UD Las Palmas erneut im Schiedsrichterpech…

Unión Deportiva Las Palmas lieferte am Freitagabend in Cádiz ein ordentliches Spiel ab, hatte 72% Ballbesitz und kontrollierte das Spiel weitestgehend, verlor aber wieder durch eine Ecke und vor allem durch einen Elfmeter, der keiner war!! Die Szene der Berührung war vor dem Strafraum und der Spieler von Cádiz sagte selbst, es war kein Strafstoß. In dieser Phase des Spiels war UD drauf und dran den 1:1 Ausgleich zu erzielen, da kam Cádiz der Elfmeter gerade recht. Wo war VAR in dieser so wichtigen Spielszene?? Scheinbar gab es keine Untersuchung, denn dann hätte der Fehler des überforderten Schiedsrichters spätestens auffallen müssen. Trainer Mel wurde vom Schiedsrichter auch noch mit Rot vom Platz gestellt, er soll angeblich gesagt habe „wie schlecht seid ihr…“ er hat es aber garnicht gesagt…! Also es war wie schon so oft in dieser Saison, ein Elfmeter gegen UD, der die Niederlage besiegelte…

Cádiz CF – UD Las Palmas 2:0 (Foto: udlaspalmas.es)

UD fehlte in diesem Spiel Geschwindigkeit, Dominanz allein reichte nicht aus, denn Cádiz stand wie ein Bollwerk hinten drin und wartete nur auf Fehler. Cádiz selbst machte das Spiel nicht, das machte UD. Erst eine Ecke aus dem Nichts mit nachfolgenden Kopfball von Fali brachte UD Las Palmas in Rückstand. Der Kopfball ging zum Unglück von UD an den Innenpfosten und rein. Bis dahin war UD Chef im Stadion, von Cádiz war nichts zu sehen. Doch auch UD war nicht zwingend genug vor dem Tor. Allein der gut spielende Jonathan Viera konnte es nicht richten, sein Partner Pedri war ja leider nicht dabei. In der 2. Halbzeit war UD noch bemühter und kam zu Chancen, auf deren Höhepunkt kam dann die falsche Entscheidung zu Gunsten von Cádiz, der Elfmeter!! Trotzdem gab UD nicht auf, doch das längst verdiente Tor wollte nicht mehr fallen. Im gestrigen Spiel verletzte sich auch noch Martin Mantovani schwer und musste vom Platz getragen werden. Gute Besserung! Jetzt heisst es für UD, die Niederlage schnell abzuharken, denn nächsten Sonntag kommt die Überraschungsmannschaft Fuenlabrada ins Estadio de Gran Canaria. Vamos UD!

Cádiz CF: Cifuentes; Iza, Fali (Mauro, 82′), Cala, Espino; Perea, Álex Fernández, José Mari (Iván Alejo, 74′), Edu Ramos (Nano Mesa, 74′), Salvi y Lozano.

UD Las Palmas: Josep Martínez; Álvaro Lemos, Aythami, Mantovani (Mauricio Lemos, 44′), De la Bella; Fabio, Galarreta, Viera, Srnic (Juan Fernández, 68′), Kirian (Dani Castellano, 82) y Pekhart.

Tore/Goles: 1-0, Fali (27′), 2-0, Álex Fernández (P.79′)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen