UD Las Palmas dreht Spiel in Elche und siegt hochverdient…

Unión Deportiva Las Palmas lieferte am gestrigen Sonntagabend eine starke Leistung bei Elche CF ab. UD drehte einen 0:2 Rückstand zu einem 3:2 Sieg auf des Gegners Platz und überzeugte in der 2. Halbzeit auf ganzer Linie. Im Team von Trainer Pepe Mel ragten besonders einmal mehr Jonathan Viera aber auch Javi Castellano, Ruiz de Galarreta und Narváez heraus. So stellen wir uns unser Las Palmas immer vor, so kann es gern weiter gehen…

Elche CF – UD Las Palmas 2:3 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD hatte die erste Chance im Spiel durch Benito, doch sein Schuss war sichere Beute von Elche-Keeper Edgar Badía. Doch dann ein Zweikampf im UD-Strafraum, Mantovani soll den gegnerischen Stürmer mit dem Arm am Kopf getroffen haben, es folgte die überharte Entscheidung, Elfmeter für Elche CF!! Ex-UD-Spieler Fidel verwandelte sicher zum 1:0 für Elche. Nun war UD noch mehr in der Offensive gefragt und sie kamen… Der gute Elche Keeper Edgar Badía musste einige Male Kopf und Kragen riskieren. Doch dann fiel zunächst das 2:0 für Elche, Pedri verlor den Ball im Mittelfeld und dann ging es schnell, Josan lupfte den Ball über Valles ins UD-Tor. Ein Schock für Las Palmas? Nein, UD machte weiter Druck und kam zu Chancen durch Pedri und Narváez, doch immer wieder war Elche Keeper Edgar Badía mit Glanztaten zur Stelle. Damit rettete er die 2:0 Führung für Elche in die Halbzeit…

Elche CF – UD Las Palmas 2:3 (Foto: udlaspalmas.es)

Dann ging es weiter, Trainer Mel brachte den offensiven Srnic für Eric Curbelo und sie wurden von Minute zu Minute stärker. Es spielte nur noch Las Palmas. Dann die 62. Minute, ein Traumpass von Jonathan Viera auf den freistehenden Benito und der schloss perfekt ab. Mit dem Tor spürte man, UD kann hier noch was holen. Weiter gings, Narváez setzte sich fantastisch auf der linken Seite durch, drängte in den Strafraum und legte quer, da stand Elche-Verteidiger Juan Cruz goldrichtig und lenkte den Ball ins eigene Tor. Da war er, der hochverdiente 2:2 Ausgleich!! Las Palmas wollte jetzt mehr und Elche konnte nicht durchatmen. Sie lieferten jetzt die perfektesten Minuten dieser Saison ab… In der 73. Minute war es dann wieder Narváez mit einem Wahnsinnskopfball, den Edgar Badía nur hinter der Torlinie unter Kontrolle bringen konnte. VAR musste entscheiden und gab das TOR!!! Jetzt war der Jubel grenzenlos, UD hatte ein verlorenes Spiel in einen Sieg gedreht, das gab es zuletzt 2011, u.a. auch mit Jonathan Viera. Elche war nun geschockt, machte aber wieder Druck auf das UD-Tor. Doch Las Palmas blieb cool und brachte den Sieg über die Zeit. Tolle Leistung, der 4. Siegt in Folge war im Sack. Nun klopft UD lautstark an den Playoff-Plätzen. Alles ist wieder in Sichtweite… VAMOS UD!!!

Elche Club de Fútbol: Edgar Badía; Óscar, Gonzalo Verdú, Dani Calvo, Manuel (Pere Milla, min. 69), Juan Cruz; Josan (Mourad, min. 84), Folch, G. Villar, Fidel (A. López, min. 65); y Qasmi.

Unión Deportiva Las Palmas: Valles; Eric (Srnic, min. 45), Aythami, Mantovani, De La Bella; Javi Castellano, Ruiz de Galarreta; Pedri (Deivid, min 89), Jonathan Viera, Benito; y Narváez (Araujo, min. 83).

Tore/Goles: 1-0, Fidel (p), min. 22; 2-0, Josan, min. 33; 2-1, Benito, min. 62; Juan Cruz (pp), min. 66; 2-3, Narváez, min. 73.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen