UD Las Palmas holt einen wichtigen Punkt bei Real Sociedad (2:2) – ein Lichtblick am Horizont…

Unión Deportiva Las Palmas fuhr am heutigen Sonntag Nachmittag einen wichtigen Auswärtspunkt bei Real Sociedad ein, am Ende hiess es 2:2. Las Palmas beendete damit am 13. Spieltag (La Liga Santander) im Estadio Anoeta die extreme Niederlagenserie, die Tendenz zeigt wieder leicht nach oben. Es war das erwartet schwere Spiel, UD wurde sehr oft in die eigene Hälfte gedrängt, das eigene Aufbauspiel war nahezu im ganzen Spiel stockend, immer wieder gab es schnelle Ballverluste und der Druck auf die zuletzt sehr unsichere Abwehr riss nicht ab. Dennoch setzte UD in der ersten Halbzeit und besonders gegen Spielende gefährliche Konter, sie können es also doch noch! Rémy war es, der sogar noch den Sieg hätte klar machen können, aber das wäre dann auch etwas zu viel gewesen… Ein Punkt geht völlig in Ordnung!

Nun zum Spiel…  Die ersten Minuten vergingen ohne grosse Höhepunkte. Doch dann war UD mal im Angriff über links, Jonathan Viera steckte gekonnt auf Rémy durch, der drang in den Strafraum ein, umkurvte noch einen Abwehrspieler und zog ab, doch Rulli war auf dem Posten, seine reflexartige Abwehr konnte Tana per Kopf zur 0:1 Führung für Las Palmas verwerten. Endlich mal wieder ein guter Angriff, einmal mehr eingeleitet von Jonathan Viera… Riesenjubel im Team von Las Palmas! War das jetzt die Befreiung aller Lasten der letzten Wochen… Doch Real Sociedad, aktuell in guter Form, wollte das nicht auf sich sitzen lassen und setzte UD unter Druck. Die UD-Abwehr fing wieder langsam an zu wackeln und dann war es soweit, eine präzise Flanke aus dem linken Halbfeld in die Box, da war nahezu allein EX-UD Spieler Willian José und der machte den 1:1 Ausgleich, es gab keine Abwehrchance für Raúl im UD-Tor. Real verschärfte den Druck weiter, doch bis zur Pause passierte nichts Zählbares mehr.

In der 2. Halbzeit UD wieder zu passiv, es schien als könnte das Team nicht mehr aus der eigenen Hälfte rausspielen, kurze Pässe oder lange Bälle, nahezu alles wurde abgefangen oder waren zu ungenau. Auch das eine Schwäche von Las Palmas, wie schon in den letzten Wochen und Monaten. Hatte der Gegner den Ball im eigenen Aufbauspiel, dann fand kaum ein Gegenpressing statt, UD zog sich lieber zurück und liess den Gegner wieder kommen. Ein Fehler, denn gerade beim Anlaufen des Gegners bei Ballbesitz schafft Möglichkeiten den Ball zu erobern oder der Gegener wird zu Fehlern gezwungen. Das muss besser werden!! So war es über weite Strecken der 2. Halbzeit ein Spiel auf ein Tor. Folgerichtig musste dann auch das 2:1 für Real Sociedad fallen. UD hinten wieder zu weit weg vom Gegner und Raúl im Tor war beim Schuss von Januzaj chancenlos. Raúl selbst lieferte sich auch wieder 2 schlimme Abpielfehler bzw. ein Ball ohne Druck wurde einfach ins Seitenaus befördert… Nicht nachvollziehbar, doch Gott sei Dank ohne Folgen! Es war nicht sein Tag!

Nun konnte man eigentlich denken, das war es dann wieder… Doch plötzlich kam mal ein langer Ball durch, Rulli musste weit aus seinem Tor und den Ball mit dem Kof klären, doch der Ball  kam zu Jonathan Viera und der lupfte den Ball über die Verteidiger und Torwart Rulli ins leere Tor… Wieder mal ein sehenswerter Treffer von Viera! Doch das Tor fiel aus dem Nichts, änderte aber einiges. Es war wie ein Wachmacher… Calleri kam noch ins Spiel und plötzlich ging auch mal was nach vorn… Rémy und Calleri das passt vorn, das sollte es öfters geben. Kurz vor Schluss hatte Rémy dann 2 Hundertprozentige, einmal rettete der Pfosten und das 2. Mal ein Reflex von Rulli… Da wäre es fast noch ein Sieg geworden. Doch insgesamt kann UD mit dem Punkt zufrieden heimfliegen. Es geht aufwärts!! Am Mittwoch geht es im Copa del Rey gegen Deportivo (Hinspiel 4:1 für UD bei Deportivo) und am Sonntag kommt Ex-Trainer Setién mit Real Betis ins Estadio de Gran Canaria… 2 weitere Möglichkeiten sich den Frust der letzten Niederlagen aber mit neuem Aufwind von der Seele zu spielen…. VAMOS Las Palmas!!

Real Sociedad vs Unión Deportiva Las Palmas 2:2

Real Sociedad: Rulli, Odriozola, Diego Llorente, Iñigo Martínez, Kevin Rodrigues, Illarramendi, Zurutuza, Xabi Prieto (Canales 69′), Januzaj (Juanmi 79′),  Oyarzabal (Carlos Vela 67′) y Wilian José.

UD Las Palmas: Raúl Lizoain, Michel Macedo, Lemos (Ximo Navarro 62′), Bigas, Dani Castellano, Javi Castellano, Aquilani (Calleri 70′), Jonathan Viera, Tana, Vitolo y Rémy.

Tore/Goles: 0-1: Tana (21′); 1-1: Willian José (30′); 2-1: Januzaj (61′); 2-2: Jonathan Viera (66′)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen