VAMOS UD!!! Nächste Woche bei AD Alcorcón in Madrid! Mit dieser Mannschaft und diesen Fans ist der direkte Aufstieg möglich!

Die Highlights UD Las Palmas – Sporting de Gijon

Unión Deportiva Las Palmas 2-1 Real Sporting de Gijón

Unión Deportiva Las Palmas: Mariano Barbosa; Ángel López, David García, Aythami Artiles, Dani Castellano (Deivid, min. 57); Javi Castellano, Valerón, Asdrúbal, Masoud, Momo; y Aranda. Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Real Sporting de Gijón: Cuéllar; Luis Henrández, Mandi, Bernardo, Sergio Álvarez, Nacho Cases, Lora, Scepovic, Canella, Lekic y Bustos. Trainer/Entrenador: José Raón Sandoval.

Goles: 1-0, Aranda, min. 51; 1-1, Lekic, min. 69; 2-1, Momo (p), min. 85.

UD Las Palmas siegt auch bei Real Murcia

Am gestrigen Samstag gegen 21.00 Uhr (h.c.) war es soweit. Union Deportiva Las Palmas hatte es erneut geschafft einen Mitkonkurenten im Aufstiegskampf auf deren Platz zu schlagen und das mit 3:1. Eine wiederum starke Mannschaftsleistung brachte die wichtigen 3 Punkte die vorübergehend den 3. Platz in der Tabelle bedeuten, es war schon der 7. Sieg auf des Gegners Platz in dieser Saison.

UD Las Palmas (Foto: LFP)Die erste Halbzeit begann recht verhalten. Beide hatten Respekt voreinander, so das es einige Zeit brauchte bis Torchancen entstanden. Die Abwehr von Union Deportiva stand sicher und konnte die Angriffsversuche von Real Murcia schon früh unterbrechen. In der 27. Minute dann die erste gefährliche Situation für UD durch einen Flachschuss von Arranda, doch Torwart Casto konnte parrieren. UD Las Palmas wurde nun stärker und tauchte mehr und mehr vor dem gegenerischen Tor auf, in der 39. Minute dann ein Foul im Strafrauf von Murcia am freistehenden Momo durch Alcalá. Er konnte Momo nur durch Festhalten am Torschuss hindern, da er letzter Mann war, eine klare rote Karte und Elfmeter für Las Palmas. Momo schiesst selbst und verwandelt ganz sicher zum 1:0 für Union Deportiva. Das war verdient zu diesem Zeitpunkt, so ging es dann auch in die Pause.

Mit einem Mann mehr startete dann die 2. Halbzeit und UD sollte noch besser werden. In der 50. Minute ein tolles Solo des stark spielenden Javi Castellano, doch der Torerfolg blieb noch aus. 4 Minuten später rollte wieder ein perfekt vorgetragener Angriff auf das Tor von Murcia zu. Masoud passte genial auf Arranda und der konnte Torwart Casto ausspielen und zum 2:0 für Las Palmas einschieben. Welch ein Ergebnis, kaum einer konnte das zuvor erwarten. In der 59. Minute fast das 3:0 durch Astrúbal nach Vorarbeit von Dani Castellano. Es folgte eine weitere hochkarätige Chance in der 65. Minute, wiederum durch Astrúbal nach einem Pass von Arranda. In der 66. Minute verletzte sich der hervorragend spielende Arranda und mußte leider ausgewechselt werden, es kam für ihn Nauzet Alemán ins Spiel. Nun brauchte UD ein paar Minuten, um sich neu zu finden. Es folgte in der 69. Minute ein direkter Freistoss von der Strafraumgrenze für Real Murcia, der promt das 1:2 brachte. Nun folgten einige hektische Minuten, da Murcia plötzlich Rückenwind verspürte. Doch die Abwehr von Union Deportiva hielt diesem mit Bravour stand.

UD wechselte nun noch Héctor Figueroa und Vicente Gómez für Astrúbal und Masoud in der 75. und 80. Minute ein. In der 83. Minute reduzierte sich Murcia um einen weiteren Spieler, nach einem klaren Foul an Dani Castellano, Rot für Iván Moreno. Damit schien das Spiel entschieden. UD Las Palmas spielte nun sehr kombinationssicher und ein weiterer Angriff über Momo und Valerón konnte Nauzet Alemán cool zum vielumjebelten 3:1 für Las Palmas vollenden. Dann fasst noch das 4. Tor für UD, doch Vicentes Schuss konnte Casto halten.

Dann war Schluss in Murcia. UD Las Palmas gewinnt mit 3:1 und setzt sich in den Aufstiegsplätzen fest. Nun geht es nächsten Sonntag gegen Sporting de Gijon im Estadio de Gran Canaria, wieder ein Mitkonkurent im Aufstiegskampf. In der aktuellen Form von UD sollte auch hier ein Sieg möglich sein. Wünschen wir es der Union Deportiva und allen Fans. Vielleicht wird es ein weiteres Fussballfest in Las Palmas. An alle UD Fans, am Sonntag den 30.03. 2014 um 11.00 Uhr (h.c.) solltet Ihr alle kommen…

Die Highlights Real Murcia – UD Las Palmas:

Real Murcia 1-3 Unión Deportiva Las Palmas

Real Murcia: Casto, Alex Martínez, Alcalá, Molinero, Eddy (Wellington Silva, min. 57), Saúl (Malonga, min. 64), Toribio, Kike García, Iván Moreno, Dorca y Dani Bautista (Mauro, min. 46). Trainer/Entrenador: Julio Velázquez.

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel López, David García, Aythami A, Dani Castellano; Momo, Javi Castellano, Valerón, Masoud (Vicente Gómez, min. 80), Asdrúbal (Héctor Figueroa, min. 75) y Aranda (Nauzet Alemán, min. 66). Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Goles: 0-1, Momo (p), min. 42; 0-2 Aranda, min. 52; 1-2, Álex Martínez, min. 69; 1-3, Nauzet Alemán, min. 87.