UD Las Palmas sichert Klassenerhalt mit 3:2 Sieg gegen Rayo Majadahonda

Es war wieder ein Fussballspiel dem erneut ein schlechter Schiedrichter den Stempel aufsetzte. Trotzdem konnte sich Unión Deportiva Las Palmas am Ende etwas glücklich mit 3:2 gegen den Aufsteiger Rayo Majadahonda durchsetzen, wenn auch erst Sekunden vor dem Abpfiff… Mit diesem Sieg kann UD nun ernsthaft mit der Planung für die nächste Saison beginnen, denn der Klassenerhalt ist somit 3 Spieltage vor Schluss sicher.

In der 1. Halbzeit gab es wenige Höhepunkte, das Spiel plätscherte so dahin. Nur Peñalba verpasste die 1:0 nach einem Timor-Freistoss vors Tor von Rayo. Danach gab es noch eine Schusschance von Toni Robaina, doch der Ball flog Zentimeter am Tor vorbei. Dann machte erstmal der Schiedsrichter von sich reden, eigentlich nichts Neues, aber diesmal war es wieder richtig krass. Zuerst übersah er ein sehr unschönes Halten eines Spielers von Rayo im Mittelfeld, es gab nur Freistoss, nicht einmal eine Ermahnung. Wenig später kam es dann zu einer Gelbflut in wenigen Minuten aber gegen UD, die erste Karte für ein Halten der harmlosen Kategorie, danach 2 weitere… Und zur Krönung ein Elfmeter für Rayo kurz vor der Pause, den die Gäste gern annahmen und das 0:1 erzielten, Josep war aber noch dran… Dann war Pause.

Nach der Pause verkehrte Welt, nach wenigen Sekunden die erste gelbe Karte für Rayo, wenige Minuten später gab es Elfmeter für UD sowie eine weitere gelbe Karte, irgendwie hatte man den Eindruck der Schiedsrichter wollte was „gutmachen“. Rubén Castro verwandelte den Handelfmeter sicher zum 1:1 Ausgleich. In der 70. Minute war Rayo mal wieder im UD-Strafraum, ein Spieler kam zu Fall, was der Schiedsrichter da wohl gesehen hatte, es gab mal wieder Elfmeter und Rayo machte gern die erneute Führung klar. Dann wechselte UD und Cristian Cedrés startete auf der rechten Angriffseite ein kleines Solo mit einer guten Flanke auf Araujo ins Zentrum, der nahm den Ball gekonnt an, drehte sich und knallte den Ball zum 2:2 Ausgleich in die Maschen. Endlich mal ein guter Angriff! So richtig weitermachen wollte UD dann nicht mehr, doch in der Nachspielzeit mit der buchstäblich letzten Möglichkeit gelang „El Capitan“ David García der nicht mehr für möglich gehaltene Siegtreffer. Das war Balsam auf die Seele der Fans im Estadio de Gran Canaria. Nach dem Tor war dann auch gleich Schluss. Am Ende war dann doch alles gut…! Damit hat UD Las Palmas dem Nachbarn CD Tenerife einen Bärendienst erwiesen, Tenerife bleibt somit 2 Punkte vor Rayo Majadahonda in der Tabelle, also erstmal auf einem Nichtabstiegsplatz. Vamos UD!

UD Las Palmas:  Josep Martínez; Lemos, Curbelo, David García, De la Bella (Dani Castellano, 77′), Galarreta, Timor, Peñalba (Blum, 71′), Toni Robaina (Cedrés, 66′), Rubén Castro y Sergio Araujo.

Rayo Majadahonda: Basilio; Benito Ramírez, Verdés, Galán, David Morillas, Óscar Valentín, Verza, Varela, Iza. C, Manu del Moral y Héctor Hernández.

Tore/Goles: 0-1, Verza (44′), 1-1, Rubén Castro (49′), 1-2, Verza (70′), 2-2, Araujo (78′). 3-2, David García (93′)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen