UD Las Palmas fährt wieder eine schmerzhafte Niederlage ein… 0:2 bei Deportivo Alavés!

Unión Deportiva Las Palmas lieferte gestern Abend bei Deportivo Alavés erneute eine desolate Leistung ab. Vor ca. 18.000 Zuschauern gelang nahezu garnichts, nur Torwart Raúl verhinderte eine noch höhere Niederlage. Dieser schlechte Auftritt ist einfach nicht zu begreifen, letzten Sonntag gegen Real Betis zeigte sich UD noch stark verbessert, auch die Einstellung passte, gestern war davon nichts mehr zu sehen. Die Frage ist nun, warum kam es dazu. Ist die Mannschaft verunsichert, durch das schleifende Trainerzulassungsverfahren von Jorge Almirón (aus Argentinien), der neuer Trainer werden soll. Alles ist unsicher… Nun muss diese erneute Niederlage aber vor allem die schlechte Leistung schnell in den Köpfen ausgeblendet werden, gegen Espanyol Barcelona am nächsten Sonntag ist dann wieder ein Endspiel. Ein Sieg ist Pflicht, nur kann das Team das umsetzen…??

Nun zum Spiel… Alavés hat die Kurve gekriegt, wechselte auch den Trainer, der schon zuletzt in Girona in seinem ersten Spiel einen Sieg einfahren konnte, gestern ging es weiter so… Alavés war von Anfang an hellwach, ganz anders wie Las Palmas. Es gab auch gleich Chancen, zunächst durch Munir, doch es dauerte bis zur 24. Minute ehe Ibai Gómez das 1:0 markierte. Michel Macedo hätte zuvor die Szene entschärfen können, doch anstatt ein Schritt auf den ballführenden Gegner vor zu gehen, lief er davon, den folgenden Schuss konnte Raúl nur abklatschen, dann war Ibai Gómez zur Stelle, der locker das 1:0 einnetzte. Ein seltsames Abwehrverhalten von Michel… Dann mal UD mit einem Freistos durch Tannane, der Torwart liess auch den Ball abklatschen, doch der folgende Abschluss von Ximo Navarro, war kläglich… Doch es hätte noch einen Elfmeter für UD geben müssen, ein langer Ball auf Tannane, der Verteidiger wollte klären, räumte aber Tannane ab, ein klarer Elfer, jedoch nicht für den schwachen Schiedsrichter!!

Nach der Halbzeit zeigte sich UD nicht verbessert… Ein Alavés-Angriff über links, der Ball kam ins Zentrum und Munir spitzelte den Ball zum 2:0 an Raúl vorbei ins Netz… Das war wie ein Schlag ins Gesicht, davon erholte sich Las Palmas nicht mehr. Es folgte noch ein Pfostenschuss von Alexis für Alavés, das war Glück für UD. Weiter gings mit einem Freistoss von links, doch der gegnerische Stürmer köpfte UD-Torwart Raúl ins Gesicht, der somit ein weiteres Gegentor verhinderte. Dann die nächste Chance von Alavés, der Ball rollte von links nach rechts quer vor dem UD-Tor, weder Lemos noch Raúl konnten klären, dann kam Munir an den Ball, doch er schoss nur ans Aussennetz… Es war zum Haareraufen, einfach nur schlecht verteidigt! Es folgte eine weitere Grosschance, doch hier war der Alavés-Stürmer im Abseits, doch der Schiedsrichter und seine Assitenten übersahen es glatt. Von UD gab es dann nur noch ein Freistoss von Lemos, doch der flog knapp am Tor vorbei. Das war es dann auch schon, UD war Lichtjahre von Leistung der Vorwoche entfernt… Es gibt viel zu tun, um diese Mannschaft wieder aufzubauen und auf Kurs zu bringen. VAMOS LAS PALMAS!! Glaubt endlich an euch und fangt wieder an zu kämpfen und zu spielen…!!!

Die Highlights:

Deportivo Alavés vs Unión Deportiva Las Palmas 2:0

Alavés: Pacheco, Martín, Alexis, Maripán, Duarte, Manu García, Pina (Daniel Torres 68′), Pedraza, Ibai Gómez, Burgui (Medrán 75′) y Munir (Santos 80′).

UD Las Palmas: Raúl Lizoain, Michel Macedo, Ximo Navarro, Lemos, Dani Castellano, Javi Castellano, Vicente Gómez (Hernán Santana 75′), Jonathan Viera, Oussama Tannane (Hernán Toledo 66′), Rémy y Calleri.

Goles: 1-0: Ibai Gómez (24′); 2-0: Munir (55′)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen