UD Las Palmas schlägt den FC Sevilla verdient mit 2:0

3 Tage vor dem schweren Auswärtsspiel beim FC Barcelona lieferte Unión Deportiva Las Palmas ein beherztes und überragendes Spiel gegen den FC Sevilla und siegte völlig verdient mit 2:0 Toren durch Roque Mesa und Antolin Alcaraz.

UD Las Palmas - FC Sevilla (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)UD kämpfte und überzeugte spielerisch über 90 Minuten, hielt sehr gut dagegen und das in allen Mannschaftsteilen, auch in den Phasen, wo Sevilla Druck, auf das von Javi Varas gehütete UD-Tor, machte. UD feierte den ersten Saisonsieg in der Primera División und das gegen einen so renomierten Gegner, den Euro League-Sieger 2015, sehr bemerkenswert!! Die ca. 20.000 Fans im Estadio de Gran Canaria hatten Ihre Freude diesem Team zuzuschauen, so muss jetzt weitergehen!!

UD Las Palmas - FC Sevilla (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Gran Canario Vitolo in den Reihen vom FC Sevilla musste zunächst nur auf der Bank ausharren. UD war von Anfang gut in der Partie drin, doch es dauerte bis zur 30. Minute, in der Sergio Araujo perfekt auf den im Strafraum lauernden Roque Mesa passte, der drehte sich um den Vertreitiger und zog sofort ab, der Ball schlug unten rechts im Sevilla-Tor von Sergio Rico ein, grenzenloser Jubel und eine Riesen-Erleichterung im Estadio de Gran Canaria. Ein sehenswert herausgespieltes Tor, da war es nun das erste Heimtor für Las Palmas in der Primera División…! Sevilla dann mit einem weiten Freistoss in den UD-Strafraum, der Stürmer liess sich fallen, doch der Schiedsrichter fiel nicht drauf rein.

UD Las Palmas - FC Sevilla (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Nach der Pause lauerte UD Las Palmas mehr auf Konter, einen davon hätte der erneut stark spielende Jonathan Viera erfolgreich abschliessen müssen, doch Sergio Rico konnte gerade noch zur Ecke abwehren. In der 65. Minute wurde dann Vitolo unter grossen Beifall bei Sevilla eingewechselt, er sollte das Angriffsspiel beleben. Doch zunächst war UD weiter in der Offensive tätig und das aus einer sehr sicheren Abwehr heraus, die wieder aus einer 5-Kette bestand mit 2 offensiven Aussenverteidigern. Dann die 76. Minute, Sergio Araujo flankte von rechts in den Strafraum und da war er, Antolin Alcaraz, der zentrale UD-Verteidiger, er wuchtete den Ball per Kopf ins Tor… Erneut grenzenloser Jubel im Estadio de Gran Canaria. Das beruhigende 2:0 für Unión Deportiva war da…!

Der FC Sevilla machte nun weiter Druck und kam auch zu gefährlichen Abschlüssen, doch die Abwehr stand 90 Minuten richtig gut und das was doch aufs Tor kam, das hielt dann  Javi Varas glänzend. So überstand UD die letzten Druckminuten inkl. 4 Minuten Nachspielzeit schadlos und fuhr einen grossartigen Sieg ein. Auf diese starke Leistung lässt sich aufbauen, nun muss man versuchen diese Spielfreude und Kampfgeist mit ins Camp Nou nach Barcelona zu nehmen, dann ist da vielleicht eine Überraschung drin, denn Barca ist etwas in Schräglage nach der Niederlage bei Celta de Vigo (1:4) am gleichen Spieltag. Freuen wir uns auf den kommenden Samstag 15:00 Uhr (h.c.), dann ist Anpfiff im Camp Nou!!!

VAMOS LAS PALMAS!!!

Unión Deportiva Las Palmas 2-0 Sevilla Fútbol Club

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Simón, Aythami, Bigas, Alcaraz, Dani Castellano; Hernán, Wakaso, Roque (El Zhar, min. 73); Jonathan Viera (Culio, min. 77) y Araujo (Vicente Gómez, min. 81). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Sevilla Fútbol Club: Rico, Coke, Kolo, Trémoulinas, Krychowiak, Iborra, Cristóforo (Reyes, min. 58), Khron-Dehli, Llorente (Vitolo, min. 65) e Immobile (Gameiro, min. 53). Trainer/Entrenador: Unai Emery.

Tore/Goles: 1-0, Roque Mesa, min. 30; 2-0, Antolín Alcaraz, min. 76.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen