UD Las Palmas verliert nach schwachem Spiel gegen Villarreal CF mit 0:2

Es war das so wichtige Spiel für Unión Deportiva Las Palmas gegen Villarreal CF, doch das Team von Paco Jeméz hatte nur sehr wenige lichte Momente. So verlor Las Palmas nach schwacher Leistung mit 0:2 und das hätte durchaus noch schlimmer kommen können. Es war wieder ein Leidenstag für die Fans… Zunächst machte die offensive Aufstellung von UD mit 2 Stürmern große Hoffnung, aber es sollte nicht sein… Es klappte nahe zu nichts, in der 1. Halbzeit 2-3 Aktionen von Calleri, Erik Expósito und Halilovic, das war dann auch schon alles. Villarreal tat da mehr, in der 1. Halbzeit noch ohne Erfolg, doch dann in der 2. Halbzeit machte Bacca die 1:0 Führung perfekt und er hätte durchaus noch mehr Tore machen müssen. Zum Schluss dann noch eine Notbremse von UD-Verteidiger Gálvez (war noch bester Mann) in der 90. Minute, den folgenden Elfmeter verwandelte Sansone sicher. Gálvez bekam auch noch Rot und ist nun auch noch am kommenden Samstag bei Real Deportivo gesperrt… Das war dann der i-Punkt eines nicht schönen Fussballabends in Las Palmas! Jetzt wird es richtig schwer für Unión Deportiva, denn man hat wieder 4 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer (Levante UD)…

Nun zum Spiel… Villarreal hatte gleich die erste gefährliche Situation, Soriano zog von der Strafraumgrenze ab, doch Chichizola parrierte glänzend. Dann mal UD mit Tana im Mittelfeld, er flankte auf die rechte Seite, Michel Michel passte direkt weiter auf Calleri, der nahm den Ball aus der Luft und zwang Asenjo zu einen Glanzparade. Das war die große Chance für Unión Deportiva zur 1:0 Führung… Dann zog Halilovic vom rechten Strafraumeck ab, doch auch hier war Asenjo auf dem Posten. Das war die beste Phase von Las Palmas im ganzen Spiel. Es sollte aber nicht so bleiben, denn die Druckphase war schnell vorüber. Auf der anderen Seite mußte UD ständig aufmerksam sein, denn Villareal kam immer wieder in Tornähe. Dann war Halbzeit im Estadio de Gran Canaria…

In der Halbzeit wechselte Trainer Jeméz Etobo und Erik Expósito überraschend aus, es kamen Momo und Benito. Diese Wechsel waren schon etwas seltsam, denn beide waren bis dahin nicht so schlecht. Es sollte nun schlechter werden, denn Villarreal witterte die Chance im Estadio de Gran Canaria (vor nur 18.900 Zuschauern) zu punkten. Dann die 66. Minute, ein schöner Ball in den Lauf von Bacca, der schüttelte Aguirregaray im Laufduell einfach ab und hämmerte den Ball an die Lattenunterkante, von dort aus ging der Ball direkt ins Tor, da war es das 0:1!! Keine Abwehrschance für Chichizola! Kurz danach wieder eine Konter von Villarreal, doch diesmal vergab Bacca kläglich, er traf nur das Außennetz. Dann gleich nochmal Bacca und wieder nur das Außennetz, er hätte nur quer passen müssen, denn da stand Sansone völlig frei. So ließ Bacca die nächste Riesenchance aus, zum Glück für UD. UD war dann auch mal wieder im Angriff und sogar in Tornähe, doch Momo und Aguirregaray behindern sich gegenseitig beim Kopfball, so war es nichts mit dem Ausgleich. UD vermochte in der Folgezeit nicht das Blatt zu wenden, es war einfach kein Druck im Spiel, die Pässe kamen oft nicht an, so hatte Villarreal leichtes Spiel. Zum Schluß dann noch die Notbremse von Gálvez nach einem weiteren Konter, es gab Elfmeter und Sansone verwandelte sicher zum 0:2. Gálvez sah auch noch Rot und fehlt nun am kommenden Samstag im nächsten Endspiel bei Real Deportivo. Ein herber Verlust für Las Palmas!! Danach war dann auch Schluß! Las Palmas muß sich nun erstmal wieder aufrichten, da hat der Trainer alle Hände voll zu tun. Der Klassenerhalt ist jetzt wieder weiter entfernt!! VAMOS UD und vor allem NICHT AUFGEBEN, es sind noch 10 Spiele!!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas vs Villarreal Club de Fútbol

UD Las Palmas: Chichizola, Michel Macedo (Nacho Gil 78′), Ximo Navarro, Gálvez, Aguirregaray, Vicente, Etebo (Momo 46′), Tana, Halilovic, Erik Expósito (Benito 46′) y Calleri.

Villarreal: Asenjo, Rukavina, Bonera, Álvaro, Jaume Costa (Adrián Marín 34′), Trigueros, Rodrigo, Fornals, Soriano, Raba (Sansone 58′) y Bacca (Castilejo 79′).

Tore/Goles: 0-1: Bacca (66′); 0-2: Sansone, de penalti (90′).

UD Las Palmas holt wichtigen 1:0 Sieg gegen Villarreal CF

Unión Deportiva Las Palmas gelang gestern Abend ein wichtiger Heimsieg gegen Villareal CF mit 1:0. Im nur mit ca. 19.000 Zuschauern gefüllten Estadio de Gran Canaria ging UD schon nach 10 Minuten durch einen sehenswerten Kopfballtreffer von Kevin Prince Boateng in Führung, danach lief Prince nochmal allein auf das Tor von Villarreal zu und wurde von Víctor Ruiz gelegt, es gab die rorte Karte und Las Palmas war nun ca. 70 Minuten in Überzahl. UD erarbeitete sich zahlreiche Chancen, doch kein weiteres Tor sollte mehr gelingen, Villarreal machte nochmal Druck, kam auch zu gefährlichen Abschlüssen, die jedoch Raúl im UD-Tor alle meisterte. Unión Deportiva rettete den knappen Sieg ins Ziel und fuhr damit 3 wichtige Punkte ein… Jetzt hat die Primera División (La Liga Santander) 2 Wochen Länderspielpause…

Nun zum Spiel… UD Las Palmas war die ersten Minuten nicht richtig drin im Spiel, Mauricio Lemos verlor im Spielaufbau gleich mal einen Ball und Villarreal kam zum Abschluss durch Jaume Costa, doch sein Schuss ging über das UD-Tor. Dann in der 10. Minute der erste UD-Angriff über links, Roque Mesa spielte auf Dani Castellano und der flankte ins Zentrum, hier stand Kevin Prince Boateng perfekt und machte per Kopf die viel umjubelte 1:0 Führung für Unión Deportiva Las Palmas. Ein sehenswerter Treffer!! Danach eroberte Jonathan Viera den Ball an der Mittellinie, er passte in den Lauf von Boateng und der ging auf und davon. Victor Ruiz ging hinterher und legte ihn kurz vor der Strafraumgrenze, es gab die rote Karte und Freistoss…! Jetzt waren noch ca. 70 Minuten zu spielen, ein scheinbar grosser Vorteil für UD… Der Freistoss von Jonathan Viera brachte nichts ein. Danach aber wieder Freistoss für Las Palmas, diesmal aus ca. 25 Metern, Spezialist Mauricio Lemos lief an und schoss, doch Andrés im Tor von Villarreal hielt glänzend, fast das so wichtige 2:0 für Las Palmas.

Dann wieder UD mit einem langen Ball auf Boateng, der legte mit der Hacke weiter auf Mateo Garcia, sein Schuss konnte erneut der gut haltende Andrés meistern. Wieder ein guter Angriff von Las Palmas. Weiter gehts, UD richtig gut drauf in der 1. Halbzeit, sie belagerten den Starfraum von Villarreal, ein weiterer Fernschuss von Lemos konnte Andrés jedoch wieder halten. Jonathan Viera lupfte dann den Ball auf Mateo in den Strafraum, der legte für Boateng auf, doch sein Schuss war leichte Beute für Andrés. Dann wieder UD, jetzt zog Roque aus ca. 22 Metern ab und wieder war Andrés im Tor von Villarreal auf dem Posten. Andrés machte ein starkes Spiel…! Gleich im Anschluss kam der Ball wieder in den Strafraum und Vicente kam zum Abschluss, doch Andrés der Teufelskerl war wieder da und hielt den Flachschuss aus Nahdistanz. Gleich nochmal UD, diesmal Lemos per Fallrückziher, doch der Ball ging übers Tor. Dann war eine starke 1. Halbzeit von UD Las Palmas vorbei, es hätte längst 2:0 oder 3:0 stehen müssen!

In der 2. Halbzeit Villarrreal CF mit mehr Druck, Sansone zunächst mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, doch Raúl war unten und lenkte den Ball ins Toraus. Danach ein Freistoss aus 25 Metern durch Trigueros, wieder war Raúl im UD-Tor auf dem Posten. Villarreal wollte unbedingt den Ausgleich, doch noch hielt die UD-Abwehr. UD blieb nur noch das Kontern, die waren aber gefährlich, Boatengs Schuss wurde zunächst geblockt, doch danach kam Viera zum Abschluss, doch seinen Schuss hielt Andrés erneut. Dann hatten noch Soriano und der eingewchselte Bakambu Chancen zum Ausgleich, doch UD rettete das knappe 1:0 ins Ziel auch endlich mal ein Sieg zu Null…! Letztendlich war es ein verdienter Sieg für Las Palmas, dennoch war Villarreal das ein oder andere Mal nah am Ausgleich dran… Nun geht es Anfang April nach Vigo und kurz danach nach Éibar. Da sollte UD versuchen endlich mal auswärts zu siegen…! VAMOS LAS PALMAS!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 1-0 Villarreal Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; David Simón, Lemos, Bigas, Dani Castellano; Roque, Viera, Vicente; Tana (Halilovic, min. 80), Prince Boateng (Jesé, min. 72) y Mateo (Momo, min. 58). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Villarreal Club de Fútbol: Andrés; Mario, Musacchio, Víctor Ruiz, Jaume Costa; Bruno, Trigueros, Soriano (Bakambu, min. 82), Dos Santos (Santos Borré, min. 67), Samu Castillejo (Álvaro, min. 22); Sansone. Trainer/Entrenador: Fran Escribá.

Tore/Goles: 1-0, Prince Boateng, min. 9.

UD Las Palmas… und der mögliche Sieg bei Villarreal CF…

Der 9. Spieltag in der Primera División (La Liga Santander) und wieder lief es gegen Unión Deportiva, Dank tatkräftiger Mithilfe des „Unparteiischen“… UD Las Palmas führte verdient mit 1:0 im Estadio El Madrigal, dann kam ein Elfmeter in Unterzahl, naja… und dann wie in Sevilla das 2:1 in der Nachspielzeit, diesmal für Villarreal CF. Vor dem 2:1 für Villarreal CF riss Bakambu den für Roque eingewechselten Montoro um und durfte dann mit Erlaubnis des Schiedsrichters das Siegtor einnetzen. Eigentlich unmöglich, das hier ein Freistosspfiff für Unión Deportiva ausblieb. Welch Parallelen zum UD-Spiel beim FC Sevilla…!  UD bleibt das Erfolgserlebnis bei einem grossen Team weiter verwehrt! Eine äußerst unglückliche, nein sogar schmerzliche Niederlage für Las Palmas!

Villarreal CF - UD Las Palmas (Fot: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Unión Deportiva hielt von Anfang gut mit, Villarreal bei weitem nicht dominant, so wie noch vor einer Woche gegen Celta de Vigo. Doch Raúl im UD-Tor machte den ersten Fehler im Spiel, sein Abstoss kam direkt zum Gegner, der lupfte den Ball zunächst an die Latte und dann das Tor, doch der Villarreal-Stürmer stand im Abseits. Dann aber UD in der Offensive. Jonathan Viera kam zum Abschluss, doch Asenjo im Tor von Villarreal parrierte glänzend. Weiter gehts, UD über rechts, Míchel Macedo flankte in den Strafraum, der heranstürmende Boateng kam an den Ball, doch sein Abschluss ging knapp am Tor vorbei. Das waren 2 gute Chancen für Las Palmas, es hätte schon 1:0 für Unión Deportiva stehen müssen… Doch dann die 30. Minute, ein toller Angriff von UD Las Palmas, Jonathan Viera lupfte den Ball in den Strafraum, Tana nahm den Ball im Rücken mit der Hacke und legte spektakulär weiter auf Kevin Prince Boateng und der schloss zum 1:0 mit einem sensationellen Seitfallzieher ab. Welch ein genialer Angriff und Treffer!! So gings mit einer verdienten 1:0 Führung in die Pause…

Villarreal CF - UD Las Palmas (Fot: udlaspalmas.es)Dann der Moment, wo Míchel Macedo sich verletzte, er und Vicente Gómez liefen auf eine halbhohe Flanke zu, um den Ball im Strafraum zu klären. Míchel mit tiefen Kopf und Vicente mit dem Fuss, leider traf Vicente Míchel schwer am Kopf, er musste vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht werden. Gute Besserung Míchel Macedo!!! Doch der Schiedsrichters liess in dieser Szene einfach weiterspielen, obwohl sich Míchel Macedo vor Schmerzen am Boden krümmte…. Dadurch war UD für einige Minuten in Unterzahl, dann kam eine lange Flanke in den UD-Strafraum und Roque war im Zweikampf mit Sansone, der natürlich schnell fiel. Ein klarer Elfer sieht anders aus… Der Schiedsrichter pfiff Elfmeter für Villarreal, ein denkbar unglücklicher Moment! Sansone machte das 1:1 vom Punkt, doch Raúl war fast dran! Unión Deportiva hatte noch eine gute Möglichkeit durch Dani Castellano, doch auch seinen Schuss wehrte Asenjo im Tor von Villarreal glänzend ab. Das hätte die erneute Führung sein können…

Villarreal CF - UD Las Palmas (Fot: udlaspalmas.es)Dann gab es 5 Minuten Nachspielzeit, Villarreal über links ins Zentrum, Bakambu im Doppelpass und war plötzlich frei vor Raúl, doch warum nur… er hatte mal eben Montoro umgerissen, doch für die schwache Pfeife kein Grund Freistoss für UD zu geben. Bakambu machte das 2:1 und die Welt für Villarreal CF war in Ordnung! Welch ein sunberechtigtes Gegentor!! Solch ein Tor raubt UD einen wichtigen Punkt, wenn nicht noch mehr!!

Jetzt heisst es für UD Las Palmas diese erneut schmerzliche Niederlage wegzustecken, Kopf hoch und nach vorne schauen!! Auch wenn es schwer fallen wird, einmal wegen der Niederlage zum Anderen auch wieder wegen 5 gelber Karten bei nur 12 Fouls, Villarreal mit mehr Fouls erhielt nur 2 gelbe Karten, also auch diese schlechte Serie der Schiedrichter gegen UD setzte sich heute Abend fort! Es folgen nun 2 Heimspiele im Estadio de Gran Canaria, da muss es jetzt wieder krachen lassen… 2 Siege sollten gegen Celta de Vigo und SD Éibar drin sein… VAMOS UNIÒN DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

Villarreal Club de Fútbol 2-1 Unión Deportiva Las Palmas

Villarreal Club de Fútbol: Asenjo; Mario, Musacchio, Víctor Ruiz, J. Costa; Bruno, Trigueros, Soriano, Dos Santos; Sansone y Bakambu. Trainer/Entrenador: Fran Escribá.

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl; Míchel Macedo, David García, Bigas, Dani Castellano; Vicente, Roque, Jonathan Viera, Tana, Prince; y Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Tore/Goles: 0-1, Prince, min. 30; 1-1, Sansone (p), min. 64; 2-1, Bakambu, min. 92.

Formverbessertes UD Las Palmas holt Punkt gegen Villareal CF

Unión Deportiva Las Palmas zeigte sich gestern vor ca. 18.600 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria formverbessert und holte einen wichtigen Punkt gegen Villareal, doch da war mehr drin!! Villareal CF selbst spielte nicht gerade den bestmöglichen Fussball und bedrohte auch nicht wirklich das Tor von Unión Deportiva.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)UDs neuer Trainer Quique Setién stellte das Team auf einige Positionen um, so spielten erstmalig in der Startelf El Zhar, Vicente Gómez und Tana. Die 3 machten einen guten Job, Vicente arbeitete gut nach hinten, doch nach vorn kam noch zu wenig. Das gilt jedoch generell für alle, man merkte zeitweise die Angst nicht erneut zu verlieren, das letzte Risiko wollte keiner so richtig eingehen. Sergio Araujo, der zwar die erste Chance im Spiel hatte, merkte man ganz besonders an, das er im Formtief steckt. Ihm fehlt dringend ein Erfolgserlebnis, daran könnte er wieder an Selbstvertrauen gewinnen. Doch seine einzige Chance in der ersten Halbzeit war nicht ungefährlich, ein Freistoss des guten Roque Mesa von rechts, konnte Villareal-Torwart Areola noch wegfausten, der Ball landete bei Araujo, er drehte sich kurz, wie in alten Zeiten, dann er zog ab, doch Areola war erneut auf dem Posten und lenkte den Ball gerade noch zur Ecke. Die folgende Ecke brachte wieder Gefahr für das Tor von Villareal, El Zhar fing den schon geklärten Ball ab und rannte zur Grundlinie, sein flache Flanke konnte jedoch wieder geklärt werden, es fehlte der letzte Biss vor dem Tor. Dann wieder ein Freistoss von halbrechts, ausgeführt von Jonathan Viera, der Ball kam in den Strafraum und Aythami Artilles kam im Zweikampf zu Fall, für den Schiedsrichter war das Stürmerfoul! Die erste Halbzeit ging dann ohne weitere Höhepunkte zu Ende. Von Villareal CF war bisher garnichts zu sehen, Stürmerstar Soldado war noch auf der Bank.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit setzte sich Vicente Gómez im Mittefeld sehr gut durch und passt nach links, wo Aussenverteidiger Garrido wartete, seine flache Flanke ins Zentrum wurde jedoch von Araujo und Vicente knapp verpasst. Chancen waren da, doch es fehlte immer etwas an Präzision! Dann wieder eine Ecke von Tana, direkt auf den eingewechselten Hernán, doch sein Kopfball war leichte Beute für Areola. Dann nochmal UD über rechts, El Zhar flankte nach innen, doch Araujo konnte den Ball nicht kontrolliert zum Abschluss nutzen. Kurz vor Schluss noch mal Gerangel im Strafraum von Villareal, Aythami wurde gleich von 2 Spielern angegangen, doch auch das war kein Elfmeter für den Schiedsrichter…! Das waren dann auch schon die Höhepunkte, Villareal wechselte noch Soldado ein und es gab dann noch 2 Torschüsse, doch die waren nicht der Rede wert.

UD Las Palmas - Villareal CF (Foto: udlaspalmas.es)Bei Unión Deportiva war ein Aufwärtstrend zu sehen, daran muss nun weiter gefeilt werden, nur kommt nun eine richtig schwere Auswärtsaufgabe bei Real Madrid….! Ob es da vielleicht eine Überraschung gibt, man würde es dem Team um Trainer Quique Setién wünschen. Das Potential ist sicher da, Trainer Quique Setién muss nun versuchen dem Team, insbesondere Sergio Araujo weiter mehr Selbstvertrauen einzuimpfen. Dann kann da was gehen im Estadio Bernabeu de Madrid, vielleicht ein Pünktchen…! Gerade gegen grosse Mannschaften (Atletico de Madrid, Celta de Vigo, FC Sevilla und dem FC Barcelona) hat UD Las Palmas in dieser Saison gezeigt, was spielerisch und kämpferisch möglich ist…!!

VAMOS UNIÓN DEPORTIVA LAS PALMAS!!!

 

Unión Deportiva Las Palmas 0-0 Villarreal Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; Simón, Aythami, Bigas, Garrido; Vicente Gómez (Hernán, min. 72), Roque; Tana (Willian José, min. 87), Jonathan Viera, El Zhar (Nauzet Alemán, min. 79); Araujo. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Villarreal Club de Fútbol: Areola; Mario, Bonera (Rukavina, min. 83), Víctor, Jaume Costa; Castillejo, Dos Santos, Bruno, Denis Suárez; Nahuel (Samuel, min. 67) y Bakambu (Soldado, min. 58). Trainer/Entrenador: Marcelino.

Tore/Goles: Keine Tore/No hubo.