UD Las Palmas musste im Schatten des verheerenden Feuers spielen und verlor…

Es war ein Spiel, das hätte nicht stattfinden dürfen!! Allen Fans und Beteiligten im Estadio de Gran Canaria waren mit den Gedanken bei der verheerenden Feuerhölle, die seit Samstag Nachmittag erneut auf Gran Canaria wütet. Mehrere Tausend Hektar Waldfläche sind bisher verbrannt, über 8000 Menschen evakuiert und die Bitte von UD Las Palmas das Spiel abzusagen, wurde von La Liga abgeschmettert, wie herzlos!!! Aber so ist das nun mal heute…!!

Unión Deportiva Las Palmas – SD Huesca 0:1 (Foto: udlaspalmas.es)

Unión Deportiva Las Palmas mit einer Notbesetzung machte ein mutiges und gutes Spiel gegen den Erstliga-Absteiger SD Huesca. Doch der Mut wurde leider nicht belohnt. Das Team von Trainer Pepe Mel verlor mit 0:1. Was hat gefehlt, es war wieder das Tor. Die Fans sahen einige gut vorgetragene Angriffe, bei den besonders Youngster Pedri herausragte. Er zeigte mehrfach sein enormes Potenzial. Nun muß UD die Niederlage schnell wegstecken und am nächsten Wochenende in Málaga punkten. Noch eine schlechte Botschaft, Benito verletzte sich im Spiel und fällt wohl auch 4 Wochen aus… VAMOS UD!!

Doch jetzt heisst es erstmal das Feuer zu bekämpfen, heute morgen startete der bisher größte Luftkampf gegen ein Feuer der Geschichte der Kanaren!! Wünschen wir allen Einsatzkräften inkl. Verstärkungen alle Kraft und vor allem viel Glück im Kampf gegen die Flammenwalze. Besondere Gedanken gelten auch den Betroffenen, die hilflos die Lage abwarten müssen, bevor sie wieder in ihre Häuser dürfen. Haltet durch!!

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Curbelo, Mantovani, Aythami, De la Bella; Galarreta, Timor, Fabio (Dani Castellano. 74′), Benito, Pedri (Toni Robaina, 83′) y Rubén Castro (Boris, 74′).

SD Huesca:  Álvaro Fernández; Luisiniho, Kike, Pulido, Miguelón; Mosquera, Mikel Rico (Seoane, 84′), Juan Carlos (Sergio Gómez, 62′); Ferreiro, Raba (Gallar, 62′) y Escriche.

Tore/Goles: Gallar (76′)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen