UD Las Palmas sichert mit einem 1:1 gegen Deportivo Alavés den vorzeitigen Klassenerhalt…

Unión Deportiva Las Palmas traf gestern Abend im mit nur ca. 16.000 Zuschauern dürftig gefüllten Estadio de Gran Canaria auf Deportivo Alavés, kam jedoch nicht über 1:1 hinaus. Doch dieses Unentschieden sicherte dem Team von Quique Setién den vorzeitigen Klassenerhalt. Auch in diesem Spiel hatte der Schiedsrichter Anteil am Spielausgang, dem Ausgleich von Alavés ging eine klare Abseitsstellung voraus, Alavés Stürmer Deyverson berührte zwar nicht den Ball, irritierte jedoch durch seine eindeutige Bewegung zum Ball, Torwart Raúl. Zuvor brachte einmal mehr Kevin Prince Boateng Unión Deportiva mit einem sehenswerten Lupfer in Führung… Kurz vor Schluss verweigerte der Schiedsrichter auch noch einen Elfmeter für Las Palmas, nach einem Foul an Jesé…

Nun zum Spiel… UD Las Palmas begann gut, es gab gleich 2 Abschlüsse von Jesé, doch beide Male fehlte ihm das notwendige Glück zum Torerfolg. Alavés wurde dann mit einem Freistoss gefährlich, doch Raúl konnte den Ball zur Ecke abwehren. Doch im Verlaufe des Spiels spürte man das Fehlen von Ideengeber Jonathan Viera, Alen Halilovic konnte ihn nur phasenweise vertreten, er zeigte aber gute Ansätze. Doch kurz vor der Pause eine gelungene Flanke von Tana in den Lauf von Kevin Prince Boateng, der schüttelte den Alavés-Verteidiger gekonnt ab und lupfte den Ball über den Torwart, doch der war noch mit der Hand dran, konnte den Ball aber nur ins eigene Tor ablenken. Eine tolle Aktion von Prince, der erneut im Estadio de Gran Canaria gefeiert wurde, was er sichtlich genoss! Welch ein Abschluss der ersten Halbzeit…!

In der 2. Halbzeit Alavés mit mehr Druck, sie wollten unbedingt was mitnehmen… Zunächst ein Angriff von Alavés über rechts, doch der Stürmer stand im Abseits. Danach Alavés über links, Ibai zog einfach mal vom linken Strafraumeck ab und drin war der Ball. Doch auch hier war es Abseits, Deyverson direkt vor Torwart Raúl berührte zwar nicht den Ball, doch seine Bewegung zum Ball war sehr eindeutig und irritierte Raúl. Grosse Aufregung, zahlreiche UD-Spieler stürmten zum Schiedsrichter, doch der gab das Tor zum Unmut der Spieler und der Fans im Stadion. Alavés freute sich erstmal mit ihren mitgereisten Fans… Von nun an wurde es hektisch… UD nun unsortierter und Alavés witterte eine Chance. Sie griffen wieder an, doch diesmal rettete Raúl in höchster Not, er nahm den Ball gekonnt vom einschussbereiten Fuss des gegnerischen Stürmers. Das war Glück für Las Palmas, man merkte deutlich UD beschäftigte sich noch immer mit diesem unberechtigten Gegentor…

Es folgten nun einige Wechsel, u.a. ging Prince unter grossem Beifall, es kam Marko Livaja. Doch der war nur einige Minuten im Spiel, da liess er sich wieder provozieren, erst wurde er geklammert, kurz danach revanchierte er sich und grätschte den Gegner von hinten um, er sah direkt Rot und lieferte seiner Mannschaft einen Bärendienst, einmal mehr völlig unnötig. UD nun in Unterzahl, doch das Team wehrte sich bis zum Schluss. Da hatte Unión Deportiva sogar noch eine Konterchance, der eingewechselte Hernán flankte von rechts an den Fünfmeterraum, Jesé stieg hoch, wurde aber umgestossen, es hättet hier Elfmeter für Las Palmas geben müssen, doch die Pfeife blieb stumm!! Kurz danach war Schluss, es blieb beim 1:1, damit war der vorzeitige Klassenerhalt gesichert! Glückwunsch Unión Deportiva!!

Die Highlights:

Unión Deportiva Las Palmas 1-1 Deportivo Alavés

Unión Deportiva Las Palmas: Raúl Lizoain; Macedo, David García, Bigas, Dani Castellano; Montoro, Roque, Halilovic (Benito, min. 76); Tana (Hernán, min. 71), Kevin-Prince Boateng (Livaja, min. 82) y Jesé. Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Deportivo Alavés: Pacheco; Femenia, Laguardia (Ely, min. 14), Feddal, Theo; Llorente, Camarasa (Sobrino, min. 83), Manu García, Ibai, Toquero (Romero, min. 58) y Deyverson. Trainer/Entrenador: Mauricio Pellegrino.

Tore/Goles: 1-0, Kevin-Prince Boateng, min. 43; 1-1, Ibai, min. 60.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen