Der nächste Albtraum für Unión Deportiva Las Palmas, CD Lugo siegt mit 4:2…

Unión Deportiva Las Palmas setzt den Negativtrend der letzten Wochen weiter fort und kam am Sonntagabend bei CD Lugo mit 2:4 unter die Räder. Besonders die Abwehr ist eine reine Baustelle, immer wieder individuelle Fehler, die Gegentore zur Folge haben…!! Aktuell braucht man nicht mehr vom Aufstieg zu träumen, der ist sehr weit entfernt. Ganz im Gegenteil, die Augen sollten auch nach unten nicht verschlossen werden, die Abstiegsplätze sind nicht mehr weit entfernt… Setzt sich der Albtraum am nächsten Sonntag im Derbi Canario gegen CD Tenerife fort? Hoffen wir es nicht…!!

Nun zum Spiel… Schon nach 11 Minuten beging UD Verteidiger Deivid ein Foul im Strafraum, den folgenden Elfmeter verwandelte Christian Herrera sicher zum 1:0 für Lugo. Lugo hatte weitere Chansen, doch UD Las Palmas machte durch Cala nach einer Ecke den 1:1 Ausgleich. UD wirkte in dieser Phase sicherer im Spiel nach vorn, doch hinten blieb UD weiter eine Baustelle. Die nächste Flanke flog in den Strafraum und wieder ist Christian Herrera zur Stelle und machte mit etwas Glück das 2:1. So ging es dann auch in die Pause… UD war nun gefordert!

CD Lugo – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

Gleich nach der Pause machte Lugo das 3:1, wieder war die UD-Abwehr nicht im Bilde. Das ging viel zu einfach! Einige Minuten später dann eine schöne Flanke von Lemos auf den Kopf von Maikel Mesa und der machte per Kopf den 2:3 Anschlusstreffer für Las Palmas. Jetzt keimte etwas Hoffnung auf… Dann wieder ein guter Angriff und Sergio Araujo setzte den Ball an den Pfosten, das war die grosse Chance zum 3:3 Ausgleich, doch es sollte nicht sein. Wenig später machte es der Lugo-Stürmer Escriche ebenso. Auch sein Schuss ging nur an den Pfosten, es herrschte wieder Schlafmützigkeit in der UD Abwehr. UD drängte Lugo nun weiter zurück, doch so richtige Chancen kamen nicht mehr dabei raus, Lugo jedoch lauerte weiter auf Konter und in der Nachspielzeit fiel dann auch das 4:2 durch Iriome. Das war dann wieder Nichts für Las Palmas, nun sind es schon 7 sieglose Spiele in Serie, das hochgesteckte Saisonziel, den Aufstieg, hat man schon jetzt aus den Augen verloren… Nun kommt am nächsten Sonntag CD Tenerife ins Estadio de Gran Canaria, das Derbi Canario steht auf dem Programm, für UD mit denkbar schlechten Vorzeichen… Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!! Vamos UD!!

Club Deportivo Lugo vs Unión Deportiva Las Palmas

CD Lugo: Juan Carlos; Campabadal, Miguel Vieira, Josete, Kravets; Iriome, Seoane, Azeez, Lazo (Campillo, 75′); Cristian Herrera (Cruz, 83′) y Escriche (Juan Muñiz, 71′).

UD Las Palmas: Nauzet; Lemos, Deivid, David García (Fidel, 49′), Cala, Dani Castellano; Timor (Blum, 65′), Ruiz de Galarreta; Maikel Mesa; Rubén Castro y Araujo (Mir, 80′).

Tore/Goles: 1-0, Cristian Herrera (P) (11′). 1-1, Cala (24′). 2-1, Cristian Herrera (36′). 3-1, Escriche (46′). 3-2, Maikel Mesa (54′). 4-2, Iriome (91′).


UD Las Palmas besiegt Celta de Vigo im Copa del Rey

Am gestrigen Dienstag Abend konnte Unión Deportiva Las Palmas einmal mehr überzeugen. Zu Gast zum Copa del Rey – Hinspiel im Estadio de Gran Canaria war das Erstliga-Team RC Celta de Vigo. Unión Deportiva, natürlich auf einigen Positionen umbesetzt, lieferte ein prima Fussballspiel ab. Celta de Vigo, auch nicht mit dem Stamm-Team am Start, konnte UD jedoch nicht beeindrucken! Es war nicht spürbar, das hier normal ein Klassenunterschied bestehen müßte.

UD Las Palmas - Celta de Vigo (Foto: udlaspalmas.es)Las Palmas ging wie gewohnt aggressiv zu Werke und störte den Gegner früh. Trotzdem kam Celta über rechts zur ersten gefährlichen Situation, den ersten Schuss konte Raúl im UD-Tor abwehren, der Nachschuss von Madinda ging über das Tor. Dann folgte in der 23. Minute der große Auftritt des gerade wieder nach einer Verletzung in die Mannschaft zurückgekehrten Hernán. Kraftvoll drang er in den gegnerischen Strafraum ein und zog ab, der Ball schlug unhaltbar für Rubén im Celta-Tor zur 1:0 Führung für Unión Deportiva ein. Ein Traumtor oder wie man hier sagt… un Golazo! Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria. Es folgte ein Angriff von Celta de Vigo über links, der auch zum Torerfolg durch Charles führte, doch der Flankengeber stand klar im Abseits, das Tor zählte zu recht nicht!

Dann wieder ein guter Abschluß von UD Las Palmas durch Guzmán, doch Rubén im Gästetor konnte den Flachschuss abwehren, doch fast führte das Nachsetzen von Culio zum Erfolg, doch sein Schuß verfehlte das Tor knapp. Hervorzuheben im UD Mittelfeld wieder einmal Valerón, der mit seinen 39 Jahren ein perfektes Spiel machte. So ging es mit 1:0 in die Pause.

UD Las Palmas - Celta de Vigo (Foto: udlaspalmas.es)Auch die erste Chance in der 2. Halbzeit gehörte UD… Ein Flachschuß über rechts konnte Rubén gerade noch abwehren. Dann kam auch Celta zu Gelegenheiten, ein Kopfball von Charles ging jedoch neben das Tor. Dann wieder Hernán, er drang diesmal über links in den Strafraum von Celta ein und wurde gelegt, Elfmeter für Las Palmas, Culio trat an und schoss an die Lattenunterkante, leider nicht das 2:0 für UD. Dann aber doch das verdiente 2:0 für UD, eine Culio-Ecke von rechts auf Marcelo Silva, beim folgenden Kopfball hatte Rubén keine Chance. Ein schönes Kopfballtor…! Nun war Celta gefragt, sie mußten was für die Offensive tun und hatten Glück. Sie drangen in den Strafraum von UD ein und Raúl im UD-Tor holte den Angreifer von den Beinen. Elfmeter für Celta und das 2:1 durch Santi Mina. Dann nochmal Glück für UD, diesmal konnte Raúl den heranstürmenden Celta-Spieler fair vom Ball trennen, das hätte durchaus das 2:2 werden können.

So blieb es beim verdienten 2:1 Sieg für UD Las Palmas, eine ordentliche Vorgabe für das Rückspiel in 2 Wochen bei Celta de Vigo. In der Form ist UD Las Palmas auch in Vigo ein Tor zuzutrauen. Dieses Spiel zeigte deutlich, UD Las Palmas braucht sich auch nicht vor einer Erstliga-Mannschaft verstecken. Alle Fans konnten somit am späten Abend zufrieden nach Hause gehen…! Vamos Las Palmas!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-1 Celta de Vigo

Unión Deportiva Las Palmas Las Palmas: Raúl Lizoain; David Simón, Marcelo Silva, Aythami, Christian; Javi Castellano, Hernán, Valerón (Vicente Gómez, min. 71); Culio, Asdrúbal (Tana, min. 83) y Guzmán (Roque Mesa, min. 61). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Celta de Vigo: Rubén Blanco; Cabral, Costas (Jonny, min. 71), Sergi Gómez, Planas; Madinda (Orellana, min. 45), Borja Fernández; Pablo Hernández, Augusto; Charles y Santi Mina. Trainer/Entrenador: Berizzo.

Tore/Goles: 1-0, Hernán Santana, min. 22; 2-0, Marcelo Silva, min. 78; 2-1, Santi Mina (p), min. 82.