UD Las Palmas kassiert heftige 0:3 Niederlage bei UD Almería…

Für Unión Deportiva Las Palmas ist der 9. Spieltag in LaLiga 123 ein Desaster. Insbesondere die zahlreichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters, ausgerechnet aus Galizien (La Coruña) zermürbten die Moral des Teams von Manolo Jimenéz. UD wurden 3 angebliche Abseitstore und ein klarer Elfmeter nicht gegeben, doch Almería wurde ein ganz klares Abseitstore zum 1:0 anerkannt. Sowas muss normal in der Liga ausgewertet werden, das darf einfach nicht passieren!! So geht das nun schon von Woche zu Woche, bisher mit einer Flut von gelben Karten, nun mit Verweigerungen von regulären Toren. In der 2. Halbzeit fand UD garnicht mehr statt, immer wieder Fehler und schnelle Ballverluste. Das muss unbedingt korrigiert werden, sonst platzt der Traum vom schnellen Wiederaufstieg ganz schnell…

Nun zum Spiel… Schon in der 8. Minute passierte, das was jeder Linienrichter sehen muss, wenn er denn will…! Dem 1:0 für Almería ging eine ganz klare Abseitsstellung in der Entstehung des Tores voraus, so was darf einfach nicht übersehen werden. Zuerst konnte Raúl Fernandez im UD-Tor noch abwehren. Doch die umgestellte UD-Abwehr (David García spielte nicht, da er am Samstag Vater wurde, Glückwunsch David!!) schaute dann nur noch zu und muss sich hier kritisieren lassen, so passiv darf man nicht verteidigen. Das Problem war auch, das Cala in diesem Moment die Innenverteidigung verlassen hatte, um im Mittelfeld auszuhelfen, er kam einfach zu spät zurück…

UD Almería – UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)

UD reagierte und wollte den Ausgleich, Araujo setzte sich hart im Mittelfeld durch (sein Gegenspieler verlor im Zweikampf einen Zahn), passte dann präzise in den Lauf von Maikel Mesa, der lupfte den Ball über den Torwart, doch der passte auf und schnappte ihn weg. Viel einfacher wäre gewesen auf Rubén Castro quer zu legen, der hätte den Ball nur noch ins leere Tor schieben müssen… Sehr schade!! Dann folgten 2 Tore von UD Las Palmas, doch beide wurden nicht gegeben, angeblich war es Abseits, doch hier irrten die Linienrichter zum Leidwesen von Las Palmas!! Was wäre wohl gewesen, wenn die Tore gezählt hätten… UD wäre sicher nicht als Verlierer vom Platz gegangen. Es folgte noch ein Foul an Rubén Castro im Strafraum, auch hier blieb die Pfeife des schwachen Schiedsrichters stumm, auch zu Unrecht!! Normal ist das nicht, diese Ansammlung von Fehlentscheidungen gegen Unión Deportiva… So baute UD in der Folgezeit nervlich ab, die Konzentration und der Einsatz verflachten, für ein Fan ein sehr trauriger Anblick, aber nachvollziehbar!! Sicher gibt es Einige die UD ein schlechtes Spiel nachsagen, das kann man auch so sehen, doch man muss auch betrachten, warum das passierte, was entschieden wurde und wie Menschen sowas beeinflussen kann!!

In der 2. Halbzeit machte dann Almería gegen eine weiter abbauende Unión Deportiva das wohl entscheidende Tor zum 2:0. Eine gute Einzelaktion im Strafraum reichte und eine wieder passive Verteidigung schaute nur zu… Das muss wieder besser werden Las Palmas!! UD machte dann auch noch ein Tor durch Rubén Castro, doch auch hier wurde auf Abseits entschieden… Zum Schluss der Tragödie dann noch ein Eigentor von Alfaro Lemos nach einem Konter von Almería und die 0:3 Klatsche war perfekt! Nun muss UD das Spiel aufarbeiten, verdauen und dann wieder schnell in die Spur zurückfinden. Die beiden direkten Aufstiegsplätze hat das Team erstmal aus den Augen verloren.. Nächsten Samstag kommt CD Numancia ins Estadio de Gran Canaria. VAMOS UD!

Die Highlights:

Unión Deportiva Almería vs Unión Deportiva Las Palmas

UD Almería: René; Romera, Saveljich (Owona, 33′), Ibiza, Andoni; Eteki; De la Hoz; Narváez (Chema, 63′), Juan Carlos (Sekou, 89′), Rioja; y Álvaro.

UD Las Palmas: Raúl; Lemos, Mantovani (Pekhart, 77′), Cala, De la Bella; Timor; Fidel (Blum, 56′), Maikel Mesa (Tana, 56′), Galarreta, Araujo; y Rubén Castro.

Tore/Goles: 1-0, Narváez (8′). 2-0, Juan Carlos (65′). 3-0, Lemos (P.P) (84′).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen