Unión Deportiva Las Palmas kassiert in der letzten Spielaktion den 1:1 Ausgleich gegen RC Deportivo…

Es sollte wieder nicht sein…! Unión Deportiva lieferte kein besonders gutes Spiel ab, kämpfte aber leidenschaftlich, doch der mögliche Sieg glitt in der 96. Minute der Nachspielzeit aus den Händen. Doch warum gab überhaupt 5 Minuten und die wurden auch nochmal verlängert, das weiß nur der Schiedsrichter… Das ist schon sehr alles seltsam, was Woche für Woche mit UD Las Palmas passiert. Auf jeden Fall hätte UD gestern der Sieg sehr gut getan, denn auch Málaga verlor und der Abstand auf Platz 1 wäre auf 3 Punkte geschmolzen, nun sind es im Moment 5 Punkte. Nächste Woche muß UD nach Elche, hier fehlt dann David Timor wegen der 5. gelben Karte. Es bleibt wieder nur die Hoffnung auf 3 wichtige Punkte…

UD Las Palmas – RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… Deportivo de la Coruña hatte in der 1.Halbzeit mehr vom Spiel, UD näherte sich kaum dem Gästetor und das im eigenen Stadion. So mußte Raúl im UD-Tor auch gleich den ersten 20 Meter Schuß abwehren. Weiter gings mit Deportivo, ein Freistoss von halblinks und der folgende Kopfballaufsetzer krachte gegen das Lattenkreuz. Jetzt sollte doch UD auch mal mehr Iniative ergreifen, doch erst gegen Ende der 1.Halbzeit kam man in die Nähe des Tores. Araujo erkämpfte einen eigentlich verlorenen Ball an der Eckfahne zurück und paßte auf Javi Castellano, doch sein Schuß ging über das Tor von Deportivo de la Coruña. Das war es dann auch schon, Trainer Jimenéz reagierte zur Pause und brachte für den am Auge verletzten Rubén Castro Tana…

UD Las Palmas – RC Deportivo (Foto: udlaspalmas.es)

Tana belebte das bis dahin einfallslose Spiel von Las Palmas und legte auch gleich für Galarreta auf, der zog dann einfach mal aus ca. 25 Metern ab, der Ball paßte genau, ein wunderschöner Treffer, Galarretas erstes Tor für Unión Deportiva. Natürlich waren die Fans im mit ca. 15.500 Zuschauern gefüllten Estadio de Gran Canaria aus dem Häuschen! Da war sie endlich die 1:0 Führung! Weiter gings mit UD, ein Angriff über links, Tana paßte auf Rafa Mir und der schoß einfach mal aus ca. 23 Metern und das aus dem Stand! Der Ball ging nur Zentimeter rechts am Tor vorbei. Doch dann drückte Deportivo mehr und kam zu Chancen, zunächst ein Fernschuß, doch der war kein Problem für den sicheren Raúl im UD-Tor. Die neuformierte Innen-Verteidigung mit Deivid und Cala stand gut. Doch dann folgte eine Flanke in den Strafraum, der abschließende Kopfball war jedoch erneut sichere Beute für Raúl. So richtig zwingend war das noch nicht, doch man merkte Deportivo will das 1:1. UD verlagerte sich mehr und mehr aufs kontern. Fast hätte Rafa Mir auf 2:0 erhöht, er fing ein Querpass im Strafraum ab und lenkte den Ball Richtung Tor von Deportivo. Auch hier fehlten wieder nur Zentimeter… Dann wieder UD mit einem Konter, doch da spielten sie sich den Ball im gegnerischen Strafraum hin und her anstatt mal aufs Tor zu schießen, das war sehr fahrlässig, denn es stand ja nur 1:0 aus Sicht von Las Palmas.

Dann folgten „5“ lange Nachspielminuten, keiner wußte eigentlich warum, diese wurden auch nochmal verlängert und zu guter letzt gab es auch noch eine Ecke für Deportivo… Was dann folgte war schon dramatisch, Deportivo machte durch einen Kopfball von Duarte den 1:1 Ausgleich in der Nachspielzeit der Nachspielzeit, einfach unglaublich!! Nun kann man wieder auf den Schiedsrichter schimpfen, natürlich auch mit recht, doch UD hätte es selbst verhindern können. So blieb wieder nur ein Punkt, das ist einfach zu wenig! Vamos UD!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Real Club Deportivo de la Coruña 1:1

UD Las Palmas: Raúl; Lemos, Deivid, Cala, De la Bella; Javi Castellano ( Maikel Mesa, 84′), Timor, Galarreta (Dani Castellano, 73′); Araujo, Mir y Rubén Castro (Tana, 45′).

Deportivo de la Coruña: Giménez; David Simón, Duarte, Pablo Marí, Saú (Diego Caballo, 56′) ; Edu, Vicente Gómez, Bergantiños (Carles Gil, 86), Pedro Sánchez (Christian Santos, 66′) ; Carlos Fernández y Quique González.

Goles: 1-0 (Galarreta, 48′),1-1 (Duarte, 95′)

Unión Deportiva Las Palmas schlägt Real Betis mit 4:1… Endlich eine Reaktion!

Unión Deportiva Las Palmas gewann gestern Abend gegen Real Betis mit 4:1 und zeigte die erhoffte Reaktion auf die letzten Auswärtsniederlagen. Doch Anfangs sah es nicht so aus, denn Betis machte Druck auf den Spielaufbau von Las Palmas und das führte auch gestern zunächst zu Problemen. Doch UD Las Palmas fing sich und siegte am Ende hoch mit 4:1, UD brillierte aber nicht… Die Abwehr stand gestern deutlich besser, hatte aber auch Glück in einigen Situationen, vorn wurden die Chancen endlich mal gut genutzt… Der Sieg gegen Betis geht völlig in Ordnung, vielleicht etwas zu hoch! Aber OK, das nehmen wir nach der letzten Woche gerne mit…!

Nun zum Spiel… Am Anfang des Spiels hatte UD wieder die bekannten Probleme mit dem Pressing des Gegners. Immer wieder ging Betis auf die ballführenden Spieler und störte UDs Spielaufbau. So kam Betis zu einer gefährlichen Situation, die auch ein strittiges Abseitstor zur Folge hatte. Da war auch Glück für UD im Spiel… Im Laufe der ersten Halbzeit konnte UD sich so langsam befreien. Boateng kam einmal gefährlich vor Betis-Torwart Adán auf, doch auch er stand wohl im Abseits. Stark war hier seine Ballannahme… Er war es, der auch seine 10. gelbe Karte für Reklamieren erhielt und somit gegen Athletic Club Bilbao am nächsten Freitag fehlen wird. Er meckerte aber mit recht, denn zum wiederholten Male wurde er von den Betis-Verteidigern unschön bearbeitet… Es dauerte dann bis zur 43. Minute bis Vicentes Gómez Las Palmas erlöste, ein Freistoss von links vom wieder sehr gut aufgelegten Jonathan Viera konnte zunächst geklärt werden, doch Roque köpfte den Ball zurück in den Strafraum, Boateng verlängerte mit dem Hinterkopf auf Vicente Gómez und der spitzelte den Ball ins Tor…! Da war es endlich passiert, worauf ca. 20.ooo Zuschauer im Estadio de Gran Canaria sehnsüchtig gewartet hatten. Der Treffer zum 1:0 fiel zum idealen Zeitpunkt, kurz vor der Pause…!

Gleich nach der Pause legte Unión Deportiva nach, Vicente Gómez fing den Ball im Mittelfeld ab, er legte auf Roque Mesa, der spielte weiter auf Jesé, dann der Doppelpass mit Tana und dann ein toller Pass auf Kevin Prince Boateng… er lief auf Adán zu und zog dann von der Strafraumgrenze ab, Adán war noch dran, doch der Ball ging an den Innenpfosten und rein…!! Endlich auch mal Glück für UD!! Jetzt waren erstmal die Fans dran, Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria, sie feierten ihren Prince!! Doch Prince Boateng stand beim Pass von Jesé leicht im Abseits, auch hier hatte UD Glück, das der Schiedsrichter das Tor anerkannte. Vielleicht ausgleichende Gerechtigkeit… Jetzt stand es 2:0 für Unión Deportiva Las Palmas, das gab zunächst Ruhe…

Dann die 63. Minute, wieder UD Las Palmas, Dani Castellano auf Tana, der legte weiter auf Prince schon an der Strafraumgrenze, er passte zurück auf Jonathan Viera, der nun zu seiner Show anlief, er nahm es gleich mit 3 Verteidigern auf, spielte sich durch und machte das 3:0. Toll gemacht, doch auch er hatte doppeltes Glück, Adán war noch dran und fälschte den Ball wieder an den Innenpfosten ab. Jetzt gab es für Jonathan kein halten mehr, er liess seiner Freude freien Lauf!! Endlich, ihm war es besonders zu gönnen…! War es das jetzt?? Betis machte jetzt wieder mehr in der Offensive und kam öfters in die Box von Las Palmas, einmal mehr Glück für UD, denn Lemos war einmal mit der Hand am Ball, doch der Schiedsrichter übersah es.

UD hatte nun Platz zum kontern, Tana legte auf den eingewechselten Livaja, der passte genial in den Lauf von Jesé und der wurde im Strafraum abgeräumt, es gab Elfmeter. Jesé machte es selbst und verwandelte sicher zum 4:0. Jetzt ging wieder „La ola“ durchs Estadio de Gran Canaria und die Fans tanzten auf den Rängen, schön war es …! Betis kam dann noch zum 1:4 Anschlusstreffer durch Rafa Navarro, doch das bedeutete nur noch Ergebniskosmetik. Las Palmas gewann also verdient, vielleicht etwas zu hoch, aber wichtig ist, die 3 Punkte bleiben hier. Jetzt kann UD wieder beruhigter in die Zukunft schauen. Der Klassenerhalt sollte nicht mehr in Gefahr kommen, obwohl es mathematisch noch nicht 100% ist. Nun geht es nächsten Freitag nach Bilbao, wieder eine starke Mannschaft, aber irgendwann muss doch auswärts mal was gehen…! VAMOS LAS PALMAS!! PIO PIO!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 4-1 Real Betis Balompié

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; Míchel, Lemos, Bigas (David García, min. 73), Dani Castellano; Roque, Vicente, Jonathan Viera (Mateo García, min. 66); Tana, Prince (Livaja, min. 76) y Jesé. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Betis Balompié: Adán; Rafa Navarro, Pezzella, Mandi, Tosca; Álex Martínez, Petros (Joaquín, min. 54), Rubén Pardo (Jona, min. 62), Ceballos; Alegría (Sanabria, min. 70) y Castro. Trainer/Entrenador: Víctor Sánchez del Amo.

Tore/Goles: 1-0, Vicente Gómez, min. 43; 2-0, Prince, min. 48; 3-0, Jonathan Viera, min. 63; 4-0, Jesé Rodríguez (p), min. 81; 4-1, Rafa Navarro, min. 88.

Vicente Gómez, der Held von Las Palmas

Das Derbi Canario am 10.05.2014 vor historischer Kulisse mit ca. 31.300 Zuschauern fand ein grandioses Ende mit einem Sieg für Union Deportiva, der verdient war. Das goldene Tor erzielte einmal mehr Vicente Gómez, der schon in der Vorwoche beide Tore bei Real Zaragoza erzielte. Welch ein Comeback des Gran Canarios!

UD Las Palmas - CD Tenerife (Foto: Mikel www.udlaspalmas.es)Einmalig die Zuschauer aus Las Palmas auf den Rängen, sie feierten ihr Team und sangen aus allen Kehlen… Beim Einmarsch der Mannschaften schallte die UD-Hymne durchs Stadion und ein blau/gelbes Mosaik zeichnete sich auf den Rängen ab. Mit Aussnahme eines Blocks auf der Tribüne, der blau/weiss blieb… Das waren die 1500 angereisten Fans von Tenerife, die natürlich auch Ihre Mannschaft lautstark anfeuerten. Die Fans beider Lager standen dicht beieinander, größere Zwischenfälle gab es nicht.

Die erste Halbzeit verlief ohne größere Torchancen auf beiden Seiten, CD Tenerife hatte jedoch die „gefährlicheren Möglichkeiten“, doch zählbares sprang nicht heraus. Erst kurz vor dem Pausenpfiff kam UD gefährlich vor das Tor von Tenerife, der Kopfball von Javi Castellano nach einem langen Ball ging aber nur ans Aussennetz.

Nach der Pause wechselte UD Las Palmas gleich 2x aus, Masoud kam für Tana, der nicht richtig ins Spiel fand und Vicente Gómez kam für Apoño. Las Palmas war gleich gefährlicher, die Kombinationen liefen nun viel besser. UD verstärkte den Druck und war somit desöfteren gefährlicher Konter von Tenerife ausgesetzt, die Bälle, die aufs Tor gingen, konnte jedoch Torwart Barbosa alle vereiteln. Auf UD Seite konnte Momo einen direkten Freistoß auf das Tor von Tenrife bringen, doch Torwart Roberto hielt. UD gelang es weitere Tormöglichkeiten herauszuarbeiten, doch Vicente Gómez und Aranda scheiterten erneut.

Derbi Canario - Gol de Vicente Gómez (Foto: udlaspalmas.net)Tenerife verlegte sich nur noch aufs kontern und spielte oft auf Zeit. Das sollte sich noch rächen, obwohl alles nach einem 0:0 aussah. Es begann die Nachspielzeit von 4 Minuten, es folgte ein Freistoss nach erneutem Foul nahe der Eckfahne für Union Deportiva. Momo gelang ein präziser Ball auf den Kopf von Vicente Gómez und es stand 1:0 für UD. Jetzt war das Publikum auf den Rängen nicht mehr zu halten. Minutenlanger Jubel der Spieler in der Fan-Kurve, Freudentraumel auf den Rängen und tiefe Enttäuschung auf Seiten von CD Tenerife und seiner Fans. Dann ging es weiter, auch CD Tenerife sollte noch eine Chance durch einen direkten Freistoß bekommen. Doch die UD-Mauer stand goldrichtig. Deivid klärte mit dem Kopf, das Spiel war aus, der Jubel nun grenzenlos! Verteidiger Deivid mußte noch minutenlang benommen liegen bleiben und behandelt werden.

UD Las Palmas im Derbi Canario (Foto: grancanariatv.com)Es war vollbracht, CD Tenerife wurde im eigenen Stadion vor ca. 30.000 Gran Canarios geschlagen. Der große Traum kann nun wahr werden.

In einem anderen Spiel am Abend kam SD Eibar (direkter Konkurent im direkten Aufstieg für UD) nicht über ein 0:0 hinaus. Es sich nur noch 3 PUNKTE aufzuholen und das in 4 Spielen!

Alles ist drin!! VAMOS UNION DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

Das goldene Tor von Vicente Gómez in der 92. Minute!!

Die Ultra-Fans feiern mit allen Spielern von Union Deportiva direkt nach dem Spiel…

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel López, Deivid, David García, Xabi Castillo (Aythami Artiles, min. 59); Apoño (Vicente, min. 45), Javi Castellano; Tana (Masoud, min. 45), Valerón, Momo; Aranda. Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Club Deportivo Tenerife: Roberto; Javi Moyano, Bruno, Carlos Ruiz Cámara (Ayoze Díaz, min.75); Alberto, Aitor Sanz, Ricardo León (Juanjo, min. 70); Suso Aridane, Nano (Édgar, min. 59). Trainer/Entrenador: Álvaro Cervera.

Goles: 1-0, Vicente Gómez, min. 90.