UD Las Palmas kommt in den Schlußminuten heftig unter die Räder…

Unión Deportiva Las Palmas verlor gestern Abend zum 3. Mal in Folge im Estadio de Gran Canaria, diesmal mit 0:3 gegen Cádiz CF. Dabei hatte UD bis zur 82. Minute unter Kontrolle. Erst nach einem üblen Foul an UD-Torwart Raúl Fernández kam UD auf die Verliererstrasse. Das Foul hätte im Normalfall mit Rot bestraft werden müssen, denn mit gestreckten Bein geht man so nicht in den Torwart… Raúl musste vom Platz transportiert werden und der kalte Nauzet kam ins Spiel. UD von nun an unkonzentriert und so vielen in den Schlußminuten 3 Gegentore, einfach ohne Worte! Dem ersten Gegentor ging auch noch ein Foul an UD voraus, es kam dann alles wieder zusammen…

UD Las Palmas – Cádiz CF 0:3 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Es fing richtig gut an, schon nach 2 Minuten traf Rubén Castro den Pfosten, von dort sprang der Ball zurück in die Arme des Cádiz-Keepers Cifuentes. Das war Pech! Kurz danach hatte Fidel mit einem Distanzschuß kein Glück, der Ball ging knapp vorbei. Das war es dann erstmal, nur Cádiz hatte noch eine Großchance, die aber Raúl Fernández im UD toll hielt. In der 2. Halbzeit brachte Trainer Pepe Mel den Youngster Toni Robaina, der im Mittelfeld ein ordentliches Spiel machte. Doch wie so oft fehlte UD der letze Wille und vor allem der Druck auf den Gegner, um den Sieg zu erzwingen. So kam dann kurz vor Schluß nach dem bösen Foul an Raúl und dessen Auswechslung das bittere aber auch unverdiente Ende. Machiz machte gleich 3 Tore in nur 9 Minuten und versenkte UD. Nun wird es auch noch eng nach unten, denn die Abstiegszone ist näher gerückt. Jetzt können wir nur noch hoffen, das UD nicht im Abstiegsumpf versinkt. Vamos UD!!

UD Las Palmas: Raúl Fernández (Nauzet, 82′), De la Bella, Aythami Artiles, Deivid (Toni Robaina, 45′), Eric Curbelo; Timor, Javi Castellano, Srnic (Rafa Mir, 68′), Álvaro Lemos, Fidel y Rubén Castro.

Cádiz CF: Cifuentes, Correa, Kecojevic, Edu Ramos (Garrido, 45′), Matos, José Mari, Sergio González, Aketxe (, Manu Vallejo(Jovanovic,71′), Jairo y Machis.

Tore/Goles: 0-1 Machís (84′)0-2 Machís (86′), 0-3 Machís (93′)

UD Las Palmas erkämpft ein 1:1 bei Real Oviedo

Unión Deportiva Las Palmas holte gestern Abend in einer Regenschlacht ein glückliches aber verdientes 1:1 bei Real Oviedo. Der hart erkämpfte Punkt hilft jedoch in der Tabelle nicht wirklich weiter. Doch UD scheint seinen Auswärtsfluch etwas abgelegt zu haben, in den letzten 3 Spielen holte das Team von Pepe Mel immer Punkte. Nun muss es auch wieder im Estadio de Gran Canaria klappen, am besten gleich am nächsten Sonntag gegen Cádiz CF.

Nun zum Spiel… Real Oviedo hatte in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel und die gefährlicheren Abschlüsse. Doch zunächst war es UD-Verteidiger Aythami, der für Gefahr vorm eigenen Tor sorgte, er fälschte einen Ball ab der jedoch um einige Zentimeter am Tor vorbeirollte… Dann ein Tor für Oviedo durch Joselu, das aber wegen Abseits nicht anerkannt wurde, das war Glück für UD. Las Palmas tat sich recht schwer auf dem mit Pfützen übersähten Rasen, erst in der 2. Halbzeit wurde das besser.

Real Oviedo – UD Las Palmas 1:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Doch auch hier hatte Real Oviedo die erste große Chance durch Saúl Berjón (EX-UD Spieler), die aber Raúl Fernández grandios abwehrte. Dann endlich mal UD mit einem Lemos-Freistoss aus über 30 Metern, der Schuß war nicht sehr scharf, setzte aber gefährlich auf und durchdrang die gesamte Abwehrreihe, landete aber nur am Aussenpfosten. Das war Pech für UD! Dann eine Ecke für Las Palmas und De la Bella köpfte gefährlich aufs Tor, doch Torwart Champagne rettete mit einer Glanzparade. Dann leider das 1:0 für Oviedo, eigentlich aus dem Nichts, der bis dahin so sichere Torwart Raúl Fernández verließ sein Tor und versuchte den Ball von Ibra zu eroberen, das mißlang auf diesem Rasen gründlich und Ibra machte per sehenswerten Fernschuss das viel umjubelte Tor für Oviedo. Verteidiger Deivid kam einen Schritt zu spät und konnte nicht mehr retten. Doch UD gab jetzt nicht auf und wollte das 1:1 erzwingen, mit etwas Glück gelang es in der Nachspielzeit durch Rafa Mir, ebenfalls per Fernschuss und mit der Hilfe des Torwarts. So entführte UD Las Palmas einen glücklichen aber verdienten Punkt aus Oviedo. VAMOS UD!

Real Oviedo vs Unión Deportiva Las Palmas 

Real Oviedo: Champagne; Forlín, Alanís, Bolaño; Carlos Martínez (Toché, 69′), Ramón Folch (Johannesson), Jimmy, Javi Hernández, Bárcenas, Joselu (Ibra, 64′) y Saúl Berjón.

UD Las Palmas: Raúl Fernández, De la Bella, Aythami, Deivid (Fidel, 83′), Curbelo; Javi Castellano, Timor, Momo (Rafa Mir, 59′), Lemos, Galarreta (Srnic, 87′) y Rubén Castro.

Tore/Goles: Ibra (1-0, 80′), Rafa Mir (91′).

FC Barcelona schlägt UD Las Palmas mit 3:0 bei Geisterkulisse in Camp Nou

Eine starke erste Halbzeit reicht nicht gegen den FC Barcelona! Unión Derportiva Las Palmas beeindruckte Barcelona durchaus in der ersten Halbzeit, hier war UD die aktivere Mannschaft und hatte durch Jonathan Calleri auch die größte Chance, doch sein Schuss klatschte nur an den Pfosten, Ter Stegen wäre machtlos gewesen. Das Spiel wurde überschattet durch das Referendum in Barcelona (Katalonien), die Zuschauer mußten draußen bleiben, eine Geisterkullisse im Camp Nou war angesagt. Eine neue Situation für beide Mannschaften, mit der UD zunächst besser klar kam… Doch in der 2. Halbzeit zeigte Barca, besonders Messi einmal mehr seine individuelle Klasse und gewann das Spiel dann doch verdient mit 3:0 Toren…

Nun zum Spiel… UD in der ersten Halbzeit das bessere Team, Barca wirkte schon überrascht… Messi fiel nur durch Standards auf, die Chichzola im UD-Tor bestens abwehren konnte. UD war einige Male gefährlich in Tornähe, die größte Chance hatte Calleri nach toller Vorarbeit von Tannane, der prima von Tana in Szene gesetzt wurde. Doch der Schuss von Calleri knallte nur gegen den Pfosten, welch ein Pech für Las Palmas! Nun kann man sich fragen, warum spielt UD nicht öfters diese vertikalen Bälle, dann wird es sofort gefährlich. Nein UD möchte das Spiel langsam machen und immer wieder quer und oft auch zurück spielen… Das ist ausrechenbar und macht die Gegner stark! Das muß unbedingt besser werden!! Auch Tannane kam nochmal gefährlich vor Ter Stegen auf, doch sein Schuss ging knapp neben das Tor. Dann war schon Halbzeit, 0:0 darauf läßt sich aufbauen…

Doch Barca wollte das nicht so stehen lassen und wechselte gleich 2mal, Iniesta und Rakitic kamen ins Spiel. Barca gleich mit Zug zum Tor und Messi bekam auch 2 gute Freistoßmöglichkeiten, doch UD´s bester Mann Chichizola war beide Male auf dem Posten. Doch dann eine Ecke von Messi auf den Kopf von Busquets und der machte das 1:0 im gähnend leeren Stadion… Das war dann der Dosenöffner! Barca in der Folgezeit immer wieder gefährlich in Tornähe, doch auf Chichizola war Verlaß. Für UD ging es irgendwie nicht mehr nach vorn. Calleri allein vorn ist zu wenig, Tannane half offensiv schon mit, doch auch er war glücklos, ein weiterer Abschluß ging wieder knapp neben den Kasten von Ter Stegen. Dann die 70. Minute und Messi war nun richtig drin im Spiel, ein toller Paß von Denis Suárez, Messi umkurvte Chichizola und machte locker das 2:0, das war die Vorentscheidung!

Wenig später dann noch das 3:0, Messi leitete es selbst ein, spielte auf Rakitic, der weiter auf Luis Suárez, dann wieder zurück zu Messi und Chichizola war wieder chancenlos! Ein sehr gut herausgespieltes Tor, die Abwehr schaut wieder zu und griff nicht ein… Ja, so leicht und schnell kann es gehen! Die UD-Abwehr sah bei den Gegentoren nicht gut aus. Trotzdem kann man festhalten, auf die erste Halbzeit kann UD Las Palmas und der neue Traienr Pako Ayestarán aufbauen, nun muß die Konstanz, der letzte Wille und schnelle vertikale Bälle in das Spiel von Las Palmas eingebaut werden, dann geht es auch wieder aufwärts. Spielen können sie noch, das konnte man erkennen… Jetzt muß UD die zahlreichen Verletzten an das Team heranführen und die nächsten 2 spielfreien Wochen genutzt werden, um die Mannschaft neu zu formieren und auf Celta de Vigo einzustimmen. Da muß dann ein Sieg her, sonst wird es schwer für Las Palmas!! VAMOS UD!!

Fútbol Club Barcelona vs Unión Deportiva Las Palmas

Barcelona: Ter Stegen, Sergi Roberto, Piqué, Mascherano, Jordi Alba, Busquets, Paulinho (Rakitic 46′), Denis Suárez, Aleix Vidal (Iniesta 46′, André Gomes 83′), Messi y Luis Suárez.

UD Las Palmas: Chichizola, Michel Macedo, Ximo Navarro, Lemos, Borja Herrera, Hernán Santana (Vicente 76′), Aquilani, Jonathan Viera, Oussama Tannane, Tana (Hernán Toledo 76′) y Calleri.

Tore/Goles: 1-0: Busquets (48′); 2-0: Messi (70′); Messi (76′).