UD Las Palmas schlägt Girona FC mit 2:0

Unión Deportiva Las Palmas gelingt im heimischen Estadio de Gran Canaria ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um die direkten Aufstiegsplätze gegen den Girona FC. War das jetzt der gewünschte Befreiungsschlag und gibt dieser Sieg UD die Kraft und das Selbstvertrauen für die kommenden nicht leichteren Aufgaben?  Heute war es vor ca. 15.000 Zuschauern eine kämpferische und streckenweise auch spielerisch gute Leistung. UD sicherte sich für diese Woche den 2. Tabellenplatz in der Segunda A, das wäre das ersehnte Ziel am Ende der Saison, doch bis dahin gibt es noch 9 weitere harte Finals…!

UD Las Palmas - Girona FC (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)UD Las Palmas begann stark bei herrlichem Wetter und viel Sonnenschein. Schon nach 3 Minuten ein präziser Ball auf den rechts startenden David Simón, der legt gekonnt auf Sergio Araujo zurück, der fackelte nicht lange und zog aus 11 Metern ab… da war der Ball auch schon drin… 1:0 für Unión Deportiva, ein Auftakt nach Maß und Riesenjubel im Stadion! Ein toll herausgespieltes Tor, das ging ja prima los und sollte doch eigentlich Sicherheit in den eigenen Reihen bringen… Doch Girona verschärfte den Druck und griff des öfteren gefährlich an. UD wirkte nervös und verlor oft schnell den Ball. Girona kam über links, doch der folgende Schuss ging über das Tor von Casto.

Dann wieder mal UD im Angriff, Araujo versuchte den Ball im Strafraum gleich gegen 3 Verteidiger zu behaupten und wurde umgerissen, doch der fällige Elfmeter-Pfiff des Schiedsrichter blieb aus. Dann Freistoss aus ca. 25 Metern für Unión Deportiva, Nauzet Alemán lief an und schoss, doch Becerra im Tor von Girona parrierte glänzend. Dann wieder Araujo über links, er drang in den Strafraum ein und schoss, doch sein Schuss wurde geblockt… Girona spielte gut mit und flankte weit in den UD Strafraum, die Direktabnahme von Mata konnte Casto jedoch sicher halten. Girona blieb gefährlich, ein 1:0 ist zu wenig…! Zur Pause blieb es beim 1:0 für Las Palmas.

UD Las Palmas - Girona FC (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)In der 2. Hälfte versuchte UD nun auf das 2:0 zu gehen, doch zunächst ohne Erfolg. Dann aber doch in der 66. Minute, Araujo passte auf Culio, der in den Strafraum eindrang. Culio sah Momo an der Strafraumgrenze und spielte den Ball zu ihm, doch Momo konnte nicht kontrolliert schiessen, sein Ball kam aber irgendwie zu Ortuño, der drehte sich und zog aus wenigen Metern ab, da war es das erlösende 2:0 für Unión Deportiva. Ein ganz wichtiges Tor!!

UD Las Palmas - Girona FC (Foto: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Dann wieder Girona mit einem Steilpass in den UD Strafraum, doch der Ball war für den Stürmer unerreichbar. Das war Glück für UD…! Danach nochmal Girona, ein Angriff über rechts, die Flanke ging durch die gesamte Abwehr, links stand Mata erneut frei und schoss, doch Casto bekam noch die Hand an den Ball und konnte abwehren. Die folgende Ecke brachte nichts ein. Unión Deportiva startete nun ein Entlastungsangriff über rechts, der eingewechselte Roque drang in den Strafraum ein und wurde von hinten umgestossen… und wieder kein Elfmeter, die 2. klare Fehlentscheidung an diesem Sonntag Mittag. Girona gleich weider im Angriff, doch Casto war auf dem Posten. Dann nochmal Unsicherheit in der UD-Abwehr bei einer hohen Hereingabe, doch auch hier konnte der sichere Casto klären.

Dann war Schluss im Estadio de Gran Canaria, Unión Deportiva gewann verdient gegen ein starkes Girona, die zurecht mit um den Aufstieg in die Primera División spielen. UD muß nun die richtigen Erkenntnisse aus diesem Sieg ziehen und endlich auch auswärts in Mirandes am nächsten Samstag punkten. Wünschen wir Unión Deportiva viel Glück dafür!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 2-0 Girona Fútbol Club

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo Silva, Aythami, Ángel; Javi Castellano, Hernán (Roque, min. 86), Culio; Nauzet Alemán (Momo, min. 61), Ortuño, Araujo (Jonathan Viera, min. 81). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Girona Fútbol Club: Becerra: Cifuentes, Ramalho, Richy, Carles Mas, Aday (Sebas, min. 56); Eloy Amagat (Jandro, min. 72), Pere Pons, Granell (Rovirola, min. 82); Mata y Felipe. Trainer/Entrenador: Pablo Machín.

Goles: 1-0, Araujo, min. 2; 2-0, Ortuño, min. 66.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen