UD Las Palmas siegt auch bei Real Murcia

Am gestrigen Samstag gegen 21.00 Uhr (h.c.) war es soweit. Union Deportiva Las Palmas hatte es erneut geschafft einen Mitkonkurenten im Aufstiegskampf auf deren Platz zu schlagen und das mit 3:1. Eine wiederum starke Mannschaftsleistung brachte die wichtigen 3 Punkte die vorübergehend den 3. Platz in der Tabelle bedeuten, es war schon der 7. Sieg auf des Gegners Platz in dieser Saison.

UD Las Palmas (Foto: LFP)Die erste Halbzeit begann recht verhalten. Beide hatten Respekt voreinander, so das es einige Zeit brauchte bis Torchancen entstanden. Die Abwehr von Union Deportiva stand sicher und konnte die Angriffsversuche von Real Murcia schon früh unterbrechen. In der 27. Minute dann die erste gefährliche Situation für UD durch einen Flachschuss von Arranda, doch Torwart Casto konnte parrieren. UD Las Palmas wurde nun stärker und tauchte mehr und mehr vor dem gegenerischen Tor auf, in der 39. Minute dann ein Foul im Strafrauf von Murcia am freistehenden Momo durch Alcalá. Er konnte Momo nur durch Festhalten am Torschuss hindern, da er letzter Mann war, eine klare rote Karte und Elfmeter für Las Palmas. Momo schiesst selbst und verwandelt ganz sicher zum 1:0 für Union Deportiva. Das war verdient zu diesem Zeitpunkt, so ging es dann auch in die Pause.

Mit einem Mann mehr startete dann die 2. Halbzeit und UD sollte noch besser werden. In der 50. Minute ein tolles Solo des stark spielenden Javi Castellano, doch der Torerfolg blieb noch aus. 4 Minuten später rollte wieder ein perfekt vorgetragener Angriff auf das Tor von Murcia zu. Masoud passte genial auf Arranda und der konnte Torwart Casto ausspielen und zum 2:0 für Las Palmas einschieben. Welch ein Ergebnis, kaum einer konnte das zuvor erwarten. In der 59. Minute fast das 3:0 durch Astrúbal nach Vorarbeit von Dani Castellano. Es folgte eine weitere hochkarätige Chance in der 65. Minute, wiederum durch Astrúbal nach einem Pass von Arranda. In der 66. Minute verletzte sich der hervorragend spielende Arranda und mußte leider ausgewechselt werden, es kam für ihn Nauzet Alemán ins Spiel. Nun brauchte UD ein paar Minuten, um sich neu zu finden. Es folgte in der 69. Minute ein direkter Freistoss von der Strafraumgrenze für Real Murcia, der promt das 1:2 brachte. Nun folgten einige hektische Minuten, da Murcia plötzlich Rückenwind verspürte. Doch die Abwehr von Union Deportiva hielt diesem mit Bravour stand.

UD wechselte nun noch Héctor Figueroa und Vicente Gómez für Astrúbal und Masoud in der 75. und 80. Minute ein. In der 83. Minute reduzierte sich Murcia um einen weiteren Spieler, nach einem klaren Foul an Dani Castellano, Rot für Iván Moreno. Damit schien das Spiel entschieden. UD Las Palmas spielte nun sehr kombinationssicher und ein weiterer Angriff über Momo und Valerón konnte Nauzet Alemán cool zum vielumjebelten 3:1 für Las Palmas vollenden. Dann fasst noch das 4. Tor für UD, doch Vicentes Schuss konnte Casto halten.

Dann war Schluss in Murcia. UD Las Palmas gewinnt mit 3:1 und setzt sich in den Aufstiegsplätzen fest. Nun geht es nächsten Sonntag gegen Sporting de Gijon im Estadio de Gran Canaria, wieder ein Mitkonkurent im Aufstiegskampf. In der aktuellen Form von UD sollte auch hier ein Sieg möglich sein. Wünschen wir es der Union Deportiva und allen Fans. Vielleicht wird es ein weiteres Fussballfest in Las Palmas. An alle UD Fans, am Sonntag den 30.03. 2014 um 11.00 Uhr (h.c.) solltet Ihr alle kommen…

Die Highlights Real Murcia – UD Las Palmas:

Real Murcia 1-3 Unión Deportiva Las Palmas

Real Murcia: Casto, Alex Martínez, Alcalá, Molinero, Eddy (Wellington Silva, min. 57), Saúl (Malonga, min. 64), Toribio, Kike García, Iván Moreno, Dorca y Dani Bautista (Mauro, min. 46). Trainer/Entrenador: Julio Velázquez.

Unión Deportiva Las Palmas: Barbosa; Ángel López, David García, Aythami A, Dani Castellano; Momo, Javi Castellano, Valerón, Masoud (Vicente Gómez, min. 80), Asdrúbal (Héctor Figueroa, min. 75) y Aranda (Nauzet Alemán, min. 66). Trainer/Entrenador: Sergio Lobera.

Goles: 0-1, Momo (p), min. 42; 0-2 Aranda, min. 52; 1-2, Álex Martínez, min. 69; 1-3, Nauzet Alemán, min. 87.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen